G

Gast

  • #1

Ich brauche eine paar Tipps und Anregungen

Ich komme mit meiner Kollegin nicht so recht weiter und sie nicht mit mir. Sie macht keinen Hehl daraus, dass sie am Wochenende viel Zeit hat und nach langem hin und her konnten wir uns nun auf eine gemeinsame Aktivität einigen. Dabei möchte ich es aber nicht belassen. Obwohl sie extrovertierte ist geht sie nicht viel aus. Die Gründe dafür kann ich sehr wohl nachvollziehen. Als introvertierte bin ich zwar auch gerne Zuhause. Gehe aber auch gerne mal aus und mag dabei die Abwechslung.

Was mir einfällt für gemeinsame Aktivitäten und womit ich allerdings nicht weiter komme sind folgende Ideen…

- Auf gemeinsam Kaffeetrinken ist sie nicht eingestiegen
- Essen gehe halte ich für unglücklich, den Vorschlag habe ich ihr aber noch nicht gemacht
- Auf ihren Vorschlag sie nach Hause zu bringen bin ich nicht eingestiegen, weil mir die
Situation zu suspekt vorkam.
- Sportskanonen sind wir beide nicht
- Ich bin ganz gerne in der Natur möchte ihr das aber nicht zumuten, da sie eine
Pollenallergie hat.
- Museumsbesuche mache ich als introvertierte lieber alleine
- Sie ist scheinbar kein großer Kinogänger
- Ich bin kein Theatergänger. Bei ihr bin ich mir nicht sicher.
- Gemeinsamer Ausflug mit Kind/ern scheidet auch aus, da sie keine hat
- Für sie bei mir kochen halte ich noch für verfrüht.
- Das gleiche gilt für einen gemeinsamen Kurztrip

Was sie anscheinend in ihrer Vergangenheit ganz gerne gemacht hat ist um die Häuser ziehen. Da bin ich auch nicht abgeneigt. Muss dieses aber nicht jedes Wochenende haben. Vor allem, da wir beide ü40 sind.

Direkt fragen in bei Sein von dritten kann ich auch nicht, da gibt sie Allerweltauskünfte. Konkreter wird sie nur unter 4 Augen. Leider sind wir nicht lange genug allein, um private Dinge zu besprechen.

Mir fällt jetzt nichts mehr ein und wäre dankbar für Vorschläge, die außerhalb meines Horizonts liegen.

Vielen Dank schon mal im Voraus
 
G

Gast

  • #2
Verstehe nicht so ganz, welches Ziel du verfolgst.... Freundschaft? Beziehung? Wieso willst du auf Teufel komm raus privaten Kontakt aufbauen? Es scheint ja irgendwie nicht wirklich zu passen mit euch.... Wo also liegt genau dein Interesse?
 
G

Gast

  • #3
Hallo FS,

lese ich das richtig, dass du selbst eine Frau bist ??? Dann ists ist wohl noch schwieriger...

Falls nicht::

Ich denke, du machst dir zu viele Gedanken und versuchst für sie mitzudenken.

Du suchst irgendwie selbst hunderte von Gründen, warum dieses und jenes nicht geht, ohne auch nur zu fragen.

Wenn du es selbst für so unpassend hältst, warum glaubst du dann, dass sie die Richtige für dich sein könnte ?

Wenn sie dich schon bittet, sie nach Hause zu bringen... was ist daran suspekt ? Das zeigt doch schon erstmal grundsätzliches Interesse, sie scheint da weniger verkopft zu sein. Einen Fremden würde ich nicht so ohne weiteres zu mir mitnehmen, aber einen Kollegen / Kollegin ? Also das würde ich selbst ohne Hintergedanken jeglicher Art machen.

Wenn jemand das dann aber ablehnen würde, würde ich mich auch vor den Kopf gestoßen fühlen.

Wie wäre es, wenn du sie fragst, ob sie Lust auf eine bestimmte Veranstaltung hat ? Da gibt es doch vieles... Musikkonzerte (nicht klassisch), Comedy, Shows jeglicher Art. Jetzt im Frühjahr sind ja auch viele Mittelalterfeste, Open Air Classic Konzerte, Open Air Theater Aufführungen - ein unvergessliches Erlebnis, wenn man da in ein Sommergewitter kommt :eek:)

Wenn ihr euch unterhaltet, erzähl einfach mal mit Begeisterung, was/wer dir gefällt, was du gern mal sehen würdest.. da kannst du erstmal abchecken, wie sie reagiert, ihren Geschmack abklopfen. Und andermal erzählst du ihr, dass Du ein bestimmte Veranstaltung besuchen willst und fragst sie, ob sie Lust hat mitzukommen.

Über die Pollen würde ich mir keine so großen Gedanken machen, die meisten sind doch gegen ganz bestimmte allergisch und die fliegen meist auch nur 2-3 Wochen zeitlich begrenzt.

Ein großer Kinogänger bin ich auch nicht - aber wenn ein Mann, den ich mag, mich ins Kino einlädt, interessiert mich doch der Film erst recht nicht sonderlich... dann geh ich wegen ihm mit :eek:)

Wenn ihr jedoch wenig gemeinsame Interessen habt oder sie gegen alles Gründe findet, dann will sie wohl einfach keine privaten Kontakt...
 
G

Gast

  • #4
Oh man,
machs doch nicht zu kompliziert. Du kannst doch ohne weiteres überlegen, wo DU gerne hinmöchtest, auch ohne sie und sie fragen ob sie mitkommen will.
Gut vielleicht bin ich zu! unkompliziert, bzw zu wenig achtsam gewesen mit meiner Dateauswahl. Allerdings wollte ich auch nicht ständig irgendwo kompliziert rumsitzen und reden und habe alles mögliche mit Dates gemacht
- Eine Ausstellung besucht ( nicht alle sind so umkommunikativ, ich war in einer Fotoausstellung von Tierfotographen, da sind sooo viele Kinder gewesen, dass es eh unmöglich war, alleine versonnen umherzuwandern..Begleitung zum Austausch fand ich gut)
- Barhopping als Einstieg ist doch nicht schlecht, beim nächsten Date eben was anderes
- gemeinsam nach der Arbeit essen gehen oder gemeinsam kochen, als 3 oder 4. Date, finde ich nicht schlecht?!
- etwas Spezielles anschauen ( Stadtfeste, Brauereibesichtigung, Weinseminar, eine Stadt mit dem Zug bereisen und zurück, Messebesuch)
- gemeinsam in die Sauna ( gut ist nicht jedermanns Geschmack, ich mochte es..)
- auf eine Feier, zu der man eingeladen ist, sie mitnehmen
-Billiardspielen gehen
- Kino und danach was trinken gehen
- sich in einer Gruppe treffen,
- ihr helfen bei einer Erledigung ( Balkonblumen kaufen, Fotoapparat auswählen...was muss sie so machen..)
- hast du ein bestimmtes Hobby? Sie mitnehmen..?
 
G

Gast

  • #5
Ich vermute einmal, dass die FS und ihr OdB beide Frauen sind. Ist denn überhaupt sicher, dass die Kollegin ebenfalls Neigungen zum gleichen Geschlecht hat?

Das erste, was mir bei diesem Beitrag einfiel, war der Spruch: "Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, Gründe".

Mir scheint, das diese beiden Damen überhaupt nichts gemeinsam haben und hier irgendetwas (mangelndes anderes Angebot?) erzwungen werden soll.

Liebe FS, manchmal passt es einfach nicht oder das Interesse ist einfach zu gering.

Such dir lieber eine weniger komplizierte Geschichte. Mangelnde Kompatibilität verursacht auch in der Beziehung dann immer wieder Probleme.
 
G

Gast

  • #6
So kann es ja nie etwas werden, wenn du zuerst eine lange Liste machst, was alles nicht geht!!! Dann lässt du es besser bleiben.

Hauptsache ist doch, dass ihr mal irgend etwas miteinander macht, auch wenn es jetzt vielleicht nicht der grosse Knaller ist. Deshalb solltest du mal eine gewisse Spontanität und Offenheit an den Tag legen, als dir immer Gedanken zu machen, was jetzt gerade nicht passend ist.
 
G

Gast

  • #7
Hier der FS,
vielen Dank für die Außenansicht. Vor allem die Fragen, die ich mir stellen sollte, haben mich nachdenklich gestimmt. Aber auch eure Vorschläge finde ich gut.
Es ist schon so, dass ich einen Hang habe es kompliziert zu machen wenn es auch einfach geht. Menschlich gefällt sie mir sehr gut und das ist eigentlich das Erste, obwohl ich ein Mann bin, wonach ich schaue.
Um es mal ganz direkt auszudrücken. Ich bin an einer Beziehung mit ihr interessiert. Dafür war aber mir aber ihr Single-Status nicht ausreichend geklärt. Das hat sie für mich heute in einem positiven Sinne nachgeholt. Alles andere wird sich finden. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Vielen Dank noch mal
M
 
G

Gast

  • #8
Okay, doch ein Mann. Weil du "Introvertierte" geschrieben hattest...

Also, meine (w.28) Vorschläge wären:

- Hochseilgarten (da steh ich total drauf - ist auch nicht halb so anstrengend, wie es aussieht!)
- Bootfahren (wenn ihr Seen in der Gegend habt, ist eine angenehm ruhige Atmosphäre)
- Eishalle zum Schlittschuhlaufen (ist besonders lustig, wenns beide nicht können)
- gemütlich brunchen - ist weder Kaffee noch Mittag und macht meist mehr Spaß als beide zusammen...
- Sightseeing-Tour (wenn eine größere Stadt oder Sehenswürdigkeit in der Nähe ist)
- Radtour mit Option auf Picknick (Sportlich muss man dafür ja wirklich nicht sein! Und in Bezug auf die Allergie: Siehe unten!)
- Auf den Rummel/Kirchweih/Kerwa/Kirmes oder wie auch immer ihr das bei euch in der Region nennt gehen (die Saison fängt zufällig gerade an!)
- Go-Kart-Fahren gehen! (dafür brauchs halt nur leider eine Kart-Bahn in der Nähe. Ist aber echt ein riesen Spaß, bei dem euch sicher nicht die Gesprächsthemen ausgehen)

Ich könnt noch ewig so weiter machen - ich finds echt tragisch, dass die meisten Männer immer nur Kaffeetrinken oder ins Museum gehen wollen...

Um ihre Allergie mach dir keine Gedanken - sie weiß schon selbst, was sie aushält und was nicht. Manche können den Tag auf der Wiese verbringen, wenn sie nur etwas Nasenspray dabei haben, andere sterben halbert. Das kannst du aber nicht beurteilen, sondern nur sie.

Ich wünsch dir viel Spaß, berichte doch mal, was ihr letztlich gemacht habt und wies war!