• #31
Mit Distanz meint er, dass sie nicht den Anfang zum Sex macht.
Oh Mann, sorry an die guten Männer hier, aber eins scheint euch allen innezuwohnen, bitte überzeugt mich vom Gegenteil: Der Sex ist das Allerwichtigste an einer Beziehung. So wichtig, dass alles andere dahinter verblasst. Wenn der Sex gut ist, seid ihr mit fast allem zufrieden, stimmt`s ?
Auch etwas übertrieben.
Ja, für mich ist Sex wichtig, ich mach das halt gerne. Und noch kann ich ... wie lange noch ?
Und ja, ich freue mich, wenn auch V mir mal zeigt, dass sie jetzt mit mir Sex haben will. Und nicht passiv abwartet, weil Tom ja in einer Stunde sowieso wieder Lust hat ....
Passives Verhalten wäre aber auch, keine Unternehmungen vorzuschlagen. Egal ob Essen gehen oder Freunde besuchen, Vernissage oder bald wieder Party, Wellness WE oder einfach abends mal in die Therme ......ich denke schon, dass Frau auch mal auf eine Idee kommen kann.
Und beim Kennenlernen - sie vergibt sich doch auch nichts, wenn sie sich mal mit einem fröhlichen "Guten Morgen" meldet. Ein Date vorschlägt, eine gemeinsame Aktivität.
Es ist nicht nur Sex - es ist auch die Rückmeldung, dass das, was wir machen nicht so ganz verkehrt ist.
So, wir machen uns jetzt auf ins Thairestaurant - V's Einladung, Vorschlag und von ihr organisiert. Ich freu mich drauf ....
 
  • #32
Diese Nähe gibt es nicht schon aus dem Grund, da man sich nicht kennt. Insofern war sein Verhalten eben keine richtige oder nicht richtige Passung, sondern absolut unverschämt und aus der psychologischer Sicht ehe auffällig.
Ja, und ? Was ändert das alles?
Mag ja sein dass er psychisch irgendwie nicht normal tickt (oder doch?)
Ich kann auch nicht erklären, warum er Penisfotos sendet.
Provokation, Frust ...wasweißich.

Aber er hatte doch Recht:
Ihr passt nicht zusammen und er hat es abgebrochen.
Und Du meintest, irgendwie noch nachtreten zu müssen, nun mit der Begründung, weil aus Erfahrung, Typen wie dieser dann noch irgendwie ausfällig werden. Dazu war er aber zu rational.
Naja, die Blockade wird ihn eh nicht interessiert haben.
 
  • #33
Ja, und ? Was ändert das alles?
Mag ja sein dass er psychisch irgendwie nicht normal tickt (oder doch?)
Ich kann auch nicht erklären, warum er Penisfotos sendet.
Provokation, Frust ...wasweißich.

Aber er hatte doch Recht:
Ihr passt nicht zusammen und er hat es abgebrochen.
Und Du meintest, irgendwie noch nachtreten zu müssen, nun mit der Begründung, weil aus Erfahrung, Typen wie dieser dann noch irgendwie ausfällig werden. Dazu war er aber zu rational.
Naja, die Blockade wird ihn eh nicht interessiert haben.
Ich habe ihm nichts getan, ausser zu spät in seinen Augen auf seine Nachricht reagiert. Ich fand seine Reaktion übertrieben, in vielerlei Hinsicht und das hatte nichts mit normalen Kennenlernen zu tun, sondern er hat reagiert, als ob er massiven Notstand hätte. Kontakt zu ihm war nicht mehr freudig, sondern hat bei mir schlechte Laune verursacht. Betrachte es von mir aus als Rache dafür, ich fand das ehe als angemessenes Feedback - auf jede Aktion kommt Reaktion. Vielleicht hat sich keine davor getraut, ihm was zu sagen oder alle sind höflich geblieben," souverän" auf neudeutsch. Mir ist egal, ich habe auch keine Lust mehr, höflich zu bleiben, wenn der Mann übers Ziel hinausschiesst, schließlich schehren sich wenige Männer darüber, wie uns Frauen danach geht. Seine Bilder standen noch paar Tagen vor meinen Augen und ich habe jedes Mal Würgereiz bekommen. Was glaubst du, wie ich dann dem nächsten Mann gegenüber treten werde??? DU und viele andere Männer sind dann doch davon betroffen, wenn ich übertrieben bei deinem normalen Verhalten reagiere.
 
  • #34
Liebe FS....was möchtest Du denn?
Gefällst Du Dir selbst nicht, warst Du früher anders? Verstehst Du was er meint, weil Du es selbst an Dir bemerkst?

Oder bist Du eigentlich wie "immer" und verstehst ihn nicht?
Wäre dann dein Ziel hier, Tipps zu bekommen, ihn zurück zu bekommen?

Bist Du traurig, weil Du ihm nicht gefällst oder weil Du nicht rüberbringen kannst, was Du fühlst? Oder......nährt er Dein Misstrauen?

Ich kann Dir im Notfall "mehr schaden ' als helfen, wenn ich Dich hier falsch verstehe