• #1

Hat er Interesse an meiner Freundin?

Vor ca. zwei Wochen war ich mit meiner Freundin abends in der Disco und ein Bekannter ihres Bruders ist irgendwann zu uns gestoßen. Meine Freundin hatte ihn bis dahin nur einmal flüchtig gesehen. Er hat sich anfänglich in erster Linie mit meiner Freundin unterhalten und nur am Rande mit mir. Im Gespräch hat meine Freundin erwähnt, dass sie einen Freund hat, daraufhin hat er mich gefragt, wie das bei mir aussieht. Als wir gegangen sind hat er mich nach meiner Nummer gefragt und gleich am nächsten Morgen geschrieben, dass er den Abend schön fand. Dann habe ich aber nichts mehr von ihm gehört. Nach einigen Tagen, habe ich eine belanglose Sms geschrieben, woraufhin er mich angerufen und nach einem Date gefragt hat. Bereits in dem Telefongespräch hat er gefragt, ob ich seit dem Abend etwas von meiner Freundin gehört hätte. Bei dem Treffen hat er noch am Anfang, gefragt, ob die Beziehung meiner Freundin etwas Festes ist, was ich sehr merkwürdig fand. Er hat sie an dem Abend noch drei mal nebenbei erwähnt.
Ansonsten war er sehr zuvorkommend, er meinte, dass ich sehr hübsch sei, hat mich den ganzen Abend eingeladen, mich zu meinem Auto begleitet und am Ende des Treffens nach einem neuen Date gefragt und wir haben uns gleich verabredet. Dies ist allerdings vier Tage her und ich habe seitdem nichts mehr von ihm gehört, das Treffen ist erst am Freitag.
Ich vermute nun, dass er eigentlich an meiner Freundin interessiert ist und mich nur gefragt hat, weil sie einen Freund hat. Bevor ich den Kontakt beende würde ich aber gerne sicher sein, dass ich mit meiner Vermutung richtig liege, da er mir eigentlich gut gefällt. Habt ihr Ideen, wie ich das herausfinden kann, ohne direkt zu fragen?

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

w, 33
 
  • #2
Er fragt, ob IHRE Beziehung "was Festes" ist und du bist so bedürftig, dass du da noch hoffst?
Hab mal ein wenig Stolz! Da ist doch alles klar! Lass dich nicht ausnutzen- das hast du nicht nötig!
Es gibt viele Männer: da brauchst du nicht einen, für den du - im besten Fall - der Trostpreis bist, im schlechtesten der Parkplatz, bis deine Freundin frei wird!
NEXT!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich vermute nun, dass er eigentlich an meiner Freundin interessiert ist und mich nur gefragt hat, weil sie einen Freund hat.
Der Satz macht so irgendwie keinen Sinn. Es kann sich doch nur um eines von zwei Szenarien handeln.

1. Er IST nur an deiner Freundin interessiert und will den Kontakt über dich halten. Aber das könnte er doch auch über seinen Kumpel. Der ist ja schließlich der Bruder. So einen Aufwand über das Daten einer Freundin zu betreiben, ist da für einen Mann schon merkwürdig. Da muss das ja echt seine Traumfrau sein. Aber wer weiß.

2. Seine erste Wahl war deine Freundin. Er WAR also interessiert. Da sie besetzt ist, datet er jetzt dich. Er fragt in den Dates auch nach ihr, weil sie ja auch die Verbindung zu euch ist. Socialising quasi.

Die Frage ist ja, ob für dich der wahrscheinlichere zweite Fall okay ist. Oder dein Ego streikt, weil du dich wie zweite Wahl fühlst. Wichtig sind ja die Taten seinerseits in den nächsten Wochen. Da er sich ja jetzt nicht gemeldet hat ein paar Tage und das Date ansteht, warte halt, ob er das Date von sich aus wieder anspricht, ansonsten nimmst du dir eben was anderes am Freitag vor.
 
  • #4
Da gibt es nichts mehr rauszufinden, Du weißt es doch schon. Du wirst nur benutzt, um an die Freundin ranzukommen. Und er entblödet sich ja nicht mal, Dich nach ihr zu fragen.
Also Du bist nicht mal die zweite Wahl, sondern nur der Weg zu der anderen. Lass Dich nicht benutzen!
 
  • #5
Da wirklich mal die Frage an die Männer? Zweite Wahl. okay. Aber so einen Aufwand, um an eine andere VERGEBENE Frau zu kommen? Machen das welche von euch?
In anderen Fäden heißt es doch immer, das Männer sich immer weniger Mühe geben und die Frau der Aktivposten ist. Also ich hätte keine Lust mich mit Frauen zu daten, an denen ich nicht interessiert bin. Und wenn die Strategie aufgehen soll, müsste der Mann sich dann sogar in eine Beziehung begeben, um irgendwann vielleicht die Chance bei der anderen zu kriegen? Echt jetzt? Und das ganze, wenn mein Kumpel der Bruder der Angebeteten ist? Es also viel einfachere Wege gibt...
Seit ihr sicher, dass ihr (Frauen) nicht wieder zu viel Hollywood schaut?
 
E

EarlyWinter

Gast
  • #6
Aus welchem Grund er das auch macht - Du bist nicht die Frau, die er WIRKLICH haben will. Du bist der Trostpreis weil die, die er haben wollte, vergeben ist. Was seine Absichten sind, ob an die Freundin doch noch ranzukommen oder sich mit Dir zu "begnügen" weil er sieht, dass Du auf ihn stehst und er Dich haben kann, das ist egal. Denn der entscheidende Punkt ist, dass Du nur die 2. Wahl bist. So entstehen dann Beziehungen, von denen wir hier so oft lesen, wenn Männer und Frauen gleichermaßen jammern, dass sie sich verrannt haben, dann wird Frau schwanger und dann stehen mehr oder weniger beide da mit dem Partner, den man eigentlich nicht fürs Leben haben wollte und man macht sich gegenseitig kaputt.
Aber mach Du, was Du für richtig hältst, dass muss jeder von uns, wundere Dich aber später nicht, dass Du Dich nicht so geliebt fühlst, wie Du es Dir wünschst. Er ist doch nicht der einzige Mann auf der Welt und auch nicht der einzige, der Dir je gefallen wird. Und auf jeden Fall ist ein Mann richtig, der von Anfang an DICH haben möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #7
FS, ein kleiner Test für ihn ;-) dann bist Du Dir sicher.

Freitag, so zwei Stunden vor dem Treffen sag ihm am, mit der Begründung; Deine Freundin braucht Dich, weil sie einen riesen Krach in ihrer Beziehung hatte. Frag ihn; ob ihr das Treffen verschieben könnt...? Schau wie er sich dann verhält!
 
  • #8
Sieht schon so aus, als ob deine Freundin wohl den stärkeren Eindruck auf ihn gemacht hat. Aber, wie schon einige Männer vor mir geschrieben haben, wenn´s ihm nur ums Dranbleiben ginge, wäre es einfacher über ihren Bruder. Ich denke, er ist am Entdecken, dass du auch sehr hübsch und angenehm im Umgang bist...
Wie wär´s, wenn du dir überlegen würdest, was DU willst? Wenn DU ihn willst, bleib dran! Und sorge dafür, dass er deine Freundin ganz schnell vergisst! :)
Ich denke, als Frau mit 33 solltest du soviel Menschenkenntnis haben, dass du schnell spitz kriegst, ob es klappt oder nicht. Wenn er allerdings weiterhin erkennbar deiner Freundin nachtrauert, kannst du ihn immer noch in den Wind schießen.
m/62
 
  • #9
Und wenn die Strategie aufgehen soll, müsste der Mann sich dann sogar in eine Beziehung begeben, um irgendwann vielleicht die Chance bei der anderen zu kriegen? Echt jetzt? Und das ganze, wenn mein Kumpel der Bruder der Angebeteten ist? Es also viel einfachere Wege gibt...
Hmm. Gut, da ist was dran, wenn der Bekannte (! Kein Kumpel.) des Bruders wirklich dem Bruder so nah ist. Aber anscheinend konnte der Interessent ja nicht mal wissen, dass die Angebetete einen Freund hat und musste erst danach fragen, ob es was ernstes ist. Anscheinend ist also der Bruder nicht informiert, interessiert, in der Position, dass man ihn fragt.
Na, wie dem auch sei. Die FS ist nicht erste Wahl, er ist nicht wirklich interessiert an ihr, und wirkt auch nicht so, als ob er überhaupt sehr wählerisch wäre. Die eine ist vergeben, also fragt er ne andere nach der Nummer und scheint auch kein großes Bedürfnis nach Treffen zu haben.
 
  • #10
Das sind doch alles nur Spekulationen, die man nicht auf die tatsächliche Wahrheit überprüfen kann. Triff dich weiter mit ihm, halte die Ohren und Augen offen und entscheide, dann, wenn du dir selbst
ein Urteil bilden kannst.
 
  • #11
Das sind doch alles nur Spekulationen, die man nicht auf die tatsächliche Wahrheit überprüfen kann.

Das sehe ich genauso. Sehr treffend finde ich auch Antwort 8. Sicher, Du warst nicht von Anfang an erste Wahl, und vielleicht wollte er zunächst über Dich an Deine Freundin herankommen. Möglicherweise hat sein Kontakt mit Dir aber dazu geführt, dass er beginnt, Dich interessant zu finden.

Ich finde auch wichtiger, darauf zu achten, was DU möchtest. Er gefällt Dir, also triff Dich weiter mit ihm. Sollte sich herausstellen, dass es ihm doch nur um Deine Freundin geht, kannst Du Dich immer noch zurückziehen.
 
  • #12
Sag ihm doch mal, dass die besagte Freundin Schluss mit ihrem Freund hat und beobachte wie er reagiert :)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hallo FS,

welche Bedeutung hat es denn für DICH, ob er Dich warm hält, weil er a.) durch Dich die Freundin, auf die er steht, im Visier haben möchte und es ggfs. so als ehestes mitbekommt, sollte sie frei werden und wieder Single sein oder b.) er sich nur gelegentlich mal mit Dir treffen will (wirklich ambitioniert scheint er da ja eh nicht zu sein), um "mitzunehmen" was geht bei einem Mädel?

Gleich ob nun a.) oder b.), und dass der Grund einer von beiden ist, steht wohl außer Frage und hat nichts mit "Spekulation" zu tun, wie jemand schrieb, ändert es für Dich doch nichts daran, dass Du lediglich die 2. Wahl bist, weil Deine Freundin vergeben ist.Selbst wenn Du eine Beziehung eingehst mit diesem Mann, der Dich hübsch und nett findet, aber in eine andere verknallt ist, wird er mit Sicherheit sofort an Deiner Freundin rumbaggern, sobald sie frei werden sollte... LG
 
Top