G

Gast

  • #1

Hilfe! Er hat bald Geburtstag!

Ich (w, 31) kenne seit 4 Wochen einen tollen Mann (48). Wir sehen uns an den Wochenenden, verbringen intensiv Zeit miteinander mit Unternehmungen, Essen gehen, viel reden, Zärtlichkeiten, Küssen, Sex und halten auch sonst sehr regelmäßig Kontakt. Zu Gefühlen werden Andeutungen gemacht und die Gespräche sind dadurch auch teilweise sehr schön verlegen.

Nun hat er in 2 Wochen Geburtstag bisher kam von ihm nichts dazu, ich bin mir leider auch nicht ganz sicher ob er weiß, dass ich darüber Bescheid weiß. Er könnte wissen, dass ich das gelesen habe, er stand quasi fast neben mir, er muss es aber nicht mitbekommen haben. Mir wäre es fast lieber ich hätte es nicht gelesen. Ich tendiere ja zum anrufen, falls von ihm dazu nichts kommt, allerdings sehen wir uns an dem Tag vor seinem Geburtstag wahrscheinlich, vielleicht sagt er ja dann was dazu.

Was würdet ihr tun? Oder dann falls ich ihn einige Tage nach seinem Geburtstag sehen sollte nachträglich gratulieren evtl. + kleinem Geschenk? Aber wenn dann doch schon am Geburtstag, meine ich.

Danke!
 
G

Gast

  • #2
Eine kleine nette Aufmerksamkeit würde ich ihn schenken, wenn er mich nicht an seinem Geburtstag sehen will gebe ich ihn es später. Bei einen Anruf stirbt auch keiner.

w33
 
G

Gast

  • #3
Warum so kompliziert? Ihr verbringt regelmäßig Zeit miteinander, kennt euch erst kürzlich ... da ist es doch im Laufe des näheren Kennenlernens nur natürlich, nach dem Geburtstag des Partners in spe zu fragen. Sprich das Thema einfach an und spiele die Überraschte.

Oder aber, und das ist sicher die simpelste Lösung, du rufst ihn an seinem Geburtstag einfach an und gratulierst. Ich sehe da kein Problem.

Als Geschenk überreichst du ihm dann (oder eben ein paar Tage später) die Schlüssel zu seiner brandneuen Segelyacht. Jeder Mann freut sich über ein solches Geschenk (todsicherer Tipp).
 
G

Gast

  • #4
Eine Kleinigkeit hätte ich auf jeden Fall parat, und falls er es am Tag vorher erzählt, würde ich am Geburtstag anrufen, und hätte ein "richtiges" Geschenk, dass ich später überreichen kann.

Für den Fall der Fälle eignen sich Gutscheine einfach gut, überlege Dir doch, was ihr gerne gemeinsam macht oder machen könntet, dafür gibt es dann den Gutschein, also verbringt ihr auch eine schöne Zeit miteinander.

Sollte er es nicht an die große Glocke hängen, macht er es vielleicht aus Rücksichtsnahme, denn jeder weiß, wie schwer beschenken in einem so frühen Stadium ist. Also nicht übel nehmen, wenn er es nicht groß erzählt!

w
 
G

Gast

  • #5
Überrasche ihn an seinem Geburtstag mit einem Anruf und wenn du ihn danach siehst, mit einem kleinen Geschenk. Das ist doch eigentlich ganz einfach. Aber nur, wenn du sicher bist, dass das Datum wirklich stimmt!
 
G

Gast

  • #6
Pack Dich selbst ein, würde ich ja sagen. Schöne Dessous, Wenn ihr euch am Tag vorher seht und er bis Mitternacht da bleibt, könntest Du ja dann die Überraschung präsentieren.

Wenn ihr euch nicht an diesem Tag seht, anrufen und obiges nachholen.
Oder Du bastelst einen Gutschein für was schönes Romantisches.
Was wie Pralinen kaufen würde ich nicht, glaub ich.
 
G

Gast

  • #7
Ich würde mich zurückhalten, aus diversen Gründen:

- ihr kennt euch sehr kurz; ihr seid noch nicht zusammen, habt höchstens eine Affäre
- er könnte denken, du spionierst ihm nach (du hast etwas gesehen, das du lieber nicht gesehen hättest, also sorge dafür, dass du es wieder vergisst)
- er möchte keinen Geburtstag feiern
- er möchte keine Geschenke und nicht dran erinnert werden
- er möchte alleine feiern oder mit Kumpels um die Häuser ziehen

Wenn er Geburtstagsgrüße von dir haben will, dann wird er von sich aus dich ansprechen und dich einladen, den Abend mit dir zu verbringen. Wenn nicht, dann weißt du ja, woran du bist.

w32
 
G

Gast

  • #8
Hallo FS,

einen Glückwunsch würde ich ihm auf jeden Fall zukommen lassen, das ist Höflichkeit, da vergibt man sich nichts.

Vielleicht noch zusätzlich eine Kleinigkeit, Bitter oder Vollmilch, an Schokolade ist noch niemand gestorben.

Doch mehr dann nicht. Behandle ihn wie einen Arbeitskollegen oder Freund.

Nicht zuviel, nicht zuwenig.

Und wenn er Dich nicht einlädt zu seinem Geburtstag, dann ist Distanz ein guter Rat.
Vielleicht feiert er auch nicht gern, so wie ich. Aber ein Glückwunsch freut mich sehr.
Ich kriege Karten.

W
 
  • #9
Liebe FS,
du bist für ihn mit 31 ohnehin das größte Geschenk, was er überhaupt bekommen kann. Schreibt dir eine, die mit im Alter von 25 eine Affäre mit einem 48jährigen hatte.
Ich schließe mich Gast 6 an - warte ab, ob er dir von deinem Geburtstag erzählen wird. Viele Männer, besonders in dem Alter, haben eine sehr nüchterne Einstellung was ihre Geburtstage betrifft.
Alles Gute, w
 
G

Gast

  • #10
Hmm. Was schenkt man einer Affäre von der man (bzw. Frau) nicht mal weiß, wann sie Geburtstag hat, zum Geburtstag? Schwierig. Besuche ihn doch spontan! Sofern Du weißt wo er wohnt. Vielleicht lernst Du dann auch gleich mal seine Frau kennen.

m
 
G

Gast

  • #11
Mach doch einen Vorschlag, was man an dem bestimmten Tag (sag ihm nicht daß es sein Geburtstag ist) so unternehmen könnte - natürlich nur etwas, was es nur an diesem Tag gibt, event o. ä.

Wenn er sagt "da hab ich Geburtstag" dann weißt offiziell daß er Geburtstag hast; wenn nicht, kannst ihn ja etwas "aufziehen" und ihn aufklären, wenn er mit den fadenscheinigsten Ausreden kommt.
 
G

Gast

  • #12
Ich habe ihn schon des Öfteren besucht, kenne Freunde von ihm und werde nicht versteckt. Er ist nicht verheiratet und in keiner anderen Beziehung. Jetzt ist mir allerdings eingefallen, dass er mir mal im Gespräch sein Sternzeichen genannt hat, das ist in jedem Fall in Aufhänger zum evtl. nachfragen. Das wir uns nur am WE sehen ist im übrigen der Entfernung geschuldet.

Die FS:
 
G

Gast

  • #13
Ich würde ihn anrufen, wenn ich ihn nicht sehe. Sehe ich ihn an dem Tag, habe ich eine Kleinigkeit als Geschenk. Nichts Großes und Teures und auf gar keinen Fall einen Gutschein. Etwas, was er im Gespräch angedeutet hat. Damit signalisiert du: ich höre dir zu und habe mir Gedanken gemacht, womit ich dir eine Freude machen könnte.
Vielleicht möchte er testen, wie aufmerksam du als Frau einem Mann gegenüber bist und seinen Geburtstag raus bekommst, um ihm dann zu gratulieren? Wir Frauen möchten ja gern Aufmerksamkeit von Männern. Dann sollten sie im Gegenzug auch unsere Aufmerksamkeit bekommen.
Ich hoffe, der Herr über mir hat nicht Recht mit der Aussage, dass du dann ja auch gleich mal seine Frau kennen lernst. Sollte das der Fall sein, kannst du dir wenigstens die kommenden Jahre Geschenke an ihn sparen.

w, 49
 
G

Gast

  • #14
Vorsicht, Vorsicht, Vorsicht.
Weniger ist mehr. Frag ihn doch, wann er Geburtstag hat.
Schick ihm dann eine schöne Karte oder eine Glückwunsch-Mail.
Alles andere halte ich in dem Stadium, in dem ihr seid, für falsch, verfrüht, zu eifrig bemüht.

Über den Beitrag von Gast #9 musste ich schmunzeln - sowas Ähnliches hab ich auch gedacht.
Ganz so schwarz musst du nicht sehen, aber etwas weniger Euphorie ist im Augenblick angebracht.
Er ist (noch) nicht dein Freund, dein Partner. Wenn er seinen Geburtstag nicht erwähnt, dich nicht einlädt und den Tag bzw. Abend nicht mit dir verbringen will, dann ist ein Geschenk, egal, wie klein, vollkommen unangebracht. Und jede Art von Überraschung auch. Zur Zeit. In dem Stadium.

Frag ihn nach seinem Geburtstag. Gratuliere ihm dann schriftlich. Mehr nicht.
 
  • #15
Guten Morgen FS,
nach Mitternacht im Forum posten ist wohl doch fehlerträchtig, also: ...seinem Geburtstag...

Habe noch mal über deine Frage nachgedacht, auch weil du so begeistert - ja, verliebt schreibst.
Ich wage anzudeuten, dass sein Geburtstag in dieser Phase eures Kennenlernens noch nicht so wichtig ist. Viel entscheidender ist, wie du eine Spannung zwischen Nähe und Distanz aufrecht erhalten kannst - dich nicht zu schnell auf dem Silbertablett servierst:
einen Glückwunsch würde ich ihm auf jeden Fall zukommen lassen, das ist Höflichkeit, da vergibt man sich nichts.
Vielleicht noch zusätzlich eine Kleinigkeit, ...
Doch mehr dann nicht. Behandle ihn wie einen Arbeitskollegen oder Freund.
Perfekt. Dann hat er nicht das Gefühl, dass du dich wie eine Freundin in einer festen Beziehung verhältst.
Wenn du dir in den folgenden Tagen den Kopf über seinen Geburtstag zerbrichst (anrufen ja/nein, lädt er mich ein, drückt mein Geschenk aus, dass ich seine Interessen und Qualitäten wahrnehme), erreichst du möglicherweise das Gegenteil von dem, was du erreichen möchtest.
Pass gut auf dich auf.
w, 42
 
G

Gast

  • #16
Ist es eine Affäre oder Beziehungsanbahnung? Deine Beschreibung spricht eher für ersteres (auch wenn du das vielleicht gerne anders sehen möchtest). Ein Anruf am Geburtstag sollte allerdings in beiden Fällen kein Problem darstellen. Und wenn ihr euch das nächste mal seht, ein kleines Mitbringsel. Von Überraschungsbesuchen solltest du absehen, das könnte ihn in eine peinliche Situation bringen. Nein, nicht nur bei seine Ehefrau.
 
G

Gast

  • #17
Immer dieses Tamtam um diese Geburtstage. Geburtstage scheinen für Frauen das non plus Ultra und übermäßig wichtig zu sein. Ich finde Geburtstage Kinderkram und mir ist es immer peinlich wenn ich dann irgendwelchen Mist geschenkt bekomme oder mir von Kollegen gratuliert wird und die dann einen Kuchen von mir erwarten obwohl die Kollegen mir privat total schnuppe sind. Und auch im Familien/Privatenkreis ist es mir unangenehm. Meine Güte ihr seid doch erwachsen und glaubs mir fast allen Männern ist ein Geburtstag total egal für die ist jeder Tag gleich. Für mich übrigens auch. Und wenn er Dich mag ist es völlig egal ob Du ihm was schenks oder nicht, denn dann mag er Dich auch ohne Geschenk. Wie kann man sich nur tagelang den Kopf über ein Geburtstagsgeschenk zerbrechen.
 
G

Gast

  • #18
Ich vermute Du machst Dir unnötig einen Kopf. Dieser Mann, der auch noch 17 jahre älter ist als Du sinnt garantiert keine einzige Sekunde darüber nach ob Du ihm was schenkst oder nicht. Er erwähnt seinen Geburtstag auch nicht, was eindeutig ein Zeichen ist, daß sein Geburtstag für ihn totale Nebensache ist, schlicht und einfach nicht wichtig. Als erwachsender Mann denke ich auch nicht über meinen Geburtstag nach. Die letzte Geburtstagsfeier feierte ich als ich noch ein Stöpsel war. Als ich dann 14 wurde wars vorbei hatte keine Lust mehr.