• #1

Haken drunter oder doch noch abwarten?

Liebes Forum,

ich habe vor nicht allzu langer Zeit online einen Mann kennen gelernt.
Wir haben kurz hin- und her geschrieben und haben uns dann zum Telefonieren verabredet.
Wir haben ewig geredet,- vor allem war es ganz ungezwungen und so, als ob wir uns schon kennen würden.
Klar, dass wir uns zum nächstmöglichen Termin auch treffen wollten.

Und auch das Treffen war genauso. Es fühlte sich eher so an, als würde ich nach Jahren einen alten Bekannten treffen.
Als wir uns verabschiedet haben, haben wir uns leidenschaftlich geküsst.

Die Tage drauf konnten wir uns nicht treffen, weil er auch teilw. verreist war. Telefonate und SMS folgten. Täglich.
Als er dann zurück kam, hat er direkt abends angerufen und wir haben uns für den nächsten Abend verabredet.
Es fühlte sich so gut an. Ein Mann, der sich regelmäßig meldet und keine Hinhaltespielchen zu brauchen scheint.

Bei unserem zweiten Date haben wir bei- und miteinander geschlafen und hatten eine sehr schöne Nacht.
Auch er fand es schön und hat es nach eigener Aussage sehr genossen.
Ich musste am Morgen danach weiter und hatte schon beim Abschied das ein seltsames Gefühl.

Abends haben wir noch kurz telefoniert und ich habe mich gewundert, weil er gar nicht auf ein baldiges Treffen drängelte. (Wir wohnen 2 Std. auseinander...Es muss also schon gut geplant werden) Ich schob es auf die kommende Zeit bei ihm, voll gepackt mit Terminen und familiären Verpflichtungen.

Von da hörte ich nichts mehr von ihm. Ich habe dann per SMS nachgefragt, wieso er plötzlich so distanziert zu sein scheint.
Es hat geantwortet, dass er durcheinander ist, erst mal zu seinen Gefühlen finden muss und dass er es schön fand mit mir. Ich sei eine ganz außergewühnliche Frau.

Ich habe zurück geschrieben, dass er sich die Zeit nehmen soll, die er braucht.

So, und jetzt kommt mein Gedankenkarussell ins Spiel.
Der Mann geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Er hat mich auf vielen Ebenen einfach fasziniert.
Ob das Bestand hat, kann ich nicht sagen. Momentan ist es so. Ich will ihn so schnell wie möglich wieder sehen und das heraus finden.

Aber ich mag mich auch nicht in was verennen, nicht auf jemanden warten, der eigentlich kein Interesse an mir hat.
Feuer und Flamme kann er ja nicht sein. ;)

Er ist übrigens mehrmals täglich online und sucht aktiv, hat sein Profil verändert.
Das finde ich nicht schlimm,- ich mache das ja auch. Aber jetzt denke ich, dass er evtl. einfach noch sucht und denkt, eine tollere Frau zu finden?

Oder er ist so ein Affären-Mann? Aber dann würde er nicht so viel persönliches von sich erzählen, oder?

Meine Gedanken springen hin und her. Ich bin verliebt. Ich bin ungeduldig.
Ich freue mich, wenn ihr mir helft, die Situation einzuschätzen.

W, 40
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ihr hattet einen One-Night-Stand. Fertig, aus.
Der Sex kam zu rasch, der Zauber ist verflogen. Dich kennt er jetzt schon, nun sucht er nach Neuem und Reizvollem. Du solltest das auch tun und warte nicht damit. Seine Worte sind Ausreden. Du solltest dich "entlieben".
Sorry, ist so. Wäre er interessiert, würde er auf ein weiteres Date drängen, mehr von dir und vom Sex wollen und sein Profil völlig uninteressant finden.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Falls Du unteressant für hn warst, dann bist Du es jetzt jedenfalls nicht mehr, nachdem Du beim zweiten Date mit ihm in die Kiste gesprungen bist. So sind einfach die meisten Männer.
Er hat ja ganz einfach bekommen, wonach er suchte. Du hättest die Spannung erhalten müssen.
Ich jedenfalls verliere einfach das Interesse an einer Frau, die sich mir so schnell hibgibt. Und der Gedanke, dass sie das bei einem anderen auch so macht, ist ganz klar da. Ich nehme dann mit, was mir angeboten wird, aber ernsthaft interessiert bin ich dann nicht mehr.

m,33
 
G

Gast

Gast
  • #4
Es gibt Männer, die verlieren sofort das Interesse, wenn die Frau zu früh mit ihnen schläft. Ich kenne auch einige davon. Das zweite Date war in diesem Fall zu früh - es wird Dir zwar weh tun, aber vergiss ihn, er steht nicht (mehr) auf Dich, denn dann hätte er sich gemeldet.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Für mich ein klarer Fall von "zu früh im Bett gelandet". Für ihn ist die Spannung raus, oder er wollte einfach nur Sex. Ich persönlich glaube kaum, dass von seiner Seite aus noch was nach kommt, tut mir Leid für dich, auch wenn ich hoffe, dass es noch eine gute Wendung nimmt. Alles Gute! m
 
G

Gast

Gast
  • #6
Das finde ich nicht schlimm,- ich mache das ja auch. ... Ich bin verliebt.

Wohl kaum. Wenn Du wirklich verliebt wärst, würden Dich andere Männer nicht die Bohne interessieren. Und wenn er verliebt wäre, genauso. Ihr hattet eine schöne Nacht zusammen, ohne daß einer in den anderen verliebt gewesen wäre (das geht nämlich nicht so schnell), und fertig.

Erst Sex und dann "zu seinen Gefühlen finden" hat noch selten funktioniert. Umgekehrt schon eher. Das nächste Mal einfach ein bißchen mehr Zeit lassen. (m)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Erst Sex und dann "zu seinen Gefühlen finden" hat noch selten funktioniert. Umgekehrt schon eher. Das nächste Mal einfach ein bißchen mehr Zeit lassen. (m)

Der oben beschrieben Fall ist eindeutig ein ONS Fall. Die Hoffnungen dass daraus etwas mehr wird sind praktisch null. Aber meine Erfahrung ist dass die Folgerung: "abwarten um Gefühle zu finden" nicht stimmt. Diese Affären-Männer sind hoch spezialisiert im "Abwarten", und wenn es dann endlich zum Sex gekommen ist, verschwinden sie dann trotzdem. Ich selbst habe mich schon oft nach ersten schnellen Sex trotzdem verliebt, und in andere Fällen, obwohl man sich "mehr Zeit gelassen hat", sind überhaupt keine Gefühle aufgetaucht. Ich glaube nicht das es wirklich eine Relation gibt zwischen der Zeit wo man Sex abwartet und die Qualität einer Beziehung. Die hängt von ganz anderen Faktoren ab. Man sollte sich eher auf die konzentrieren.
 
G

Gast

Gast
  • #8
wärt ihr beide jünger, würde ich sagen, abwarten was noch kommt.
Aber du bist 40 ( ich bin älter :)) warum solltest Du Zeit verschwenden für einen Mann, der nicht in der Lage ist seine Gefühle zu Dir zu kommunizieren, egal wie sie sind? Das er über sich und das was ihn bewegt spricht, heißt nicht unbedingt, dass er etwas für Dich empfindet, vielleicht wollte er einfach nur eine aufmerksame Zuhörerin, die Du ja offensichtlich zu sein scheinst. Jemanden, der ihn toll findet, ihm zuhört und ihn begehrt? wer würde das nicht genießen? Aber eine Beziehung ist dann schon anstrengender und das will er offensichtlich nicht, denn so weit wohnt ihr nicht auseinander. Deswegen würde ich den egozentrischen Mann abhaken.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Falls Du unteressant für hn warst, dann bist Du es jetzt jedenfalls nicht mehr, nachdem Du beim zweiten Date mit ihm in die Kiste gesprungen bist. So sind einfach die meisten Männer.
Er hat ja ganz einfach bekommen, wonach er suchte. Du hättest die Spannung erhalten müssen.
Ich jedenfalls verliere einfach das Interesse an einer Frau, die sich mir so schnell hibgibt. Und der Gedanke, dass sie das bei einem anderen auch so macht, ist ganz klar da. Ich nehme dann mit, was mir angeboten wird, aber ernsthaft interessiert bin ich dann nicht mehr.

m,33

Die gute alte Mitnahmementalität, ohne Respekt vor dem Gegenüber. Wenn du eine Frau danach fallen lässt, dann warst du nie wirklich an ihr intereressiert. Und suche bitte auch keine Ausreden a la ,sie hat sich mir zu früh hingegeben', du wolltest einfach nur deinen Spaß und fertig.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Du hast sicherlich nicht Dein Profil verändert, dazu bist Du schon viel zu verliebt, FS, als dass Du noch "angeblich" im Suchmodus bist.

Die Aussage von ihm "Du bist eine ganz aussergewöhnliche Frau" ist ein blödes Geschwätz, um Dir den Abschied zu erleichern, Du bist ein ONS gewesen nicht mehr und nicht weniger.

Entliebe Dich schleunigst und weine ihm keine Träne nach, der Zug ist abgefahren.

w
 
  • #11
Danke für eure doch recht eindeutigen Antworten.
Kann sein, dass ich eine andere Moral habe, als die Mehrheit der Menschen.
Und ich nenne sie bewusst anders, nicht schlechter oder besser.

Aber ich möchte doch noch auf #6 eingehen, denn ich glaube auch, dass sich die Gefühle am Ende nicht verändert werden können, auch wenn man ganz lange mit dem Sex wartet.
Ich hatte auch schon eine gute, lange Beziehung nach sofortigem Sex und auch nach langsamem Kennenlernen.


Wohl kaum. Wenn Du wirklich verliebt wärst, würden Dich andere Männer nicht die Bohne interessieren. Und wenn er verliebt wäre, genauso. Ihr hattet eine schöne Nacht zusammen, ohne daß einer in den anderen verliebt gewesen wäre (das geht nämlich nicht so schnell), und fertig.

Erst Sex und dann "zu seinen Gefühlen finden" hat noch selten funktioniert. Umgekehrt schon eher. Das nächste Mal einfach ein bißchen mehr Zeit lassen. (m)

Verliebt sein ist etwas anderes als lieben.
Die Liebe kommt nicht so schnell, das stimmt.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Eindeutig ein Fall von tolle Anbahnungsphase mit schneller Nummer im Bett vollkommen zunichte gemacht. Das Ding ist Geschichte, er hat kein Interesse mehr.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Diese Typen daten absichtlich Frauen, die weiter weg wohnen, da sie von Anfang an nicht wirklich eine feste Beziehung suchen. Nach dem Sex ist es dann ein leichtes alles zu beenden ohne zu fürchten, das sie plötzlich vor der Haustür steht.
Ist mir auch schon mal genauso wie Dir passiert, kann Dir nur raten den Kontakt abzubrechen,
Der Typ ist nicht offen für eine Beziehung mit Dir, sonst hätte er alles daran gesetzt Dich schnell wieder zu sehen.
Hake ihn so schnell wie möglich ab, jeder weitere Kontakt führt bei Dir zu ernsthaften Herzschmerz.
Der sucht weiter und datet wahrscheinlich schon die Nächste.
Dir wünsch ich alles Gute und dass Du schlauer bist als ich damals.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Hi liebe Fragestellerin
ich finde nicht, dass Du dich falsch verhalten hast, denn Männer die nur auf schnellen Sex aus sind, oder einen nachher nicht mehr wollen, sind für eine Beziehung auch oft nicht zu gebrauchen.
Er will sich vielleicht innerlich gar nicht binden, oder nur mit einer gaaanz besonderen Frau..#

Sollte man jene nict sein: Ist es egal was man macht, nie die Richtige:
Wenn man lange nicht mit ihnen schläft ist man in ihren Augen zu prüde, wenn man erst nur zart kuschelt vermuten sie: der Sex mit dir ist vermutlich langweilig und brav, wenn man sich wild zeigt denke sie man wäre unbeherrscht und zu peinlich in der Öffentlichkeit. Wenn du viel redest: du interessierst dich nicht für sie, zu wenig reden: du bist zu zaghaft....

Es ist egal ....Ausreden über Ausreden
Wer nicht will will nicht. Wieso weiss oft der werte Herr miner Meinung oft selbst nicht.
Aber das er nicht will, weiß er

Lass um deinen Willen, den Deppen ziehen
und alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #15
Der Mann scheint ein Charakterschwein zu sein oder einfach ein Egoist, der seinen Spaß suchte.
Deine Faszination für ihn täuscht darüber hinweg, wie er wirklich ist. Vielleicht ist er nur gut darin, Frauen einzulullen und ihnen ein gutes Gefühl zu geben, und nutzt es gerne aus. Du bist leider darauf reingefallen und hast es ihm nicht allzu schwer gemacht.
Hätte er weiterhin Interesse auch nur an einer Affäre, wäre er zumindest auf deine Kontaktversuche eingegangen und hätte dich zu sich geladen. Er ist aber bereits auf der Suche nach weiteren Abenteuern.
Tut mir leid für dich. Dafür hast du für interessierte Männer jetzt hoffentlich ne Menge gelernt. w
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich glaube nicht das es wirklich eine Relation gibt zwischen der Zeit wo man Sex abwartet und die Qualität einer Beziehung.

Das nicht, aber es gibt einen Zusammenhang zwischen Sex und Verliebtsein. Letzteres entsteht nämlich nicht so schnell, und so kommt es bei zu eiligem Sex eben zu dieser Konstellation, daß die Sache wegen fehlendem Verliebtsein sofort wieder auseinander gehen kann. Kann, aber nicht muß. Wenn man hingegen schon in einer Beziehung ist, wenn es zum ersten Sex kommt, stehen die Chancen für eine dauerhafte Beziehung weit höher, ganz einfach, weil der Rasch-wieder-weglaufen-Zug da schon abgefahren ist. Wer nicht so lange warten will, muß halt ein Risiko in Kauf nehmen. (m)
 
G

Gast

Gast
  • #17
Wenn man hingegen schon in einer Beziehung ist, wenn es zum ersten Sex kommt, stehen die Chancen für eine dauerhafte Beziehung weit höher, ganz einfach, weil der Rasch-wieder-weglaufen-Zug da schon abgefahren ist.

Leider gibt es aber immer wieder Fälle, wo sich trotz Beziehungsversprechen am Anfang des Kennenlernens, großen Gefühlen und Seelenverwandschaft und und herausstellt, dass bei der sexuellen Kompatibilität doch was fehlt. Schön, wenn man dann so wie du nicht gleich wieder abhaut und trotzdem bleibt. Bei einigen liegen die Prioritäten eh ein wenig anders und die geben eine vollzogene Beziehung trotz schlechten Sex nicht wieder her. Oder gerade die Männer werden dann zu Affärensuchern.

Wenn es sich um den Traumpartner handelt, dann glaube ich kann auch das andere Extrem, der verfrühte Sex, verziehen werden. Dann hat der Traumpartner einen im Vorfeld "umgehauen" und die Entscheidung zu ihrem/seinen Gunsten fiel bereits.

Die FS gehörte halt keiner dieser Kategorien an sondern war eine nette Abwechslung.

w
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht das es Frauen gibt die so schnell mit einem fremden in die Kiste springen. Ich müsste tiefe Gefühle für jemanden empfinden um ihn überhaupt anfassen riechen zu können.

Klingt irgendwie altmodisch bei mir:) Es dauert bei mir Monate bis ich Verkehr habe.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Du hast sicherlich nicht Dein Profil verändert, dazu bist Du schon viel zu verliebt, FS, als dass Du noch "angeblich" im Suchmodus bist.

Die Aussage von ihm "Du bist eine ganz aussergewöhnliche Frau" ist ein blödes Geschwätz, um Dir den Abschied zu erleichern, Du bist ein ONS gewesen nicht mehr und nicht weniger.

Entliebe Dich schleunigst und weine ihm keine Träne nach, der Zug ist abgefahren.

w

"Ausergewöhnliche Frau"....oh das sind Sprüche. Kennt man doch diese Ausreden. Es liegt nicht an dir-sondern an mir....oder du bist einfach zu gut für mich...etc.pp. Ich muß den Vorrednern Recht geben, ein klassischer ONS.Nicht mehr und nicht weniger. Würde er wirklich mehr von dir wollen, glaub mir, er würde sich ein Bein ausreißen.Nächstes mal schlauer sein, und nicht sofort ins Bett hüpfen.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Du hast die Antwort schon selber gegeben, er hat eine Affäre gesucht und Du hast dich darauf eingelassen, er hatte sein Vergnügen und hat dich dann fallen gelassen, dieser Mann sucht nur Affären und sonst nichts und leider fallen Frauen darauf rein, da gibt es nichts mehr beizufügen.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Falls Du unteressant für hn warst, dann bist Du es jetzt jedenfalls nicht mehr, nachdem Du beim zweiten Date mit ihm in die Kiste gesprungen bist. So sind einfach die meisten Männer.
Er hat ja ganz einfach bekommen, wonach er suchte. Du hättest die Spannung erhalten müssen.
Ich jedenfalls verliere einfach das Interesse an einer Frau, die sich mir so schnell hingibt

m,33
Seltsame Sicht der Dinge?
Wieso schläft ein Mann dann überhaupt mit einer Frau, wenn er schon vorher weiß, dass er sie danach nicht mehr sehen will. Da wäre es doch fair, das wenigstens vorher klarzustellen. Oder sind das so ganze arme männliche Würste, die sonst keine ins Bett bekommen und lieber schnell zuschlagen unter Vortäuschung echter Gefühle?

Also liebe FS, ich finde, du solltest Dir keine Vorwürfe machen. Wenn er Dich nicht mehr sehen will, hätte es auch nichts gebracht, ihn noch länger zu daten. Dann war es eben eine schöne Nacht! Würde ihm einen Abschiedssatz schreiben, damit er nicht denkt, du hängst ihm noch hinterher und dann würde ich es abhaken. Es sei denn, er widerspricht Dir dann... aber er hat ja deine Nummer- es gibt Mittel und Wege und ein Mann, der eine Frau sehen will, ist niemals zu schüchtern oder zu feige oder zu beschäftigt. Egal wo er wohnt.
Das einzig Dumme ist, dass man als Frau meistens etwas im Gefühls-Ausnahmezustand ist nach dem Sex, heißt, man fühlt sich verliebt, obwohl man die Person noch gar nicht kennt.
Rosa Wolke eben!
So gesehen ist es zum Selbstschutz besser, mit dem Sex zu warten.
Aber andererseits finde ich, sollte man den Moment auch genießen und einem als Frau dann nach mehr ist, why not? Du bist ja keine 16 mehr... ;-) Verbuchs als nettes Erlebnis!

Dir alles Gute!
 
Top