G

Gast

  • #1

Hat das schon mal jemand erlebt ?

Eigentlich führe ich seit Jahren eine sehr glückliche Beziehung (allerdings nicht zusammen wohnend). Vor 5 Wochen meldet sich meine Freundin bei einem Hypnose Nichtraucher Einzeltherapie an. 4 Sitzungen (600 Euro). So und nun folgendes. Sie ist ständig kaputt, kann schlafen wie ein Murmeltier, möchte sich in der Woche nicht mehr mit mir treffen - da kaputt, schaut kein Fernsehen mehr (zu trivial), schwärmt von der Hypnose (fast affektiert und Glücks beseelt ), den Gesprächen, Empfindungen, Einsichten, bekommt eine völlig neue Einstellung zum Leben und zu sich selbst (Ihren Körper) aber ich scheine irgendwie keine große Rolle mehr dabei zu spielen. Und das beste: ne Fluppe wird sich dann und wann ganz normal angezündet. Wäre normal und nicht tragisch, sagt der Hypnose Mann ?? Jegliche Kritik von mir wird weggelächelt oder als unbelehrbar abgekanzelt. Bin ich jetzt im falschen Film und zu unsensibel oder hat diese Show doch was groteskes und Sie scheint im Moment die Bodenhaftung zu verlieren? Welche Rolle der Hypnotiseur spielt, kann ich im Moment nicht einschätzen. Sie sagt, er ist absolut unwichtig und austauschbar, ich denke aber das Gegenteil ist der Fall. Aus meiner Sicht hat der Typ nicht mehr alle Latten am Zaun und verdreht Ihr gerade richtig das Hirn.
m46
 
G

Gast

  • #2
Richtig, deine Vermutung wird sich bald bestätigen...
Deine Freundin steht auf'm Absprung!
Am Besten, du kommst ihr zuvor und gibst ihr den Laufpass....
 
G

Gast

  • #3
Deine Freundin erlebt gerade etwas ganz Neues, das für sie enorm faszinierend ist und was sie als weiterführend in ihrem Leben empfindet. Trotz der Anstrengung scheint sie euphorisch zu sein. Du kannst das nicht nachvollziehen. So weit so gut.

Wir wissen nicht, ob es sich um eine seriöse Therapie oder einen Scharlatan handelt. Es ist aber tatsächlich so, dass verschiedene Therapien (Hypnose, Kinesiologie, etc.) eine positiv empfundene Veränderung im Menschen bewirken und das wird vom Partner gespürt, nicht immer gern gesehen und mit Abwehr beantwortet.
Tatsache ist: deine Chancen sie zu überreden die Therapie zu lassen sind ziemlich gering. Deine Sorgen sind aber verständlich.

Ich würde mal abwarten.
Mehr als Geduld haben und ihr zur Seite stehen kannst du im Moment nicht. Du könntest dich als Abhilfe allerdings zum Thema schlau machen, über das Institut/den Therapeuten/die Methode im Internet recherchieren und vielleicht sehen wie die Erfahrungsberichte anderer Klienten sind. Vielleicht klärt sich dann alles.
 
G

Gast

  • #4
Lieber FS!
Das ist mit Sicherheit kein normales Verhalten nach einer Hypnose. Ziel sollte es ja sein, mit dem rauchen aufzuhören. Nicht mehr und nicht weniger.
Dazu passt nicht, wenn sie immer noch raucht. Ob die andern seltsamen Verhaltensweisen mit der Hypnose in Zusammenhang stehen, kann ich nicht beurteilen, aber die körperlichen Symptome in Form von Erschöpfung sollten nicht sein.
Kann es sein, daß der Hypnotiseur etwas anderes suggeriert hat, als ursprünglich erwünscht? Schau doch mal, ob der Behandler seriös ist, d.h. ob er in einem Verband gemeldet ist oder eine medizinische Ausbildung besitzt.
Mir kommt das ganze komisch vor- oder ist die Frage ein Fake?
 
G

Gast

  • #5
Du tust mir ehrlich leid und ich bin total wütend darauf, dass es immer wieder meist recht charismatische Menschen gibt, die irgendwas teuer verkaufen und das geeignete Medium so recht nach Gutdünken manipulieren. Schade, dass Deine Freundin offenbar derart intensiv auf einen solchen Guru angesprungen ist.
Die Faktenlage: 600€ flöten, Erfolg (Nichtrauchen) nicht eingetroffen, vorübergehendes "Psychosyndrom" bei der Freundin.
Deine Möglichkeiten aus meiner Sicht:
Du kannst abwarten, ob der "Anfall" vorüber geht und sie von alleine wieder ihre Bodenhaftung und damit Dich wiederfindet. Wenn sie eine "Sucht" nach Psychotypen entwickelt, kannst Du einpacken.
Ich drücke Dir heftigst die Daumen, dass ersters eintritt und sie sich wieder fängt.
Lieben Gruß,
w55
 
G

Gast

  • #6
Wenn ich "THERAPIE" lese/höre, dreht sich mir inzwischen der Magen um. Wenn schon jeder Hinz und Kunz unbedingt eine Therapie für irgendwas braucht, dann sollen die Leute wenigstens zu fähigen Therapeuten gehen ... auch wenns bisserl teurer ist. Es therapieren heute unzählige Menschen herum, die vieles nur noch schlimmer machen. Da gehts dann nicht mehr darum besser mit dem Leben klar zu kommen, das man HAT - sondern darum sein altes Leben über die Wupper zu jagen und ganz von vorn anzufangen. Ich frage mich was das noch mit Therapie zu tun hat. So unqualifiziertes Zeugs kann mir auch mein Nachbar erzählen.

Sorry für meine Worte an die wirklich fähigen Fachleute.
 
G

Gast

  • #7
Naja, vllt ist sie ja an eine Art Rasputin geraten.

An Deiner Stelle würde ich mich mal im Internet kundig machen, was das für ein Therapeut ist, ist er seriös? (Erfahrungsberichte ggf). Evtl. ist er ja so charismatisch, dass Deine Freundin seiner Therapie etwas verfallen ist, bei manchen Menschen löst eine Hypnose oder eine Veränderung etwaige Glücksgefühle aus, ich hoffe für Dich, dass sich ihre Veränderung etwas legt.

Ist sie ansonsten auch leicht manipulierbar?

w
 
G

Gast

  • #8
Nun Ja, zumindest scheint es ihr gut zutun. Sie erlebt sich selbst neu. Vielleicht kommt jetzt das Unterbewusste zum Vorschein, und sie war garnicht so glücklich.
 
G

Gast

  • #9
Lieber FS,

Deine Freundin hat so eine Art "Offenbarungserlebnis" gehabt. Das gibt es... religiös, gurumäßig, durch Zufallsbekanntschaften usw. Danach ist nichts mehr so wie vorher. Bei manchen geht das zurück und sie werden wieder "normal", andere fangen auf Dauer ein neues Leben an.

Was bei Deiner Freundin passiert ist, kann keiner sagen. Der Hypnotiseur kann als Mann eine Rolle spielen oder auch keine.

Am besten verhältst Du Dich klar. Überlege Dir, was Du mitmachst und was nicht und handle danach. Wenn es Dir zu krass wird setze ein Ultimatum - das wird sie ablehnen - und dann gehe auf Abstand, dann kannst Du noch warten, ob sie wieder bei Dir ankommt oder nicht. Wenn nicht war's das.

Habe ich hinter mir.....

Dir alles Liebe

w