G

Gast

Gast
  • #1

Hilfe - derselbe Mann datet mit meiner Freundin

Bin zutiefst verletzt und traurig ohne Ende. Habe im EP einen Mann kennengelernt, wir hatten insgesamt schon 7 dates, alle waren super nett, Essen gewesen, mal Kino, mal Konzert und wir sind uns körperlich schon sehr näher gekommen und beim nächsten date würde es passieren.. Tja, jetzt hat mich meine Freundin angerufen-sie ist auch im EP und mir erzählt, sie sei so aufgeregt, sie träfe sich zum 2.Mal mit einem Mann aus dem EP..alles was sie von ihm erzählte passte zu meiner neuen Bekanntschaft.. sie gab mir auch dann die ProfilNummer und er ist es. Mich macht das so fertig. Ich habe dem Mann doch tatsächlich alles abgenommen, mir kam echt alles total stimmig vor. Bin völlig durch den Wind, weil ich meiner eigenen Einschätzung nicht mehr trauen kann. f/43
 
  • #2
Liebe Fragestellerin!

Ja, das ist ein starkes Stück!

Prinzipiell sehe ich es so, dass man gegenseitige Exklusivität erwarten kann, sobald man Intimitäten getauscht hat, angefangen bei intensiven, erotischen Küssen. Außerdem sind sieben Treffen natürlich auch sehr viel und auch daraus würde ich abzuleiten wagen, dass starkes gegenseitiges Interesse besteht und Parallelkontakte allmählich eingestellt werden. Zentrales Thema wäre also: Kannst Du schon Exklusivität erwarten? Ist Euch das beiden klar? Wenn Ihr euch noch nicht handelseinig geworden seid, dann hat er prinzipiell noch jedes Recht, weitere Damen anzuschreiben und ggf. zu treffen.

Andererseits zeigt sein Verhalten deutlich: Er hat sich noch nicht in Dich verliebt, denn sonst würde er gar kein Bedürfnis haben, andere Frauen zu daten, sondern sich auf Euer nächstes Treffen wie wild freuen!

Sieh das Positive: Du weißt jetzt, woran Du bist, und bist gewarnt. Stelle ihn doch am Telefon kurz zur Rede und frage, was genau er sich jetzt vorstellt. Ich befürchte jedoch, dass es dazu keine befriedigende Erklärung geben wird und Du und Deine Freundin den Kontakt beenden werden müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn du sicher bist dass deine Freundin verläßlich ist dann schickt einfach beide dem Mann eine Absage. Alles andere wäre zu viel Mühe für so ein Schwein.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Naja, das ist wirklich nicht so die feine englische Art von deiner EP-Bekanntschaft!
Andererseits, ich würde es auch unbedingt vermeiden, mich hier im Doppelpack' anzumelden. Genau aus dem Grund kann es dann zu komischen Situationen kommen - und ganz ehrlich, welche Freundin erzählt denn nicht ihrer Freundin, was sie so alles hier erlebt. Und fix biste da nämlich in einem Erfahrungsaustausch, der gegenüber Männern unfair werden kann!
Hab' ich selber so erlebt, ich habe eine Weile mit einer Frau hin und hergemailt, hatte noch zwei, drei andere Mailkontakte etc. Wohlgemerkt, keine Treffen bis dato!! Und dann musste ich irgendwann mal in einer Mail lesen, ja, das hattest du ja auch schon der und der geschrieben! Da dachte ich natürlich, ich bin im verkehrten Kino!
Aber natürlich möchte ich das Verhalten deines EP'lers nicht für gutheißen!
-m-
 
G

Gast

Gast
  • #5
Eine andere Möglichkeit, vereinbare ein Treffen mit ihm und nimm deine Freundin gleich mit. So könnt ihr ihn gleich beide zur Rede stellen. Das wäre für euch eine Genugtuung. Ihm wird sein eigenes Spiel zum Verhängnis. Wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein. Wer weiss wieviele andere Damen da noch mit in seinem Spiel sind. Ich finde solche Menschen die diese unfären Spiele treiben haben eine saftige Lektion verdient.
Oder noch besser, Du lässt uns auch wissen wer das ist wenn er sich im EP rumtreibt, vielleicht hat die eine oder andere Kandidatin auch bereits dieselben Erfahrungen gemacht. Aus dieser Kiste kommt er dann definitiv nicht mehr raus. Deine / Eure Entscheidung. Ich finde solche Typen haben keine Berechtigung auf einer seriösen Partnervermittlungsplattform.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Mmh... ich finde es ist etwas grenzwertig. Ihr seid ja noch nicht zusammen, da darf er sich auch noch weiter umsehen. Gefallen würde es aber wahrscheinlich keinem von uns.
Aber ihr habt doch noch nicht von Exklusivität gesprochen?
Oder davon, dass ihr zusammen seid? Er ist sich vielleicht Deiner auch noch nicht sicher?
Er ist in jedem Fall nicht der Einzige, der Parallelkontakte hat. Dass er über Deine Freundin gestolpert ist, ist einfach ein blöder Zufall.

Ihn zur Rede zu stellen ist etwas schwierig. Ich finde nicht, dass Du ihn plump zur Rede stellen solltest - damit kannst Du nur verlieren. Sei lieber etwas diplomatischer. So kannst Du eher herausfinden, woran Du wirklich bist.
Vielleicht kannst Du es scherzhaft zur Rede bringen, dass eine Freundin von Dir auch auf EP ist und einen Mann kennengelernt hat, der ihm "sehr ähnlich" ist... manche Männer sind gar nicht so blöd und er kann er hat die Chance es von Dir aus zu erzählen.

Und geh halt nicht bis zum Äussersten, bevor er Dir nicht "sagt" woran er ist?
Denke so bewahrst Du Dich davon, dass Du Dir unnötig falsche Hoffnugnen machst.

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe Fragestellerin,
das Leben ist wie im Kino..
Nun, das ist ja ein Halodrio,
wenn Du und Deine Freundin einig seit, dann macht euch doch zumindest einen Spaß daraus.
( Ich setzt vorraus, dass Du mit dem Partnertraum bei diesem Kandidaten abgeschlossen hast)
Ich würrde beim nächsten Date mit der Freundin auftauchen und Deinem Angebetetn die Freundin und Vertraute vorstellen. Oh , bei dem Schauspiel wäre ich gerne dabei. So eine klassische Vorlage bekommt man doch nicht alle Tage : -). Ich hoffe Du kommst locker und leicht über Deine Enttäuschung hinweg.Aber noch hast Du ja nicht zuviel verloren.Und vielleicht bekommst Du ja noch ein Abenteuer von dem Du lange erzählen kannst.Kopf hoch und durch .
Gruß w 49
 
G

Gast

Gast
  • #8
@6
Wirklich äusserst phantastische Ideen kommen euch Frauen manchmal!
Ich würde sowas eher in die Grundschule einordnen...
m/38
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du gehst davon aus, dass ihr auf eine Beziehung / Beziehungsanbahnung / Exklusivität zusteuert, Zu Recht! Immerhin steht das 8. Treffen an. Du willst Dich auf ihn einlassen, bist scharf auf ihn und auf dem besten Wege Dich zu verlieben.

Er sieht das anders. Er ist noch in der Phase des Abcheckens. Und wieso Exklusivität? Und wieso glaubt die Frau man habe eine Beziehung, nur weil man sich ein paar Mal getroffen hat?
Für ihn ist es normal weiter zu daten. Schließlich hat er die große Auswahl. Da ist es doch normal viele Frauen gleichzeitig zu treffen. Bei der einen kommt man mal schneller an Ziel, bei der anderen erst beim achten Date. Das ideale Dating-Karussell für regelmäßigen Sex ohne Verpflichtung oder gar Beziehung.

Ob ER so ist, kannst Du jetzt prüfen.

Du und Deine Freundin - ihr habt jetzt die einmalige Chance! herauszufinden, wie dieser Mann wirklich tickt. Ist Deine Freundin bereit Dir zuliebe auf Abstand zu gehen? Ihn noch etwas hinhalten um zu schauen was er macht? Dann hast Du Gelegenheit, dass er bei Dir noch etwas baggern muss.

Behalte einen klaren Kopf. Du bist jetzt unsicher - ändere das! Gehe strategisch vor. Fahre Deine Verliebtheitsgefühle zurück und analysiere die Situation.

Im Rahmen der nächsten Treffen (nicht am Telefon - Du willst seine Reaktion sehen!) sprich folgende Themen an
- Parallelkontakte
- Besonderheiten der Partnersuche im Netz
- was muss passieren, damit er die Suche einstellt

Einfach ansprechen. Ganz locker darüber reden. Ohne Suggestivfragen. Finde heraus wie er darüber denkt. Vergleiche es mit seinen Taten! (Pflegt er noch den Kontakt zu Deiner Freundin, usw.)

Geh klar, erwachsen, kühl und unbeschwert an die Sache heran.
 
G

Gast

Gast
  • #10
wunderbare steilvorlage für mich: machs wie #4 vorgeschlagen hat, stell ich mir spassig vor, sein doofes gesicht, wenn ihr da beide auflauft ;-). trost: ihr seid in dieser erfahrung nicht die ersten. hab ich auch so ähnlich erlebt.

allerdings: solange ihr noch nicht intim wart - kein küssen, kein sex - hat er das recht dazu, sich mit anderen zu treffen zwecks partnerfindung. wär halt besser, wenn er dir das gesagt hätte. mit diesem verhalten, was er da an den tag legt, lässt er dir nicht die möglichkeit, dich für oder gegen ihn aufgrund seiner haltung zu entscheiden. und damit entmündigt er dich quasi.

w, 42 - die hier nicht schon wieder die schuhverkäufer-geschichte erzählen will. ist oft genug in fast allen threads des letzten halben jahres gepostet...

p. s: überlege dir, ob die online-version der partnerfindung das richtige für dich ist. es fehlt die soziale "kontrollfunktion" durch einen gemeinsamen bekanntenkreis. ich habe meinen derzeitigen partner nicht online, sondern im aufgefrischten bekanntenkreis kennengelernt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Was könntet Ihr tun um den Knaben reinzulegen ?

Du datest mit ihm und lockst ihn in Deine Wohnung ... es soll sich mehr ergeben ... dann ab mit ihm ins Schlafzimmer ... du sagst "ich muß mich eben mal frischmachen" und dann kommt Deine Freundin rein.
 
G

Gast

Gast
  • #12
@10
Klasse - die Ideen werden ja immer besser! Der weiblichen Phantasie werden mal wieder keine Grenzen gesetzt!
m/38
 
  • #13
Leute! Nicht gleich an Fallen und Rache denken!

Fest steht, wer weiter sucht, hat sich nicht verliebt. Punkt.

Also Absage und fertig.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Was hat er dir denn erzählt, was jetzt nicht stimmt? Ihr seid doch noch gar nicht zusammen. DU bist zwar der Meinung, dass ihr auf dem Weg dahin seid. Ist er das auch? Jemanden zu daten heisst doch nicht, dass es niemand Anderen geben darf. Man kann vermuten, dass – trifft man sich ja bereits das siebente Mal – ein gesteigertes Interesse vorhanden ist. Man kann aber nicht einfach davon ausgehen, dass man "the one and only" ist. So ist das nun mal – zugegeben nicht gaaaaanz fair – beim Internetdating.
 
G

Gast

Gast
  • #15
@13 Hier nochmal die Nr. 5

Ich sehe es genauso. Es wurde noch nicht klar ausgesprochen.
Und anstatt der Dame zu mehr Fingerspitzengefühl zu verhelfen, die doch etwas heikle Situation zu ihren Gunsten zu meistern (egal, ob er nun der Mann ihres Lebens ist oder nicht), wird sie hier auf Kindergartenniveau aufgehetzt.

Mensch Leute... helft ihr doch, die Situation "erwachsen" zu meistern - und lasst diese Rachegelüste wie im Sandkasten doch mal sein. Was soll denn das?

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich zweifele die Echtheit bzw. Ernsthaftigkeit der Fragestellung an!
Seltsamerweise haben ansonsten alle besten Freundinnen schon einen Blick auf das Date der Freundin geworfen.
Und hier ist nach 7 Dates (ich gehe mal davon aus, dass diese nicht innerhalb einer Woche stattgefunden haben) noch nix dergleichen passiert?
Komisch, komisch .....
w-45
 
  • #17
@#14: Ja, sehe ich auch so.

@#13: Ja, richtig. Falls noch keine Intimitäten getauscht wurden, sollte auch keine Exklusivität erwartet werden. Andererseits zeigt es doch deutlich, dass trotz siebenfachen Treffens eben noch keine Verliebtheit vorliegt und sich weiter umgesehen wird -- das alleine ist doch ggf. schon enttäuschend genug. Immerhin ist man sich schon "näher gekommen", was auch immer das jetzt bedeutet.
 
G

Gast

Gast
  • #18
@16 Also wenn ich jemanden mehrmals getroffen habe, hatte definitiv nicht einen meiner Freundinnen bereits einen Blick auf das "Objekt der Begierde" geworfen. DAS kam dann doch noch etwas später.

w, ebenfalls 45
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ein Teil (der Großteil befürchte ich) empfiehlt ganz klar, den Mann mit seinen Parallelkontakten direkt zu konfrontieren und zu outen und das eigene Ego zu erhöhen.
Da ist der Mann gut beraten, der noch ein drittes Eisen im Feuer hat!
Diese Dame könnte dann die lachende Dritte sein.
Das mußte jetzt mal sein, es ist schön, ein (Spielverderber)Schwein zu sein.
Ab einem gewissen Alter hat man auch nicht mehr die Zeit, eine Bilderbuchbeziehung zu inszenieren:
Kennenlernen, mindestens 4 Dates
Bei Gefallen, Kompatibilität, beidseitiger Verliebtheit usw. dann endlich Sex
Leben in einer Beziehung, Dauer mindestens einige Monate (ONS und Kurzzeitbeziehungen sind ja so verpönt)
Trennung, Neuversuch, Trauer mindestens 2 Monate
Pause, mindestens 2 Monate
Eventuell ein Neuversuch
 
  • #20
@#18: Du stellst den ganz normalen, gesunden Ablauf dar, als ob Du noch nie eine Frau kennengelernt hast, die es wert war: "Kennenlernen, mindestens 4 Dates, bei Gefallen, Kompatibilität, beidseitiger Verliebtheit usw. dann endlich Sex " -- was ist daran in Deinen Augen unmöglich? Vier Dates sind eher wenig. Verlieben sollte wohl auch Dein Wunsch sein. Oder suchst Du nur eine Befriedigung Deiner Triebe und gar keine Partnerschaft? Falls ja, dann bist Du heir einfach grundfalsch. Geh in ein Seitensprung-Börse, da kannst Du ohne emotionale und intellektuelle Invesitionen herumvögeln.
 
G

Gast

Gast
  • #21
<MOD: Diffamierung anderer Beiträge nicht gestattet.>

@Fragestellerin: Konfrontiere Dein Date mit den Tatsachen, beobachte seine Reaktion und zieh Deine Konsequenzen. Notfalls einfach Kontakt beenden und vergessen! Auf keinen Fall eine lange Grundsatzdiskussion mit Schuldzuweisungen, das führt zu nichts und wird Dich nur weiter demotivieren. Wenn die Dinge nun mal so sind, dann war es der falsche Mann -
Kopf hoch, es gibt noch viele Männer!
 
Top