G

Gast

Gast
  • #1

Hat jemand von Euch schon mal erlebt,

Hat jemand von Euch schon mal erlebt, dass eine, auf "auf Halde" liegende Kontaktanfrage, durch (die Möglichkeit der) Textänderung doch noch eine Antwort - oder wenigstens eine Verabschiedung - kam?
 
  • #2
ehrlichgesagt verstehe ich die Frage nicht. Vielleicht erklärst du genauer was du meinst?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn das zählt: Ich habe schon mehrfach erlebt, dass nach einem halben Jahr seitens des Gegenübers der Absageknopf betätigt wurde - ohne jeden wirklichen Kontakt.
Seither 'warte' ich bei Kontaktanfragen nicht mehr auf Antwort ...
 
  • #4
@#1: Man kann den Text von Kontaktanfragen nachträglich korrigieren, wenn sie noch nicht beantwortet (oder sogar gelesen?) worden sind. Hier geht es darum, ob eine solche nachträgliche Änderung schon mal was gebracht hat.

Ich hab von dieser Option noch nie Gebrauch gemacht, deswegen kann ich die Frage nicht beantworten. Wer auf meine erste Anfrage nicht antwortet, der wird es wohl auf meine korrigierte Fassung auch nicht tun. Ich sähe sogar eher den Nachteil, dass durch diese Möglichkeit "Nachtreten" ermöglicht wird (falls man gelesene Anfragen auch noch nachträglich ändern kann).
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nein, ich habe noch nicht erlebt, daß ein toter Kontakt doch noch auferstand.
 
G

Gast

Gast
  • #6
So was hab' ich auch noch nie gemacht..
Sieben Tage warte ich, bevor ich eine Kontakanfrage lösche (...sofern die Angeschriebene in der Zeit online war. Wenn nicht, dementsprechend länger)
Sonst stapeln sich ja sinnloser Weise die unbeantwortetetn Anfragen und das macht mich nur ärgerlich, deswegen lösche ich!
 
  • #7
Ich habe das mit der möglichen Änderung bis jetzt sowieso nicht verstanden.
Ich bin davon überzeugt, dass der Hinweis , dass der Text noch geändert werden kann, auch erscheint, wenn die Anfrage bereits gelesen wurde.Ich sehe diesen Text immer.
Das finde ich jedoch merkwürdig.
Ich lese eine Anfrage.., überlege..., Stunden später steht da etwas ganz anderes ?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich hatte mal ne Kontakrtanfrage, die ich gelesen habe, aber nicht sofort beantworten konnte. Nach 24 Stunden (!!!) hat der Kandidat den Text durch hunderte "X" ersetzt - unbelievable!
Ich habe ihm daraufhin kurz aber freundlich geschrieben, dass ich schlicht und einfach spontan keine Zeit hatte zu antworten. Drei Tage blieb meine Nachricht "ungelesen" (geschlossener Briefumschlag) - dann habe ich den Absageknopf gedrückt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wenn ich nach einer Woche keine Antwort erhalte, lösche ich diese Person aus der Liste. That's it.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Alles was länger als 10 Tage herumliegt, wird gelöscht. Punkt. Wer in der Zeit noch kein Interesse gezeigt hat, hat es nie.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich dachte immer, dass das einfach keine Premium Mitglieder sind - sonst könnten und würden Sie den Text ja lesen...
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ja, das habe ich erlebt. Die Frage ist, ob ich "2nd hand" sein will, aber konsequenterweise ist hier ja "ALLES" möglich.
WAS IST, fragst Du für Dich selbst? Dann solltest Du ein bissel mehr sagen - die Schuhgröße und sonstwas muss es ja nicht gleich sein....
Generell wäre/bin ich vorsichtig mit "überarbeiteten" Profilen (sofern sie überhaupt mal recht ausgefüllt sind!!) - da muss jemand mir schon sehr Eindruck gemacht haben und/oder was dazwischengekommen sein: Das Gegenüber schreibt an einem Buch, die Mutter ist pflegebedürftig
oder "er" ist für Monate in Lateinamerika "im Busch" für Forschungen o.ä.,

Achso, Du meinst den ganz "normalen Wahnsinn".
Ich selbst warte eben etwas länger,"was zehn Tage herumliegt", finde ich eher streng gemessen, denn man hat ja auch senen Alltag, wer hier auf ep sagen kann, wieviel Zeit er verbringt, das "lockersehen", dabei lächelnd bleiben, und PLUS ehrlich/authentisch HIER"schummelt".
ep-Sein ist " Da- Sein", offiziell ja prima, aber...
Du stellst Deine Fragen ins Forum, und ich wünsche Dir viele hilfreiche Antworten!

Alles Gute für Dich!
 
Top