G

Gast

  • #1

Habt ihr es schon einmal bedauert, ein sehr nettes Date nicht wiederholt zu haben?

Oft hat man mehrere Kontakte parallel und möchte alle kennen lernen. Ist es euch schon einmal so gegangen, dass ihr eine Person nicht noch einmal getroffen habt, weil ihr mit anderen Dates beschäftigt wart, das später aber bedauert habt?
 
G

Gast

  • #2
Aus diesem Grund vermeide ich soweit möglich Parallelkontakte. Dann kann man sich wirklich auf einen Menschen fokusieren und verheddert sich nicht.
 
  • #3
Nein, ich habe zwar durchaus öfter Dates, aber doch wieder nicht soviele Parallelkontakte, dass sich wirklich tolle Kandidaten überschneiden.

Realistisch gesehen ist es eben selten, dass beide sich gegenseitig so sympathisch sind, dass sie ein weiteres Treffen wollen. Selbst wenn es zweimal ineinander verschachtelt passiert, kann man doch lässig mit beiden etwas unternehmen oder sich nochmal treffen.

Ich rate Dir, niemandem abzusagen, den Du nett findest, sondern Dich auf jeden Fall nochmal zu treffen.
 
  • #4
Nein.
In meiner aktiven Zeit habe ich niemals parallel gedatet.
Wüsste auch nicht warum und wozu das gut sein soll.
 
G

Gast

  • #5
nein, das ist mir noch nie passiert.
wenn mich eine frau nach einem date so sehr interessiert, dass ich sie wieder treffen möchte, dann treffe ich sie wieder (sofern das auf gegenseitigkeit beruht). ich habe dabei nicht die befürchtung, eine andere, noch unbekannte frau, die noch viel besser sein könnte, eventuell zu verpassen.

ich bin froh und weiß es zu schätzen, eine frau gedatet zu haben, die ich wieder sehen will. das kommt selten genug vor. wieso sollte ich diese chance nicht ergreifen, um mich mit neuen blind-dates zu zu schütten, die vor allem vom traum der vermeintlichen traumprinzessin leben.

manche kapieren es irgendwann im leben, die chance zu ergreifen, wenn sie sich (selten genug) anbietet, andere kapieren es nie und rennen ewig irgendwelchen träumen nach.

die fatalisten werden jetzt vermutlich sagen: wenn du ihn nicht nochmal getroffen hast, dann hatte das sicher seine gründe, das war richtig so, dem bauchgefühl gefolgt zu sein. ich sehe das, wie gesagt, nicht so.
m/45
 
G

Gast

  • #6
Nein. Ich hatte zwar 2 - 3 Paralellkontakte, aber bedauert, den ein oder anderen nicht mehr gedatet zu haben, hatte ich nie.. Ich sehe es anders wie @4 - es hat seine Gründe gehabt, weshalb ich den Datingpartner nicht mehr traf und das war gut so.

w
 
G

Gast

  • #7
Ich habe es mal bedauert, einen Mann links liegen gelassen zu haben, der vielleicht einen zweiten Blick wert gewesen wäre. Unklugerweise habe ich diesen Kontakt so nachlässig behandelt, dass er sich irgendwann von mir verabschiedet hat. Ich konnte das dem Mann nicht verdenken.
 
  • #8
Nein ich habe bist jetzt noch nie parallel 2 Männer gedatet. Man kann sich wirklich nur auf eine Person fokussieren, wie @1 schreibt. Ich will und bin immer auf den einen Mann konzentriert, bin mit allen Sinnen dabei. So ist auch mein Kopf frei und mir kommen keine Gedanken auf, wie wohl der nächste Kandidat wäre.

Gestern hatte ich ein sehr schönes Date und wie werden uns wieder sehen, da wir uns sehr sympathisch waren. Er ist sehr nett, sympathisch, höflich.

@4 Ja es ist häufig besser sich ein 2. Mal zu treffen, vorausgesetzt beide wünschen sich das. Denn sehr oft entscheidet ein weiteres Date, wie es weitergeht. Passend dazu ist der Spruch von G.B.Shaw: "Liebe auf den ersten Blick ist ungefähr so zuverlässig, wie Diagnose auf den ersten Händedruck".
 
G

Gast

  • #9
#4 an #5:
wenn du deine gründe hast, jemanden nicht nocheinmal zu treffen, dann ist es ja auch nicht fatalistisch in meinem beschriebenen sinne. ich treffe auch niemanden ein zweites mal, den ich nicht mehr treffen will.
der/die fs hatte ja keine gründe, die gegen ein 2. date sprachen, ganz im gegenteil, er/sie hat es im nachhinein "bereut".
m/45
 
G

Gast

  • #10
Ja, selbst nach einem Jahr frage ich mich noch manchmal, was bei Wiederholung aus einem Date geworden wäre. Nach vielen Dates, weiß ich heute, dass die Person vermutlich die richtige gewesen wäre. Damals wollte ich einfach noch andere kennen lernen. Das ist das tükische beim Online Dating.
 
  • #11
Nein, das war nie der Fall.
Ich habe höchstens Personen nicht getroffen, bei denen ich ein mulmiges Gefühl hatte. Vielleicht war ich dann etwas neugierig, wie derjenige so gewesen wäre, aber wirklich bedauert habe ich meine Entscheidungen nie. Ich weiß inzwischen, daß ich wohl ein recht gutes Bauchgefühl habe.
 
G

Gast

  • #12
@4

ganz toll!! super Einstellung! Ich wünschte anderen wäre das auch so bewusst...