Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Höhere Absätze - gut oder schlecht?

Männer, was haltet ihr von hohen Schuhen? Also keine enormen Absätze, aber doch schon einige Zentimeter hohe Pumps?

Frauen, welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wenn ihr solche Schuhe anhattet?

w30
 
G

Gast

  • #2
Du bist 30 Jahre alt und stellst so eine Frage? Bist Du bei den Mormonen aufgewachsen oder auf einer Hallig? Was soll man denn mit hohen Schuhen für Erfahrungen machen? Und Du meintest ja auch noch nur halbhohe. Ich und ausnahmslos alle Frauen, die ich kenne tragen im Job halbhohe bis hohe Schuhe und privat eh. Bisher hab ich nix außergewöhnliches, unglaubliches oder nie vorher dagewesenes erlebt. Wir erleben alle exakt dasselbe, wenn wir Ballerinas tragen ;-) und btw: wir sind alle Akademikerinnen in gehobenen bis hohen Position, alle verheiratet oder fest liiert, das fuer die Statistik.
 
G

Gast

  • #3
Hohe Schuhabsätze machen eine Frau noch lange nicht schön!
Eine schöne Frau bleibt eine schöne Frau, auch wenn sie flache Schuhe trägt!!!
 
G

Gast

  • #4
Wenn Du sie tragen kanst und mit ihnen auch laufen, super.
Wenn Du nur einfach ein wenig grösser sein möchtest, ok.
Wenn Du jedoch schon 1.80 gross bist und Dein Partner 1.75, lass es bleiben
 
G

Gast

  • #5
m 47, der wirkliche Durchbruch bringen Röcke oder Kleider. hohe Schuhe auf Hosen z.b sind nett, aber bringen keinen gewaltigen Attraktivitätsschub. Ich würde immer auch die Schuhe abwechseln, um keine verkürzten Muskeln zu bekommen
 
G

Gast

  • #6
Sehr hohe Schuhe stehen fast allen Frauen sehr gut. Ihre Beine wirken viel länger.Sie wirken selbstbewußt. Sie verrät durch das Tragen hoher Schuhe ihren sicheren und guten Geschmack. Flache Schuhe ausschließlich zum Sport. Die mittelhohen heißen auch kitten heels.Ein absolutes no go für eine erwachsene Frau, da die Kitten heels für 14 jährige Mädchen gedacht waren, um das Laufen auf hohen Schuhen schon einml zu üben.
 
G

Gast

  • #7
Was heißt schon gut oder schlecht? Wenn ich mir im Sommer die verkrepelten Zehen mancher Frauen ansehe, na dann gute Nacht! Mir auf Lebenszeit kaputte Füße holen für die lieben Männer? Nee, ich mag es flach und bequem, gerade im Sommer! Da soll Luft an die Füße und keine Warzen etc. pp..
 
  • #8
Schuhe mit höheren Absätzen passen gut zu edlerer Kleidung, Kleidern und Röcken. Bei passenden Gelegenheiten wie Abendveranstaltungen,Tanzen, Partys sind Absätze üblich und sehen schöner aus. Sie betonen die Beine und führen zu femininerer Haltung.

Im Alltag sind hohe Absätze ungesund und unnütz. Wer sich sportlich kleidet, braucht keine Absätze, sondern Schuhe, in denen er den Alltag meistern und sich flott und sicher bewegen kann. Auch solche Schuhe können gut und feminin aussehen.

Was für Erfahrungen soll man denn als Frau machen? Wen hohe Schuhe zum Outfit mit Kleid oder Rock passen, dann finden die meisten Männer das toll. Wenn flache Schuhe zum sportlichen Outfit passen, finden sie es auch toll. Alles zur passenden Gelegenheit eben.
 
  • #9
Sehr hohe Schuhe stehen fast allen Frauen sehr gut.
Was bedeutet "sehr hoch"? Über 8 cm, über 10 cm, über 12 cm?

Und das im Alltag, immer, beim Einkaufen, im Büro, auf allen Wegen?

Sorry, das ist purer Blödsinn und eine Frau ist Masochistin, wenn sie sich das antut.

Ich bin 50, trage ständig Röcke und sehr gerne Pumps dazu, kann auch auf 10-12 cm- Absätzen perfekt laufen, meine Füße sind schön, schmal und natürlich geformt- weil die hohen Absätze eine Ausnahme bleiben. Ich trage oft Pumps, Spangenschuhe und zierliche Sandalen, aber mit schmalen 3-5 cm- Absätzen. Damit lässt sich im Alltag locker laufen, auch weitere Strecken, die Füße leiden überhaupt nicht und es gefällt mir und den Männern.

Im Zweifelsfall geht Bequemlichkeit und Gesundheit vor. Wenn eine Frau nun einmal schlechte Füße hat, muss sie nach schicken und flachen Schuhen suchen- nicht ganz billig, aber zu finden. Wobei auch HH, die tragbar sind, ihren Preis haben! Ich liebe sie dennoch, und Männer fahren beim Ausgehen absolut darauf ab, ganz klar.
 
G

Gast

  • #10
Ich trage so gut wie immer flache Schuhe. Gesünder ist das sicher nicht, denn die Wadenmuskeln werden besser trainert, wenn die Absatzhöhe wechselt, was wiederum späteren Krampfadern vorbeugt.
Flach ist aber bequemer und weniger lästig. Denn sobald ich mal einen Pfennigabsatz trage (und wenn's nur 3 cm sind), habe ich Männer am Hals. Anscheinend halten die das für irgendeine Art "Signal".
 
G

Gast

  • #11
Hohe Schuhe sind wunderbar, allerdings diese halbhohen sind fast so schlimm, wie Nylonkniestrümpfe. Ab 7,5 cm ist es ein Absatz, sonst bitte lieber flache Schuhe.
 
G

Gast

  • #12
Ich (1,71 m) trage grundsätzlich keine hohen Schuhe, weil ich damit nicht laufen kann. Immer wenn ich es versucht habe, waren Blasen und Wunden die Folge. Schade, denn ich finde das eigentlich ganz schön...
 
G

Gast

  • #14
Hohe Schuhe sind wunderbar, allerdings diese halbhohen sind fast so schlimm, wie Nylonkniestrümpfe.
Auf so was kommt auch nur ein Mann. Vielleicht sollte jeder Mann der sich bei seiner Frau High-Heels wünscht sagen wir einmal nur 1 Km damit laufen.
Davon einmal abgesehen, dass man sich nur seine Gesundheit damit ruiniert. Bei einer Freundin
(49) von mir geht es sogar soweit, dass sie nicht mehr in der Lage ist
ohne Schmerzen in flache Schuhen zu laufen, da sich die Füße durch diese “Stellung” so verformt haben. Dies ist halt das Resultat nach 30 J. High Heels.
w,47
 
  • #15
Ich suche bis heute noch meine schwarzen Leder Peeptoes, 8 cm Absatz und total bequem.....leider sind mir die beim Umzug abhanden gekommen....heul....
Ist schon was schickes....hohe Schuhe
 
  • #16
Mädels: Gesundheit geht vor-immer.

Eine wirklich schöne sportliche Fraubrauch keine hohen Absätze um zu wirken. Im Grunde genommen ist es nix weiter als ein Optischer Besch****. Frau macht sich selbst grösser, aufrechter und täuscht so etwas wie Waden vor. Alles Dinge die eine sportliche Frau eh hat- die kann daher auch mit Ballerinas eine tolle Figur machen und reduziert so ganz nebenbei die Gefahr von so netten Sächelchen wie Fehlhaltungen, Bandscheibenvorfällen und Sehenverkürzungen.

Schaut doch einfach mal auf eine ortopädischen Seite rein und schaut Euch die Belastungen die da in einem sehr ungünstigen Winkel auf Knie und Wirbelsäule wirken an- dann wisst Ihr was ich meine. Und daher ist auch dies
Ich trage so gut wie immer flache Schuhe. Gesünder ist das sicher nicht, denn die Wadenmuskeln werden besser trainert, wenn die Absatzhöhe wechselt,
Unfug. Die Muskulatur trainierst Du mal ganz locker im Alltag wenn Du statt dem Lift die Treppen benutzt.

Ich werd nie verstehen wieso Ihr Frauen Euch das antut oder gar von manchen Gnomen geradezu aufdrängen lasst.
 
G

Gast

  • #17
Naja, das mit den Gesundheitsbeiträgen ist natürlich alles auch ein Stück weit umstritten.
Wer schon länger joggt, kann sich sicher noch an die Anf 80ger erinnern, wo von Nike aus den Staaten die Laufschuhe mit extrem hohen Absätzen auf den markt kamen, da man daran glaubte, dass man gut dämpfen müsste. Bei uns waren in den 70gern und 80gern bei Adidas und Puma die Schuhe flach wie ein Brett, ohne Dämpfung, auch weil die Läufer hierzulande im Wald trainierten und die Amerikaner auch viel in den Grossstädten auf Strassen liefen.
Das ganze blieb über die Jahrzehnte umstritten, wird immer kontrovers diskutiert und heute haben wieder die Minimalisten die Überhand,der zeitgemässe Läufer ist eher ein Vorfussläufer und die extrem hohen Fersenlaufschuhe aus den Staaten sind fast verschwunden, was immer bleiben wird, dass die Orthopäden sich nicht über mangelnden Zuspruch auch von Joggern beklagen können

Es wird immer Frauen geben, die die körperlichen Voraussetzungen für High Heels mitbringen, 50,60kg wiegen und auch bereit sind alle Mittel einzusetzen , um beim anderen Geschlecht zu punkten und andere haben eben nicht die Voraussetzungen oder sehen nicht ein, warum man die Reize aussenden sollte, " wenn der Mann nicht meine inneren Werte liebt, dann soll er es bleiben lassen " m 47
 
G

Gast

  • #18
FS, von welchem Baum bist Du denn gefallen? In deinem jungen Alter so eine Frage zu stellen ist doch wohl ein Witz. Oder bist Du einer jener geschlechtslosen Wesen die man nur in Surviver-Montur inklusive Campingkocher, Wandertretern und 1-Mannzelt antrifft - und das auch in New York City? Typ Hardcore-Naturwissenschaftlerin wahrscheinlich.
An sich würde ich sagen, hohe Absätze haben noch keiner Frau geschadet bzw. der Attraktivität einen Abbruch getan - es sei denn die Frau ist 1,90 groß aber ansonsten machen hohe Schuhe immer ein schönes Bein und geben einen eleganteren Gang. Es müssen ja nicht gleich Mörderhighheels mit 15cm Absätzen sein aber ein schöner 6 - 8 cm Absatz - evt etwas dicker wenn man noch ungeübt ist, ist doch ok! Ich trage mit Vorliebe Higheels (gerne auch mal 12cm und höher) und es hat sich noch KEIN Mann jemals darüber beschwert. Finde jedenfalls diese ganzen häßlichen Trekking- und Turnschuhtrampel einfach nur zum Abgewöhnen und kann jeden Mann verstehen der sich von sowas mit Grausen abwendet und sich dann lieber eine schöne Russin sucht.
 
  • #19
@17
An sich würde ich sagen, hohe Absätze haben noch keiner Frau geschadet
optisch nur wenigen, gesundheitlich fast allen- Die Statik ist ein Naturgesetz, der aufrechte Gang ist eine statisch höchst komplizierte Geschichte und hohe Absätze stören dieses System erheblich weil Sie die wirkenden Kräfte in andere Winkel setzt. Es ist eine klare pysikalische Tatsache dass je höher die Absätze sind desto mehr wird der Bewegungsapparat nicht konstruktionsgemäss belastet.
Wären diese Damen ein technisches Produkt würde jeder die Garantie wegen nicht sachgemässen Gebrauchs ablehnen.

und sich dann lieber eine schöne Russin sucht.
Hattest Du jemals das Vergnügen in Moskau die Damen durch die Fussgängerzone auf Männerfang stöckeln zu sehen? Ich regelmässig- von "schönen" Russinnen würd ich da nicht reden obwohl jede Absätze spazieren trägt die man in Deutschland nur in Rotlichtverteln findet. Alle sehr magersüchtig und bei West-Männern völlig anspruchslos- schön ist echt anders.

@16
Wer schon länger joggt, kann sich sicher noch an die Anf 80ger erinnern, wo von Nike aus den Staaten die Laufschuhe mit extrem hohen Absätzen auf den markt kamen, da man daran glaubte, dass man gut dämpfen müsste.....
.

Bitte, aber dann musst Du auch erwähnen dass Bill Bowerman damals einfach "glaubte". Biometrische Untersuchungen darüber wurden erst in den letzen 10 Jahren gemacht was dann auch zu Schuhen mit deutlich geringerer Fersensprengung (Höhenunterschied zwischen Vorfuss und Ferse) geführt hat und eine deutliche Reduzierung der Beschwerden vor allem an der Achillesferse geführt hat. Nachzulesen auf der Homepage der dabei führenden Uni Tübingen.

der zeitgemässe Läufer ist eher ein Vorfussläufer
Ich weiss jetzt nicht woher Du diese Weisheit hast- ausser ein paar verrückten wie Herr Strunz vertritt das kein Ernstzunehmender Orthopäde. Es ist mittlerweise Konsens dass der ideale Auftritt mit dem Mittelfuss direkt unter dem Körperschwerpunkt liegt. Das ermöglicht den effizientesten und schonensten Laufstil. Seitdem wir diese Art lehren sind die Verletzungen am Bewegungsapparat deutlich zurückgegangen, auch bei schweren Läufern.

Und das ist widerum die Art die mit hohen Absätzen schichtweg nicht möglich ist.
 
G

Gast

  • #20
Eine schöne Frau bleibt es auch in flachen Schuhen! Wenn ich mir im Sommer mal so die verkrepelten Zehen mancher Damen ansehe, dann vergeht einem echt alles. So geboren sind die meisten nicht, sondern sie haben sich selbst verunstaltet um den Männern zu gefallen und das geschieht denen ganz Recht! Soll mal ein Mann den ganzen Tag in solchen High Heels rumlaufen, mal sehen....

Wenn es soooo einfach wäre, eine Frau sexy zu machen, einfach HighHeels an und schon ist sie eine gutaussehende Frau, nee nee nee, so einfach ist das dann doch nicht!

Audrey Hepburn lief nur in flachen Tretern rum und sie war das Erotischte was es damals gab, selbst heute noch ist sie ON TOP OHNE HIGH HEELS! Wie schon gesagt, das gewisse Etwas, erlangt man nicht durch ein Guccitäschen oder Manolo Blahniks, dazu gehört wesentlich mehr, so wie ein schicker Porsche noch lange keinen schicken sexy Mann als Fahrer hat, da steigt dann aus einem schicken Porsche ein kleicher dicklicher glatzköpfiger Mann aus, der so erotisch ist wie ein Schluck Wasser!!!!
 
  • #21
Mit gelegentlichem Tragen von hohen Schuhen bekommt frau keine verkrüppelten Zehen und auch keine orthpädischen Probleme- sonst hätte ich sie mit 50 garantiert schon!

Aber ich laufe ja auch nicht im Alltag mit ü8 cm-Absätzen herum, sondern mit teuren 2-5 cm Schuhen.

Ich finde, es muss ja auch noch ein gewisser Überraschungseffekt bleiben. Wenn ich mich zum Ausgehen schick anziehe und dann zum Abschluss, sozusagen als Osterei, noch die HHs herausziehe und überstreife, ist der Mann begeistert. Würde ich sie jeden Tag und ständig tragen, wäre dieser Effekt garantiert nicht mehr so vorhanden...
 
G

Gast

  • #22
es kommt doch darauf an wie die frau geht, ob sie schöne beine hat, schöne füsse. hohe absätze sind nicht wirklich IMMER attraktiv. ein mädel mit speckbeinen in mega hight heels ist nicht der bringer. 10 cm absatz und dicke füsse die über den schuhrand "fallen, oder wenn die absätze so abgeschrabbert sind ..... nö, danke. das sieht doof aus. oder absätze am falschen ort. da kann man ja auch die dollsten sachen sehen (mein persönliches highlight: die dame trug 10cm stiefel am strand)

ich kann gut auf hohen schuhen laufen (ab 11 cm aber nur noch gut dekorativ sitzen). trage gern hohe absätze wenn der ort und der anlaß stimmen.
 
  • #23
@20
Mit gelegentlichem Tragen von hohen Schuhen bekommt frau keine verkrüppelten Zehen und auch keine orthpädischen Probleme- sonst hätte ich sie mit 50 garantiert schon!
Natürlich macht die Dosis das Gift. Ich hab auch nicht behauptet dass es nicht schön anzuschauen wäre. Der menschliche Körper hält auch Fehlbelastungen eine gewisse Zeitlang aus. Aber auch nur solange er gesund ist. Frag mal eine Frau die einen Bandscheinvorfall hatte wie lange Sie in HH´s laufen kann bis es wieder schmerzt.

Was ich deshalb sage ist- eine wirklich schöne Frau braucht keine hohen Schuhe um zu wirken. An sich sind sie eine optische Krücke um fehlende Körperspannung und dürre Waderln zu kaschieren.
 
G

Gast

  • #25
Heutzutage muss keine Frau Absätze tragen, um attraktiv zu sein. Das Gesamtbild entscheidet: Auftreten, gepflegtes Äußeres, Stimme, Benehmen, Humor, Intelligenz, Selbstbewusstsein... Es sind doch die jungen Mädchen und Frauen, die ihre Weiblichkeit durch hohe Absätze zu finden glauben. Es gibt wunderschöne, geschmackvolle flachere Schuhe - wozu da die Folter in Form von Pumps, Stilettos oder ähnlichen Fußschrauben? Wer dennoch nicht darauf verzichten will, kann sich schon mal beim Orthopäden anmelden, die Fußprobleme folgen garantiert nach Jahren der hohen Hacken. Und das ist dann wirklich kein Spaß mehr.
 
  • #26
Hohe Absätze können sexy wirken, aber frau muß darin auch gekonnt gehen können. Und es muß zur Frau, zu ihrem Gesamtbild und zur Umgebung passen, wie #22 beispielhaft aufzeigte.

Nichts ist peinlicher, als mit den Schuhen zu stolpern oder gar stürzen, wenn frau nicht darin gehen kann. Oder völlig ungeübt daher stöckeln.
Mein Tipp: Wenn schon sexy, dann zuerst "oben" z.B. investiert in Make-up, und einen push-up BH o.ä.
Menschen betrachten Andere i.d.R. von oben nach unten.

Ich kann verstehen, wenn frau sich auch optisch aufbessern will, um beim Date zu punkten. Männer sind nun mal i.d.R. leicht durch das Äußere der Frau, und ihr Parfüm beeinflussbar.
 
G

Gast

  • #27
Bernd spricht genau das an, was mir auch gleich durch den Kopf ging.
Die meisten Frauen können mit Schuhen über 6-8cm Absatz gar nicht laufen. Insofern sieht es auch nicht gut aus. Leider stehen viele Frauen aufgebrezelt mit ihren HH vor dem Spiegel oder auch mit ihren hohen Pumps oder Ankle Boots, posen gekonnt und fühlen sich sexy. Und dann machen sie ihren Osterspaziergang durch unwegsames Gelände in unpassendem Schuhwerk, können kaum laufen, halten sich verkrampft an ihrem Freund fest oder knicken bei jedem Schritt mit dem Knie ein, weil sie das Bein nicht adäquat gestreckt bekommen beim laufen, also die Schlussrotation fehlt, sag ich jetzt mal als Orthopädin. Das macht das Knie übrigens ziemlich instabil. Den Gang macht es zur Lachplatte. 10x sexier wären dann einfach Sneaker oder Ballerinas oder flache Stiefel.
Ich bin selber 1.80m und ziehe keine Schuhe über 8cm an und die auch eher auf Parties. Laufen kann ich auf den Dingern.
High Heels auf dünnen Absätzen gehen grundsätzlich nur, wenn man zuhause abgeholt wird und direkt vor dem Eingang der Bar oder des Restaurants abgesetzt wird und dann dort sitzen kann. Kneipentouren oder tanzen ist schwierig.
 
G

Gast

  • #28
Absätze sind einfach zum hinschauen

Aber Absatz ist nicht gleich Absatz:

Elegant muss der Absatz sein und vorne bitte keine "anrüchiges Plateau"!
Entweder echtes Leder aber bitte keine Fake!
Bitte nicht zu eng!
Bitte nicht durchsichtig oder mit Neonfarben oder mit komischen Riemchen....

Elegant, Teuer und fein! Das ist sexy!!
Für alle Männer: Habt ihr Euch schon mal Gedanken über Eure Kleidung gemacht?
 
G

Gast

  • #29
Ich finde hohe Schuhe (aber nicht zu hohe) an Frauen sehr schön und weiblich.

...das heisst aber nicht das sie sie dauernd tragen soll..

Und wer mit dem Arrgument Gesundheit dagegen ist soll mir bitte sagen wo das anfängt und wo es aufhört...

Sonnenbank, Botox, Brustimplantante, Cremes, Deo, Haarspray..etc..
 
G

Gast

  • #30
Ich bin eine Frau in führender Stellung, promoviert, und trage schon seit 25 jahren hohe Schuhe, seit 15 Jahren auch die erst ab diesem zeitpunkt erhältlichen 15 cm Heels. im Winter trage ich oft Overknees mit 15 cm Stiletto Absätzen. Klar, nach der langen Zeit haben sich meine Füße verformt. Auch im Bad oder am Strand oder auf dem Weg zum Bäcker kann ich nur noch Schuhe mit sehr hohen Absätzen tragen. Zum Wandern gibt es zum Glück Keilabsatzschuhe(Wedges)allerdings auch mit 13,14 cm Absatz ,aber doch bequem. Ich "leide" aber sehr gerne.
Flache Schuhe, oder noch viel schlimmer, diese mit 3 bis 8 cm Absatz, unvorstellbar.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.