• #61
Kann hier jemand erzählen, ob er sich jemals in einen Typen verliebt hat, den er vielleicht "objektiv" gar nicht "hübsch" oder anziehend fand?
Ja, meine erste Freundin kannte ich seit der 7. Klasse. Sie ist teilweise im Gesicht fast schon entstellt. Fand ich als junger Jugendlicher abstoßend. Dann hätte ich mich dran gewöhnt. 3 Jahre nach dem Abi waren wir ein Paar für mehrere Jahre. Und es hat mich NIE mehr gestört.
 
  • #62
Kann ich meinen Schmetterl. trauen und aufhören alles kaputtzudenken oder sind das berechtigte Einwände und ich sollte zur Vernunft kommen?
Was sollte das denn sein, was du kaputt denken könntest? Du bist verknallt und das war es auch schon. Oder hat er auch Gefühle für dich? Hat er sich dahingehend mal geäußert?
Ich hab so große Sehnsucht danach, dass mein Chef mich einfach in den Arm nimmt und küsst. Also "kann" ich doch mit ihm?
Teenie-Schwärmereien bzw. -Fantasien. Ich habe auch wie @INSPIRATIONMASTER den Eindruck, dass es dir an Reife fehlt.
 
  • #63
Was bringt dir das? NICHTS!

Ich schätze es so ein. dass es dazu kommen wird! Dann bist du selbst schuld! Mit dem Chef geht man keine Affäre ein, Punkt!

Klar, der fremd konditionierte Kopf kennt deine richtige Antwort nicht, das weiß und kennt nur dein Bauchgefühl!

Du bist nicht reif!

Das geht im Geschäft auch niemand was an! Privates hat im Geschäft nichts zu suchen, man liefert sich sonst nur aus!
Ganz genau so sehe ich das auch. Es geht niemanden an, ob ich alleinerziehend bin oder nicht. Habe keine Lust mit Vorurteilen zu kämpfen, die nicht auf mich zutreffen.

Ansonsten bin ich reif. Keine Sorge. Habe mich gerade aus einer schwierigen Beziehung gekämpft.
Und auf Grund meiner schlechten Erfahrung, hab ich aktuell Schwierigkeiten vertrauen zu fassen. Nur verständlich mach dem was war.
Ich würde nie eine Affäre mit dem Chef anfangen. Niemals.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #66
Es irritiert mich zutiefst, dass Du die Einzige bist, die das erkennt. Ich sitze hier mit halboffenen Mund und glaube nicht, was dieses Phantasiekonstrukt schon jetzt für eine Dynamik entwickelt.

Dieser Mann ist doch nur Dein Chef liebe FS, wenn ich es richtig verstanden habe, macht er auch keinerlei Anstalten mehr für Dich zu werden.
Und Du denkst allen Ernstes über Kinder mit ihm nach?
Finde doch erst einmal heraus ob er überhaupt an Dir, als Frau, interessiert ist
Bis jetzt gibt es doch noch nichts, rein gar nichts Reales, was Du tun oder lassen könntest.

Ja doch, das haben andere sicher auch gemerkt, aber sich - wie ich zB - auch enthalten, denn WAS soll ich denn ernsthaft zu solchen Fragen antworten!?

Da bin ich raus, wie bei so manchen Themen hier.

Zudem muss man inzwischen ja teilweise davon ausgehen, dass es Fake Fragen sein müssen, denn welcher normal entwickelte Mensch stellt solche (ernstgemeinten?!?) Fragen?
 
  • #68
Zudem muss man inzwischen ja teilweise davon ausgehen, dass es Fake Fragen sein müssen, denn welcher normal entwickelte Mensch stellt solche (ernstgemeinten?!?) Fragen?
Man muss ja immer davon ausgehen dass die Leute die hier Fragen stellen eben NICHT altersgemäß entwickelt sind. Man glaubt immer so naiv kann niemand sein (gerade bei den Affärenfrauen), aber gibt es ja doch.
Alternativ Fake.
 
  • #69
Man muss ja immer davon ausgehen dass die Leute die hier Fragen stellen eben NICHT altersgemäß entwickelt sind. Man glaubt immer so naiv kann niemand sein (gerade bei den Affärenfrauen), aber gibt es ja doch.
Alternativ Fake.
Das hat mit nicht altersgemäßer Entwicklung nichts zu tun. Wer entscheidet so etwas, bitteschön?

Die Menschen sind verschieden. Unterschiedliche Lebensmodelle, Sichtweisen und Erfahrungen.

Schlimm wird es nur, wenn man irgendwann den Kopf zumacht, keinen Input mehr zulässt. Sein Bild nicht mehr vorurteilsfrei und nur noch vorgekocht aktualisiert.

Du kennst die Menschen schlecht.
 
  • #70
Im Gegenteil kenne ich sie sogar sehr gut. Wer mit Ende 30 nicht weiß ob er verliebt ist, sich ständig selber widerspricht und nicht stringent argumentieren kann, ist jedenfalls mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht normal entwickelt und hat Probleme mit der Regulation von Emotionen oder dem fehlt einiges an Lebenserfahrung. Kann ja tatsächlich sein dass man in dem Alter noch nie verliebt war (ich zb verliebe mich nie so wie es wohl normale Menschen tun. Das ist aber halt tatsächlich eine Abweichung von der Norm.)
Du kannst das ja anders sehen. Mir egal ich teile hier nur meine Meinung und Erfahrungen mit.
Ich kenne auch die Statistiken zu Kindheitstraumata bzw. Misshandlung in der Kindheit. Das betrifft je nach Land bis zu 1/4 der Bevölkerung. Die Wahrscheinlichkeit dass so jemand unbehandelt dann hier Fragen stellt ist recht hoch.
Normalerweise hab ich auch viel Mitleid, da ich in diesem Thread die FS aber schon auf die Widersprüche in ihrer Argumentation hingewiesen habe (was aber geflissentlich ignoriert wurde) hab ich dann halt auch keine Geduld mehr.
 
Top