G

Gast

  • #31
Ich kriege Almased nicht runter, ist aber effektiv, probier es aus.
Für mich ist es eine mentale Sache und eine innere Einstellung, ob ich abnehmen kann.

Hatte ganz gut abgenommen und nun hatte ich drei Wochen ein psychisches Tief und hatte wieder eine vermehrte Neigung zum Frustessen. Das war so eine Art Rückfall. Jeden Tag nahm ich mir von neuem vor, meinen Erfolg nicht zu riskieren und wieder zu meinem gesunden Essensverhalten zurück zu kehren. Klappte immer bis nachmittags und dann brach ich ein.
Schrecklich!!
Und Abnehmen funktioniert bei mir auch nur in Kombi mit Sport.

So nun bekam ich das aber nicht mehr hin und ich mußte zusehen, wie meine Kleidung wieder eng wurde....Frust ohne Ende.

Wenn gar nichts mehr geht, greife ich zu einem Trick. Ich habe mir mal vom Arzt Reductil verschreiben lassen, das wirkt cerebral, Hungergefühl ist komplett weg, wenn man das nimmt.
Hatte noch ein paar Kapseln übrig. Bei mir wirkt das ziemlich intensiv, also nehme ich nur ein FÜNFTEL einer Tagesdosis, das ist so wenig, daß wohl kaum Nebenwirkungen auftreten können, aber es dämpft ganz klar meinen Appetit. Und ich nehme es erst Mittags oder Nachmittags, wenn meine kritische Phase kommt.
Für mich ist es ein Notnagel, der mir hilft, wieder ins Abnehmen reinzukommen.
ich mache das 3-4 Tage, dann schaffe ich es wieder alleine und ohne Medikament und bin wieder auf meine gesunde Lebensführung "umgestellt".
 
  • #32
@ #29 ThomasHH

NUR 2 ! :-(((
Ich komme nicht so viel zum Sport, wie ich müßte. Zwar wechsle ich mittlerweile zwischen Radfahren und diesem Walking-Gerät, das so eiert und bei dem man die Arme mit einsetzt und ich kann länger bzw. wickle mehr km ab. Und eigentlich fühle ich mich besser - nur die Waage zeigt es nicht.
Nebenher muß ich leider noch Medikamente nehmen.
Ich bin sehr gefrustet!!!

Ich seh's eigentlich wie Du, und immer mit normaler Nahrung, die nicht weiterverarbeitet wurde, abnehmen und schon gar nicht auf irgendwelche Pulverchen zurückgreifen.
Nun aber habe ich das Almased-Zeugs gestern bestellt und werde es mind. 7 evtl. 10 Tage quasi als Kur durchziehen und dann langsam wieder absetzen. Mal sehen.
Fasten ist für mich kein Problem - nur muß ich durch wirklich viel Bewegung unbedingt den Stoffwechsel in Schwung halten, um den Jojo-Effekt zu vermeiden.

Ich hoffe, jemand wüßte, wie ich diese Almased-Phase möglichst effektiv gestalten kann!?!?
 
  • #33
Nach 2 Tagen Almased und täglich ca. 3-4 Liter Tee, Wasser bzw. abgesiebte Gemüsebrühe (mit Salz!) und nachdem ich gestern lecker Johannisbeerkuchen widerstanden habe (frag mich immer noch, wie das ging) wiege ich heute 2 kg weniger. So froh ich darüber bin erschreckt es mich doch etwas. Mal schauen wie es weitergeht. Wenn ich mich weiter so wie letztes WE mit Hausarbeit ablenke, werde ich zum Putzteufel.
 
G

Gast

  • #34
Ich bin Mann, 176 cm, 58 kg. Ich schaffe nur abnehmen, wenn ich Sport mache, aber dabei auch nicht zuviel esse. Dann geht es einigermaßen.
 
G

Gast

  • #35
@Mary
Nimm lieber den lecker Johannisbeerkuchen und verzichte auf die Almased-Pampe. Besser, Du stellst Deine Ernährungsgewohnheiten um anstatt an kurzfristige Erfolge eines Diätmittels zu glauben. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan...
Viel Erfolg, Frau, 41
 
J

JoeRe

  • #36
Erst einmal Gratulation, Mary.

Ich bin interessiert: Was glaubst Du, würdest Du das Abnehmen allein durch Ernährung schaffen, oder brauchst Du das Zeug? Wie willst Du langfristig damit umgehen.

--JoeRe, grad wieder auf dem "ich darf zunehmen"-Trip.
 
  • #37
Oje, zu früh gratuliert ... Krise ist angesagt. Aber nicht des Geschmacks wegen! Ich finde nicht, daß es so schlimm schmeckt. Etwas anderes warf mich aus der Bahn. Aber ich hoffe, ich bekomme nochmal die Kurve ...

Langfristig will ich wie bisher auch mit normalen Nahrungsmitteln zurecht kommen. Nur weil es seit Wochen stockt versuche ich mit diesem Zeugs den Stoffwechsel anzukurbeln - neben eben Sport soweit zeitlich möglich. Ist irgendwie verhext momentan ... Alles kommt auf einmal.
 
G

Gast

  • #38
Es braucht auch immer den richtigen Zeitpunkt zum Abnehmen, wenn man psychisch Streß hat, kann man schlecht abnehmen.
Und wenn es bei dir so schwer geht, würde ich mal die Schilddrüse untersuchen lassen. Hatte auch immer ganz Probleme und es stellte sich heraus, daß ich eine Hypothyreose hatte. Ebenso wurde ein chronisches Lipolymphödem diagnostiziert, was das Abnehmen ebenso erschwert und dadurch auch nur begrenzt möglich ist.
Trotzdem habe ich es dann geschafft 15 Kilo abzunehmen, aber unter ein gewisses Gewicht komme ich einfach nicht aufgrund meines Lymphödems.
Da wird manchen menschen oft sehr Unrecht getan, übergewichtigeren Menschen mangelnde Disziplin vorzuwerfen und daß man immer selbst Schuld sei.
 
  • #39
Leider kommt mir eben genau eine gesundheitliche Sache immer dazwischen. Aber glauben tut es einem eh keiner - und nachgefragt wird schon gleich mal gar nicht. Es zählt halt die Optik für viele mehr als alles andere ... Aber dennoch will ich es loswerden - wenigstens ein paar Kilos!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Mary - the real ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
  • #40
Es tut sich wieder etwas:
Nun faste ich heute den 8. Tag mit Almased und habe tatsächlich 5 kg abgenommen. Wobei ich weiß, daß man nicht fastet, um Gewicht abzunehmen! Aber ich wollte es damit einfach einmal ausprobieren. Sonst mache ich das auch öfters nur eben mit Tee und Wasser. Und es ist eine gute Entwöhnung von allem Zucker.

10 Tage sind das nächste Zwischenziel. Aber eigentlich peile ich die 14 Tage an - je nachdem wie es mir bis dahin ergeht.
Nachdem ich aber kürzlich sogar im Restaurant vor Grüntee saß, während andere schlemmten, sollte ich es diesmal wirklich packen.

Und endlich habe ich seit heute wieder einen Hometrainer, nachdem mein altes Gerät kaputt ging. Es geht also wieder so richtig los :)

Wie ergeht es Euch?
Was ist in der Zwischenzeit geschehen, das ich evtl. wissen sollte?
Hat sich bei Euch in Sachen Partnersuche etwas getan?
 
  • #41
@#39: Willkommen zurück! Schön, mal wieder was von Dir zu hören. Auf meiner Seite gibt es nichts neues.

Deine Erfolge beim Abnehmen finde ich toll! Bleib bloß dabei! Hast Du Erfolge oder Zwischenerfolge bei der Partnersuche gehabt?
 
G

Gast

  • #42
Liebe Mary,

kommst Du aus Berlin? Wir könnten zusammen joggen gehen (ganz langsam) oder Rad fahren?
 
G

Gast

  • #43
Zum joggen und Rad fahren: w32 aus Berlin Steglitz
 
G

Gast

  • #44
Hi Mary, habe dich vermisst. Freut mich, dass du wieder da bist! Viel Erfolg bei deiner Abnehm-Tour!

W/40 liiert dank EP und trotzdem bzw. gerade deswegen nach wie vor im Forum unterwegs
 
J

JoeRe

  • #45
Wee Bee Mary. Nett, wieder was von Dir zu hören. Halte durch und so!

Hier gibt es viele neue Gesichter (oder eher: Namen), Aktivität auf dem Forum hat zugenommen.
Die Leute hier haben einen höheren Austausch auch außerhalb des Forums, via Mail, Telefon, Skype, manche treffen sich sogar. Ich habe das Gefühl, dass sich langsam eine Community bildet, kann aber auch nur meine Sichtweise sein. Chiffre-Posten gerät immer mehr in Mode. Gemeinschaft der einsamen Seelen und so.
Warum Männer und Frauen nicht zueinander finden, wissen wir immer noch nicht.

Ich weiss zumindest nicht, dass zwei Forumsteilnehmer zueinander gefunden hätten.

Ich hüte mein Bett noch alleine. Muss am Bett liegen.

--JoeRe, 7E1F7A5D
 
  • #46
Ich freue mich zu lesen wer noch hier ist und bin gespannt, wen ich beim weiteren Einlesen entdecken werde bzw. wer mich noch entdecken wird ... und wie oft ich auf das Thema Schamhaare/Intimrasur treffen werde [mod].

@ 40 Frederika
Um ehrlich zu sein, ganz so toll sind die Erfolge nicht, denn seit meinem letzten login ging der Zeiger der Waage leider auch wieder nach oben.
In der Partnersuche hat sich nichts weiter getan bis auf daß ich etwas verunsichert bin, ob ich das auf diese Art überhaupt weiterbetreibe. Die über Partnersuche kennengelernten Männer legen allesamt zeilgerichtet ein gänzlich anderes Tempo an den Tag und wollen ziemlich rasch Nägel mit Köpfen machen. Mich aber erschreckt schon wenn ich an ihrem Blick sehe, daß ich ihnen zu gefallen scheine. Ich rette mich in den Gedanken, daß diejenigen, die sich so offensichtlich verhalten, nicht die Richtigen sind. "Mein" Mr. Right wird es hoffentlich merken und intuitiv richtig machen nach dem Motto der Richtige kann nichts falsch und der Falsche kann nichts richtig machen. Man kann nichts erzwingen.

@ #41 & @ #42
Vielen Dank für Dein wirklich bezauberndes Angebot. Es ist zu schade!, daß ich in Baden-Württemberg wohne. Ich hoffe sehr, Du findest vor Ort jemanden, der mit Dir radelt und joggt!

@ #43 W/40
Schön zu lesen! Vielen Dank!

@ #44 JoeRe
Mache ich - über kurz oder lang :) ... hoffentlich!!! :)
Was gibt es denn auch Neues in Sachen Moderatoren?
Tatsächlich? Man geht auf Mail, Telefon und Skype über? Das können aber nur die angemeldeten User, oder gäbe es auch für nicht EP-Kunden eine Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu kommen?
Ich liebe Deinen Humor .-)



@ all
Lieben Dank für Euer aller Aufmunterung! Es tut wirklich gut, Eure Nachrichten zu lesen!

Ich hoffe nur, daß mein Thema vielleicht auch dem ein oder anderen Leidensgenossen etwas bringt?!!

Tag 9 ist nun also auch geschafft - und das obwohl ich abends eingeladen und verführerischem Fleischtopfduft und leckeren lebstgemachten Keksen ausgesetzt war.

Habt alle eine gute Woche!... und gute Dates!!! :)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Mary - the real ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[mod]
 
G

Gast

  • #47
Ich sehe gerade, daß der Film "Phat Girlz", der mir hier vor längerer Zeit einmal empfohlen wurde, heute um 11:55 Uhr auf RTL kommt. Ist zwar etwas knapp, wollte es aber zumindest posten.

Mary - the real
 
G

Gast

  • #49
Mary, Gratulation! Das ist ja wirklich toll, da kannst du stolz auf dich sein!
(Einfacher ist aber die Methode sich unglücklich zu verlieben...)
 
  • #50
Mary, wie schön! danke für das Feedback!
 
G

Gast

  • #51
<MOD: identisch zu #61>
 
  • #52
@ # 58:
Ich glaube, mich unglücklich zu verlieben habe ich leider auch geschafft :-( Aber das Abnehmen klappt zum Glück unabhängig davon!

Bin unter die kraulenden Bahnenschwimmer gegangen, esse seit Ewigkeiten nur wenig! meiner geliebten Kohlenhydrate und keinen Zucker, viel Proteine und Gemüse. Es klappt erstaunlicherweise wirklich gut - nur wenn die weiblichen Hormone zuschlagen habe ich wirklich zu kämpfen! Bisher halte ich wirklich ohne jede Sünde durch! Kalles Körperfettanteil werde ich aber deshalb nicht schaffen - wäre auch irgendwie schade :)

@ 59 Angela: Danke, daß Du hier auch noch schreibst!

<MOD: Der Nickname steht drüber. Bitte keine weiteren Signaturen! Danke für Ihr Verständnis!>
 
  • #53
Ich war dann mal weg...und bin nun wieder da. Auf ein neues!
 
  • #54
Welcome back!

Ich hab deinen Namen (also dich) vermisst.
 
  • #55
@#62: Willkommen zurück! Wir freuen uns auf Dich. Warum warst Du denn solange weg? Keine Lust mehr oder eine Beziehung?
 
  • #56
Moin zurück.... willst du nun wieder/weiter abnehmen?
 
  • #57
Wow und DANKE!!!
Schön wäre es, wenn eine Beziehung der Grund gewesen wäre (seid Ihr inzwischen glücklich?).
Ich kümmerte mich um kranke Menschen und hatte keine private Zeit mehr.
Nun habe ich wieder mit regelmäßig Sport angefangen und kann mehr auf meine Ernährung achten...
und hab übrigens auch auf meinen Verzweiflungsausbruch geantwortet... (http://www.elitepartner.de/forum/besser-aufhoeren-nach-liebe-zu-suchen-und-beziehung-mit-langjaehrigem-freund-eingehen.html)

Ich finde es schade, daß man nirgends chatten kann - ich würde sehr gerne wissen, wie es Euch hier so erging und geht, was hier lief, wer noch alles dabei ist, etc. denn leider kann ich mich nicht durch alles klicken. Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert...
 
  • #59
Ich war bei einer Ärztin, die auch Heilpraktikerin ist. Ohne daß ich jetzt auf meine Krankheitsgeschichte näher eingehen möchte, aber etwas fand ich interessant: Sie meinte, ich hätte viele Dinge in mir, die zu meinem Übergewicht führen können. (Naja, die endokrinologische Untersuchung war ja auch schon soweit, nur daß diese Behandlung ohne jeglichen Erfolg blieb.) Solange ich die nicht los bin, wurde mir gesagt, wird mir keine Diät helfen. Sie machte etwas mit mir und verschrieb mir ein Mittel. Innerhalb von einer Woche habe ich ohne auf auch nur irgendetwas essenstechnisch zu achten 1 kg abgenommen. Ich bin gespannt, was die Langzeitbeobachtung ergeben wird...