G

Gast

  • #1

Haben wir eine Beziehung oder nicht?

Wir haben uns vor ein paar Monaten kennengelernt, zuerst wollten wir beide nichts Festes, uns nur gelegentlich unverbindlich treffen, vor allem sie wollte es locker angehen lassen. Bald kamen aber von beiden SeitenGefühle ins Spiel, deshalb haben wir dann beschlossen, dass wir es doch versuchen mit einer Beziehung.
Nun ist es aber so, dass sie sich oft zwei Wochen lang nicht meldet, kein Anruf, keine Nachrichten, wenn ich mich dann melde, meint sie "ja, ich bin unterwegs, bei ner Freundin, bei meinen Eltern usw.", neulich ist sie mit einer Freundin in Urlaub gefahren, ohne mir davon zu erzählen, ich habe es dann zufällig durch die Freundin erfahren. Und so ist es oft. Dann wieder verbringen wir das ganze Wochenende zusammen und alles ist ganz toll, wie bei einem normalen Paar eben, aber anschließend kann es sein, dass sie sich wieder über ne Woche lang gar nicht meldet bzw. auf Nachrichten reagiert.
Was hat das zu bedeuten? Sie sagt, dass sie nun mal "auch ein eigenes Leben" habe und "keine Klette" sei.
 
G

Gast

  • #2
Das ist eine Affäre. Ihr Benehmen könnte besser sein. m39
 
G

Gast

  • #3
Lieber M.

deine Freundin ist noch sehr jung ?
Ich bin auch viel unterwegs und sicher keine Klette, aber ich rufe zwischen den Kongressen oder abends vom Hotel aus schon mal bei meinem Liebsten an mit dem ich auch nicht bin einer Wohnung lebe.
Aber Verbindlichkeit liegt am viel stärker am Umgang miteinander und das Benehmen deiner Freundin ist ...ähem, grenzwertig.
 
G

Gast

  • #4
Da langt doch schon die Überschrift für eine klare und logische Antwort - FRAG SIE EINFACH!
 
G

Gast

  • #5
Sie möchte nichts verbindliches. Ihr reichen ein paar schöne Stunden die Woche. Mehr ist es für sie nicht bzw. mehr möchte sie nicht investieren.

Wenn sie verliebt wäre, würde sie hinterher sein einen verbindlichen Kontakt zu Dir herzustellen. Sie hätte dann den Wunsch sich konstant bei Dir zu melden und ebenso von Dir zu hören.

Es tut mir leid, aber Deine Freundin ist gerade nur zur Oberflächlichkeit fähig. Wenn Dir ihr Verhalten weh tut und Du damit nicht leben kannst: Mache so schnell es geht Schluss mit ihr!

Es bringt nichts, wenn Du Dich weiter an sie bindest, wo sie doch ganz, ganz klar keine Bindung an Dich möchte! w 35
 
G

Gast

  • #6
Süffisant ausgedrückt müsste ich sagen: Ja, Ihr habt eine Beziehung und zwar eine Sex-Beziehung.

Du tust mir irgendwie leid, Du hörst Dich so liebevoll und verliebt an. Such Dir eine Frau, die dies erwidert und sei bereit dafür zunächst auf sinnlose Schäferstündchen zu verzichten. Passt scheinbar nicht zu Dir.
 
G

Gast

  • #7
Ich finde das eigentlich besser, wenn jeder sein eigenes Leben behält und man nicht zu siamesischen Zwillingen mutiert. Dann bleibt alles viel länger spannend. Und da es sich h nur um eine "Abschnittsgefährtin" handeln wird (ist ja normal mittlerweile), solltest du auch alles ein wenig lockerer sehen. Genieß die schönen stunden mit ihr, früher oder später wird sie sowieso weg sein.
 
G

Gast

  • #8
Sie muss anfangen, auch für dich zu kämpfen, zu inverstieren. Mach dich rar, lege dir Hobbies zu, so dass du eben auch nicht immer verfügbar ist. Riskiere, sie dabei zu verlieren, damit du sie gewinnen kannst.

Hört sich alles leichter an, als es ist, aber sie muss lernen, dass es nicht immer nur nach ihrem Kopf geht und sie über dich verfügen kann wie einen kostenlosen Callboy.
 
G

Gast

  • #9
Das ist keine Beziehung! Nur als Zeitvertreib bist du gut. Wenn du eine Beziehung möchtest, wirst du sie mit dieser Frau nicht haben können, weil sie sich so unverbindlich verhält und daran nichts ändern möchte.
 
G

Gast

  • #10
Die Frage ist einfach beantwortet. Wenn man sich schon fragt, ob man eine Beziehung hat oder wenn nicht drüber gesprochen wird, z. B. aus Angst das man einen Korb bekommet, obwohl man schon mehrfach miteinander im Bett lag, hat man keine Beziehung. Die hat man erst wenn sich beide dafür ausgesprochen haben. Alles Hinauszögern, interpretieren oder schönreden oder Glaskugellesen kann böse Überraschungen bringen. Wenn sich jemand so lange nicht meldet dann eh nicht. Du kommst in der Zeit in ihrem Leben nicht vor. Ich wusste gar nicht, dass es das auch so rum gibt: Erst Beute eintüten und sichern und dann rücksichtslos drauf ausruhen und das eigene Ding wochenlang durchziehen. Wenn ich lieber zwei Wochen in der Gegend rumrenne ohne mich zu melden dann kann die Sehnsucht nicht so groß sein. Lasse dich nicht länger gütig mit ein paar Krümeln abspeisen, wenn d wirklich eine Beziehung willst. Da wäre dann schon mehr drin.
 
G

Gast

  • #11
neulich ist sie mit einer Freundin in Urlaub gefahren, ohne mir davon zu erzählen
Wenn es so ist, habt ihr keine Beziehung. In einer Beziehung muß man zwar nicht über jeden Schritt und Tritt des anderen informiert sein, aber über alles ab Tagesausflug aufwärts sollte man den anderen schon informieren.

Und noch etwas:

Wenn man sich mit einem Menschen verbunden fühlt, drängt es einen dazu, Freude und Leid, schöne und weniger schöne Erlebnisse, mit ihm zu teilen. Eine Frau, die das nicht tut, die ihre Reiseerlebnisse nicht mit Dir teilen will, liebt Dich nicht. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
 
  • #12
deshalb haben wir dann beschlossen, dass wir es doch versuchen mit einer Beziehung.
Sorry lieber FS, wenn das der versuch einer Beziehung sein soll dann kannste die Frau echt vergessen. So benimmt man sich üblicherweise nicht einmal in einer Affaire. Das im Gegensatz um Kletten zu setzen ist Nonsens. Man den anderen auch in Kenntnis setzten und einmal täglich von sich hören lassen ohne eine Klette zu sein.

Das sind nix weiter als Ausreden, Sie mags nicht wirklich verbindlich.
 
G

Gast

  • #13
Nein, das ist keine Beziehung, jedenfalls nicht von Ihrer Seite aus...
 
G

Gast

  • #14
Lieber FS,

bei dem Verhalten der Frau hätte dir von alleine klar sein müssen, dass ihr nur eine Spass-Fick-Beziehung habt, wo es halt Stunden gibt, wo man was zusammen macht. Finde ich übrigens inzwischen legitim, wenn beide das wollen.

Nur weil ich mit einem Mann mehrmals Sex hatte, heißt das noch lange nicht, dass wir eine verbindliche Beziehung haben. Da muss er mir schon mehr bieten.

Früher habe ich so naiv gedacht, leider musste ich Lehrgeld zahlen. Inzwischen bin ich froh, mit einem halbwegs lekkeren Mann gut zu küssen und guten Sex zu haben.

w 50
 
G

Gast

  • #15
Diejenigen, die auf die "nicht verliebte", "oberflächliche Frau" hier verbal eindreschen, sollten die Frage mal genau lesen. Dort steht: Anfangs wollen wir BEIDE keine Beziehung.

Es kann ja auch sein, dass betreffende Frau anfangs eine Beziehung mit dem Fragesteller wollte, es aber nicht zugegeben und sich mit einer Affäre begnügt hat und nun, da er sich herabläßt eine Beziehung mit ihr zu wollen, da ist ihre Verliebtheit durch Kränkung merklich abgekühlt, denn wenn jemand einem mitteilt, man könne ja eine lockere Verbindung haben, aber keine Beziehung, ist das für die meisten eine schwere Kränkung.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass er sie wie viele Männer, erst einmal sexuell und anderweitig getestet, für gut befunden hat und nun ist er beziehungswillig. So gehen ganz viele Männer vor und nicht wenige Frauen akzeptieren das, es gibt aber auch Frauen, wie die FS, da ist durch langes Abchecken dann der romantische Ofen aus und das ist meiner Meinung nach hier der Fall. Diese Interpretation entspricht vor allem der Lebenswirklichkeit, denn meist sind es ja wohl Männer, die anfangs keine Beziehung wollen und nicht Frauen. Er hat es bei ihr durch anfängliches Zögern vermasselt, so einfach ist das!
w
 
G

Gast

  • #16
Es gibt tatsächlich Menschen, die so ein Verhältnis als feste Beziehung definieren. Das habe ich (w) auch schon mit einem Mann erlebt. Er hatte keine anderen Frauen neben mir, aber ihm reichte es, wenn wir uns nur alle 2-3 Wochen mal sahen und verbrachte viel mehr Zeit mit seinen Kumpels (die mir auf Anhieb unsympathisch waren) als mit mir.
 
G

Gast

  • #17
Keine Beziehung, noch schlimmer, Frauen verlieren da gerne den Respekt, sie nimmt dich nicht für voll. Sie merkt ja vermutlich, dass du dir mehr erhoffst.
 
G

Gast

  • #18
Natürlich habt ihr eine Beziehung - fragt sich nur welche. Eine Partnerschaft ist es jedenfalls nicht. Eine Freundschaft auch nicht, sonst würdest Du hier keinen Rat suchen. Ich würde sagen eine lockere Bekanntschaft ohne weitergehende Pläne und Ziele.