G

Gast

  • #1

Hallo, warum besuchen viele meine Seite und lesen nicht mal die Anfrage

Hallo, warum besuchen viele meine Seite und wenn ich eine Anfrage schreibe, wird diese noch nicht einmal gelesen. Wie kann man das verstehen?? Pure Arroganz?? Stimmt etwas nicht im Profil? Aber man kann sich doch wenigstens die Mühe machen die Anfrage zu lesen, zu beantworten oder Profil zu löschen. Wofür ist man dann in einem Partnersuche-Portal, wenn ich sowieso alles ablehne was nicht 200%ig ist. Hab Ihr eine Vorstellung??
 
G

Gast

  • #2
Ich meine, bei einer Anfrage, die du sendest, kannst du nicht sehen, ob sie gelesen wurde. Erst ab der zweiten Nachricht sieht man das.
Allerdings kannst du davon ausgehen, dass jeder seine Mails liest, sobald er das nächste Mal eingeloggt ist. Ich schaue immer, ob er mal wieder online war und lösche dann nach 1-2 Wochen, wenn nichts weiter passiert sein Profil.
 
  • #3
Bitte verstehe, dass es hier GÄSTE und PREMIUMMITGLIEDER gibt. Gäste düfen Profile besuchen und lesen und sich mit dem System vertraut machen, aber nur Premiummitglieder können Anfragen lesen und beantworten.

Bitte bedenke, dass sich sehr viele Gäste einfach mal anmelden und schauen wollen, ob Ihnen das System gefällt. Alle diese Gäste verbleiben für einige Wochen als Karteileichen im System, bis sie automatisch unsichtbar werden. Der Anteil der wirklich aktiven User beträgt etwa ein Drittel. Beachte zudem, dass dieses Problem nicht geschlechtsspezifisch ist, sondern Männer und Frauen gleichermaßen betrifft.

Bitte beherzige daher folgende Tipps und schreibe überhaupt nur an Profile, die

+ mindestens ein Foto eingestellt haben
+ ein rotes Preferred-Member-Logo tragen
+ sich innerhalb der letzten sieben Tage eingloggt haben
+ das "ich-über-mich" vollständig und aussagekräftig ausgefüllt haben

Alle anderen kannst Du geflissentlich ignorieren, ohne dass Dir irgendwas verloren geht.

Ich habe mich anfangs auch darüber geärgert, bis ich festgestellt habe, dass es den Ärger gar nicht Wert ist. Die obigen Tipps lassen sich mühelos anwenden und schon ist alles prima! Ich kann verstehen, dass ElitePartner auf diese Art und Weise potentiellen neuen Kunden das System offen zeigt und neue Gäste oft auch durch Nachrichten angelockt werden. Damit müssen wir einfach leben.

Wer sein Profil nicht aussagekräftig, individuell und vollständig ausfüllt, der verdient auch gar keine Nachricht!

Bedenke zudem folgende Punkte:

+ Nutze immer individuelle Kontaktanfragen, die wirklich speziell und persönlich auf das Profil eingehen und mögliche Gemeinsamkeiten herausstellen; nutze keine Grüße. Wenn möglich, gehe auf die "drei Fragen" ein; sie sind extra für den Einstieg gedacht!

+ Stelle unbedingt drei gute Fotos ein, davon möglichst ein Ganzkörperfoto, das die Figur zeigt.

+ Lasse eventuell Dein Profil hier checken. Wir geben Dir gerne Ratschläge! Dazu muss die email-Adresse der Forumsteilnahme mit der der Chiffre-Teilnahme übereinstimmen und der Wunsch zum Profilcheck in die Rubrik ElitePartner eingestellt werden.

Viel Erfolg!
 
  • #4
@#2: Du hast absolut recht, das hätte ich auch gleich schreiben sollen!

Das Briefumschlagsymbol von Partneranfragen ändert sich NICHT. Man kann NICHT erkennen, ob Partneranfragen gelesen wurden.

Das Briefumschlagsymbol öffnet sich nur bei bestehenden Postfächern, also wenn beide schon mindestens eine Mail geschrieben haben. Erst dann kann man erkennen, ob Nachrichten gelesen wurden.
 
G

Gast

  • #5
@Frederika:

Ich bin seit Nov. 2010, nachdem ich mein Abo nicht mehr verlängert habe, nur noch "Gastmitglied"...seitdem auch nicht mehr eingeloggt gewesen...
Bekomme allerdings trotzdem noch jede Menge Benachrichtungen von EP über div. Profilbesucher...
Einige meiner Kontakte von früher, die noch dort sind, klickten mich auch hin und wieder mal an zwischenzeitlich.......

Also kann deine Aussage, dass Gäste nach eingen Wochen zu "Karteileichen" und automatisch unsichtbar würden, nicht stimmen..............

Nur zur Info jetzt........
 
  • #6
@#4: Warum in aller Welt löscht Du denn nicht Dein Profil, wenn Du es nicht mehr brauchst? Jammern und Nörgeln scheint doch mal wieder einfacher zu sein, als selbst aktiv zu werden...

Meine Daten > Basisdaten > ganz unten: Persönliche Daten löschen > bestätigen

Ansonsten wundert es mich aber doch schon sehr, dass Du noch Mails Monate nach dem letzten Einloggen erhältst. Ich habe in meinen Partnervorschlägen keinen einzigen Kandidaten, der länger als sechs Wochen nicht eingeloggt war, gefunden.

Vielleicht äußert sich ja der Kundenservice dazu.
 
G

Gast

  • #7
hallo #4,

wenn du dein profil jedoch erstmal noch erhalten möchtest - um es bei gelegenheit wieder als zahlendes mitglied zu aktivieren - solltest du es in der zwischenzeit vom kundenservice unsichtbar machen lassen.

dann kannst du jederzeit über EP wieder darauf zurückgeifen.

und trägst nicht zum allgemeinen frust bei !!!!!
 
G

Gast

  • #8
Was ich allerdings beim besten Willen nicht verstehe: warum haben nicht-zahlende Mitglieder sogar die Möglichkeit, ein Bild hochzuladen?
Das kann
a) niemand ansehen bzw. niemandem freigeschaltet werden
b) kann dieses Mitglied doch sowieso niemandem schreiben/antworten.

Bei allem Verständnis dafür, daß EP keine Wohlfahrtsorganisation ist und legitime finanzielle Interessen verfolgt - DAS will mir wirklich nicht in den Kopf (vor allem, weil das genau bei denen, die das System finanzieren, tatsächlich nur Irritationen und Frust erzeugt).
Testmitgliedschaft: ok.
Während einer Testmitgliedschaft das Profil ausfüllen: auch ok.
Während einer Testmitgliedschaft Bild(er) hochladen können oder gar vom Computer zum Premium-Mitglied gemacht werden (wegen der 3 Mio Anfragen zu Beginn): absolut nicht ok.
 
G

Gast

  • #9
Ich sehe es wie oben ( # 7 )

Bei allem Verständnis für Elite Partner, das ärgert immer wieder ! !

Man(n) weiss wirkich nicht, woran man ist. Denn man kann auch schon mal von ausgefüllten Profilen ohne Bild Antwort bekommen - oder umgekehrt. Die Rätsel - ob oder ob nicht - bleiben also weiter bestehen. Ärgerlich!

Dazu kommt noch, dass man einen Kontaktvorschlag mit viel Einsatz anschreibt, der sofort sieht, Er / Sie passt überhaupt nicht in mein Altersraster......
und überhaupt nichts von EPs Hinweis hält, die in so einem Fall immer wieder gern daraufhin weisen, dass in diesem Moment der/die Angeschriebene die Meinung ändern könnte.
 
G

Gast

  • #10
Meine Ratio zwischen Anfragen und Antworte ist ca. 1:10. Also ich beantworte etwa jede zehnte Anfrage. Also bitte nicht persönlich nehmen.
 
  • #11
Warum schickst du überhaupt Anfragen an Leute die dein Profil besucht haben und dich dann nicht angeschrieben haben. Bei denen isrt doch klar, dass sie sich nicht für dich interessieren, sonst hätten sie ja dich angeschrieben. Ist mir etwas unklar, dass du ausgerechnet die Menschen anschreibst von denen du weißt, dass sie dein Profil nicht angesprochen haben.
 
  • #12
@#7: Der offensichtliche Grund ist doch, dass EP vermeiden will, dass wir Gast- und Premiumprofile voneinander unterscheiden können. Außerdem sollen Gäste alle Möglichkeiten des Profils erproben können und das Einstellen und Verwalten von Bildern ist nun wahrlich eine wichtige, ausprobierenswerte Funktion. Daran störe ich mich nicht und sehe auch bei anderen keinen Grund dafür.

Konkrete Verbesserungsvorschläge wären eher:

+ Endlich Premiumprofile klar mit einem Premiumsymbol kennzeichnen. Das wäre offen und ehrlich.

+ Endlich Suchfilter wie "nur ohne eigene Kinder" oder "nur Profile mit Foto" ergänzen. Der Kunde ist König und sollte keine Zeit mit unpassenden Profilen verplempern müssen.

+ Auf komplett freiwilliger Basis ein Personalausweissymbol ergänzen, falls das Premiummitglied sich mit dem PostIdent-Verfahren legitimiert hat.

+ Es sollte im Profil dabeistehen, wieviele unbeantwortete Anfragen man noch offen hat. Das würde den Anstand, jede Anfrage zu beantworten, auf sanfte Art drastisch erhöhen. Betrifft natürlich nur die erste Kontaktaufnahme, nicht den weiteren Austausch.


@#10: Sorry, Susanne, aber das ist Blödsinn. Jeder besucht viel mehr Profile, als er anschreibt, und gerade Frauen besuchen doch sehr viele Profile und werden dann angeschrieben. Außerdem besucht man ja auch Profile, die einfach noch nicht ausgefüllt genug sind oder nicht genug Inhalt haben -- die würde ich niemals aktiv anschreiben, aber von denen angeschrieben werden, kann dennoch sinnvoll sein.

@#9: Warum in aller Welt bist Du so unhöflich und frei von Benimm? Zumindest eine Absage sollte immer drin sein, und wenn es nur die automatische ist. Aber gar keine Antwort geht gar nicht. Das mache ich nie.
 
G

Gast

  • #13
@9
Wie bitte? Du BEANTWORTEST nur etwa jede zehnte Anfrage? Was passiert mit dem Rest?

Was heißt da noch "bitte nicht persönlich nehmen"? Wenn ich Deinen Beitrag nicht völlig falsch sondern vielmehr exakt so verstehe, wie er hier geschrieben ist, halte ich diese Einstellung für eine ziemliche Frechheit anderen Mitgliedern gegenüber. Da würden mich wirklich mal die Gründe interessieren, warum dann nicht einmal eine Absage möglich sein soll (die Begründung "zu viel Post" zählt dabei nicht). Das halte ich für besonders frech denjenigen Mitgliedern gegenüber, die sich Zeit für eine persönliche Mail nehmen und sich in dem Moment auf Reaktion freuen.

Wenn das stimmt, daß zur automatisierten Einstufung eines Profils als Premium-Mitglied auch die Antwort-Rate zählt, dann müßte sowas auf dem schnellsten Weg zur Aberkennung führen. Das geht ja mal gar nicht!

@10
Du hast zwar nicht unrecht, aber mit der Einstellung kommt man im Leben auch nicht dauerhaft weiter. Wenn man immer nur denkt "soll doch der andere", dann haben wir irgendwann völligen Stillstand - weil keiner mehr irgendwie aktiv ist. Finde ich bedauerlich!!
 
G

Gast

  • #14
#9: "Also bitte nicht persönlich nehmen"

doch, ich nehme es persönlich!, sollte ich eine(r) der unpassenden 9 sein - wenn du nicht den absagebutton drückst! soviel muss doch wohl drin sein!
 
G

Gast

  • #15
hier die #9: Was soll mit dem Rest passieren. Er interessiert mich einfach nicht. Zu alt. Alleinerziehend. Zu schwer. Zu weit weg. etc.
 
  • #16
@#14: ...und ein kurzer Click auf den Absagebutton wäre zu viel verlangt?
 
G

Gast

  • #17
Hey 9 + 14,

ich hoffe, dass wir nicht in Kontakt sind. Jemanden mit einem solchen Charakterzug.. bloss nicht!

Ein Mann, der noch nicht mal in der Lage ist, den Absagebutton zu drücken, der ist geschenkt zu teuer. Da bleibe ich lieber Single!
 
G

Gast

  • #18
Nun, dank der derzeitigen "Testwochen", mit denen EP jetzt wieder massenweise Gratismitglieder anlocken wird, dürfte sich der Anteil der Premium-Mitglieder an den Profilen noch weiter dezimieren und der Frsut der Zahler weiter ansteigen.

Für mich war genau diese ungute Geschäftspraxis, nämlich vor den zahlenden Kunden zu verschleiern, wer überhaupt antworten kann und wer nur gucken kann, der Grund, mein Abo nicht zu verlängern. Ich hatte keine Lust mehr auf die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen der Gratismitglieder!

m/48
 
G

Gast

  • #19
@Frederika von #4 und OFFTOPIC:

Weshalb sollte ich mein Profil löschen???? Ich bin immer noch Single und mache nur Pause von dem ganzen Online-Gesuche.........!

Und überhaupt, warum sollte EP Gastprofile nach einigen Wochen unsichtbar stellen...? Dann bräuchten die auch keinerlei Werbemails mehr an die Gäste verschicken, um die Kunden wieder zurück zu gewinnen........
Ist doch alles Marketingstrategie und der eine oder andere möchte sicherlich wieder zurück kommen nach einiger Zeit, und wenn's ein Jahr oder länger dauert....Weshalb um alles in der Welt sollten diese Ehemaligen dann wieder von vorne anfangen mit der Profilerstellerei (ist eh nervig mit diesen Tests wie ich finde..)?
Es ist richtig, Gäste nicht auf unsichtbar zu stellen. Wer ne Weile als Zahler dabei war, der weiß eh, dass man nur "P"-Mitglieder mit aktuellem Einlogdatum anschreibt.
 
G

Gast

  • #20
@18

Das ist falsch, dass"P"-Mitglieder mit aktuellem Einlogdatum alle angemeldet sind!

Ich ärgere mich über einen Bekannten, der schon sich länger den Sport macht, sich anschreiben zu lassen... er ist nicht angemeldet, aber täglich eingeloggt. Bescheuert (sorry) !
Nichts deutet in seinem Profil darauf hin. Keine Ahnung was das soll.

Im Übrigen kann man sein Profil zeitweilig unsichtbar machen lassen - wie das oben jemand schrieb.

Ich habe das auch in meiner Pause genmacht.
Ich wollte in der Zeit keine unnötigen Hoffniungen bzw. Enttäuschungen entstehen lassen.
So rücksichtsvoll sollte jeder sein - es könnte irgendwann auch ihn oder sie treffen!
 
G

Gast

  • #21
@18
Wenn Du zu faul, zu bequem und zu ignorant bist, die berechtigten Argumente der anderen zu akzeptieren und nicht nur an Dich allein denken würdest, dann müßten solche Fragestellungen gar nicht erst aufkommen. Es geht nicht um Marketing-Strategien von EP, sondern um individuelle Verhaltensweisen, mit denen diese Probleme gar nicht erst entstehen müßten!

Du bist Teil des Problems, nicht Teil der Lösung!
 
  • #22
Also nur weil ich sage, dass ich nicht gerade die Leute anschreiben würde, die mein Profil besucht habenund mich nicht angeschrieben haben, bedeutet ja nun gar nicht, dass ich keine Proflie anschreibe. Es stimmt, aus dem Tread geht nicht hervor ob es ein Mann oder eine Frau ist. Und natürlich denke ich, dass eine Absage immer drin sein sollte und ich würde auch immer eine schreiben, aber ich bleibe dabei, ein Mann der mein Profil besucht und mich nicht anschreibt, der hat scheinbar kein Interesse an mir und da würde ich nicht aufdie Idee kommen ihn auch noch anzuschreiben, höchstens er besucht das Profil häufiger, aber sonst, nein. Aber es stimmt, man guckt sich natürlich viel mehr Profile an, als man anschreibt, es gibt also auch die Chance auf positiver Reaktion