• #31
Hi Leute!

Erstmal danke für die zahlreichen Antworten, find' ich super !

Ich bin mal so frei und gehe nicht auf jede Antwort ein, im großen und ganzen ist ja immer das selbe geschrieben.
Vorab, natürlich auch ein Danke an die Leute, die ihre Meinung direkt gesagt haben, denn wie heißt es so schön: "Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreiche Kritik nichtssagendem Lob vorzuziehen" :)

So.

Zum Thema Jammerlappen, also es ist nicht so, dass ich den ganzen Tag da sitze und mir denke "Ach, wie gerne hätte ich eine Freundin, bin aber viel zu hässlich".
Nur, wie im 1. Post schon beschrieben, mache ich mir doch so langsam mal Gedanken, warum es bei mir nicht so richtig funktioniert, meine 1. "Freundin" hat mich nach 4 Wochen einfach wortlos verlassen ohne was zu sagen, fand ich schon recht dreist irgendwo, auch als Frau sollte man genug in der Hose haben, um sagen zu können wenn etwas nicht passt. Aber ok.
Hatte dann eine 2. Bekanntschaft, ist aber nie was wirklich draus geworden, hat jetzt leider auch einen Freund.
Ist mir aber im Prinzip ziemlich egal, gibt ja noch andere Mädels.

Was ich definitiv nicht bin, ist jemand der anderen hinterherläuft, absolut nicht meine Art. Nach dem Motto "Meldest du dich nicht, melde ich mich nicht", ihr versteht was ich meine.


Zum Thema Jungfrau:
Ich fühle mich nicht so als müsste ich auf der Stelle jetzt sofort Sex haben und wenn ich eine Freundin hätte, bräuchte ich auch erstmal ein bisschen Zeit. Und da ist glaub ich auch ein weiteres Problem, habe schon so oft gehört, dass es total unattraktiv sei, wenn man als Mann unerfahren ist. Kann ich auch irgendwo nachvollziehen, aber naja...


Wegen der Statussymbole, meine Beispiele in Post 1 von wegen Rolex und Ferrari waren natürlich übertrieben, aber ihr wisst ja wie das gemeint war.


Und jetzt wegen des Aussehens, also es ist halt folgendermaßen. Ich bin wie gesagt 179 groß und auch relativ gut trainiert, also was den Körper betrifft eher nicht Typ "Kuschelbär", eher so "Beachboy". Finde meinen Körper soweit auch voll in Ordnung, also ich mag ihn.
Wegen des Gesichts. Viele hatten geschrieben, dass ein freundliches Lächeln vieles ausmacht, aber das ist halt mein Problem. Wenn ich ganz normal gucke, finde ich mein Gesicht nicht schlimm, aber beim Lachen finde ich das schon seeehr ätzend. Ich habe weder total schiefe oder verfaulte Zähne, noch einen vorstehenden Ober-/Unterkiefer. Aber ich habe halt einfach ein total breites und großes Lächeln, das ist einfach total schrecklich.

Zum Selbstbewusstsein, ob es daran mangelt weiß ich nicht, bin im großen und ganzen sowieso ein recht introvertierter Mensch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #32
Intelligentere Menschen haben den ersten Sex später als der Durchschnitt.
Die Männer ab 1,90 haben häufiger Sex, die meisten Frauen suchen Männer ab 1,85 und die intelligenteren Menschen haben später Sex als der Durchschnitt...wow, wo hast Du denn diesen Schwachsinn gelesen? Okay, letzteres könnte ich mir noch ganz eventuell vorstellen, aber der Rest? Die Sexfrequenz an der Körpergröße festzumachen, auf sowas Verrücktes muss man erstmal kommen. Ich glaube Roman Polanski ist ziemlich klein und der dürfte mehr Sex gehabt haben als wir zusammen gerechnet. Nur mal so als Beispiel...okay, Geld hat er auch.

@ToastHawaii ich mag Hawaii Toast immer noch, lieber als jedes Steak.
W,54
 
  • #33
Schönheit liegt im Auge des Betrachters! Jede Frau hat einen anderen Geschmack was das Aussehen eines Mannes angeht. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl! Mit 20 schon Ferrari fahren? Mit 20 geht man auf die Uni oder macht sein Abi oder eine Ausbildung. Ich als Frau kann nur sagen: In Geld habe ich mich noch nie verliebt, ich finde es aber sehr anziehend, wenn ein Mann ehrgeizige Ziele hat und diese auch verfolgt (Weiterbildung, Abi nachholen, auf das Studium vorbereiten, sich hocharbeiten etc.). Bildung ist mir 1000mal wichtiger als der Kontostand - stimmt wirklich!
 
  • #34
Ich frage mich, wie dumm ein 20-jaehriger ist, zu glauben, er würde geliebt, wenn er eine Rolex und einen Ferrari hat. Dummheit will ich dem Fs nicht unterstellen.

Das habe ich mich auch gefragt, Vikky und ehrlichgesagt kurz überlegt, ob der FS ein Troll ist, der sich einfach bissl lustigmachen will über die Antworten hier. Es haben sich auch viele neue angemeldet, die nur 1 Mal was geschrieben habe, fiel mir auf...

Bitte liebe Mod, postet das. Ich meine es echt nicht böse. Wenn der FS echt ist, dann tut er mir auch leid, dass er denkt ein Ferrari wäre irgendwie wichtig um was zu sein...
 
  • #35
Jetzt meine Frage an euch, sind diese drei Faktoren, Gesicht, Größe und Statussymbole so ausschlaggebend ?

Es gibt noch mehr Faktoren, aber Du kannst es durchaus auf Status, Ansehen, Selbstbewusstsein, sowie auch äußerliche Attraktivilät wieder reduzieren.

Eine entscheidender Faktor dürfte sein, dass Du Deine geringes Selbsbewssstsein auch ausstrahlst.

Das kannst Du ändern, in dem Du z.B. mit Deinem Aussehen spielst (z.B. coole Brille).
 
  • #36
Ich bin selber nur 179cm groß und wegen meines Gesichts wurde ich in den frühen Jugendjahren schon mal gehänselt, sowas vergisst man nicht.

179 ist doch eine normale Körpergröße. Solange Du nicht Brienne von Tarth daten willst...;-) besonders, wenn Du athletisch bist, kannst Du mit der Größe sehr gut aussehen.

Beim Gesicht ist das ein wenig schwieriger, das gebe ich zu. Aber das Gesicht muss ja eher interessant sein, nicht "schön". Viele der Über-Womanizer hatten/haben ja kein wirkliches Adonis-Gesicht. Schau Dir doch mal Steve McQueen oder Daniel Craig an. Wenn Du aber Probleme mit Deinem Selbstbewusstsein wegen Deines Gesichts hast, dann würde ich Dir raten, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen: immer frisch rasiert sein (finde ich persönlich immer am besten), oder aber eine Barttracht, die Dir steht. Ein Kosmetiker kann Dir auch helfen, die notwendigen Pflegemittel auszusuchen, und ein wenig Sonne oder Solarium wirken wunder. Am wichtigsten wäre es, beim Sport noch einen Gang hochzuschalten und auf Deine Ernährung zu achten, damit Dein Körperfettanteil super-niedrig wird (höchstens 12%). Dann wird Dein Gesicht automatisch schlank und markant. Schau Dir mal die Spitzensportler an, die haben alle markante, maskuline Züge. Natürlich ist das keine Grundvoraussetzung, um Erfolg bei Frauen zu haben, aber wenn Du wegen Deines Gesichts Hemmungen hast, kann so ein Makeover einen Placebo-Effekt haben und fast Wunder wirken.
Ansonsten kann ich auch mit Statussymbolen eher nicht überzeugen, habe weder eine Rolex am Handgelenk noch fahre ich Ferrari.

Mal ehrlich: ich kannte einen einzigen Zwanzigjährigen, der eine Rolex hatte. Sein Dad war ein Neureicher, der mit einer Kette von Sonnenbanken in Osteuropa ein kleines Vermögen gemacht hatte. Und das Söhnchen hätte einem Leid getan, wenn es nicht so ekelhaft arrogant gewesen wäre. Glaub mir, so willst du nicht sein.

Langsam zweifle ich ein bisschen an mir selbst, keine Ahnung.

"Ein bisschen"...Understatement. Mal ehrlich: Du hast vom Schicksal sehr solide Karten in die Hand bekommen. Jetzt spiele sie auf eine gescheite Art und Weise!
 
  • #37
Wenn ich ganz normal gucke, finde ich mein Gesicht nicht schlimm, aber beim Lachen finde ich das schon seeehr ätzend.

Zum Selbstbewusstsein, ob es daran mangelt weiß ich nicht, bin im großen und ganzen sowieso ein recht introvertierter Mensch.
Natürlich liegt es an mangelnden Selbstbewußtsein, deswegen sag ich doch nimm Dir mal ein Beispiel an die Testosteron gesteuerten Mitbürger, die vor Machotum strotzen. Die schämen sich nicht wegen ihres Lachens.


Das kannst Du ändern, in dem Du z.B. mit Deinem Aussehen spielst (z.B. coole Brille).
Hilfe, bloss nicht, da wirkt der TE ja noch nerdiger.

w/36
 
  • #38
179 ist doch eine normale Körpergröße. Solange Du nicht Brienne von Tarth daten willst...;-) besonders, wenn Du athletisch bist, kannst Du mit der Größe sehr gut aussehen.

Ein schönes Beispiel. Brienne von Tarth (190 cm) hat nur einmal Sex. Mit Jamie Lannister (187 cm)! Einen größeren Sexappeal als der attraktive Jamie hat für mich aber sein Bruder Tyrion (135 cm)!!!

Was zeichnet Tyrion ggü. Jamie aus? Er ist zwar auch ein Abenteurer aber ganz anders als Jamie ist er empathisch, fair und humorvoll.

Wenn man Frauen zum Lachen bringen kann (allerdings nicht indem man sich zum Kasper macht), sich in ihrer Gegenwart ggü. Dritten nicht wie ein Arschloch verhält und nicht an der falschen Stelle geizig ist (das bedeutet nicht, dass man sich ausnutzen lässt) verliert die Optik immer mehr an Bedeutung.

Tips wie gepflegte Haare, Fingernägel ..., modisch geschmackvolles Äusseres, geputzte Brille und Schuhe, gute Körperhaltung verlieren dadurch natürlich nicht an Bedeutung.

Ein 20 jähriger hat aber überhaupt nicht die Erfahrung der o.g. TV Serien Charakter. Entsprechend unsicher agiert er. Das ist aber normal und legt sich bei den Meisten.
 
  • #39
Und da ist glaub ich auch ein weiteres Problem, habe schon so oft gehört, dass es total unattraktiv sei, wenn man als Mann unerfahren ist. Kann ich auch irgendwo nachvollziehen, aber naja...

Nimm doch nicht alles für bare Münze, was so erzählt wird. Nein, mit 20 ist es nicht total unattraktiv, unerfahren zu sein. Wenn du das von Mädels gehört hast, dann sind das eben nicht die Mädels, mit denen du zusammen kommen solltest. Es gibt genügend andere.
Mein Sohn hatte mit knapp 22 mitten im Studium die erste Freundin (mit der er übrigens auch nach drei Jahren noch zusammen ist und die beiden wirken glücklich). Vorher hatte er entweder keine Zeit oder kein Interesse - kann ich nicht so genau sagen ;).

Aber ich habe halt einfach ein total breites und großes Lächeln, das ist einfach total schrecklich.

Nein, das ist sicher nicht schrecklich. Du hältst es für schrecklich. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das nicht der Grund ist, warum du noch keine Freundin hast.
Eher die Introvertiertheit. Die geht aber nunmal nicht weg und: Auch die meisten Intros finden irgendwann Partner. Ich dachte mit 19 auch, ich würde nie, nie, nie jemanden finden. Jetzt, mit über 50, denke ich, hätte ich mir doch ein bisschen mehr Zeit gelassen ;).
Betrachte dich selbst mit freundlichen Augen - und achte ein bisschen auf die stilleren Mädels im Hintergrund.
 
  • #40
Hey!

Verstehe gerade nicht, warum sich viele über das Beispiel "Rolex und Ferrari" aufregen, dass das überspitzt war ist schon klar?!
Ging halt um solche Statussymbole im Allgemeinen, nicht direkt um den Ferrari und die Rolex Uhr, diese waren nur als Beispiel gemeint. Aber gut!

Ansonsten danke nochmal für die zahlreichen Antworten, sowohl für die unsinnigen als auch für die hilfreichen Beiträge!



Nimm doch nicht alles für bare Münze, was so erzählt wird. Nein, mit 20 ist es nicht total unattraktiv, unerfahren zu sein. Wenn du das von Mädels gehört hast, dann sind das eben nicht die Mädels, mit denen du zusammen kommen solltest...

Das Ding ist halt, man bzw. ich stelle mir halt die Frage, warum es bei mir einfach nicht klappt, ob ich jetzt mit 20 oder 25 Jungfrau bin, ist mir relativ... Ist halt schwierig zu erklären, wenn man da nicht so drinsteckt.
 
  • #41
Hilfe, bloss nicht, da wirkt der TE ja noch nerdiger.
Doch. Es geht hierbei doch überhaupt gar nicht darum, ob das dann insgesamt nach allgeminem Maßstäben besonders attraktiv ist, sondern nur darum, dass der FS sich in seiner Haut wieder wohlfühlt.

Meine Erfahrung ist, das dass gerade bei Männern kleine Details manchmal eine riesige Wirkung haben können, vor allem wenn sie dann dazu stehen. Als Bespiel nenne ich mal Götz Alsmann. Eigentlich ein richtig häßlicher Vogel.

Aber er hat durch Frisur, Brille und Anzug seine spezielle Wirkung. Dadurch ist er vor sich selbst und vor anderen eben doch wieder irgendwie attraktiv.
Das Polarisierende in diesem Fall ist dann ein durchaus gewünschter Effekt.
 
  • #42
...mache ich mir doch so langsam mal Gedanken, warum es bei mir nicht so richtig funktioniert.... Was ich definitiv nicht bin, ist jemand der anderen hinterherläuft.... bin im großen und ganzen sowieso ein recht introvertierter Mensch.

Lieber FS,
jetzt haben wir ein paar brauchbare Informationen über Dich.

Du bist introvertiert, d.h. durch Deine Persönlichkeit ziemlich ausgebremst in der Kontaktaufnahme und auch Kontaktpflege. Du kannst Dich als Person nicht zeigen, also bist Du für andere (Frauen) nicht besonders interessant.
Das ist der wesentliche Grund, warum Du nicht direkt Begeisterung bei den Frauen auslöst und sie sich nicht um Dich bemühen. Du weißt schon, dass es keine zweite Chance für den ersten Eindruck gibt - etwas, was Introvertierten immer wieder auf die Füße fällt. Das kannst Du nur bedingt ändern, aber die Wirkmechanismen zu verstehen hilft ungemein, damit nicht zu hadern.

Introvertiertheit steht nicht unbedingt mit mangelndem Selbstbewusstsein im Zusammenhang.
Du hast Dich mit der Thematik vermutlich noch nicht auseinandergesetzt und daher haderst Du mit Dir, weil es mit den Frauen nicht so läuft, wie Du es Dir wünschst. Das Hadern (nicht verstehen) solltest Du nicht mit mangelndem Selbstbewusstsein verwechseln. Lies Dich zum Thema "introvertiert" schlau. Das hilft, besser damit zu leben.

relativ gut trainiert... eher so "Beachboy". Finde meinen Körper soweit auch voll in Ordnung, also ich mag ihn....
Wenn ich ganz normal gucke, finde ich mein Gesicht nicht schlimm, aber beim Lachen finde ich das schon seeehr ätzend...

Lies den Text mal mit innerem Abstand durch. Da findest Du vieles was für Introvertierte üblich ist:
- gebremst in Wahrnehmung und Ausdruck: Dein Körper ok, ach nee, Du magst ihn. Fällt Dir erst beim schreiben auf, wenn Du Dich damit auseinandersetzen musst. Diese Unschärfe und Ambivalenzen sind ein Problem im Umgang mit neuen Leuten, die das noch nicht kennen
- viele negative Formulierungen über Dich selbst: keine verfaulten schiefen Zähne, statt positiv " weisse, ebenmaessige Zähne". Dieser permanente Negativtouch, der von zuviel Rumgruebeln über Dich selbst kommt geht anderen unsagbar auf den Keks und ist megaunsexy.
- körperlich/emotiobal gebremst. Ein breites Lächeln ist per se nicht schrecklich sondern ein Ausdruck von Lebensfreude. Es erscheint Dir als introvertiertem Menschen nur schrecklich, weil Du so gehemmt bist. Dein Mund ist vermutlich breit und wird beim Lächeln noch breiter, sodass Du beim normalen Lächeln aussiehst wie jemand anderer, der vor Lebensfreude platzt. Das ist Dir fremd und daher hast Du mit Deinem Lächeln so ein Problem - ist Dir zuviel.

Geh zu einem Profifotografen und mach eine Fotosession mit Bildern auf denen Du lächelst und lachst. Beim Betrachten von Fotos hast Du einen Abstand und kannst vermutlich eher sehen, dass Du einem Irrtum unterliegst.p
 
  • #43
Ging halt um solche Statussymbole im Allgemeinen, nicht direkt um den Ferrari und die Rolex Uhr, diese waren nur als Beispiel gemeint. Aber gut!
Aber Statussymbole, was für welche auch immer, findest du anscheinend schon wichtig. Auch dein Fokus auf Körper (gut), Gesicht (Durchschnitt) und Lächeln (angeblich schrecklich, was ich mir gar nicht vorstellen kann) wirkt oberflächlich. Hast du sonst nichts zu bieten? Ich meine damit Interessen, Leidenschaften, Feuer?

meine 1. "Freundin" hat mich nach 4 Wochen einfach wortlos verlassen ohne was zu sagen, fand ich schon recht dreist irgendwo, auch als Frau sollte man genug in der Hose haben, um sagen zu können wenn etwas nicht passt. Aber ok.
Jeder sollte dazu genug in der Hose haben, ist leider nicht so. Oder denkst du, Männer machen kein Ghosting?

Pass bloss auf, dass du nicht auch zu so einem frustrierten Frauenhasser wirst, wie es leider so viele gibt. Irgendwie klingt das schon sehr danach.
 
  • #44
Ging halt um solche Statussymbole im Allgemeinen, nicht direkt um den Ferrari und die Rolex Uhr, diese waren nur als Beispiel gemeint. Aber gut!

Ansonsten danke nochmal für die zahlreichen Antworten, sowohl für die unsinnigen als auch für die hilfreichen Beiträge!

Da bin ich ehrlich gesagt ein wenig skeptisch. Mein jüngster Stiefsohn, der schon 10 Jahre älter ist als Du, nimmt für sowas nicht das Wort Ferrari oder Rolex in den Mund. Mindestens ein angebissener Apfel und hippe Turnschuhe kommen dann vor.

Was mir ziemlich suspekt ist, dass in der heutigen Zeit, in der ständig alle miteinander vernetzt sind, Du keinen einzigen jungen Mann in Deinem Umfeld hast, der Dir ein Vorbild ist? An dem Du Dich orientieren kannst? Wie sieht das mit Deinem Vater, mit Onkel, Sporttrainer aus? Sind die auch so unerfahren wie Du oder was machen die anders?

Das Ding ist halt, man bzw. ich stelle mir halt die Frage, warum es bei mir einfach nicht klappt,

Also damit man Sex haben könnte, braucht man doch zumindest eine Gelegenheit. Und wenn Du nicht dafür sorgst, dass Du die Möglichkeit hättest, dann wird das nichts damit. Dann brauchst Du Dich auch nicht zu beschweren sondern wartest auf den Zufall.
 
  • #45
Pass bloss auf, dass du nicht auch zu so einem frustrierten Frauenhasser wirst, wie es leider so viele gibt. Irgendwie klingt das schon sehr danach.

Daran dachte ich auch, wollte es aber nicht so offen sagen. Das Netz ist ja voll von diesen Bloggern und Dating-Gurus. Höre nicht auf die Typen, mit ihrem Hass und ihrem Zynismus können sie Dich anstecken.

Viele hatten geschrieben, dass ein freundliches Lächeln vieles ausmacht, aber das ist halt mein Problem. Wenn ich ganz normal gucke, finde ich mein Gesicht nicht schlimm, aber beim Lachen finde ich das schon seeehr ätzend.

Frag mal Steven Tyler oder Mick Jagger über breite Lippen. Die beiden sind so ziemlich die schlimmsten Womanizer auf dem Planeten. Ok, sie sind Stars, aber die Frauen, die mit ihnen schliefen, gehörten zur absoluten Elite und hätten sicherlich auch Hollywood-Schönlinge bekommen können.

Mal im Ernst: es ist doch so, dass viele Menschen oft wegen ihrer kleinen "Fehler" wirklich interessant und attraktiv werden.
 
  • #46
Aber ich habe halt einfach ein total breites und großes Lächeln, das ist einfach total schrecklich.
Also ganz ehrlich, was schreibst Du da für einen Unsinn!

Ein breites Lächeln soll schlimm sein? Ja, weshalb denn? Weil es auffällt? Weil es breit ist? Weil es nicht verdruckst und verklemmt ist?

Ich glaube es nicht! Du redest Dir Komplexe ein wegen komplett unsinniger Dinge! Mein Mann hat so ein ironisches Grinsen, das er nur mit einem Mundwinkel macht. Wenn ich diesen Mundwinkel zucken sehe, weiß ich, dass er jetzt gnadenlos höflich ist, sich innerlich aber wegwirft vor Lachen. Ich liebe ihn für dieses Grinsen, auch wenn es nun wirklich nicht wunderschön macht - es ist aber ER wie er leibt und lebt.

Du meine Güte! Sei Du selbst, steh zu Dir, finde Deinen Weg und - ganz, ganz wichtig - denke nicht die ganze Zeit über Dich und Deine Wirkung nach. Mein Sohn ist winzig, keine Schönheit und seit er 15 ist extrem beliebt bei den Damen, vermutlich vor Allem, weil er ausschließlich macht, was er will und komplett entspannt und lässig 'rüber kommt. So krass musst Du es nicht treiben, aber so ein bisschen Entspanntheit täte Dir sicherlich sehr gut. Alles Gute für Dich!
 
  • #47
Es heißt auch alle guten Dinge sind drei - vielleicht klappts mit dem nächsten Mädel!

Und ein breites Lächeln ist wirklich nicht schlimm, es wird ins Gesicht passen - und außerdem bedeutet ein breites Lächeln auch Herzlichkeit, was du vergisst es geht auch um die Ausstrahlung und um Charme. Und das kommt mit dem Alter, keine Sorge!

Du sagst du denkst eh nicht soviel daran - das ist gut. Konzentriere dich auf deine Stärken auch beim Aussehen wenn du das machst machen die anderen das auch, Gesetz der Anziehung. Denkst du, ich liebe mich, lieben dich auch andere - und es ist egal wie du aussiehtst! - Wirklich! Probiere es aus, es hat nichts mit schönreden zu tun, aber es funktioniert. Ich habe es mal ausprobiert, und sofort eine halbe Stunde später positives Feedback bekommen!

Alles Liebe!
 
  • #48
Deine Größe ist perfekt für „kleinere“ Frauen wie mich (also rein theoretisch gesprochen, da ich vergeben bin). Dein Besitz ist mir egal, solange wir gemeinsam Geld haben, um ab und zu ausgehen zu können – und Du die Bereitschaft dazu hast. In Deiner Altersklasse gibt es natürlich Mädels, die jemanden mit Reichtümern oder zumindest einem Auto suchen. Das sind aber die, die materiell fixiert sind, und die sich gern rumkutschieren lassen. Solche kenne ich.

Dein Körperbau klingt meiner Meinung nach wirklich attraktiv, obwohl ich nicht sooo auf Muskeln stehe. Beim breiten Lächeln denke ich an den Schauspieler Cilian Murphy – bisschen gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie attraktiv.

Aber Introvertiertheit könnte für viele junge Frauen ein Problem sein. Mit Charme und Selbstbewusstsein punkten wir alle grundsätzlich bei anderen Menschen. Ich stehe u.a. auch auf schüchterne Männer, doch viele Frauen, die ich kenne, nicht so. Manche glauben nämlich, wer introvertiert ist, sei leidenschaftslos. – Was nicht stimmen muss.

w, 33
 
Top