G

Gast

Gast
  • #1

Hat mich mein Humor verlassen?

Ich bin seit drei Jahren in einer eigentlich glücklichen Beziehung. Eigentlich. Was mich extrem stört ist, dass mein Partner immer wieder verletzende Bemerkungen über meine Figur macht. Das tut er allerdings immer versteckt im Rahmen von kleinen Scherzereien, nie als offene Kritik. Vor kurzem sagte er z.B. völlig unvermittelt beim Kuscheln „Mensch du hast aber breite Oberarme. Da kannst du ja mit deiner Hand gar nicht einmal rumfassen“. Oder „Dass du so viel Sport machst sieht man am Bauch aber nicht – du denkst dir die Geschichten über deine Sportkurse bestimmt nur aus“. Und sowas immer mit einem Zwinkern und Grinsen, lustig, lustig. Mich ärgert das aber wirklich sehr, weil ich 1. einen BMI von 20 habe, Konfektionsgröße 34 trage und 2. wirklich verdammt viel trainiere, bis zu drei Stunden jeden Tag und mir essenstechnisch alles mögliche verkneife oder nur mit schlechtem Gewissen esse – auch, um seinen Anforderungen zu entsprechen. Mich macht das so langsam wirklich wütend, dass er sich für den Adonis schlechthin hält („schau mich mal an, ich hab null Fett an meinem Körper – naja, bei euch Frauen ist das wohl einfach anders…“) und obwohl ich ihn wirklich sehr sehr liebe, erwische ich mich dabei, den Trennungsgedanken durchzuspielen im Kopf, weil mich das echt fertig macht und total ärgert. Gerade, weil ich auch merke, wie mich das beeinflusst. Ich selbst habe an mich nicht die Anforderung, so auszusehen wie ein Laufstegmodel, aber wenn ich mich durch seine Augen betrachte, dann bekomme ich echt Komplexe. Und er weiß schon sehr genau, dass ich solche Kommentare von ihm zu meinem Körper furchtbar finde, ich hab das mehrfach auch recht ernst angesprochen – aber es ändert sich nichts, verdammt! Wir waren letzten auch beim Thema Kinder bekommen - und da meinte er "Na die Models schaffen es ja auch nach einer Schwangerschaft wieder schnell toll auszusehen, ich jage dich dann einfach gleich nach der Geburt zum Sport." oder "Ein Kaiserschnitt ist doch blöd, da hast du dann ja eine riesen Narbe hinterher." Nicht, dass wir demnächst Kinder planen, es war nur eine hypothetische Unterhaltung - aber irgendwann möchte ich auf jeden Fall welche. Aber sind solche Bemerkungen normal????Ich hab keine Ahnung, wie ich mich hier verhalten soll. Ihm zu sagen dass ich das sehr verletzend finde bringt ja herzlich wenig.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Dich hat nicht Dein Humor, sondern Dein gesunder Menschenverstand verlassen!
Welche Konfektionsgröße ist denn seiner Meinung nach angemessen? Ich finde 34 mehr als schlank und ein BMI von 20 ist am unteren Ende von normal. Kauf ihm doch mal eine Gummipuppe mit Größe 30 und dann soll er sich mit der Vergnügen! Such' Dir jemanden, der DICH liebt, nicht Deine Figur.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du hast kein Selbstbewußtsein, bis sehr labil und er nutzt das aus. Denk mal drüber nach! Und denk mal drüber nach, ob du über solche Männer nicht hinaus wachsen möchtest... irgendwann.
 
G

Gast

Gast
  • #4
einen BMI von 20 habe, Konfektionsgröße 34 trage und 2. wirklich verdammt viel trainiere, bis zu drei Stunden jeden Tag und mir essenstechnisch alles mögliche verkneife oder nur mit schlechtem Gewissen esse – auch, um seinen Anforderungen zu entsprechen

Das ist mehr als bedenklich - ich rate dir DRINGEND dir professionelle psychologische Hilfe zu holen!
Bei einer Konfektionsgröße 34 und 3 Stunden Sport am Tag "nur mit schlechtem Gewissen essen" ist eindeutig bereits eine krankhafte Eßstörung!

Versuche deine Situation bitte mal als Außenstehende zu betrachten.
Stell dir vor du hast eine Schwester und erlebst mit, wie diese sich gesundheitlich kaputt macht, um den "Anforderungen" ihres Freundes zu entsprechen - was würdest du dieser raten?

Dein Freund hat eine merkwürdige Auffassung von "Liebe".
Wenn man einen Menschen liebt, dann wünscht man sich für diesen, dass es ihm gut geht.
Er dagegen scheint seinen Selbstwert daraus zu ziehen, dass er dich solange tritzt, bis du dich selber minderwertig fühlst - dann kann er sich daneben größer fühlen.
Offensichtlich hat er selber kein besonders großes Selbstbewußtsein, sonst hätte er so etwas nicht nötig.

Gehe davon aus, selbst wenn du irgendwann nur noch Haut und Knochen bist, Kindergröße 156 trägst und 28 kg wiegst (und deine Organe bereits irreperabel geschädigt hast), irgendwo findet er immer noch ein Gramm Fett, an dem er rummäkeln kann.
Es geht ihm nämlich nicht um das Erfüllen seiner Ansprüche, sondern um das Kritisieren an sich.

Wenn er dagegen sagen würde "Du bist toll!", dann würde er vor sich selber zugeben müssen, dass du "toller" bist als er, und seine offensichtlichen Minderwertigkeitskomplexe würden noch größer werden.
Also bleibt ihm nur zu sagen "Du bist nicht gut genug", dann kann er sich im Vergleich zu dir "toller" fühlen.
So ein Verhalten ist erbärmlich und hat absolut nichts mit Liebe zu tun.

erwische ich mich dabei, den Trennungsgedanken durchzuspielen im Kopf, weil mich das echt fertig macht und total ärgert

Eine Beziehung sollte das eigene Leben bereichern, nicht einen fertig machen.
Diese Beziehung tut es definitiv nicht, sonst würdest du nicht an Trennung denken.
Du solltest auf dein Bauchgefühl hören. Solange du bei diesem Mann bleibst verbaust du dir die Chance eine echte PARTNERschaft einzugehen, die von gegenseitiger Liebe erfüllt ist.

Kinder (...) aber irgendwann möchte ich auf jeden Fall welche

Lass dir mal von einem Gynäkologen erklären, was mit deinen Fortpflanzungsorganen passiert mit der Zeit, bei fortdauernder Mangelernährung...


Nein!! In eine GLÜCKLICHEN Beziehung macht man(n) die Partnerin nicht fertig - ein richtiger Mann macht seine Partnerin glücklich!

Wie alt bist du?
Kann es sein, dass du noch sehr jung bist und noch nicht allzuviele Beziehungserfahrungen hast?
 
G

Gast

Gast
  • #5
und da meinte er "Na die Models schaffen es ja auch nach einer Schwangerschaft wieder schnell toll auszusehen, ich jage dich dann einfach gleich nach der Geburt zum Sport." oder "Ein Kaiserschnitt ist doch blöd, da hast du dann ja eine riesen Narbe hinterher."

Ihm zu sagen dass ich das sehr verletzend finde bringt ja herzlich wenig.

Liebe FS,
reden ist mit so einem Mann sinnlos - da geht frau kommentarlos. Du bist nicht humorlos geworden. Es ist total normal, dass man an der Seite eines Mannes, dessen Kommunikation ein einziger Abwertungssermon seiner Partnerin ist die Lebensfreude verliert.

Geh' jetzt, denn er wird Dich krank machen. Soll er sich doch einen Besenstil suchen.
 
  • #6
Der Freund ist ein Widerling. Ich habe auch wider meine Veranlagung mal 25 Kilo abgenommen und 5 (!) Jahre lang KF 34 (Oberkörper) bzw. 36 (Hosen) gehalten! Das ist an sich schon sehr beschwerlich, wenn man nicht mit einer guten Stoffwechsellage ausgestattet ist (ich bin es tatsächlich krankheitsbedingt nicht! Das verstehen zwar viele Leute ohne medizinisches Hintergrundwissen nicht, aber daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Und NEIN: es ist selbstverständlich nicht die Schilddrüse, sondern eine ovarielle Erkrankung gepaart mit genetisch bedingtem Typ-II-Diabetes!). Ich weiß, wie es ist jahrelang nur 1200, max. 1500 kcal am Tag zu essen, 3-5h die Woche Ausdauersport zu betreiben und immer zu knapsen.
Dein Freund hat dies als Deine wunde Stelle erkannt! Ihr agiert Eure Beziehung über Macht und Ohnmacht aus. So sollte es nicht sein. Der Moment, indem Dein Partner Dich kritisiert, ist ein Moment der Machtausübung- warum tust du Dir das an?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Der Typ verletzt dich mit Absicht und will dich klein halten mit solchen Scherzen. Du machst Sport, bis zu 3 Stunden täglich? Laufen hast du wohl nicht gelernt, denn das ist der einzige Tipp, den ich dir geben kann: LAUF! Menschenskind, das ist doch keine von Respekt und Wertschätzung geprägte Beziehung. Er sagt vielleicht noch, dass er dich liebt? Und sowas nennt er (oder du) Liebe?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wie alt ist er, fünf?
Wenn's ein Notkaiserschnitt wird, verstößt er dich?
Oder Du eine Brust verlierst? Dich ein Auto zu Brei fährt?
ER jagt dich zum Sport??

Oh. Geh'.
Nichts weiter. Er macht Dich klein, um zu wachsen.
Es gibt intelligentere, liebevollere Männer mit mehr Reife. Und Liebe für dich.
Lass' einen in deinen Leben!

W 35
 
  • #9
Wenn du wirklich so gut aussiehst, wie du schreibst, dann liegt das Problem woanders. Ich glaube nicht, dass dein Freund das wirklich so meint. Er ärgert dich, und das hat andere Ursachen. Genauso könnte er über deine Kochkünste, deine Fertigkeiten mit Nadel und Faden oder deine Belesenheit lästern. Offensichtlich ist deine Figur etwas, mit dem man dich leicht verletzen kann.

Hat er Grund, sich emotional vernachlässigt zu fühlen? Ist das eine Art Rache für andere Dinge, die vorgefallen sind? Ärgerst du ihn (unbewusst) auch manchmal? Putzt ihn vor seinen Freunden runter? Oder gibt es irgend einen anderen Grund, weshalb er den Drang hat, dich zu verletzen? Wann hat das ganze angefangen?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Du hast kein Selbstbewußtsein, bis sehr labil und er nutzt das aus. Denk mal drüber nach! Und denk mal drüber nach, ob du über solche Männer nicht hinaus wachsen möchtest... irgendwann.

Stimmt, er nutzt das aus und mit seinen Sticheleien verhindert er auch, dass dein Selbstwertgefühl steigt. Mach einen anderen Menschen klein, dann kommst du dir größer vor - so handelt dein Freund.
Wenn du die Sache nicht bald ansprichst und klarstellst, dass es SO nicht geht, dass er sich überlegen muss, was er sagt, dann wirst du immer merh leiden. Von alleine ändert sich das nicht.
Stell klar, dass es dich kränkt. Er soll sagen, was ihn stört und fertig. Und DU sagst dann auch, was dich stört.
 
  • #11
So ein A.....loch sollte man davon jagen.

Wer so mit Frauen umgeht, sollte besser alleine bleiben. Damit er keine Frauen mehr verbal mobbt und verletzt.

Ich würde diesem Mann knallhart ins Gesicht sagen:"Wenn dir selbst KG 34 zu dick ist,
dann guck dir Fotos von ausgemergelten KZ-Opfern an. Gefällt dir sowas besser ?"

(m,52)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hat er Grund, sich emotional vernachlässigt zu fühlen? Ist das eine Art Rache für andere Dinge, die vorgefallen sind? Ärgerst du ihn (unbewusst) auch manchmal? Putzt ihn vor seinen Freunden runter? Oder gibt es irgend einen anderen Grund, weshalb er den Drang hat, dich zu verletzen? Wann hat das ganze angefangen?

Hugo, das kann doch nicht dein Ernst sein! Du suchst Erklärungen und Enrschuldigungen für bewusste Verletzungen? "Ich musste dir eine runterhauen, du hast mich dazu getrieben, ich konnte nicht anders", so klingt das, einfach unfassbar!
 
  • #13
Lieber Hugo, nicht jeder miese Typ ist ausschließlich nur deshalb mies, weil er von seiner Frau dazu gemacht wird! Was die FS jetzt wirklcih nicht gebrauchen kann, ist die krampfhafte Suche nach eigener Schuld für das unsägliche Verhalten ihres "Freundes". Das hat sie nicht verursacht!

Liebe FS, Dein Freund ist ein schrecklicher Mensch! Tief gestört, wie er sich bei diesem Thema verhält. Das sind hinterhältige Machtspielchen. Reibe Dich nicht mit solchen Kämpfen auf.

Ich will mich Gast 7 anschließen: Lass einen lieben, empathischeren, reiferen Mann in Dein Leben!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Fraestellerin, dich hat nicht dein Humor sondern deine Selbstachtung und dein gesunder Menschenverstand verlassen. Der Typ erniedrigt dich und zwar mit ironischen Formulierungen und diese Art der Erniedrigung ist "nachhaltiger" wie eine offene Abwertung. WEnn du alleine nicht rauskommst such dir professionelle Hilfe - der machte dich schon krank oder wird dich noch krank machen. W
 
G

Gast

Gast
  • #15

Er fühlt sich dir gegenüber wohl in irgendetwas unterlegen. Etwas, dass er nicht ändern kann.
Dadurch fühlt er sich "klein" dir gegenüber.
Mich würde mal interesseiern was ihr beide beruflich bzw. ausbildungsmäßig macht.
Hast du evtl. einen (deutlich) höheren Abschluß als er (z.B. du Abitur, er nur Hauptschule)?

Gerade Männer mit geringem Selbstbewußtsein leiden unterbewußt extrem darunter, wenn sie wissen ihre Partnerin ist erfolgreicher als sie selber. Das führt dann zu besagten Minderwertigkeitskomplexen.
Also sucht er etwas, wo er dich klein machen kann, dann kann er sich größer fühlen und dieses Unterlegensheitsgefühl kompernsieren.

Mit deinem Körper hat er eine Angriffsfläche gefunden, wo du als Frau von Natur her kaum die Möglichkeit hast das selbe Fett-Muskel-Verhältnis zu erreichen wie er (zumindest nicht, wenn du fraulich bleiben möchtest und nicht vermännlichen).
Hier kann er immer wieder ansetzen und dir (und natürlich auch sich selber) zeigen:
"Da bin ich dir überlegen!".

Er merkt, wie du mit dir kämpfst (übermäßig viel Sport, kaum essen) und genießt jedes mal das Machtgefühl, wenn er dir immer wieder vorhält, dass du das Ziel SEINEN "tollen Adoniskörper" zu toppen, immer noch nicht erreicht hast.

Mädel, du WIRST dieses Ziel niemals erreichen ihn zufrieden zu stellen.
Denn er WIRD nie zufrieden sein. Er will Macht ausüben über dich, und er will dieses Machtgefühl ja gar nicht verlieren.
Deshalb kannst du weiter kämpfen bis zum Umfallen, du wirst von ihm NIE hören "Jetzt bin ich zufrieden mit dir". Niemals!
Du kämpfst gerade wie Con Quichote gegen Windmühlen, solange bis du dich vollends selber kaputt gemacht hast.

Mal abgesehen davon, wenn du mit ihm irgendwann mal Kinder möchtest, dann wirst du deine Essgewohnheiten sowieso wieder normalisieren müssen, damit das überhaupt klappt. Denn du wirst niemals schwanger werden mit Null (Fett-)Reserven und mangelnder Nahrungszufuhr.
Die Natur hat es so eingerichtet, dass in solchen Extremsituationen eine Frau gar nicht erst schwanger wird, bzw. eine Eizelle, die befruchtet wurde und sich eingenistet hat, innerhalb der ersten 3 Monate wieder abgestoßen wird.
 
G

Gast

Gast
  • #16
An FS:

WACH AUF !!!!

Du hast Untergewicht, verlierst den Spass am Leben, verlierst Selbstvertrauen, weil es einen Menschen in Deinem Leben gibt, der DICH RUNTERMACHT um selber GRÖSSER zu werden.

Mach Schluss damit.

Suche Dir einen Mann, der zu Dir steht, auch wenn Du mal älter sein solltest, ein oder zwei Kinder bekommen hast und nicht solch einen infantilen Menschen mit geistigen Defiziten.

w,40 - mit Lebenserfahrung, 1,63 m und 60 kg sowie einen Partner, der mich mag, so wie ich bin.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Oder gibt es irgend einen anderen Grund, weshalb er den Drang hat, dich zu verletzen?

Ich vermute sie ist ihm geistig überlegen, intelligenter und erfolgreicher im Leben. Damit kommt er nicht klar.

Also muss er ihr und sich selber mehrmals täglich vor Augen halten, dass er wenigstens den perfekteren Körper hat. Denn solange sie diesen nicht auch erreicht, ist sie eben auch minderwertig, dann fühlt er sich "da unten" nicht mehr so alleine.

Deshalb ist es auch egal, was sie noch alles macht, um ihm zu gefallen. Er wird nie zufrieden sein.

Liebe FS, ich hatte auch mal einen Freund, der beruflich nicht viel auf die Reihe gekriegt hat, oft arbeitslos wurde, während ich meine Ziele immer schnell erreichte und stetig weiter kam.

Er hat mir selber mal gesagt, dass es sehr an seinem Selbstbewußtsein nagt, dass ihm die berufliche Anerkennung fehlt, während die meisten Menschen in seinem Umfeld (Freunde, Famile) alle Erfolg haben. Und dass er aus diesem Grund auch soviel Wert legt auf seinen Sport, damit er wenigstens mit einem besseren Körper punkten kann als seine Freunde.
Das gibt ihm dann ein Stück Selbstvertrauen wieder zurück.

Er hat übrigens auch oft an meiner Figur rumkritisiert, obwohl ich immer schlank war.
Wäre es nach ihm gegangen hätte ich auch mehr Sport gemacht.

Erst lange nach der Trennung habe ich die Zusammenhänge verstanden.
 
  • #18
Tja wer sich mit so einem Freak einlässt der hatte wohl ausreichend Wertschätzung für den Sixpack und wenig verlangen nach dem Gehirn und der einfühlsamen Persönlichkeit..
 
G

Gast

Gast
  • #19
Geniale Antwort, #17! Genau so sehe ich es auch: Du wurdest wohl selber geblendet von seiner tollen körperlichen Präsenz. Und jetzt merkst Du dass er charakterlich nicht das bietet was für eine liebevolle, geborgene Beziehung notwendig ist.
Wenn diese Seite nicht in ihm steckt dann wirst Du wohl nachdenken müssen welche Kriterien Du bei Deiner nächsten Partnerwahl in den Fokus stellst. Frau, 48
 
  • #20
Größe 34 und ein BMI von 20 ist perfekt für eine Frau! Meine letzte Freundin hatte 160 cm und 50 kg. Genau ein BMI von 20. Und sie hatte eine perfekte Figur.
Und da lässt du dir einreden, du wärst zu dick?
Du bist wohl sehr unsicher und labil?
 
G

Gast

Gast
  • #21
Es geht nicht um (fehlenden) Humor. Es geht darum, dass Du offensichtlich nicht Dinge, die dich stören, ansprechen kannst.
Was nützt Dir Konfektionsgröße 34, wenn Du nicht den Mund aufkriegst, wenn dich was stört?
 
G

Gast

Gast
  • #22
Mit so wenig Selbstbewusstsein und dem falschen Mann an meiner Seite bin ich so in die Bulimi gerutscht, sah wie eine Leiche aus. Heute noch muss ich aufpassen, mich mehr zu lieben, als das Bild , das ein Mann von mir hat, dem ich mich anpassen sollte....
Tue es für dich und trenne dich. Lebe gesund und liebe dich. Du bist es wert, geliebt zu werden, vor allem von dir....
Er ist ein armseliges Würstchen, das sein Ego an deinem Leiden poliert. Nicht mal eines Blickes wert.
 
  • #23
Liebe FS,

wo ist dein Stolz geblieben? Dein Stolz zu dir? Warum lässt du dich von seinen Kommentaren so einschüchtern und beeinflussen?
Wo ist dein Selbstbewusstsein geblieben?
Was ist der Grund bei dir, dass du dir das gefallen lässt?
Meinst du, weil du diesen Mann liebst, musst du dir das gefallen lassen? Ganz sicher nicht!

Finde dein Selbstbewusstsein wieder. Du machst den Sport für dich und nicht für jemand anderen! Und in einer Beziehung sind zwei Menschen zusammen, die sich so mögen und lieben, wie sie sind!
Die Kommentare deines Freundes zeigen NICHT, dass er dich so liebt, wie du bist. Das kann er noch so sehr im Spaß sagen, aber wenn er nicht kapiert, dass das für dich respektlos und verletztend ist und eben Ausdruck dafür, dass er dich nicht akzeptiert und respektiert, wie du bist, dann würde ich diese Beziehung beenden.
Und wenn du noch nicht den Mut hattest, ihm das zu sagen, was du hier geschrieben hast, dann wird es höchste Zeit! Und wenn du es schon gemacht hast, und er offensichtlich immer noch meint, dass er weitermachen kann, dann mach' endlich Schluss!
Du hast einen Mann verdient, der dich liebt, wie du bist!!! Liebe dafür aber auch dich so, wie du bist!!!

Und wenn du da jetzt endlich rauskommen willst, pack' deine Sachen und drück' ihm zur Verabschiedung tatsächlich einen Besenstil in die Hand! Dann wird ihm die Kinnlade herunterklappen - und du hast dein Selbstbewusstsein wieder gefunden!
Viel Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #24
liebe Fs,

bitte lerne dich mehr zu lieben als ihn......und verlasse ihn!

Warte und hoffe nicht auf Veränderung, das wird nicht passieren. Handle.

Alles Gute!

w
 
G

Gast

Gast
  • #25
Mein Ex meinte u.a.

- du bist kein Mercedes ( also schönes Körpermodell )
- du hast richtige Hausfrauenhände ( ich schmiss unseren Haushalt, während sich seine Tochter ihre
zarten Hände cremte und die Nägel feilte )
- bei Dir stimmt alles, nur der Kopf passt nicht, den müsste man abschneiden

Ich finde mich schön !
 
G

Gast

Gast
  • #26
Dreh den Spiess um. Er hat vielleicht auch was an sich was Du kritisch kommentieren kannst.
Mal sehen wie schnell er sich ändert. Wer mit sich beschäftigt ist, neigt zu weniger Hochmut um andere in ähnlicher Lage zu korrigieren oder nach seinem Gusto zu erziehen.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Liebe FS,

spiele den Trennungsgedanken nicht nur durch, sondern setzte ihn in die Tat um. Eher heute als morgen.

Mach Dich frei und finde einen Mann, der Dich liebt und nicht ein Phantom, gegen das Du nicht ankommst. Der Mann ist krank und treibt Dich in die Magersucht. Lass das nicht mit Dir machen. Suche Dir einen lebenslustigen mit dem einen oder andern Kg zu viel.

Der Mann hat eine narzißtische Störung und will bewundert werden und sucht sein Ebenbild... Das ist krank und hat nichts mit Dir zu tun - trenn Dich.

Dir alles Liebe

w
 
G

Gast

Gast
  • #28
Liebe FS,

ich kann mich den anderen Meinungen nur anschließen. Nicht nur, dass du auf dem besten Weg in eine Essstörung bist (Essen verkneifen, 3 Stunden Sport, BMI von 20 und Größe 34), bekommst du nun auch noch Selbstzweifel. Das hat nichts mehr mit Humor zu tun! Dein Freund macht dich einfach nur fertig. Wahrscheinlich bist du seiner Meinung nach viel hübscher, attraktiver, erfolgreicher, gebildeter usw als er. Seine Selbstzweifel gleicht er aus in dem er dich schlecht redet. Und das hat er ja anscheinend geschafft. Du zweifelst an dir.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass du wirklich ernsthaft darüber nachdenken solltest, ob du damit auf Dauer umgehen kannst oder, ob dich das kaputt macht. Ich war fast 7 Jahre in so einer Beziehung (ich Abi, studiert, schlank & sportlich; er Realschule, Frauenberuf, pummelig trotz Sport, selbstständig). Mich hat das nie gestört, aber ihn. Es waren erst nur so Kleinigkeiten wie bei dir: breite Hüften, schiefe Zähne, untrainiert etc. Mit der Zeit ist es immer heftiger geworden "Du bist zu nichts fähig und wirst nie was erreichen in deinem Leben". Er hat mich als dumm und dämlich beschimpft, es aber nie so gemeint. War immer alles nur Spaß "Ey, das ist Spaß. Du bist doch die Abi und Studium." Mich hat er dann so weit getrieben, dass ich gar kein Selbstbewusstsein mehr hatte. Ich bin arbeitslos geworden, weil ich nicht mehr in der Lage war mir einen neuen Job zu suchen aus Angst, "weil ich bin ja dumm und dämlich und kann sowieso nichts". Jedes Mal wenn ich etwas Positives zu berichten hatte, hat er einen Weg gefunden es schlecht zu machen. Letztendlich hat er auch irgendwann meine Familie und meine Freunde schlecht geredet...Das war zu viel und ich hab mich getrennt. Es war befreiend!

Du musst für dich entscheiden, ob du stark genug bist über dem zustehen was er sagt und tut oder eben nicht und so sieht es ehrlich gesagt aus. Das zeigt ja schon die Tatsache, das ER DICH beleidigt und DU denkst DU hast keinen Humor...Du suchst die Schuld bei dir!
 
Top