G

Gast

Gast
  • #1

Ich bin 24, er ist 41 kann das gut gehen?

Wir verstehen uns sehr gut und haben uns auch schon intim kennengelernt ;) allerdings steht uns der Altersunterschied im Weg :( Wäre er 10 Jahre jünger wäre alles perfekt ...
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wem steht denn der Altersunterschied im Weg? Ihm? Dir? Oder dem Rest der Gesellschaft?
Man kann sehr glücklich mit einem erfahrenen Mann in seinen besten Jahren werden. Wäre er 60, könnte ich Dein Bedenken verstehen, aber so... Mache es Dir doch nicht schwerer als es ist und geniesse Dein Glück !
Alles Gute für Euch beide
 
G

Gast

Gast
  • #3
Höre auf dich selber...aber du wirst dann schon noch spüren was es ausmacht und warum du einen so viel älteren tollen Hecht brauchst und ausgewählst hast...er wird dir vorerst viel zeigen können du kannst von ihm viel lernen und er kann für dich eine äussere sicherheit darstellen. wart mal ab....wie das Gefälle wird, warum braucht er eine so viel jüngere Frau? Zum angeben, um sein ego aufzupolieren? damit er sagen kann ich bin der Grösste, mich willl noch eine 20 jährige? Traut er sich nicht mehr an Gleichaltrige Frauen heran, weil diese Forderungen an ihn stellen an Gleichberechtigung, sich nicht alles sagen oder gefallen lassen? Gleichbererechtigung und Forderungen stellen da muss ein Mann zurückstellen können und Kompromisse eingehen. Beobachte einmal wie er mit Forderungen deinerseits umgeht. Ob er alles besser weiss oder ob ihr richtig miteinander reden könnt. Häufig versteckt sich dahinter ein kleiner Macho der sein Selbstwertgefühl nur durch unterlegene Personen (sei das im Alter oder inLeistungen oder Aussehen oder Gehalt) aufpolieren kann. Ein richtiger Mann mit Selbstwertgefühl sagt sich, die ist zu jung für mich, vielleicht sehr süss vielleicht eine Afffaire wert aber nicht für eine Beziehungadufa
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich denke es ist nicht gerade das beste Zeichen, wenn sich ein 40 Jähriger eine 20 Jährige holen muss. Schau mal im Forum, da hat eine Person einiges darüber geschrieben, wie man den falschen Mann vermeidet. Ich weiss gerade nicht mehr wo genau es ist. Aber mir ist geblieben, dass da stand, wenn die Unterschiede zu gross sind, dann ist das kein gutes Zeichen. Auch Unterschiede im Alter
 
G

Gast

Gast
  • #5
Schwierig zu sagen, es gibt sicher Ausnahmen wo es gut klappt. Aber er ist dir in jeder Hinsicht überlegen und das scheint er zu gebrauchen, bin derselben Meinung, dass einerwachsener Mann der innerlich erwachsen ist eine ebenbürdige Partnerin sucht, im alter, in der Selbstständigkeit, in der Erfahrung, Ausbildung, Beruf, Finanzen, Wohnung ect. Wenn er jemanden braucht wo er überall merh davon hat, würde er es vielleicht nicht aushalten wenn er umgekehrt wäre, wenn die Frau ihm überall überlegen ist. Wie zeigt er sich dir gegenüber? Du bist so jung und empfänglich für Manipulation und grosse Worte in der Verliebtheit? Willst du denn das? Ein älterer Mann, vielleicht sehr attraktiv und anziehend, der aber mit der Zeit immer mehr Macht und Kontrolle über dich ausüben kann, nach der Verliebtheit, der die Regeln bestimmen kann, weil er dir soo überlegen ist? Was zieht dich denn an ihm so an? Wie verhält er sich denn 40 Jährigen Frauen ggü? Was erzählt er von denen und seinen Verflossenen? Zeigt er da Respekt? Achte ganz gut darauf, so wie er von anderen redet mit anderen umgeht so wird er es später auchmit dir tun
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wenn du mit 24 schon so reif bist und einem 40 Jährigen widerstehen kannst der lediglich sein Ego und Selbstwert mit jungen Frauen bestätigen muss weil er innerlich ein Kind geblieben ist und nie erwachsen wird, dann Chapeau! Hut ab! Gratulation!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo

Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, was du alles verlierst, wenn du nicht einen etwas Gleichaltrigen Mann auswählst? Erinnert mich an den ewigen Peter Pan Lothar Matthäus, ich finde das schon fast peinlich
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich finde es super schreibst du deine Erfahrung und Bedenken hier hin! Wie willst du mit so jungen Jahren das Ganze einordnen und erkennen können? Vielleicht brauchst du eiinfach die Erfarung um dann sagen und erkennen zu können, was es warEs scheint dich jedenfalls ein älterer erfahrener Mann sehr anzuziehen. Aber wie oben erwähnt, scheint der Mann eine jüngere Frau zu brauchen und fühlt sich von ihr angezogen die ihm unterlegen ist in vielen Gebieten, auch wenn du das bewusst absteiten würdest. Das was wichtig ist läuft zu 80 % unbewusst ab.Gib dir und deinem Leben und deiner Zukunft eine Chance mit welcher Errfahung auch immer
 
I

ingrid w 64

Gast
  • #9
Eine der besten Ehen, die ich kenne, ist die meiner Kusine, und der Mann ist 16 Jahre älter als sie. Und sie hält schon seit den Siebziger Jahren. Und der Mann ist keineswegs ein Macho, sondern ein lieber Mensch. Da ist es schon eher meine Kusine, die sagt wo es langgeht (Lehrerin
;-)), aber er wird auch nicht untergebuttert. Es ist ein Geben und Nehmen, wie man es sich so wünscht.

Also, der Altersunterschied ist es nicht, das kann (muss aber nicht, wie in jeder anderen Beziehung auch) gutgehen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich (w) fand meine große Liebe in einem 18 Jahre jüngeren Mann. Er sah älter aus, die Beziehung ging von ihm aus. Ich hatte die größten Bedenken wegen des Altersunterschiedes. Der spielte allerdings nicht die geringste Rolle. Wir waren 6 Jahre zusammen, dann habe ich mich aus anderen Gründen getrennt. Woher weiß man, dass eine "gleichaltrige" Beziehung besser hält.? Genieße es und lass dich nicht verunsichern.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Kann man deine Frage so einfach beantworten? Eher nein.
Es geht nicht um einen Altersunterschied nach oben oder unten, frag dich lieber, ob ihr wegen oder trotz des Altersunterschiedes zusammen seit. Ich bin Mitte 50, wenn ich einen Mann treffe, der 20 Jahre älter ist, meine ich spüren zu können, ob er an einer 20 Jahre jüngeren Frau, oder an MIR interessiert ist. Wenn beide die Person und nicht den/die Jüngeren/Älteren meinen, sind die Lebensjahre nebensächlich.

Ich schrecke vor pauschalen Urteilen zurück, und stimme nicht unbedingt mit #2 überein. Ich kenne einige junge/jüngere Frauen, die sehr eigenständig und taff sind, und ich kenne ältere Frauen die sich bis zur Verblödung anpassen. Wie wenigsten Eigenschaften und -arten sind vom Alter abhängig.

Ich sehe eher in einem evtl. Kinderwunsch ein Problem, denn ab einem bestimmten Alter läßt die Belastungsfähigkeit nach. Das stelle ich zumindest bei mir fest, früher konnte ich stundenlang tobende Kinder um mich haben, heute bin ich sehr viel schneller genervt. Nicht zuletzt deshalb, weil ich Kinder schon erlebt (und genossen) habe und mich jetzt über meine Ungebundenheit und über Ruhe freue. Aber das gilt nur für mich, nicht für jede(n).

w55
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wollte dich kein Jüngerer haben oder wie?
Das geht eher nicht gut.
Wenn du noch in der Blüte stehst, ist er schon ein Greis.
Es ist auch für den Mann nicht gut wenn er sehen muss, wie junge Männer seine Rivalen sind und er merkt wie seine Kräfte schwinden.

Die meisten von den Frauen gehen früher oder später fremd.
Also dann besser doch gleich einen nehmen, der frau bis ans Ende ihrer Tage gut verwöhnen kann.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Also das war so:
Wir kennen uns schon seit 3 Jahren, er ist ein Freund von meinem Dad, jetzt waren wir zu 4. (meine Eltern, er 41 und ich 24) im Urlaub. Tagsüber war alles wie immer freundschaftlich entspannt und nachts .... :) könnt ihr euch denken.
Es war einfach traumhaft, aber heimlich. Ich vermute er und die "Gesellschaft" haben die meisten Bedenken. Ich finde das nicht Ausschlag gebend, solange es gut funktioniert, wieso nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #14
An die Fragestellerin:

wenn es für dich nicht ausschlag gebend ist, warum fragst du dann hier und stellst das Thema ein?
Was interessieren dich dann was andere denken?

Dann geh deinen Weg mit dem alten Mann und spare anderen ihre Zeit.
 
G

Gast

Gast
  • #15
#12

Das hört sich weniger gut an.

Wenn ich mit meiner Tochter und einem Freund meines Alters Urlaub mache, und er fängt ein heimliches!!! Verhältnis mit ihr an, ist sein Verhalten indiskutabel und sagt nichts gutes über seine Persönlichkeit aus!

Wäre dem Mann an DIR gelegen, hätte er sich nicht so verhalten. Er ist erwachsen und sollte wissen, daß er damit auf alle Fälle die Freundschaft zu deinem Vater mißbraucht hat, vielleicht auch dich.

w55
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hallo liebe Fragestellerin,

ich finde Deinen letzten Eintrag bei der ganzen Geschichte etwas bedenklich... alles war heimlich...
Ist es das jetzt immer noch, denn dann würde ich mir an Deiner Stelle Gedanken darüber machen, was Du für ihn bist?! Hat er Interesse an einer Beziehung mit Dir, wo er Dich offiziell als die Frau an seiner Seite präsentiert, oder bist und bleibst Du eine heimliche Bettgeschichte?
Für letzteres solltest Du Dir auf jeden Fall zu schade sein!!! Du wirst sicherlich auch einen jüngeren Mann finden, der Dich leibt und mit Dir zusammen sein möchte - mit allem wenn und aber!!!

Viel Glück

w/33
 
G

Gast

Gast
  • #17
MadMax

wenn ich diese klischess über das thema altersunterschied lese, frage ich mich, wird bei der "elite" so in schubladen gedacht...?

an die fragestellerin:
mir und meiner freundin ging es zu beginn wie euch. wir sind 20 jahre auseinander und trotzdem sind wir jetzt über 3 jahre zusammen-problemlos!

sie war nie eine frau, die es zu "älteren" hinzog und ich hatte mich auch immer an meinem alter orientiert, was die partnerwahl betraf +/- 5 jahre, war mein satz.

dann kam es eben wie es kam. wir zögerten beide lange wegen des altersunterschiedes. ok, wir landeten mal im bett, telefonierten stundenlang und irgendwann entschlossen wir uns eben, unsere beziehung zu intensivieren und offen zu leben.
es gab keine probleme, weder unter uns, noch mit unserem umfeld.
...ab und zu kommt mal von einer gleichaltrigen frau, mir gegenüber eine "leicht gehässige" bemerkung...;-)...das weiss man dann aber einzuordnen;-)

diese beziehung unterscheidet sich in keiner weise von vorherigen, mit gleichaltrigen partnerinnen.
und was das dominieren und erziehen betrifft...nicht anders, als in anderen beziehungen auch, mit der ausnahme, dass sie ein sturer bock sondergleichen ist...;-)

also fragestellerin, lass dich hier nicht von einigen wenigen klischeeklopfer verrückt machen und lebe deine gefühle.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich bin #1

Aha, jetzt sieht die Sache schon anders aus. Ich dachte, Ihr wärt offiziel zusammen. Also wenn er nicht zu Dir steht in der Öffentlichkeit, muss ich mich leider der #2 und ff. anschliessen. Er sucht anscheind nur nochmal Bestätigung. Aber vielleicht solltest Du mit ihm einfach sprechen und ihm sagen, welche Art von Beziehung Du gern hättest.
 
G

Gast

Gast
  • #19
An die Fragestellerin: Ich (w) bin 28, meine Mutter 61. Sie lernte meinen Vater kennen, als sie gerade so alt war, wie ich jetzt. Er, Ende 40, sportlich, und super drauf. Beide prüften sich 3 Jahre lang, ob der Altersunterschied zwischen beiden ein Hindernis sei. Es schien aber alles bestens!
Heute ist die Katastrophe im vollen Gange! Meine Mutter ist super vital, immer noch aktiv im Beruf. Ob sie noch Lust auf Sex hat, weiß ich nicht, aber wenn, hätte sie null Chancen!!
Mein Vater ist mit seinen 80 Jahren zwar noch relativ gesund, aber der Altersunterschied zwischen meinen Eltern ist jetzt nicht mehr unwichtig. Es trennen sie Welten!!!
Mein Vater ist ja schon seit 20 Jahren pensioniert, vertreibt sich im Jogginganzug den Tag mit irgendwas und treibt meine Mutter zum Wahnsinn!
Scheinbar habe ich auch einen Hang zu älteren Männern. Neulich holte mich jemand von zuhause ab, der 9 Jahre älter ist, als ich. Meine Mutter riet mir von einem weiteren Treffen mit ihm ab, wegen des Altersunterschieds. Das gibt mir zu denken!
 
G

Gast

Gast
  • #20
#16 MadMax

super, du kannst deine abgespeicherte Antwort im passenden (?) Moment immer wieder eingeben. Bist du nachdem du #12 gelesen hast noch immer dieser Meinung???

w55
 
  • #21
Ihr zwei müsst glücklich sein sonst keiner. Auch wenn das alter optimal zusammenpasst, gehen beziehungen in die brüche.
Das einzige was sein muss, ihr müsst zueinander stehen und als "geheimnis" bist du nicht seine partnerin und von beziehung keine spur.
 
  • #22
@#12: Warum fragst du uns, wenn du selbst sicher bist?
Deine Naivität kann ich nur mit Unerfahrenheit erklären. Denke aber trotzdem einmal darüber nach, was für ein Mensch das ist, der eiskalt das Vertrauen seiner Freunde (deiner Eltern) missbraucht! Tagsüber den Harmlosen heuchelt und nachts heimlich die Tochter f... . Ich finde das schrecklich!

Liebe Fragestellerin, du bist auch keine 15 mehr, kannst tun, was du willst. Aber ich rate dir, mit Bedacht dein Seelenleben zu schützen! ER tut das offensichtlich nicht!
 
G

Gast

Gast
  • #23
Die Fragestellerin:
Das ist kompliziert ich weiss, ich werd jetzt einfach mal abwarten, wie sich´s entwickelt.
Danke für eure Gedanken, ihr habt mir geholfen!
 
G

Gast

Gast
  • #24
#18

mir hat dein Beitag sehr gefallen! Vor allem wirkte deine Ausführung sehr einleuchend und bildlich.
Tatsächlich ist es auch so. Es ist ein Jammer, wenn sich jüngere Frauen an alte Männer verirren.
Irgendwann stellen beide nur noch eine gegenseitige Behinderung dar.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ich (M 64). hab nicht das Problem anonym zu bleiben, doch nun zum Kommentar #23 :
Finde es einfach unverschämt und arrogant, wie eine Beziehung zwischen zwei Menschen hier
beurteilt wird. Es kommt selbst bei einem Altersunterschied von 10-15 Jahren immer noch und
ausschließlich auf das Verständnis zwischen den beiden Partnern an. Außerdem sind manche
Männer mit 40 von der Einstellung her älter als die mit 60 (+) und verirren wird sich wohl kaum
EINE Frau
 
  • #26
@#24: Falls du dich hier bei EP auch für Frauen ab 80 interessierst, dann ist es doch in Ordnung! In dieser Alterskonstellation leben umgekehrt auch einige Frauen! Warum also nicht? Es kommt doch "ausschließlich auf das Verständnis zwischen den beiden Partnern an", wie du selbst hoffnungsfroh bemerkst! Und falls du noch zögerst, dann denke an deine eigene Devise: Manche sind in ihrer Einstellung 20 Jahre jünger, als andere. - Das kann ja in diesem Fall dann die Frau sein!
Na bitte!! Die würde doch dann für dich perfekt passen!!
 
G

Gast

Gast
  • #27
#25

Angela; gnadenlos guuuut!!!! Herrlich, köstlich, und wie Recht du hast!!
Ja, ja wir haben es durchschaut ;)

viele Grüsse
 
G

Gast

Gast
  • #28
#25Angela,
deine Antwort gefällt mir! Leider wird IHM keine sinnvolle Antwort einfallen...schade,

w55
 
G

Gast

Gast
  • #29
Berlinerin, 41 J

Liebe Fragestellerin,
die Tochter eines Freundes ist absolut tabu!!!!!!

Wer weiss, vielleicht ist der Freund Deines Vaters scharf auf Dich, seitdem Du 11 Jahre alt bist und nun kann er Dich endlich ins Bett kriegen?

Sieht mir eher so aus, als wenn er Deinem Vater eins auswischen will. Besonders, da er tagsüber scheinheilig nur Freundschaft heuchelt.
Wenn er verliebt wäre, würde er zu Dir stehen und es vor Deinem Vater ansprechen.

Sollen Deine Eltern erst davon erfahren, wenn Du Hilfe für eine Schwangerschaft oder eine Abtreibung brauchst?

Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #30
MadMax
@19

ich weiss nicht, warum mein posting eine "abgespeicherte antwort" sein soll...aber zugegebenermaßen, klingt die vater/freund-beziehung im verhältnis zu fragestellerin "etwas" merkwürdig.

generell bleibe ich aber bei meiner meinung.

die frage, die sich stellt, ist weniger die des altersunterschiedes, als die der vorgehensweise des mannes.
heimlich eine sexuelle beziehung zur tochter des freundes zu unterhalten ist schon mehr als grenzwertig!
zumindest zeugt es nicht gerade von charakterstärke.

aber es ist immer schwer, von aussen eine beziehung zweier menschen zu beurteilen.

ihre aufgabe wäre es, herauszufinden, wie ernst er es wirklich meint!
 
Top