G

Gast

  • #1

Habt Ihr Euch schon einmal für Euren Partner geschämt?

 
  • #2
auch wenn es so gar nicht in mein weltbild passt, ja das passiert mir manchmal. Aber dafür darf man nicht dem partner die schuld geben sondern muss sich fragen "warum fühle ich mich dabei so schlecht?" " Was hat er getan, was ich mir selbst nicht erlaube?" "warum erlaube ich es mir nicht und will ich es ändern?"
 
G

Gast

  • #3
Das muss ich bejahen! Er weiß es aber auch. Nämlich als er plötzlich im betrunkenen Zustand unsere Freunde angepöbelt hat. Das war ihm am nächsten Tag allerdings auch höchst unangenehm
 
G

Gast

  • #4
auf jeden Fall, ich hatte mal einen sehr, sehr übergewichtigen Partner. Und ständig sind die
Stühle in den Restaurants zusammengeknickt. Am schlimmsten war dann doch, als wir zu Weihnachten in einem sehr feinen Restaurant essen waren..... Klar, es war nicht mein Stuhl, aber irgendwie haben mich dann die mitleidigen Blicke der Tischnachbarn schon genervt. Mit der Zeit nahm ich es dann aber doch gelassener....smile
 
  • #5
Ja, mir sind dämliche Fettnäpfchen-Tretereien schon immer ziemlich peinlich. Manche Männer ziehe die Fettnäüpfchen regelrecht an. Grausig.
 
F

Finnley

  • #6
in Hamburg nennt man das "fremdschämen" :)