G

Gast

Gast
  • #1

Hat er noch Interesse, oder sitze ich nur in der Warteschleife?

Ich habe e. Mann kennen gelernt, mit dem ich bereits ein Date hatte. Es war sehr nett und wir fanden uns auf Anhieb sehr sympathisch. Wir hatten auch gleich geplant uns wieder in 4 Wochen zu sehen. Ich habe jedoch das Gefühl, dass sein Interesse nachgelassen hat. Er antwortet nicht gleich auf meine Mails oder SMS, manchmal muss ich 1-2 Tage auf die Antwort warten und langsam komme ich mir albern vor. Ich weiß, dass ich von Natur aus ungeduldig bin, jedoch ich weiß auch ganz bestimmt, dass ich mich nicht vertrösten lassen möchte... Ich danke Euch im Voraus. Liebe Grüße die Fragestellerin
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hört sich nicht gut an für mich. Ich würde da auf mein Bauchgefühl achten. Wenn Du schon das Gefühl hast, dass sein Interesse nachgelassen hat und er Dich auf Antwort warten lässt, dann würde mich das zumindest stutzig werden lassen, und ich würde mich zurückziehen. Dann kannst Du ja immer noch sehen, ob er am Ball bleibt oder nicht. Die Aktivitäten von Deiner Seite würde ich defintiv erst mal komplett einstellen.

Falls er sich meldet, kannst Du ja freundlich, aber eher belanglos antworten, aber auch nicht beleidigt oder zickig, sondern einfach nur nett. Sollte ihm was an Dir liegen, wird er nachfragen, was denn los ist. Allzu rosig sehe ich das Ganze allerdings nicht.
w
 
G

Gast

Gast
  • #3
Das hört sich so typisch an....
1-2 Tage warten...
warte mal ab...
da werden 4-6 Tage draus, dann 8-10 und spätestens bei 12-14 hast Du die Nase voll und drückst den Absageknopf. Ziel erreicht.
Sympathie reicht nicht immer für ein weiteres Treffen.
Und wieso eigentlich in 4 Wochen ein neues Date???
Hat er bis dahin zwei andere getestet???
Das hast Du doch alles nicht wirklich nötig. Und mit Ungeduld hat das auch wenig zu tun.
Denk mal an Deinen SELBSTWERT!!!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die Wartezeit bis zum 2. Treffen wäre mir einfach zu lange, mein Interesse würde auch nachlassen.
w46
 
G

Gast

Gast
  • #5
So unterschiedlich kann es sein. Mich würden 1 bis 2 Tage warten auf eine Mail nicht stören. Wenn ihr euch in 4 Wochen wieder sehen wollt, wäre es mir auch zuviel, wennn ich jeden Tag eine Mail schreiben müsste. Mir ist Qualität allemal wichtiger als Quantität. Du darfst auch nicht vergessen, dass jeder ein eigenes Leben mit vielen Verpflichtungen hat. Sobald ich den Eindruck bekomme, ein Mann ist beleidigt oder verstört, wenn ich ihm nicht jeden Tag maile, dann verliere ich eigentlich auch die Lust ihm zu schreiben. Das Ganze soll doch kein Zwang sein oder
lästige Pflicht. Mal habe ich Lust sofort zu antworten, mal wieder nicht. Man kann auch auch alle Paar tage telefonieren, zur Abwechslung sozusagen.


Senta
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich würde mich nicht darauf verlassen, ob sich Mann in vier Wochen wieder gnädig herablässt, Zeit für mich zu haben. Wenn er sich meldet, dann wäre ich nett und würde ihm zeigen, dass ich mich freue. Wenn er sich nicht meldet, hat er etwas anderes am Laufen. Da müssen Sie doch nicht hocken wie ein Mauerblümchen und ihre Phantasien tanzen lassen. Versetzen Sie sich in die Lage eines Mannes auf dieser Plattform - er stellt sich vor, setzt sein Bild rein und erhält 120 oder mehr Anschreiben. Eine Dame jünger und faszinierender als die andere. Dann arbeitet er diese ab. Sie waren zufällig die Erste. Soll er die anderen 119 sausen lassen? Vielleicht waren Sie auch die Letzte, und er hatte "super süße Mäuse" vor Ihnen kennengelernt und mit denen Dates klar gemacht. Also: Schauen Sie sich weiter um. Und wenn er nach vier Wochen wiederkommt und Sie nichts Besseres haben, können Sie ja wieder mit ihm zusammen sein. Mein Tipp beinhaltet nicht, durch Hunderte Betten zu springen. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich stecke in einer ganz ähnlichen Situation: ich schlage einen Termin vor, nicht kurzfristig, weil wir weiter auseinanderwohnen, sondern immer so eine Woche im Voraus. Sie schlägt eine Verschiebung vor. Und ich muss auch 1- 2 Tage auf eine Antwort warten. Am Angang hat sie binnen Stunden geantwortet.

Für mich ist völlig klar,dass ich "2. Wahl" bin. ( Habe dazu übrigens mit Interesse den aktuellen thread gelesen). Das dürfte bei Dir leider nicht anders sein. Grundsätzlich finde ich das aber nicht schlimm, weil ich denke, sie soll sich entscheiden. Dann ist sie sich wenigstens sicher!

Ich würde mich an Deiner Stelle rar machen ( hab ich auch gemacht) Leute, die nicht wissen was sie wollen sind zum K... .

In Deinem Fall: Er soll sagen, was Sache ist. Alternative: schrieb ihm eine Mail, dass Du das Gefühl hast, er sei nicht sonderlich interessiert und Du deshalb den EP Konatkt beenden möchtest. Falls er Deine Telefonnummer hat, könnte er Dich ja anrufen. Biete ihm das an! Sollte er sie nicht haben, gib sie ihm per Mail und biete ihm an Dich bei Interesse anzurufen.

Dann "Absage" drücken.

Das Internet verleitet allzusehr zur Trägheit. Ergreif die Initiative!

Kopf hoch!

m/41
 
G

Gast

Gast
  • #8
hier die Fragestellerin
danke für Eure Antworten, ich mag auch keine halben Sachen, ist mir die Zeit ehrlich zu schade, sich mit unnötigen Kontakten zu beschäftigen, ich werde einfach abwarten und mich emotional abkapseln. Ich laufe niemandem nach, dazu bin ich echt zu stolz. Ich bin sehr direkter Mensch, am liebsten würde ich ihn direkt fragen, was die Sache ist..
@5 Deine Ansicht habe ich auch bereits in Betracht gezogen, wäre möglich..., dass hier auch der Fall ist. Wie sind beide sehr beschäftigt, wir haben beide Kinder.
@6 es tut mir auch leid für Dich, echt frustrierend, ich will aber keine zweite Wahl sein, entweder passt von Anfang an oder eben nicht, vielleicht hast Du aber auch Recht..., ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück!
w/37
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wer sagt eigentlich, dass er es zu verantworten hat, dass man sich erst in 4 wochen wiedersieht?
Davon erwähnt die FS nichts. Sollte es so sein, dann würde mir diese Wartezeit und zusätzlich die Pausen nach Mails auch zu denken geben.
Vielleicht erläutert die Fs ja noch Näheres?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Weiß nicht wie groß Eure Entfernung ist. Aber ich finde ein 2.Treffen ERST wieder in 4 Wochen spricht nicht gerade von großem Interesse. Gerade in der Anfangsphase sollten Treffen häufiger sein, weil man sonst zu schnell wieder i.d. Alltag versinkt und vielleicht noch andere "tolle Dates" angeboten bekommt und all das lenkt ab. Wenn er sich auf Deine SMS nicht gleich meldet ist für mich ein Zeichen, die Frage ist natürlich, was schreibst Du und was schreibt er zurück. Aber da Du bereits ein blödes Gefühl hast, Dir albern vorkommst, dann vertraue genau diesem Gefühl, denn dann weißt Du ja schon, dass da was nicht stimmt. Wenn Du mutig bist, sprichst Du ihn direkt darauf an. Also einfach gefragt wie: hei, was hat unser Treffen, unser Kennenlernen mit Dir gemacht in Bezug auf mich? Naja, oder so ähnlich eben. Ich glaube ich wollte es wissen, weil es mir ein besseres Gefühl machen würde, wie nur abhaken, absagen oder gar noch länger warten bis ich mal ein besseres Gefühl habe... Außerdem ist es ja so, dass Du ja offensichtlich kein Problem hast, ihm oft zu schreiben und Dich zu melden, er aber nicht, also.
Viel Glück. Sina/42
 
G

Gast

Gast
  • #11
hier nochmal #6:

@9: find ich gut. Aber: dann schlängelt er sich womöglich wieder geschickt raus und läßt FS weiter warten. Das steigert dich ur den Frust. Wenn das Bauchgefühl warnt, dann sollte man emotionale Reife zeigen und nach angemessener Wartefrist den Kontakt beenden. Das hat auch schon Wunder gewirkt ! Plötzlch melden sich nämlich die "Faulpelze".

@FS: ich will auch keine 2. Wahl sein. Es kommt aber darauf an, wie man das betrachtet. Es gibt immer Bessere und manche können sich nicht entscheiden, müsse erst überlegen usw. . Diese Möglichkeit sollte man geben. Aber: wer vielleicht nur zwischen zwei Äpflen auswählt, sollte recht ZEITNAH seine Wahl getroffen haben! Dann st das mit der zweiten Wahl schon erledigt.

Das vielleicht noch zur klarstellung
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wer ein 2. Treffen in 4 Wochen terminiert, scheint nicht viel Interesse zu haben. Ich würde bei Gefallen immer eine Möglichkeit finden, daß man sich eher sieht, soweit nicht einer für 3 Wochen beruflich weit weg ist oder für Wochen in den Urlaub zu fahren geplant hat.

Telefonieren, Interesse signalisieren und eher versuchen ein Treffen zu bekommen. Alles andere halte ich für Unsinn. Hier warten, da warten dort warten - die Wartezeiten zwischen den Mails werden immer größer - das ist normal, aber 4 Wochen zwischen 2 Dates, wenn man sich mag, ist definitiv zu lang.

7E2158CE
 
G

Gast

Gast
  • #13
1 bis 2 Tage bis zu einer Antwort ist für mich (w) normal, ich habe schließlich ein eigenes Leben, sitze nicht nur am PC und warte auf Nachricht von jemandem ....

Mich würde jemand vergraulen, der erwartet, dass ich bei einer Nachricht alles stehen und liegen lasse, nur um sofort zu antworten - und das in dieser sehr frühen Phase des Kennenlernens.

Das gleiche gestehe ich natürlich auch dem anderen zu - das er ein ausgefüllte Leben hat und nicht stundenweise vorm PC sitzt. Denn die Aufgabe als Alleinunterhalterin bei jemandem wäre mir doch zu anstrengend.

Vielleicht sollte man es auch mal so sehen?

Von wem stammt die Idee mit dem zweiten Treffen in vier Wochen? Wenn Ihr Beide darin übereingestimmt habt, muß das doch irgendwelche Gründe gehabt haben!?
 
G

Gast

Gast
  • #14
@12, hier #6:

was Du schreibst macht zwar Sinn. Aber komisch wirkt eine 1 - Tag auf sich wartende Antwort schon, wenn z.B. am Anfang ein brennender "Verkehr" war.
 
G

Gast

Gast
  • #15
#6 hat vollkommen Recht. Dies ist auch meine Erfahrung. Daher verhalte ich mich auch nur noch so und fahre gut damit, zumindest verfalle ich nicht mehr so schnell in irgendwelche Wunschträume. w-35
 
Top