• #1

Heimlichtuerei des Partners mit Exfreundinnen und Internet

Mein Partner 48 Jahre und ich 43 Jahre sind jetzt seit drei Jahren zusammen. . Er lebt zur Zeit im Ausland und renoviert sein Haus. Ich bin dann vor vier Monaten zu ihm gezogen. Die ersten fünf Wochen war auch alles Super, aber mich fing dann zunehmende an zu stören, dass er bis heute außer Baumarkt Besuche nichts mit mir unternommen hat und nur noch im im Internet sitzt.
Es ist auch weiter nicht schlimm, aber jedes Mal wenn ich um die Ecke komme klickt er alles weg, oder ich seh gerade noch, dass er sich Bilder von anderen Frauen oder seinen Exfreundinnen anschaut. Im Facebook will er nicht mit mir befreundet sein, damit ich nicht sehe, wenn eine Exfreundin was kommentiert. Er hat nur seine exfreundinnen auf der freundesliste. Er sagt sie wären seine besten Freundinnen und Ihnen würde er alles anvertrauen können, bei einer sagt er sogar ich könnte ihr nie das Wasser reichen, Freundschaftsmässig, aber er darf mit ihr nur heimlich kommunizieren, damit ihr Mann nichts mitbekommt. Keine seiner Freundinnen oder Freunden weiß von mir und als Begründung nennt er mir, dass sie das nicht interessiert ob er eine Freundin hat. Nun ja um auf den Punkt zu kommen, bitte keine Vorhaltung jetzt, ich habe als er unterwegs war in seinen Mails gelesen und im Messenger, dass ging nur weil er im anderen Computer den ich nie nutze, sich vergessen hat abzumelden. Ich musste einen Brief schreiben und der Drucker ist an dem Computer angeschlossen. Mein Bauchgefühl sagte mir diese Gelegenheit zu nutzen. Da hab ich dann gesehen, dass er sehr wohl die ganze Zeit mit seinen Ex schreibt, obwohl er behauptet er hätte zu keiner Kontakt. Da schreibt er dann so Sachen wie meine Hübsche, Kuss hin und her und anscheinend hat er wohl auch bei ihr übernachtet. Sie weiß nichts von mir. Ich hab ihm dann alles an Kopf geschmissen, weil ich mich total hintergangen fühle und jetzt bin ich auch noch die dumme, weil ich geschnüffelt habe und er sagte mir ob ich noch nicht gemerkt hätte, dass er alles vor mir verheimlichen muss und jetzt muss er gleich alle Nachrichten löschen, damit ich nichts lese und er kommt sich kontrolliert vor und ich mache nur Terror. Bitte keine Vorhaltung über das lesen der Mails, ich mache sowas normal nicht, ich möchte nur eure ehrliche Meinung ob ich von meinem Partner zuviel erwarte, mit diesen Dingen offen umzugehen oder ob es normal ist alles heimlich zu machen und mir so ein ungutes Gefühl zu geben, dass ich mich emotional betrogen fühle?
 
  • #2
1) Frag ihn doch mal wer wichtiger ist in seinem Leben: Seine Ex - Freundinnen oder Du ? Bist Du die wichtigste Frau in seinem Leben ?

A) Wenn er sagt "Seine EX Freundinnen" dann ist klar daß Du Dich trennen mußt

B) Wenn er sagt "Du" dann fragst ihn "warum brichst dann den Kontakt zu Deinen Ex Freundinnen nicht ab - ich [die FS] wünsche es mir" ?

Bei Variante B) wird nicht viel kommen. Meinst Du, daß Du einen Mann, der Heimlichtuerei und Ausreden (eine seiner Frauen ist verheiratet) betreibt und der viel mit Frauen rummacht, ändern kannst ? Die eine, die er nicht haben kann, nimmt er wohl als das Maß der Dinge und sagt es Dir auch noch. Er schwelgt in Erinnerungen und lebt nicht in der Gegenwart - was macht es denn für einen Sinn, alte Kontakte zu pflegen wenn die aktuelle Freundin vernachlässigt wird ?

Er definiert sich über die Zahl der Frauen die er hatte und damit, daß es aktuell mit ihnen gut läuft.

2) Auf facebook hat er eine facebook hat er eine Trophäensammlung eingerichtet. Dich sperrt er aus. Vielleicht kommst ja drauf, wenn Du Dich trennst.

3) An sich sollte sich ein Mann um die Frau bemühen und für die Frau Opfer bringen. Verlang das ruhig mal von ihm - aber da wird nicht viel kommen,
 
  • #3
Er hat nur seine exfreundinnen auf der freundesliste. Er sagt sie wären seine besten Freundinnen und Ihnen würde er alles anvertrauen können, bei einer sagt er sogar ich könnte ihr nie das Wasser reichen

Wenn du seiner Ex nicht das Wasser reichen kannst würde ich ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute wünschen, die Koffer packen und wieder nach Hause fahren. Für mir wäre das keine Basis für eine Beziehung, das ist abwertend und respektlos. Der führt ein Doppelleben, umgibt sich gerne mit Frauen und will sich nicht festlegen. Ich glaube auch nicht, dass er sich kontrolliert fühlt sondern ertappt.
 
  • #4
Ich kann dich gut verstehen. Ich wäre auch sehr alarmiert. Allein die Aussage: "Ihr könntest du nie das Wasser reichen!" würde mir schon reichen. "Meine Hübsche", "Kuss" - so eine Kommunikation erwarte ich von meinem Freund exklusiv nur mit mir. Also, für mich klingt das verletzend und ich käme überhaupt nicht damit klar. Auch, dass ihr nichts unternehmt und er nur im Netz klickt, ist schwierig.
Nun bist du extra zu ihm gezogen, noch dazu ins Ausland. Das macht die Sache schwierig. Alles wieder rückgängig ist sicher nicht so leicht. Aber optimistisch bin ich nicht, dass das alles gut geht. Tut mir Leid, dass ich dir nichts Anderes schreiben kann.
 
G

Ga_ui

Gast
  • #5
Ich rege mich so auf ... aber über dich! Frauen wie du sind schuld, dass sich solche Typen alles herausnehmen können und damit auch noch durchkommen.
Charakter zählt ja anscheinend ... alles Heuchelei! Solchen Frauen wie dir geht es doch nur darum, dass der Typ gut genug aussieht, denn einen tollen Charakter hat der Mann ja nicht!

Die Frage ist doch viel mehr, warum bleibst du bei dem? Bist du so ein Rockzipfelhänger, dass du ohne ihn nicht klar kommst im Leben? Das ist ein Verlierer, mehr nicht!
Noch schlimmer: Er macht tausend Sachen falsch und du interpretierst dann in 5 Minuten Nettigkeit eine große Liebe! Sag mir also bitte nicht: "er kann ja auch so lieb und nett sein". Nein, kann er nicht, wenn er dich so leiden lässt und dir ein ungutes Gefühl beschert!

Der betrügt dich doch längst! Ein 48 jähriger Mann ist wohl kein Jüngling mehr, der neugierig auf Chatterei ist, und mal schaut, was kommt, der weiß sehr gut, was er mit seinen heimlichen Freundinnen macht!

Freundin zum Baumarkt ausführen? Sag mal, schämst du dich selber nicht? Ich würde das gar niemanden erzählen, sondern schnell meine Sachen packen! Und das schon nach 3 Jahren Beziehung. Das kann nur noch schlimmer werden und diesen Albtraum würde ich mir ersparen.

Das Schnüffeln in seinen Mails ist total unspektakulär. Da sieht man schon, wie unterwürfig du bist. Das Unloyalste und Ekligste ist, dass seine Freundinnen nichts von dir wissen dürfen. Und du darfst nicht mit ihm auf Facebook befreundet sein. Das machen nur Männer ohne Eier und Fremdgeher.
Ich würde mich für so einen Mann in den Boden schämen!
Und für mich gleich mit!

Höre auf deine Gefühle, die sind viel wichtiger! Wenn ein Mann dir ein Scheißgefühl gibt, dann verschwendest du dein Leben! Da draußen gibt es sicher ein paar andere liebe Männer. Aber dieser Mann ist doch die völlige Katastrophe.

Wie kann man immer solche böse Männern unterstützen .... ich fasse es nicht. Ich rege mich so auf.

P.s. von diesem Mann ist gar nichts mehr zu erwarten. Hallo? Der ist 48 keine 28! Ich finde, du solltest auch viel reifer sein und dich nicht fragen, ob es normal ist, alles heimlich zu machen.
Grundsätzlich ist nur das normal und ok, was man selber als normal und ok duldet. Basta. Wer alles toleriert, dem tanzt man schamlos auf der Nase herum!
 
  • #6
Ach, facebook! Was haben wir eigentlich getan, bevor das Internet das Thema Beziehungen noch weiter verkompliziert hat?
Du darfst nicht sehen, was er anderen Frauen schreibt oder mit ihnen teilt? Du kannst ihnen nicht das Wasser reichen?
Warum verbringst du auch nur eine Minute länger mit einem Mann, der dich auf der Schiene hat, dich kleinzukriegen, dein Selbstwertgefühl zu zerstören?
Ich verstehe es nicht. Ich kann es einfach nicht verstehen. Warum ist das besser, als allein zu sein? Was daran ist besser?
Eine solche Beziehung stärkt nicht, gibt keine Energie, gibt kein gutes Gefühl. bereichert das Leben nicht. Also, WARUM? Was ist ihr Vorteil?
Bitte erklär mir das jemand.
 
  • #7
Ich glaub, ich hätte gesagt: "brauchst nix löschen, kannst mich adden, ciao!"
Da darfst ruhig frech sein, lass dich nicht als die Dumme hinstellen, der fühlt sich ja bloß ertappt...
 
  • #8
Ich denke, die Partnerschaft ist gelaufen, kein gegenseitiges Vertrauen ( mehr), aus meiner Sicht die Grundlage jeder Beziehung
Und sehr unterschiedliche Interessen, Baumarkt .....
Wo sind eigentlich die Gemeinsamkeiten?
Gäbe es gemeinsame Zukunftspläne??
 
G

Ga_ui

Gast
  • #9
#5 hat es trefflich erklärt. Solche Art Männer schwächen deinen Selbstwert auf null, bis du dich nach nichts mehr fühlt, gar nichts mehr traust, wie gelähmt bist, und auch für jeden neuen Mann unbrauchbar bist.
 
  • #10
bei einer sagt er sogar ich könnte ihr nie das Wasser reichen, Freundschaftsmässig, aber er darf mit ihr nur heimlich kommunizieren, damit ihr Mann nichts mitbekommt. Keine seiner Freundinnen oder Freunden weiß von mir und als Begründung nennt er mir, dass sie das nicht interessiert ob er eine Freundin hat.
Würde mir reichen, um zu gehen. Nein, Du erwartest nicht zu viel, ja, ich wäre auch misstrauisch geworden bei solchen Aussagen. Aber ich wäre schon vorher weg, weil ich da gar nicht mehr schnüffeln müsste.

Die Aussage, dass Du einer Frau in irgendwas nicht das Wasser reichen kannst, macht kein Mann, der partnerschaftstauglich ist und seine Partnerin mag. Ich meine, selbst wenn es stimmte, sowas sagt man nicht und es ist auch nicht wichtig, ob der Partner so ist - man ist ja nicht deswegen mit ihm zusammen, dass er diese eine Eigenschaft besser hat, sondern weil er insgesamt toller ist als die andere Person. Sonst wäre man doch mit der zusammen. Den Partner mit anderen vergleichen, spricht für mich gegen Liebe.
 
  • #12
Auch und gerade in diesem Fall bleibe ich dabei, dass das heimliche Lesen von emails und sms hochgradig verderblich ist. das macht man / frau einfach nicht.
Und diesem Fall wäre es auch gar nicht nötigt gewesen, so blöde wie der Mann sich verhalten hat.
FS, was soll den noch geschehen bis du einen Schlussstrich ziehst ?
Muss du in erst von einer anderen Frau runterziehen damit du kapierst, dass er dich belügt.
 
  • #13
Du kannst einer Ex nicht das Wasser reichen? Dann soll er es doch tun. Auf Wiedersehen und danke. Wo ist dein Selbstwert?
 
  • #14
Hier nochmal die FS . Erstmal danke für eure Meinungen. Von mir nochmal ein paar mehr Infos. Also wir kennen uns schon über 25 Jahre und waren sehr gut miteinander befreundet.
Es ist auch nicht das Aussehen gewesen in das ich mich verliebt habe, da er überhaupt nicht sonderlich attraktiv ist, sondern sein Charakter. Ich habe auch nichts dagegen gehabt, dass er noch ein gutes Verhältnis zu seinen Exen hat, aber hinter meinen Rücken heimlich mit Ihnen essen gehen oder Kaffee trinken fing mich dann doch an zu stören. Wie gesagt heimlich. Ich existiere ja für die nicht. Jetzt ist die Situation das er der Meinung ist ich wäre ja mit ihm im Haus im Ausland und nicht eine von denen. Seit vier Monaten renoviere ich hier mit ihm, den Haushalt schmeiß ich komplett allein. Er war nicht einmal mit mir essen und als Spruch kam , wenn ich zahle geht er mit mir essen. Das ist doch das letzte, ich bin Gott sei dank finanziell von ihm nicht abhängig, aber es stört mich sehr, das er seine Exfreundinen zum essen einlädt und mich mit dummen Sprüchen abspeist. Jetzt fährt er alleine geschäftlich nach Deutschland und mir ist überhaupt nicht wohl bei der Sache. Er ist der Meinung ich bin am allem schuld, jetzt müsste er auch noch komplett sein Tablet sperren und alle Nachrichten löschen, weil er Angst hat das ich in seiner Privatsphäre schnüffel. Bin ich zu empfindlich ? Stell ich mich zu sehr an was seine Freundinnen betrifft und er mir überhaupt nichts erzählt? Ist es normal das man mit dem Partner nicht im Facebook befreundet ist? Ah ja er ist der Meinung nur weil er vor paar ein paar Jahren mit denen zusammen war lässt er sich nicht verbieten mit wem er sich trifft und es wäre mein Problem nicht Seins damit klar zu kommen, er würde mich ja nicht betrügen. Ratlos
 
  • #15
Nachdem du noch mehr erzählt hast, wie sehr er dich abwertet, verstehe ich nicht, warum du noch sein Haus hütest. Er hat dich mit seinen Lügen und konfusen Ideen ganz wirr gemacht. Merkst du das eigentlich nicht?

Ich habe auch Ex-Freunde. Ich hatte auch immer noch ein gutes Verhältnis zu ihnen, aber wir wissen auch gegenseitig von unseren neuen Partnern. Allerdings sehen oder besuchen wir uns so gut wie nie; vielleicht kommt 1 x in 10 Jahren ein Treffen zustande, aber nie heimlich.

Jeder, der etwas heimlich tut und nicht die ganze Wahrheit erzählt, hat im Sinn, irgendjemanden zu hintergehen. Er lügt die Ex an, dass er solo ist und dich lügt er an, weil er sich heimlich mit der Frau trifft.
Wäre das so banal, wieso macht er dann solch ein Theater darum?

Keine Angst, wenn er jetzt in D. ist. Lass den laufen und suche dir erstmal ein neues zuhause. Mit dem Schritt würde ich jetzt an deiner Stelle anfangen.
 
  • #16
Es ist auch nicht das Aussehen gewesen in das ich mich verliebt habe, da er überhaupt nicht sonderlich attraktiv ist, sondern sein Charakter.
Hm...

Seit vier Monaten renoviere ich hier mit ihm, den Haushalt schmeiß ich komplett allein. Er war nicht einmal mit mir essen und als Spruch kam , wenn ich zahle geht er mit mir essen. Das ist doch das letzte, ich bin Gott sei dank finanziell von ihm nicht abhängig, aber es stört mich sehr, das er seine Exfreundinen zum essen einlädt und mich mit dummen Sprüchen abspeist.
Was willst Du denn mit so einem? Siehst Du nicht, dass Du hier total abgekanzelt wirst? Du tust und machst und andere Frauen werden hofiert und zum Essen eingeladen. Und Du kannst ner anderen nicht das Wasser reichen.

Möglicherweise hast auch Du ihn schon mal vor den Kopf gestoßen, falls Du mal gesagt hast "na attraktiv bist du gar nicht, aber ich liebe deinen Charakter". Und eure Beziehung besteht nun aus sich gegenseitig verletzen wollen?


Keine Ahnung, welche tollen Charakterzüge der Mann noch hat, aber das würde viel zu schwer wiegen, als dass ich mir sowas antue, dass einer so eine Show mit mir abzieht.
Es klingt so, als sei eine Menge Gift im Untergrund bei euch.
 
  • #17
Bitte zieh ernsthaft eine Trennung in Bedacht...ich habe gar nicht alles bis zum Ende gelesen, da mich das Verhalten deines Freundes schon in den ersten Zeilen richtig wütend gemacht und aufregt hat...

Es ist über alle Maßen respektlos, arrogant und verletzend, wie er Dich behandelt und Du leidest ja (verständlicherweise) darunter, sonst würdest Du hier nicht Rat suchen. Daher schau Dir deine Beziehung nochmal in Ruhe an und frage Dich, ob Du SO leben möchtest.

Ich denke, Du bist natürlich eine tolle Frau, nicht besser oder schlechter als seine Ex (wer ist er, dass er darüber meint entscheiden zu können?)
Nimm Dir solche herabwürdigenden, verletzenden Aussagen nicht zu Herzen und fange bloß nicht an an Dir zu zweifeln. Zweifle lieber an der Beziehung und dem Mann.
 
  • #18
Sorry liebe FS,

ich halte Deinen Beitrag für ein Fake.

Wenn nicht: Selbst Schuld, wenn Du das mit Dir machen lässt und das auch noch versucht irgendwie zu verstehen.

Frauen gibt's?!?
 
  • #19
Und wenn Du Dich nun noch spaßeshalber auf diversen Singlebörsen anmeldet und nach ihm suchst, wirst Du sicher auch fündig.
Er ist armselig, und Du leider auch, .......dass du das mit dir machen lässt und dich sogar noch schuldig fühlst, wenn du nach tatsachen suchst.
Das zeigt ein minderes Selbstwertgefühl und kein Vertrauen in Dein eigenes Bauchgefühl.
Dieses sagt dir doch bestimmt schon, was Sache ist.
Arbeit der Kopf dagegen an? Und sucht immer noch nach Dingen, die ihn für eine Beziehung auszeichnen?

Ich sage immer: Lass dir Deinen Thread mal von einer guten Freundin vorlesen...was würdest Du der Schreiberin raten?
 
  • #20
Nein ich hab ihm noch nie vor den Kopf gestoßen, das er für mich nicht attraktiv ist, aber er hat mir schon im streit Sachen gesagt, wie ich bin zu dick, ich bin 1,68 m und wiege 56 kg. Lach am Anfang wie wir ein Monat zusammen waren, hat er sich Abends heimlich mit seiner wieder mal besten Freundin getroffen, aber die wo was hätte werden können, wenn ich nicht wieder in sein Leben getreten wäre. Er war bei ihr zum essen und Wein trinken. Raus kam es nur weil ich ihn abends angerufen habe er mich auf dem Handy weggedrückt hat und sich dann nicht mehr raus winden konnte, als ich nachgfragt habe. Ich hab mich natürlich extrem verarscht gefühlt und er ist seitdem der Meinung ich wäre übertrieben eifersüchtig und darum erzählt er mir nichts mit wem er sich trifft. Das bekomm ich heute noch vorgehalten. Aber damals hat mich mein Bauchgefühl nicht getrübt und wenn er nichts zur verheimlichen gehabt hätte, wäre es normal ans Handy dran zu gehen. Ich weiß ehrlich im Moment nicht mehr wo mir der Kopf steht, ich habe einfach nur noch das Gefühl, total verarscht zu werden. Letztens hat er sogar den Spruch gebracht, dass wenn er jetzt geschäftlich nach Bayern muss, dort wohnt eine Ex bei der er immer übernachtet, mich kann er nicht mitnehmen, weil ich bestimmt wieder ausrasten würde, sollte ich ihm doch das hotel bezahlen, wenn ich nicht möchte, dass er da schläft. Ich weiß nicht im welchem Film ich gerade mitspiele.
 
  • #21
.....Wie gesagt heimlich. Ich existiere ja für die nicht. Jetzt ist die Situation das er der Meinung ist ich wäre ja mit ihm im Haus im Ausland und nicht eine von denen. Seit vier Monaten renoviere ich hier mit ihm, den Haushalt schmeiß ich komplett allein. Er war nicht einmal mit mir essen und als Spruch kam , wenn ich zahle geht er mit mir essen. .......
Ja, und warum genau bist Du jetzt noch in seinem Haus? Du hilfst ihm das Haus zu renovieren, wohnst bei ihm und vor seinen (Ex)-Freundinnen verleumdet er Dich. Ihr seid seit 3 Jahren zusammen. Mir kommt es eher so vor, als ob ihr gar kein Paar seid. So wie ich es sehe, nutzt er Dich lediglich für seine Zwecke aus. Ich finde es grundsätzlich nicht schlimm, wenn man(n) zu seinen Ex-Partnern noch ein gutes Verhältnis pflegt. Allerdings sollten da schon die Fronten geklärt sein, und der neue Partner miteinbezogen werden.
Aber das was Du Dir bieten läßt, hat mit einer Partnerschaft rein gar nicht zu tun. Er ist sogar zu geizig, Dich zum Essen einzuladen. Was liebst Du an ihm, bzw. was hält Dich da noch? Ich verstehs nicht. Wie kann man sich so erniedrigen lassen...
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #22
Nein ich hab ihm noch nie vor den Kopf gestoßen, das er für mich nicht attraktiv ist, aber er hat mir schon im streit Sachen gesagt, wie ich bin zu dick, ich bin 1,68 m und wiege 56 kg. Lach am Anfang wie wir ein Monat zusammen waren, hat er sich Abends heimlich mit seiner wieder mal besten Freundin getroffen, aber die wo was hätte werden können, wenn ich nicht wieder in sein Leben getreten wäre. Er war bei ihr zum essen und Wein trinken. Raus kam es nur weil ich ihn abends angerufen habe er mich auf dem Handy weggedrückt hat und sich dann nicht mehr raus winden konnte, als ich nachgfragt habe. Ich hab mich natürlich extrem verarscht gefühlt und er ist seitdem der Meinung ich wäre übertrieben eifersüchtig und darum erzählt er mir nichts mit wem er sich trifft. Das bekomm ich heute noch vorgehalten. Aber damals hat mich mein Bauchgefühl nicht getrübt und wenn er nichts zur verheimlichen gehabt hätte, wäre es normal ans Handy dran zu gehen. Ich weiß ehrlich im Moment nicht mehr wo mir der Kopf steht, ich habe einfach nur noch das Gefühl, total verarscht zu werden. Letztens hat er sogar den Spruch gebracht, dass wenn er jetzt geschäftlich nach Bayern muss, dort wohnt eine Ex bei der er immer übernachtet, mich kann er nicht mitnehmen, weil ich bestimmt wieder ausrasten würde, sollte ich ihm doch das hotel bezahlen, wenn ich nicht möchte, dass er da schläft. Ich weiß nicht im welchem Film ich gerade mitspiele.
Liebe Rosavill, nun hast Du uns diesen Traumtypen ausführlichste beschrieben und ich befürchte, dass ich jetzt vor Ärger und Unverständnis wieder nicht einschlafen kann. Ich lese nicht die winzigste Eigenschaft heraus, die dieser Mann haben könnte, um sich in ihn zu verlieben. Du schreibst, dass Du Dich in seinen guten Charakter verliebt hast. Wo ist der denn???
 
  • #23
Ihr habt alle recht und ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich werde mich trennen, ich werde wenn er nach Deutschland fährt hier meine wichtigsten Sachen zusammen packen und nach Deutschland fliegen. Ich werde nicht mehr da sein wenn er zurück kommt. Ich werde ihm auch nichts sagen, weil jedes Wort ist zuviel. Es ist alles gesagt. So weit muss ich mich nicht erniedrigen lassen. Für mich ist das beendet. Das hat keine Zukunft und ich bin mir echt zu schade der Putzlappen zu sein. Und was seinen Charakter betrifft, ich kenne ihn ja schon über 20 Jahre und hätte einfach mal die Augen auf machen müssen, warum keine Beziehung länger als zwei Jahre bei ihm ging. Aber was ganz sicher ist, ich werde nicht als ex auf der Facebookliste bei ihm landen und beste Freundin spielen. Ich wundere mich nur wie ich mich so täuschen konnte, aber das sieht man wieder das Liebe wohl doch eine zeitlang blind macht. Danke euch allen für die Meinungen und die Zeit die ihr euch genommen habt, hat mir sehr weitergeholfen. Danke
 
F

Frau43

Gast
  • #24
Es ist doch völlig egal ob du schnüffelst oder er betrügt - -die Beziehung ist eh gegessen.
Er geht mit dir in den Baumarkt und mit den anderen essen??? Merkst du was?
Sei ruhig bis er in D ist, packe dann deine Sachen und gehe - soweit ich sehe, bist du unabhängig und du hast sicher Freunde oder Familie bei denen du unterkriechen kannst bist du alle Gedanken wieder zusammen hast und Job/Wohnung findest.
 
G

Ga_ui

Gast
  • #25
Dein nicht vorhandener Selbstwert schmerzt selbst mich. Bist du dir nichts wert? Bei deinem Gewicht solltest du wissen, dass du viel zu DÜNN bist! Und selbst wenn du es nicht wärst, scheißegal! ER hat gar nichts zu melden! Glaub mir, dem Mann wirst du nie schlank genug sein, und selbst wenn du dich soweit erniedrigst, noch weiter abzunehmen, wird er andere Dinge suchen, deren Ziele du nicht erreichen kannst, einfach nur um dich zu schikanieren. Darum geht es nämlich! Dich als Frau zu kontrollieren, manipulieren, über dich zu bestimmen, dich völlig kaputt zu machen. Der Typ verarscht dich nicht nur, er ist hochgradig böse!

Bitte trenne dich sofort! Dein Hotel soll er sich in den A... stecken und den Rest seines verkackten Lebens genauso! Was du dir bieten lässt ist echt unmöglich! Wach mal bittesehr auf! Das schadet nur dir!
 
  • #26
Ich weiß nicht im welchem Film ich gerade mitspiele.
Das ist Dein Leben und Du hast jederzeit die Macht, aus sowas auszusteigen. Es bringt nichts, wenn hier viele trösten und den Mann schrecklich finden, weil Du dann zwar Bestätigung bekommst für Dein Gefühl, aber es ändert sich ja nix. Geredet hast Du schon drüber, er geht weiter auf Konfrontation und versucht, Dich zu ärgern und mit diesem Wasserreichgesülze klein zumachen.

Das ist Dein Leben und Deine Lebenszeit, die Du gerade in unschönen Gefühlen verbringst.
 
  • #27
Hallo Rosavill,
Er verhält sich dir gegenüber unglaublich respektlos! Wenn man jemanden liebt, dann möchte man diesen Menschen doch der ganzen Welt voller Stolz zeigen! Dazu gehört, dass man diese Person seiner Familie und seinen Freunden vorstellt und auch, dass man über die sozialen Netzwerke verbunden ist.

Heimlichtuerei hat in einer Beziehung nichts zu suchen, das ist meistens ein ganz schlechtes Zeichen (zumindest in der Form, wie du sie beschreibst, denn wir reden ja nicht davon, dass er dich zum Geburtstag romantisch überraschen möchte). Wenn man etwas vor dem Partner verbergen möchte, dann doch aus dem Grund, weil man selbst weiß, dass es nicht in Ordnung ist, was man gerade tut.

Von einem regen Kontakt zu Expartnern halte ich persönlich gar nichts. Es hat schließlich einen Grund, weshalb die Beziehung auseinander gegangen ist. Dein Partner scheint diese Kontakte zu pflegen, um sich alles mögliche offen zu halten. Es hat sogar den Anschein, als würde er seine Frauen "sammeln", um sich dadurch stark und begehrenswert zu fühlen.
Die Frauen sind seine besten Freundinnen? Wohl kaum! Ich bin der Meinung, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass eine rein platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert. irgendwann kommt immer ein sexueller Aspekt dazu (und es sind seine Exfreundinnen!). Außerdem bist DU seine Freundin. Warum sollte er neben seiner Freundin, die er liebt, noch weitere (beste) Freundinnen(!) haben? Für mich hat es etwas sehr Abwertendes, wenn jemand sagt "Das hier ist meine Freundin und dann habe ich noch meine BESTE Freundin."

Ich würde mich an deiner Stelle auch hintergangen fühlen! Er scheint eine ganz miese Nummer mit dir abzuziehen und du und deine Gefühle scheinen ihm völlig egal zu sein. Und dann wird er auch noch beleidigend und knallt dir an den Kopf, dass du seiner Ex nicht das Wasser reichen kannst? Ganz ehrlich, er kann DIR nicht das Wasser reichen! Er sagt dir solche Dinge, um dich damit zu verletzen - so etwas macht man nicht, wenn man jemanden liebt! NIEMALS!

An deiner Stelle würde ich mir genau überlegen, ob ich mit so einem Typen zusammen sein möchte. Denn du verdienst jemanden, der dich liebt und der dich mit dem größtmöglichen Respekt behandelt!

Alles Liebe wünsche ich dir und dass du bald einen tollen Partner findest, der dich das ganze vergessen lässt!
 
  • #28
Ich werde nicht mehr da sein wenn er zurück kommt. Ich werde ihm auch nichts sagen, weil jedes Wort ist zuviel.
Jetzt plötzlich die Erkenntnis? Gut, besser als nie, aber dann mache bitte das ganze doch ein wenig reifer als er. Eine Mitteilung warum du dich trennst ist vielleicht besser als abtauchen, oder willst du, dass er dich als vermißt meldet und die Polizei dich sucht?
Diese fehlende Kommunikationskompetenz teilt ihr wohl beide.
 
  • #29
Ich hab mir die ganze Nacht Gedanken gemacht ob ich nicht überreagiere. Aber selbst wenn es so wäre, hätte dann mein Partner nicht dafür zu sorgen, mir das zu nehmen und nicht mich noch rund zu machen, dass ich ihn nur kontrollieren will. Ich bin wirklich froh wenn er nach D. geht , es ist für mich unerträglich jeden Tag mitzubekommen, wie er alles weg klickt im Tablet wenn ich um die Ecke komme. Er selber behauptet für ihn wäre es schlimm wenn ich den Raum betrete, dass ich wieder was sehe und ihn kontrolliere. Sagt eigentlich schon alles. Er sagt wir wären nicht mal verheiratet und nur weil wir miteinander, das Wort schreib ich jetzt nicht, hätte ich nicht zu bestimmen mit wem er sich trifft und was er macht. Selbst wenn wirklich nichts dahinter ist, ich komme mir emotional auf ganzer Linie betrogen vor. Reden ist mit ihm nicht möglich, er lässt mich wirklich nicht einen Satz aussprechen, wenn ich versuche mit ihm darüber zu reden um einen Kompromiss zu finden, wo jeder mit Leben kann. Er putzt mich runter und wenn ich was sage steht er auf und ignoriert mich den ganzen Tag. Versuche ich es, mit ihm irgendwann zu reden, droht er mir auch noch damit wenn ich ihn nicht in Ruhe lasse , mich auf die Straße zu werfen. Mir sind einfach die Hände gebunden. Mein Entschluss steht fest, für mich ist diese Beziehung abgeschlossen. Einer seiner Ex hat ihm geschrieben was er Weihnachten macht, sie würde zu einem gemeinsamen Freund nach Frankreich fliegen. Kurz vor Sylvester hat er mich doch tatsächlich gefragt ob ich auf den Hund aufpassen könnte, da er gerne zu seinem Freund fliegen würde. Ich hab nichts gesagt außer er kann gerne fliegen. Angeblich hat er von dieser Ex schon seit Monaten nichts gehört. Wie soll man da Vertrauen haben ?
 
  • #30
Wenn man so peu à peu reinrutscht in so eine Situation, ist das nicht so sichtbar, was man da eigentlich hat für eine Beziehung. Ich meine, erst kommt eine Kränkung, dann eine nächste, man fragt sich, ob man zu empfindlich ist, ob die Beziehung nicht eigentlich doch gut ist usw.
Ich denke, man kann gar nicht DEN Zeitpunkt festlegen, ab wo es schlimm wurde. Vermutlich wenn die rosa Brille ab ist und man nicht wahrhaben will, was man da gerade erlebt. Man denkt, man kann den Mann noch ändern, eigentlich ist er ganz anders und hatte nur einen Aussetzer, oder sowas, aber im Grunde ist durch die Kränkung und dadurch, dass er darauf pfeift, dass die Harmonie wieder hergestellt ist, klar, dass die Beziehung anders aussieht, als man sie wahrnehmen will.

Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass man eine Liste machen soll mit "hat mich glücklich gemacht" und "hat mich unglücklich gemacht", und dann vergleicht, wie man mehr Zeit verbracht hat - glücklich oder unglücklich. Je nachdem entscheidet man über das Weiterführen oder Beenden der Beziehung.
Ob das so funktioniert, weiß ich nicht. Ich denke nur, dass man an der Uneinsichtigkeit, sich mal ein bisschen Mühe in der Beziehung zu geben, und an den Bemerkungen sehen kann, dass Dein Freund Dich weder schätzt, noch wichtig findet, auf Dich einzugehen und Dich sogar verletzt stehenlässt.

Ich glaube nicht, dass Du eine kontrollierende, stressige, anhängliche Frau bist, und selbst wenn das so wäre, dann wäre es immer noch fairer, zu Dir zu sagen, dass man die Beziehung nicht mehr ertragen kann, statt sich so kränkend zu verhalten.
 
Top