G

Gast

  • #1

Hat der Freund meiner Freundin Interesse an mir?

Ich (41) habe eine gute Freundin, mit der ich mich desöfteren treffe.
Allein sind wir selten, weil ihr Freund (46) meistens mit von der Partie ist. Das stört mich auch überhaupt nicht, weil er mir von Anfang an sehr sympathisch war. Mit ihm wird es nie langweilig, weil er sehr humorvoll ist und immer nette Geschichten aus seinem Job als Altenpfleger erzählt.
Meine Freundin und ich finden zwar auch immer Gesprächsthemen, aber wir sind beide eher von zurückhaltender Natur.

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass ihr Freund sich mir mehr zuwendet als ihr, wenn ich die beiden besuche oder wir zusammen essen oder etwas trinken gehen.
Mir war das einmal etwas unangenehm, weil es meiner Freundin wohl aufgefallen ist. Sie machte mir den Vorwurf, ich würde ihn anstarren wie die Schlange das Kaninchen. Was mir selbst aber überhaupt nicht bewusst war!

Wir haben auch in den vergangenen Wochen öfter mal miteinander geschäkert.
Er zieht mich dann damit auf, dass er auch schon einige graue Haare bei mir entdecke. Ich kontere dann, dass er das Problem ja nicht haben könne bei den paar Härchen, die man an einer Hand abzählen kann.
Oder er tut besorgt, dass meine Wangen etwas eingefallen seien und dadurch ein paar Falten mehr sichtbar würden. Ich antworte dann, dass ich aber niemals so alt aussehen könne, wie er jetzt schon aussieht.
Oder er versucht mir weiszumachen, dass mein Gesicht nach einem Eingriff beim Kieferchirurgen richtig schief sei. Worauf ich erwidere, dass er für ihn einfach mal Zeit für eine neue Brille sei.

So geht es jedes Mal.
Er frozelt und ich gebe ihm Paroli.

Mir ist jetzt der Gedanke gekommen, dass er vielleicht Interesse an mir haben könnte?
Man sagt doch so schön, was sich liebt, das neckt sich.

Was meint ihr dazu?
 
G

Gast

  • #2
Das hört sich für mich überhaupt nicht nach Interesse an. Wahrscheinlich holt er sich Tipps aus PUA-Foren. PUA's und Möchtegerns sind ja offenbar der Meinung, Frauen necken und ärgern zu müssen. Das hat aber gar nichts mit echtem Interesse oder gar Verliebtheit zu tun. Ich würde solche Sprüche als Beleidigung auffassen. So ein Kerl könnte mich mal, ehrlich.

Das einzig Gute an deiner Schilderung ist, dass du ihm Paroli gibst. Lass dir nichts von dem gefallen.
 
  • #3
Selbst wenn, was ich allerdings nicht glaube, sollte der Freund oder Ehemann einer Bekannten ein NOGO sein, wie tief muss man auch sinken einen "vergebenen" Mann als Option zu sehen, hingegen da draußen jede Menge suchender männlicher Singles oder wieder Singles auf dem Markt sind.

Ich hätte da niemals Verständnis dafür.

Es ist aber auch das althergebrachte Klischee, der Mann welcher gerade verfügbar ist, ist meist der Mann der Freundin - so etwas finde ich persönlich untragbar und es entspricht nicht meinem Charakter.

Andernfalls muss nicht jede "Neckerei" ein Interesse bedeuten.

Die FS wünscht sich da wohl was und sollte lieber anderweitig Ausschau halten, somit geht sie weiteren Problemen aus dem Weg.
 
G

Gast

  • #4
ähm, das sind doch keine Komplimente?
Also jemand der so fies zu mir sprechen würde, wäre die längste Zeit ein Freund von mir gewesen!!
Was legt der denn bitte für ein Verhalten an den Tag?
Schiefes Gesicht?
Ähm, ne Danke!

Mal davon abgesehen, was interessiert dich eigentlich ob der auf dich steht oder nicht?
1. scheint er voll der miese A...zusein,
2. ist es der Freund deiner Freundin!

oder hast du etwa vor, wenn wirklich Interesse besteht, ihr den auszuspannen?

Ich schüttel grad nur noch mit dem Kopf! Vor allem aber das DU denkst, das er auf dich steht!
Ein Mann, der eine Frau lieb hat, bringt doch nicht solche Klöppse!?
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,
wenn Deiner Freundin sein Verhalten auch schon auffällt, dann ist es höchste Zeit, dass ihr Euch angewöhnt, Euch ohne ihn zu treffen, wenn er nicht Eure Freundschaft zerstören soll. Oder Du findest es Klasse, so mit ihm rumzuschaekern und willst ihn Deiner Freundin ausspannen.

Geh mal in Dich, was da los ist zwischen Euch und was Du willst. Für mich ist rumbaggern mit dem Partner der Freundin ein Zeichen von einem ganz schlechten Charakter.
 
G

Gast

  • #6
Igitt. Von mir hätte er links und rechts eine an die Backe bekommen und dann wäre ich aufgestanden und abgehauen. Ich bin für solche Sprüche viel zu sensibel und gar nicht empfänglich, und ich finde daran auch nichts erregend, mich erst necken und beleidigen lassen zu müssen. Wenn ein Mann so sein Interesse deutlich macht, dann wundert es mich auch nicht, warum er mit 46 noch immer nicht feste liiert ist. Ich will so etwas nicht haben. Bah, weg damit mit so einem Dreck! Ich würde da keine Paroli bieten.
 
G

Gast

  • #7
Also ich weiß nur, ich will so nicht behandelt werden! Weder vor, noch in der Beziehung und erst recht nicht angemacht werden von den Typen anderer Freundinnen, wo die Freundin noch daneben steht. Wo sind die Männer, die noch Komplimente machen, feinfühlig sind, charmant? Naja, kann man alles vergessen an Männern. Nur hohles Gesocks auf dem Markt.
 
G

Gast

  • #8
Also ehrlich, liebe FS, ich sah da von seiner Seite aus überhaupt gar keine Interesse an Dir. Seine Sprüche sind keine harmlosen Neckereien, sondern schon ziemliche Frechheiten, die er da vom Stapel lässt, gut finde ich, dass Du ihm da humvorvoll Paroli gibst. Lass Dir von ihm nur nichts gefallen!!!

Ich persönlich sehe den Mann als Armleuchter, wenn er so blöd daher quatscht und Dich immer aufzieht. Solche dämlichen Sprüche würden mir auf die Nerven gehen, Frozzeleien sehen für mich anders aus.

Ich hoffe nicht, dass Du vor hast, Deiner Freundin den Mann ausspannen zu wollen...

w
 
G

Gast

  • #9
In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass ihr Freund sich mir mehr zuwendet als ihr, wenn ich die beiden besuche oder wir zusammen essen oder etwas trinken gehen.
Hmm, das kann ja mehrere Gründe haben. Wenn er es direkt vor ihr macht, will er sie wegen irgendwas eifersüchtig machen. Meist fühlt sich so ein Flirter vernachlässigt und versucht so, sie zu ärgern.

Sie machte mir den Vorwurf, ich würde ihn anstarren wie die Schlange das Kaninchen. Was mir selbst aber überhaupt nicht bewusst war!
Glaube ich Dir. Zunächst kriegt man sowas manchmal nicht mit, weil es so no-go ist.

Seine Bemerkungen klingen so geschrieben völlig uncharmant. Ich kann mir schon vorstellen, dass das lustig ist, wenn man sich kleine Fiesitäten an den Kopf wirft. Aber denkst Du wirklich, dass da mehr dahinter steckt, außer höchstens Eifersüchtigmachen der Freundin? Er ist doch in "Sicherheit", dh. in einer Beziehung. Da können viele auch so super flirten, weil beide wissen, dass natürlich nichts passieren wird. Und falls es doch weiter geht, was soll das werden, ne Affäre? Oder denkst Du, er sucht ernsthaft ne neue?

Man sagt doch so schön, was sich liebt, das neckt sich.
Aber nicht alles, was sich neckt, liebt sich.
 
G

Gast

  • #10
OMG ... graue Haare, Falten, eingefallene Wangen, schiefes Gesicht ... das lässt Du Dir bieten und findest auch noch Phantasie anregend? Hinterfrage mal Dein Selbstwertgefühl!
w.
 
G

Gast

  • #11
Deine Freundin hat recht. Ihr flirtet (auf allerdings ziemlich derbem Niveau).
Wenn du deine Freundin behalten willst, würde ich das lassen. Such dir lieber einen eigenen Freund - anderswo.
 
G

Gast

  • #12
Aha, wenn ein Mann dich aufzieht, du hättest einen schiefen Kiefer, eingefallene Wangen, Falten und graue Haare, dann glaubst du, er wäre an dir interessiert? Wie schräg ist das denn?
Das ist ja nicht die Art von liebevollem Necken zwischen Mann und Frau. Er ist ja eher der Typ ätzender Nörgler zu dir und pickt sich alles das raus, was an dir eben schlecht und nicht perfekt ist. Vorsicht ist geboten vor solchen Typen.
Aber bei dir kommt ja noch erschwerend hinzu, dass du dich deiner Freundin gegenüber abscheulich verhältst und nicht loyal bist.
Der Freund deiner Freundin ist für dich tabu. Wenn ich deine Freundin wäre und mein Freund würde sich mit dir mehr abgeben als mit mir, oder gar du würdest mit ihm herumschäkern, so würde ich sofort die Freundschaft mit dir aufkündigen.
Das wird sicherlich auch passieren, denn deine Freundin hat schon bemerkt, dass du ihrem Freund zu viel Aufmerksamkeit widmest. Und das, obwohl er dich wahrscheinlich nur ärgert, weil er was an dir auszusetzen hat, nicht aber, weil er Interesse hätte, eher im Gegenteil.
 
G

Gast

  • #13
Ich finde das Verhalten von diesem Mann einfach unmöglich, offensichtlich besitzt er die geistige Reife eines pupertierenden Teenagers und er findet seine peinlichen Sprüche auch noch lustig. Ich verstehe gar nicht, wie die FS darauf kommt, der Mann habe Interesse an ihr. Ich würde diesem Kerl mal eine deutliche Ansage machen.

Ein niveauvoller Mann benimmt sich anders.

w
 
G

Gast

  • #14
Haben Sie es nötig, Ihrer Freundin den Mann auszuspannen? Das man sie alleinstehendes UFO einbezieht, finde ich schon merkwürdig. Als Single hat man im Club der Verheirateten eigentlich nichts zu suchen, vor allem, wenn man ein Nebenbuhler sein könnte. Welche Rolle spielen Sie denn in dieser Konfiguration? Merken Sie nicht selbst, dass Sie da in einer Kindergartenscheinwelt gefangen sind? Suchen Sie sich ein eigenes Leben und leben Sie nicht das von Anderen.
 
G

Gast

  • #15
Du findest nicht ernsthaft, dass seine fiesen Sprüche für ein Interesse an Dir hinweisen????? Überprüfe bitte dein Selbstwertgefühl und deine Wahrnehmung. Der Typ hat sie doch nicht alle. Wenn sich so das Interesse eines Mannes anfühlt, dann bleibe ich lieber alleine....
 
G

Gast

  • #16
Ich stand mal am Beginn einer Beziehung.
Ich hatte eine gute Freundin.
Wir trafen uns gelegentlich zu dritt.
Meine Freundin ist attraktiv ( ich auch ) und ich merkte, dass sie ihm gefiel und ich merkte, dass ihr diese Tatsache gefiel.

Nachdem ich etwa 5 Monate mit meinem Freund zusammen war begab es sich, dass er sie anbaggerte und sie ihn nicht eindeutig abwies.
Ich würde von einer Freundin erwarten, dass sie laut ruft * hey sag mal, geht's noch ? Das sage ich jetzt sofort x ( mir )'
Sie hat aber gekichert und zweideutiges, augenzwinkerndes gesagt.
Das weiß ich von ihm und sie hat es später bestätigt.

Ich beendete die Beziehung ( das ist wohl selbstverständlich ) und die Freundschaft ( darüber habe ich eine Nacht geschlafen, man verliert ja mehr )
Ich denke oft an beide, aber ich habe die Entscheidung nicht bereut.

Sie hat mehrmals versucht, die Freundschaft zu kitten, aber es ist vorbei.

Wenn du Freundinnen haben und behalten willst, sei sehr eindeutig abweisend zu ihren Männern.
Ich denke, wenn du nicht sofort die Notbremse ziehst, hast du eine Freundin weniger.

w 37
 
G

Gast

  • #17
Solange du kein Interesse hast, ist das irrelevant! Oder hast vielleicht auch du an ihm Interesse, dann schäme dich? (m/50+)
 
G

Gast

  • #18
Nein er hat keine Interesse an dir.
Er ist entweder sehr dumm oder er will lieber seine Freundin für sich alleine. Falls er klug ist bezweckt er mit dieser Sprüche genau das gegenteil von dem was du behauptest.
Ich habe vor ca 3 Wochen so etwas ähnliches erlebt.
Meine Freundin hat seit 2 Jahren eine ziemlich schwierige Beziehung zu einem man. Vor 3 Wochen war er in der Stadt wegen einem kongress, behauptete er zu mindest. Sie hat mich mitgenommen. er sagte ihr vor mir dass sie nie zusammen gewesen sind und sie hätten keine Beziehung ,mir war das sehr peinlich.
2 Tage später hat er sie nach meiner Nummer gefragt. ich habe ihn wissen lassen dass ich ihn nicht mal mit Handschuhe anfassen wurde.
Meine Freundin ist jetzt überzeugt dass ich der Grund für das Scheitern der Beziehung bin.hat.

Manche Einsamer Männer sind eifersüchtig auf Frauen Freundschaften.
w
 
G

Gast

  • #19
Deine Freundin ist objektiv nicht zu beneiden.
Hat einen Partner, der dummes Zeug mit ihrer Freundin redet und
eine Freundin, die sich davon auch noch geschmeichelt fühlt.
Ihr werft Euch in ihrem Beisein Beleidigungen an den Kopf und sie,
die Stille, fühlt sich gut unterhalten? Dann passt es doch und ihr
könnt den Entertainer weiterhin teilen.
w
 
G

Gast

  • #20
Erstens verstehe ich nicht, warum er meistens dabei ist? Wenn ich mich mit meinen Single-Freundinnen treffe, schleppe ich nicht fast jedes Mal meinen Freund mit, ab und zu will frau doch mal einen Mädelsabend haben.

Zweitens hört sich das bei dir wirklich so an, als ob du Interesse an ihm hättest statt er an dir, denn seine blöden (Entschuldigung), unoriginellen Sprüche scheinen dir ja zu gefallen.

w Ü45
 
G

Gast

  • #21
Liebe FS:

das hier trifft es auf den Punkt:


Haben Sie es nötig, Ihrer Freundin den Mann auszuspannen? Das man sie alleinstehendes UFO einbezieht, finde ich schon merkwürdig. Als Single hat man im Club der Verheirateten eigentlich nichts zu suchen, vor allem, wenn man ein Nebenbuhler sein könnte. Welche Rolle spielen Sie denn in dieser Konfiguration? Merken Sie nicht selbst, dass Sie da in einer Kindergartenscheinwelt gefangen sind? Suchen Sie sich ein eigenes Leben und leben Sie nicht das von Anderen.
ich hatte auch schon so eine seltsame Situation. Dauernd sollte ich bei Paar-treffen dabei sein und er flirtete mit mir- No Go! Ich habe mich distanziert und heute sind wir auch nicht mehr befreundet. Ich denke da stimmt was in deren Beziehung nicht. Du solltest dich mit deiner Freundin nur noch allein treffen und er bleibt zu Haus oder geht mit seinen Kumpels weg. Er überschreitet Grenzen mit seinem Verhalten. Vielleicht fühlt er sich toll zwischen zwei Frauen und spielt den Gockel.
Ich betrachte sein Verhalten als spielerisches Flirten, er will deine Grenzen testen. Pass auf dich auf. w 34
 
G

Gast

  • #22
Ich denke, wenn der Mann das vor der Freundin macht, dass er sie nur ärgern will. Und seine Komplimente sind schon recht fragwürdig.
Jedenfalls seh ich kein ernsthaftes Interesse des Mannes an Dir.

Ich war mal verliebt in einen Mann. Die Frau, mit der ich mich befreundet wähnte, fand ihn nicht besonders, aber als ich ihn wollte und sie das merkte, wurde er auf einmal für sie interessant. Der Mann war leider auch einer, der nicht wusste, was er wollte, und Probleme mit Frauen hatte. So landete er natürlich in ihrem Bett, sie hat es mir genüsslich unter die Nase gerieben. Und sie war auch gleich schwanger. Nunja, in der Liebe und im Krieg usw.

Wenn Du scharf auf ihn bist, tu, was Du nicht lassen kannst. Aber wenn Dir was an der Freundin liegt, dann würde ich mich mal schleunigst abgrenzen von diesem schrägen "Flirten".

Das man sie alleinstehendes UFO einbezieht, finde ich schon merkwürdig. Als Single hat man im Club der Verheirateten eigentlich nichts zu suchen, vor allem, wenn man ein Nebenbuhler sein könnte. Welche Rolle spielen Sie denn in dieser Konfiguration? Merken Sie nicht selbst, dass Sie da in einer Kindergartenscheinwelt gefangen sind? Suchen Sie sich ein eigenes Leben und leben Sie nicht das von Anderen.
Ist es nicht eher Kindergarten, wenn man meint, es gäbe einen Club der Verheirateten? Wenn man seine Bekannten und Freunde nach Paarteilnehmer oder nicht einteilt, steht man bei einem Scheitern der eigenen Beziehung schnell ganz ohne Freund da. Abgesehen davon, dass viele eine Beziehung einer Qualität haben, die ihre bekannten Singles nicht eingehen würden.