G

Gast

  • #1

Häufiger Blickkontakt, flirten, aber dann meist doch kein Interesse!?

Häufiger Blickkontakt, flirten, aber dann meist doch kein Interesse!?

Hallo, mich beschäftigt schon länger eine Sache und zwar fällt mir auf, dass ich egal wo ich bin, mir die Männer interessiert nachschauen, mich immer wieder anschauen und auch anlächeln, aber angesprochen werde ich meist nie. Ich lächele auch zurück, wenn mir der Mann gefällt, und signalisiere Interesse, aber ansonsten passiert nix. Klar gibt es auch schüchterne Männer, aber eigentlich habe ich aus der Erfahrung gelernt, dass jeder angebl. noch so schüchterne Mann eine Frau anspricht, wenn sie ihm gefällt und er interessiert ist. Wollen so viele Männer einfach nur flirten und mehr nicht? Ich denke mir dann immer die sind dann eben liiert oder wollen einfach nicht mehr, als eine Frau den ganzen Abend anzustarren. (Erst gestern Abend bei einer Party wieder passiert :eek:) ) Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Geht es anderen Frauen auch so? Ich dachte immer, Männer jagen und erobern gerne, aber meist bleibt es beim reinen Anpirschen w/34
 
  • #2
dann hast du bei keinem der Männer tieferes Interesse ausgelöst, was über flirten hinaus geht. Was ist daran so unwarscheinlich
 
G

Gast

  • #3
hey,

also ich gehöre wohl zu dieser Kategorie Männer. Ich suche auch den Blickkontakt von interessanten Frauen in Clubs, Bars etc. - den ich auch oft erwidert bekommen - aber mehr passiert dann auch nicht. Ich bin bisher einfach zu zurück haltend bzw. weiß einfach nicht was ich dann machen oder sagen soll. Ich ärgere mich danach immer über mich selbst.
Einfach hingehn und "Hi" sagen?

Bin jetzt seit zwei Jahren single und schon ernsthaft auf Suche, sonst wäre ich ja nicht hier ;-)

Ich muss allerdings gestehn, als ich nicht single war hab ich auch nach Blickkontakt gesucht.

m/27
 
  • #4
so wie du es schilderst, sind viel an dir interessiert.
nicht stimmt, dass jeder mann, der dich interessant findet, auch anspricht.
schüchterne männer werden dich schon gar nicht ansprechen.
bei vielen wird es so sein, dass sie mit dir flirten, aber den letzten schritt, den kontakt direkt mit dir aufzunehmen, den machen sie nicht. grund: muffe
vielleicht sind einige von ihnen auch liiert, aber es ist schon etwas anderes, mit einer frau zu flirten, oder sie direkt auf mehr anzusprechen.

...mit 34 solltest du das eigentlich wissen;-)
 
G

Gast

  • #5
Geht mir (w 32) gaaanz genauso, oft erfahre ich dann sogar, dass sie sich über mich erkundigen, meine Telefonnummer haben wollen und ähnliches, beispielsweise auf Parties, oder auch Kollegen, aber dann passiert doch nix,
meiner Erfahrung jagen leider immer nur die, die wirklich selbst nie von Frauen angesprochen werden, der Rest denkt offenbar, dass er das nicht nötig hat
sehr schade, weil wie soll es dann klappen, selber darf mna ja auch nix machen...
 
G

Gast

  • #6
Ich habe, liebe FS, keine Antwort auf Deine Frage parat - jedenfalls nicht spontan.
Mitteilen aber darf ich Dir, dass es mir oft ähnlich geht. Mir fällt es zudem oft nicht leicht,
dies angelächelt-werden einzuordnen.
m, 33
 
G

Gast

  • #7
über die Distanz quer durch den Raum Flirten bringt ja auch meistens nix -
stell Dich unter irgendeinem Vorwandt neben die Herren und Zettel ein belangloses Gespäch an (Getränkebestellung, Wo kann ich hier Rauchen, ich dachte hier spielt heut ne and´re Gruppe, mir schmeckt Glühwein auch im August, Wer spielt heute den Bajazzo, blablabla)
 
G

Gast

  • #8
Ich (w,48) erlebe das auch oft und habe eigentlich immer die Erfahrung gemacht, dass di
Männer, die nicht noch weiter auf einem zugehen auch kein großes Interesse haben.
Sie flirten dann entweder um ihren Markwert zu testen oder würden allenfalls noch
mit dir in's Bett gehen, wenn DU ihnen Angebote machst.
Aus meiner Erfahrung würde ich dir nicht raten, auf die Männer direkt zuzugehen.
Wenn dich einer besonders interessiert, würde ich höchstens noch versuchen, ihm
das Ansprechen zu erleichtern.
Wie du schon selbst schreibst, jeder auch noch so schüchterne Mann, wird sich um
eine Frau bemühen, wenn er ernsthaftes Interesse hat, das wirst du merken.

Wenn dich Männer so auffallend oft anstarren und anflirten, könnte es aber auch sein,
dass du solches Verhalten provozierst, z.B. durch dein Verhalten und Aussehen.
Du schreibst ja selbst: "ich signalisiere Interesse" - vielleicht ist es das, was die
Männer spüren und das Flirten auslöst.
Vielleicht solltest du mit dem Signalisieren von Interesse etwas warten, bis ein Mann
mehr auf dich zugegangen ist und wirkliches Interesse gegeben ist.
 
G

Gast

  • #9
Vielleicht könnte es auch sein, dass Dein Interesse signalisieren weniger Interesse signalisiert, als Du annimmst.

(Aber wenn Dir Deine Erfahrung zeigt, dass Du so attrativ bist, dass Dich auch der schüchternste Mann anspricht, muss ich mich wohl irren...)
 
G

Gast

  • #10
dafür gibt es viele Erklärungen, z.b.
1) er flirtet gerne. Flirten ist etwas Unverbindliches! Leider glauben in D viele ein freundliches Lächeln wäre schon eine Einladung ins Bett und gehen deswegen damit äusserst sparsam um...
es bedeutet einfach: irgendetwas an dir gefällt mir (Kompliment) oder lass uns spielen
2) er ist schüchtern und nein (!), vielen Schüchternen fällt es umso schwerer eine Frau anzusprechen, je mehr sie ihnen gefällt, denn ein möglicher Korb trifft sie dann umso mehr.
Sie kämpfen mit sich selbst, ob sie wirklich diese Risiko eingehen sollen, malen sich unglückliche Situationen aus und denken sich Gründe aus, warum sie noch nicht bereit wären.
Irgendwann gibt die Frau genervt ihre Hoffnung auf oder wird von einem anderen angesprochen und der Verehrer ist so über sich selbst verärgert, dass er weiterzieht und sich vornimmt, bei nächsten Mal endlich anzusprechen.
3) er sucht einen ONS und hält dich eher für Beziehungsmaterial, also für zu gut oder verletzlich. er möchte deine Gefühle nicht verletzen, oder befürchtet sich zu verlieben und geht nicht weiter.
4) er ist vergeben und belässt es bei 1)
u.v.m.
 
G

Gast

  • #11
hallo,
interessant, dass so ein Verhalten auch von Frauen überbewertet wird.

Man schaut sich halt im Raum um, manchmalt treffen sich Blicke. - M. E. hat das wie oben schon beschrieben mit Marktwert testen, oder auch mit Energieklau zu tun. - Im besten Fall ist es ein Energieaustausch. - Und hoffentlich dann ein positiver.
 
G

Gast

  • #12
@#4

Mir, als m, ist der Paragraph der Frauen untersagt sie interssierende Männer anzusprechen völlig unbekannt.
Vielleicht kannst Du bei mir eine dahingehende Wissenslücke schließen.
 
G

Gast

  • #13
Ich würde weniger Interesse zeigen, höflich sein, aber betont distanziert zu bleiben. Die Männer mögen Frauen, die unnahbar sind!
 
G

Gast

  • #14
Da gibt es keine allgemeingültige Antwort, sondern das Verhalten ist je nach Mann unterschiedlich und hängt auch davon ab in welcher Stimmung Mann gerade ist.

Ich bin meistens mit offenen Augen unterwegs und es macht mir auch Spaß eine attraktive Frau wenn sie mir über den Weg läuft in die Augen zu schauen und anzulächeln. Im Normalfall bleibt es auch dabei, denn oft geht es mir nur um den flüchtigen Austausch. Außerdem bin ich dann doch auch nicht so mutig, Frau auf der Straße dann auch noch anzusprechen. Früher habe ich mir diesen Druck gemacht und war danach meistens ein bisschen frustriert, inzwischen sehe ich es einfach als schönen kurzen Kontakt. In einem gut gefüllten Cafe ist das mit dem Ansprechen wesentlich einfacher, da kann man sich dann einfach zu einer attraktiven Frau an den Tisch setzen und merkt schon an der Reaktion ob sie prinzipiell an einem Gespräch interessiert ist. Das Gespräch ist dann auch meistens leicht in Gang zu bringen so lange ich nicht die Idee im Kopf habe das das jetzt unbedingt zu was führen muss. In Clubs und Bars habe ich da wesentlich mehr Probleme, da ist die Atmosphäre oft schon mit soviel Anspruch aufgeladen das ich zwar noch mit den Augen flirten kann aber bei Interesse fast immer in eine Art Starre verfalle und nicht mehr in der Lage bin Frau anzusprechen. Diese Starre ist umso stärker je interessanter ich die Frau finde, also soviel zu dem Gerücht das ein Mann jede Frau die ihn interessiert auch anspricht. Allerdings kann diese Starre leicht geknackt werden wenn Frau die Initiative ergreift und mich anspricht.
Die These das Frau sich was vergibt wenn sie einen Mann nach entsprechendem Augenkontakt anspricht gilt für mich definitiv nicht und halte ich für unsinnig.
In dem Du Dich distanzierter gibst erreichst Du auch Dein Ziel nicht wirklich. Es wird zwar zu weniger Augenkontakt und Flirten kommen aber mehr Männer werden Dich da auch nicht ansprechen.
Also 3 Tipps für Dich:
- versuch es mal in 'neutraleren' Orten wie Cafes und Ausstellungen
- werde auch mal selbst aktiv wenn sich ein angenehmer Augenflirt entwickelt
- bleib so offen wie Du bist, nicht jeder Augenkontakt muss zu mehr führen aber ist doch auch schon was schönes

m43
 
G

Gast

  • #15
Oh je, diese Vorurteile. "Ich dachte immer, Männer jagen und erobern gerne, aber ..."


Das Leben ist vielschichtig - und so sind Männer und Frauen, es gibt jede Menge Männer die schüchtern, introvertiert oder unsicher sind. Ich hatte vor kurzem eine solche Situation - ich sitze im Flieger und auf meinem Nachbarplatz kommt eine Frau, lächelt mich an und sagt "hallo". Und was mache ich Depp? Mir fällt einen Tag später ein (!), dass diese Frau sich vielleicht nett unterhalten möchte und ich sie zumindest anspechen sollte! Nein, nicht jeder Mann traut sich eine Frau anzusprechen, auch wenn man im Job das Alphatierchen sein muss (wie bei mir, Manager und Unternehmensberater - jobmäßig alles in Ordnung, aber das Privatleben lässt zu wünschen übrig).

Ich hoffe ja noch auf eine Frau, die mich am Schlips packt und dann nicht wieder loslässt...
 
G

Gast

  • #16
@9: Zu deinem Pkt. 3 fällt mir nur ein: Träum weiter - so sind Männer bestimmt nicht!
 
  • #17
Die wahrscheinlichsten Antworten sind:

+ Viele Männer sind einfach schüchtern und trauen sich nicht oder verpassen das geeignete Zeitfenster. Sie wissen nicht, was sie sagen sollen und können unbekannte Frauen nicht richtig ansprechen. Das kann ich alles sehr gut nachvollziehen -- ich kann es umgekehrt nämlich auch nicht und bin froh, dass es keiner von mir erwartet,

+ Deine Flirt-Signale sind möglicherweise längst nicht so eindeutig und einladend, wie Du denkst. Viele Frauen neigen zu sehr knappen Signalen und viele Männer sind nun mal nicht so feinfühlig, sondern brauchen schon deutliche Signale.
 
G

Gast

  • #18
#15: dann hast du solche Männer noch nicht kennengelernt - kein Wunder, denn angesprochen haben sie dich nicht.