• #1

Ich habe die ganze Nacht geweint

Hallo

Ich habe die ganze Nacht geweint. Der Mann, den ich liebe, hat mich am Sonntag verlassen. Es war so schön. Ich habe ihn hier kennengelernt. Er hat schon nach dem 1. Date gesagt, er liebe mich. Er wollte mit mir nach nur 3 Treffen zusammen ziehen.

Er hat gesagt, er habe sich hier aus Frust angemeldet. Weil er einsam sei. Ich war sehr misstrauisch. Ich habe damit alles kaputt gemacht. Ich habe alles kaputt gemacht. Ich habe ihm immer wieder vorgeworfen, dass er es nicht ernst meint.

Er hatte noch Kontakt zur Ex, die Beziehung ist erst 3 Wochen her. Sie will ihn zurück. Nun sitze ich hier und weine nur noch. Er will nichts mehr von mir wissen. Hat mich überall blockiert.

Ich wäre sehr froh um eure Meinungen. Ich werde damit nicht fertig. Was lief denn da falsch?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Du hast keinen Fehler gemacht. Es ist so eine Situation gewesen, in der du keine Chance hattest. Du hattest sogar recht mit dem misstrauisch sein: eine Liebeserklärung nach dem 1. Date und Zusammenziehen nach dem 3. Treffen. Das finde ich alles überstürzt.

Ja, es klingt nach einer Frust-Reaktion eines Mannes, der kopflos handelt, um vermutlich seiner Ex oder sich selbst etwas zu beweisen.
Indem du mit Liebeserklärungen bombardiert wirst, verlierst du, auch wenn du anfangs misstrauisch bist, auf Dauer den Boden unter den Füssen. Und dann dieser Rückzug mit Blockade. Ziemlich fies!

Gut, dass du erstmal geweint hast. Dann ist ja ein bisschen Kummer schon raus. Mach was für dich geh zum Friseur oder Sport und versuche diesen Typ zu vergessen. Das lag mit Sicherheit nicht an dir; er hatte ein Problem (und hat es vermutlich noch weiterhin).
 
  • #3
Was ein Dilemma, aber ganz ehrlich, frage dich, welcher Mann bereits nach dem ersten Date von Liebe spricht ...

Ohne den genauen Hintergrund zu kennen, du hast dir nichts vorzuwerfen - bis jetzt - wenn du ihn in Ruhe lässt und nicht festnagelst! Du kannst nix kaputt machen wenn da nie was war!

Er hat sicher mit der Ex noch nicht abgeschlossen, du bockst ihn wenig, also tapfer sein, keine Tränen verschwenden und abharken ... mehr kannst du nicht tun, es sei denn du willst dich lächerlich machen und ihm hinterher rennen und wenn er dich schon überall blockiert hat, weißt du was er empfindet für dich! Lass gut sein
 
G

Gast

  • #4
Ich würde dir raten, bei der nächsten Beziehungsanbahnung a) die Lauscher zu spitzen, wenn jemand erst drei Wochen getrennt ist, und dir überdies beim ersten Date schon mit Liebe und nach drei Tagen mit Zusammenziehen kommt. Hinter solchem Gesülze steckt GAR NICHTS, ich könnte so einen Mann nicht ernst nehmen, würde in schallendes Gelächter ausbrechen und mein Heil in der Flucht suchen - b) im Vorfeld überlegter zu selektieren, um genau solche Lichtgestalten gleich in die Wüste zu schicken - und c) generell keinen Nähe-Terror zu veranstalten, wenn du jemals wirklich einen lieben Mann kennen lernen willst. w.48
 
G

Gast

  • #5
Hä? Er ist erst seit 3 Wochen Single? Wie lang seit ihr denn dann zusammen? Eine Woche?
Wie kannst du ihn denn da schon lieben...außerdem finde ich es immer etwas merkwürdig, wenn jemand nach dem ersten Treffen von Liebe spricht. Das kann doch nicht ernst gemeint sein oder er weiß nicht, was Liebe ist.

Wie alt seid ihr überhaupt?

Am besten vergisst du ihn., Komischer Post....
 
G

Gast

  • #6
Sei froh, dass er es jetzt schon beendet hat und nicht erst nach Monaten und nachdem schon starke Gefühle entstanden sind, du seine Nähe gewohnt gewesen wärst und ihr vielleicht einen gemeinsamen Haushalt gehabt hättet und wieder auseinander dividieren hättet müssen. Da gibt es wirklich Schlimmeres. Aufstehen, Krönchen richten, weiter geht's.
 
  • #7
Liebe Dreilinden,
garnichts hast Du kaputt gemacht, denn da war nichts !
Nach einem Date kann man noch niemanden lieben, und schon nach 3 Wochen zusammen ziehen zu wollen hat wohl eher etwas mit Verzweiflung zu tun als mit Liebe, kein Mensch kommt sonst nach so kurzer Zeit auf diese Idee.

So traurig wie es ist, er hat Dich gebraucht weil er alleine mit dem Trennungsschmerz nicht zurecht kam, das ist alles. Ich finde es auch von Dir ziemlich naiv, soviel Hoffnung in einen Mann zu setzen, der erst so kurz getrennt war und das noch nicht mal konsequent.
Jetzt hat ihn die Ex wieder erhört und Du hast ausgedient.

Es kommt ganz häufig vor, das vor allem Männer (die können meiner Erfahrung nach viel schlechter allein sein als Frauen), in Beziehungskriesen panisch die nächstbeste Frau krallen um das Alleinsein oder den Konflikt besser bewältigen zu können.

Ich finde es auch etwas unrealistisch und bedürftig von Deiner Seite, Dich so schnell von einem Mann, den Du erst so kurze Zeit kennst, emotional dermassen abhängig zu machen, dass es Dir jetzt so sehr schlecht geht. Das ist das einzige, was Du falsch gemacht hast !
Guck nach vorne, triff Dich mit Freundinnen, Familie und halte Ausschau nach einem, der wirklich Dich meint und nicht nur als Trostpflaster missbraucht.
Alles Liebe ! Übrigens hab ich gerade in Deinen vergangenen Treads gelesen, dass Du offensichtlich immer problematische, destruktive Bekanntschaften pflegst, da solltest Du mal ergründen, warum Du Dir das immer wieder antust ?
 
  • #8
Liebelein! Langsam, langsam. Also eine Nacht weinen ist ok. Aber mehr muss jetzt nicht sein. Du hörst nach dem 1. Treffen das er dich liebt. Antwort.: Liebe entseht erst nach einer viel viel längeren Zeit. Dann wollte er schon nach 3 Treffen mit dir zusammen ziehen. Antwort: Gib sie dir mal selbst, wenn du das ließt. Dann hat er sich aus Frust bei einer SB angemeldet, da wie sich heraus stellt er noch Kontakt zur Ex hat! Antwort: Sie sind erst drei Wochen getrennt. Auch hier mal mehrmals selbst lesen bitte. Alles, aber wirklich alles was du hier wieder gibst ist entweder ein Schöner Fake Beitrag oder du bist erst vierzehn Jahre alt. Wenn nicht. Dann breche diesen Kontakt sofort ab. Blocke ihn, denn er wird es wieder versuchen. Du bist der Spielball für seine gescheiterte Beziehung. Sein Ego ist völlig im Ar...... und bei dir pusht er es wieder auf. Mädel, mach dich nicht unglücklich. Du hörst dich sehr Jung an. Lass ihn in Ruhe und suche dir einen Mann, der frei von so einem Schei..... ist. Single, mit sich selbst im reinen und Erwachsen. Ich fasse mir gerade an den Kopf, ehrlich. Tu dir das nicht an. Er liebt seine Ex und NICHTDICH!!!!!!!!!
m44
 
  • #9
Da lief unglaublich viel falsch. Alte Beziehung 3 Wochen her, beim ersten Date sagt er, er liebt dich?
Sorry, aber jede normale Frau lacht da laut, bedankt sich für den Drink und geht. In welcher Welt findet man sowas gut und glaubt es auch noch? In diesem Fall erst mal ein herzliches: sei froh, daß du ihn los bist, und zweitens: arbeite an dir und deinem Bild von Beziehungen, sonst geht das Drama immer so weiter.
 
G

Gast

  • #10
Hey, fühle dich erstmal gedrückt. Liebeskummer tut weh - geht aber auch wieder weg (so hart sich das anhört).

Ich denke, die Beziehung stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Wenn seine Beziehung erst 3 Wochen beendet war, hatte er vermutlich keinerlei Chance, die Trennung zu verarbeiten. Dies zeigt ja auch deutlich, dass er beim 1. Date schon "Ich liebe dich" zu dir gesagt hat. So schnell kann man eine Person nicht lieben!!! Auch, dass er nach dem 3. Date mit dir zusammenziehen wollte, ist völlig voreilig - ihr kanntet euch doch gar nicht richtig!
Wurde er verlassen oder hat er verlassen?

Erzähle doch mal etwas mehr von deiner Ausgangssituation.. wie alt bist du? Warst du lange alleine bzw. länger auf der Suche? Leidest du unter Verlustangst?

Leider steckst du gerade in einer echten Trauerphase und wirst erst etwas später merken, was da alles falsch gelaufen ist...bzw. nicht nur die Schuld bei dir suchen.. das ist typisch für die Phase, in der du jetzt steckst. Man hat plötzlich nur noch die positiven Sachen im Kopf!

Kopf hoch!!
Trauer und weinen ist wichtig, um zu verarbeiten...
 
  • #11
Liebe Dreilinden,

ich kann nur dazu raten, jegliche Bekanntschaften, die man hier schließt, sehr vorsichtig zu behandeln und es bloß nicht zu übereilen. Das Internet verleitet so oft Leute dazu, sich auf solchen Seiten wie diesen hier anzumelden, weil sie schlichtweg einsam und/oder vom Leben frustriert sind uns dies kompensieren wollen. Mich erschreckt hier oftmals die Katalog- und ebenso die Wegwerfmentalität. Mit Vorwürfen sollte man stets sparsam haushalten, ob es aber allein an ihnen lag, dass diese Beziehung in die Brüche ging oder ob er dich nur als Vertröstung gesehen hat und dir das erzählte, was du gern hören wolltest - wohl eher letzteres.
Wenn ich mich noch einmal auf Bekanntschaften auf diesem Weg einlasse, werde ich in Zukunft immer nachfragen, warum diese Person überhaupt auf diesem Weg jemanden sucht, welche Erfahrungen man bislang gemacht hat und ob man wirklich ernste Absichten hat. Erfahrung, mittlerweile. Und den Himmel bitte nicht so voreilig in die rosasten Töne färben.
 
  • #12
Du hattest mit Deinem Misstrauen mehr als Recht! Liebeserklärung nach dem 1. Date ist absolut suspekt. Wann weiß man denn, dass man einen Menschen liebt? Dafür muss man ihn doch erstmal kennenlernen. Das klingt für mich manipulativ oder jedenfalls psychisch instabil. Eine Beziehung, die erst 3 Wochen her ist, ist entweder nicht vorbei oder jedenfalls definitiv nicht verarbeitet. Er hat sich folglich sofort nach dem Beziehungsaus auf einer Partnerbörse angemeldet? Auch total suspekt. Nach dem 3. Treffen zusammenziehen? Hat er kein Zuhause? Das klingt ebenfalls sehr eigenartig. Auch für ein Zusammenziehen will man den anderen doch erstmal kennenlernen. Und überall Blockieren ist total unreifes Verhalten. Du bist auf den Falschen reingefallen. Sei froh, dass es so schnell vorbei ist und er bei Dir keinen noch größeren Schaden angerichtet hat. Such Dir einen Neuen, der sich normal verhält und bei dem Du nicht misstrauisch bist. Wisch die Tränen ab und vergiss den Mistkerl. Blockiere ihn überall!
 
G

Gast

  • #13
DU, liebe FS, bist in die Vorstellung verliebt, in ihm einen neuen Partner kennengelernt zu haben.
IHM war alles zu früh, er hat sich aus Kurzschluss angemeldet, wollte sofort die alte Beziehung mit der neuen "betäuben": hat leider auch nicht geklappt.
DU hast nicht viel falsch gemacht ausser deinem Misstrauen, was wohl berechtigt war.
GEH es das nächste Mal bisschen gemächlicher an, dann wird auch was draus
 
G

Gast

  • #14
Du hast gar nichts falsch gemacht. Der Mann hat dich in allen Punkten angelogen.
Nach 3 Treffen zusammenziehen ist doch nicht normal. Man kennt sich gar nicht. Und nur gut reden können und Gemeinsamkeiten haben, reicht doch nicht aus, um zusammen zu sein! Dahinter kann doch jeder Verbrecher und Betrüger stecken! Lügner lügen ohne rot zu werden!

Männer, die es ernst meinen, testen eine Frau sehr lange aus, bevor sie irgendwas Näheres mit ihr planen oder von Liebe sprechen, meist auch, bevor sie mit ihr ins Bett steigen. Ist halt so. Warum? Männer sind nie nie niemals selbstlos und geben wenig von sich! Ein Mann gibt seine Freiheit nicht so selbstlos auf für die erst tolle Frau, die ihm über den Weg läuft. Das merke ich selbst bei Männern, die absolut keine Frauenhelden sind und eigentlich dankbar sein müssten, dass eine tolle Frau sie umschwirrt. Fakt ist, Männern ist ihr eigenes Ich viel zu wichtig dafür, um hirnlos in irgendwas zu rennen, das sie später bereuen könnten.

Dass er dich geblockt hat, spricht doch dafür, dass er kein vernünftiger Mann ist, mit dem man über irgendwas reden kann. Und es überhaupt nicht ernst gemeint hat. Er ist vermutlich ein Betrüger, und du bist in jedem Fall nicht die einzige Frau, sonst müsste er ja dankbar sein, mit dir reden zu dürfen.

Ebenso Leute, die kurz getrennt sind, sind für mich Menschen, von denen man emotional die Finger lässt. Sie nutzen dich aus, für ihr eigenes Gutgefühl. Du bist ihnen nicht wichtig. Im Prinzip bist du ihnen nach ein paar Stunden Gespräch enorme Ballast, sie brauche nur Ablenkung vom Ex.

Sei froh, dass er sich als Idiot geoutet hat! Du wirst ihn in keinster Weise mehr irgendwie erreichen können. Du bist ihm nicht wichtig, er hat dich angelogen und eine Maske aufgesetzt. Du bist verliebt in eine Maske, die nicht existiert! Nimm es als Erinnerung und Lehre mit dir mit und sei nächstes Mal vorsichtiger. Finger weg von Männern, die sofort euphorisch auf dich zustürmen!

w
 
  • #15
Ich habe den Eindruck, dass es bei euch ganz schön DRAMAtisch zuging und innerhalb extrem kurzer Zeit viel zu viel passiert ist - und das so schlicht nicht gutgehen konnte. Verstehe ich das richtig? Seine letzte Beziehung ist ganze drei Wochen her?! Danach hat er sich einsam und frustriert bei EP angemeldet, dich kennen gelernt, dir nach dem ersten Treffen gesagt, dass er dich liebe, und nach dreiTreffen wollte er mit dir zusammenziehen? Inzwischen hat er dich wieder "verlassen"? Und du sprichst von ihm als "den Mann", den du "liebst". Das Ganze passierte innerhalb von DREI WOCHEN?

So ziemlich alles.

Ich sehe keine Frau vor mir, die alles kaputt gemacht hat, sondern eine, bei der scheinbar doch mal der Verstand aufgeblitzt ist. Natürlich ist ein gesundes Misstrauen angebracht bei einem Mann, der dermaßen vorprescht, da war deine Vorsicht doch völlig in Ordnung! Ich denke, er wäre sowieso gegangen, sobald sich seine Ex wieder gemeldet hätte, völlig egal, wie du vorher agiert hast. Auch habe ich den Eindruck, ihm geht es nur darum, dass er überhaupt eine Frau an seiner Seite hat, fast egal welche. Nach dem ersten Treffen ein "ich liebe dich" und kurz darauf "ich will mit dir zusammen leben", du liebe Güte!

Du sprichst (schreibst) ebenfalls nach sehr kurzer Zeit von ihm als "Mann, den ich liebe". Du kennst/kanntest ihn doch kaum! (Was sich ja auch in seinem Verhalten spiegelt...) Alles in allem seid ihr beide ziemlich inflationär mit dem Begriff "Liebe" umgegangen. Viel heiße Luft - und dann: puff.

Vielleicht hinterfragst du mal deine eigenen Denk- und Handlungsmuster. Wie kommt es, dass du bei einem Mann, der so vorprescht, zwar die Alarmglocken hörst, aber dennoch weiter auf ihn eingehst? Von dem du nach so kurzer Zeit behauptest, du würdest ihn lieben? Wieso gibst du dir jetzt mantra-artig die Alleinschuld am Scheitern dieser "Beziehung"? Gehe in Zukunft vorsichtiger vor und höre auf dein Bauchgefühl. Jemanden, der vom ersten Treffen an 120 % gibt, sich selbst als einsam und frustriert beschreibt und erst wenige Wochen wieder solo ist, kannst du getrost gleich wieder aussortieren.
Alles Gute für dich!
 
N

nachdenkliche

  • #16
Also nochmal..Dein Post klingt wirklich merkwürdig und vom Stil wirklich etwas naiv! Hast Du tatsächlich geglaubt, er liebt Dich, nach dieser kurzen Zeit und vor allen Dingen, wo er erst seit 3 Wochen von seiner Ex getrennt ist??? Und dann möchte er sofort mit Dir zusammen ziehen? Das kannst Du nicht wirklich geglaubt haben oder? Suche doch nicht so krampfhaft, bleib doch ganz gelassen und mal ne Zeit lang alleine! Ich habe hier ja gerade gelesen, dass Du sehr aktiv auf der Suche bist, das funktioniert nicht! Die Liebe klopft nicht auf Bestellung an die Tür. Die Tränen vergehen ganz schnell, okay? :)
 
  • #17
Liebe Dreilinden, was du falsch gemacht hast?
ALLES!!!!!!!!

1. Ein Mann der erst seit 3 Wochen getrennt ist und noch an seiner Ex hängt geschweige denn die Beziehung verarbeitet hat zu daten - ist aussichtslos.

2. Ein Mann der beim ersten Treffen sagt:"Ich liebe dich" - sofort rausschmeißen. Es sollte wohl eher heißen: "Ich bin geil auf dich, leg dich schon mal hin".

3. Nach 3 Treffen vom Zusammenziehen sprechen - Blödsinn hoch 3.

Ich schätze mal du bist noch sehr jung. Wir, die älteren Foristen sind schon abgeklärt und erfahren genug um so einen Scheiß nicht mehr zu glauben. Wir können da leider nur den Kopf schütteln.

Nimm Abstand von dem Mann und setze deinen Verstand ein auch wenn es schwer fällt und weh tut.

Dir alles Gute und Kopf hoch
 
  • #18
FS, ich würde Dir ja gerne auch das Köpfchen streicheln, aber der allgemeinen Meinung "Du hast nichts falsch gemacht" - welche Du ja wahrscheinlich gerne hören möchtst - kann ich mich nicht anschließen.

Ich habe meine Zweifel daran, daß Du in Deine Dates und Beziehungsversuche keine(!) eigenen Probleme mitbringst, sonst würden diese nicht regelmäßig in kleinen Katastrophen enden, mit denen Du nicht klar kommst.
 
  • #19
Sehen wir uns mal die Fakten an:

1) Die FS ist weiblich.

2) Ein Mann ist frisch getrennt. Lt. FS ist die Trennung des Mannes nun 3 Wochen her.

3) Der frisch getrennte Mann meldet sich bei EP an "zur Ablenkung"

4) Die FS trifft nun den Mann via EP der sich ablenken will.

5) Die FS und der Mann haken sich (in den 3 Wochen in denen sie sich kennen)

Ich habe alles kaputt gemacht. Ich habe ihm immer wieder vorgeworfen, dass er es nicht ernst meint.
6) Er will zurück zur Ex.

Was hast falsch gemacht ? Du hast ihn hinterfragt in der Phase der Trennung - das ist dein gutes Recht. Daß er zur Ex zurück will is eben so.

Haks ab.
 
G

Gast

  • #20
Ich würde dir raten, mehr unter echte Männer im realen Leben zu gehen. Flirten, kennenlernen, und so weiter um dich emotional etwas abzustumpfen, und nicht gleich in Euphorie auszubrechen, nur weil mal ein hübscher Mann SOFORT sagt, er hat sich in dich verguckt, dir schöne Augen macht, oder mit dir zusammenziehen will. Da muss man schon aufpassen.
Meinstens steckt dahinter nichts oder nur ein Austesten, ob diese Männer bei dir eine Chance hätten ... Tag gerettet. In deinem Zustand gehst du in die Fänge des nächstbesten Trottels, weil du so bedürftig nach Liebe bist und du wirst in jedem Fall enttäuscht.
 
P

Provence

  • #21
DRAMA ... ein Begriff, der dir nicht fremd sein dürfte, liebe Dreilinden. Nur: gelernt hast du aus den vorangegangenen Dramen (s. deine früheren Posts, alle erst wenige Monate her) offensichtlich nichts. Auch diesmal wirst du nichts lernen und es wird bei dir immer wieder durchweinte Nächte und die folgenlose Frage "... was habe ich bloß falsch gemacht?" geben. Und das im Alter von 40 Jahren (s. deinen Hinweis Ende März).

ICH FASSE ES NICHT!

Nadir' s Antwort habe ich nichts hinzuzufügen - vielleicht solltest du dir diese an den Kühlschrank heften ...

Du sprichst (schreibst) ebenfalls nach sehr kurzer Zeit von ihm als "Mann, den ich liebe". Du kennst/kanntest ihn doch kaum! (Was sich ja auch in seinem Verhalten spiegelt...) Alles in allem seid ihr beide ziemlich inflationär mit dem Begriff "Liebe" umgegangen. Viel heiße Luft - und dann: puff.!
 
  • #22
Ich habe andere Posts von dir gelesen, in denen es immer um ein ähnliches Drama geht, und dabei festgestellt, daß du 40 bist.
Dein Verhalten ist für dein Alter außerordentlich unreif und unreflektiert. Deine Verzweiflung, mit der du klammerst, sehr bedrückend. Suche Hilfe, aber nicht in einem Mann.
 
  • #23
Hier die FS: an Gast Nr. 9:
Ich bin schon länger allein. Wahrscheinlich trifft es mich deshalb so hart. Ich habe mir sehr eine Beziehung gewünscht. Ich weiss nicht, ob ich unter Verlustängsten leide. Vielleicht inzwischen schon.
 
G

Gast

  • #24
Dein Misstrauen war sehr richtig. Was hat dich dazu gebracht, von diesem Misstrauen wegzukommen? Du hast doch wohl gar nichts falsch gemacht! Lass dir bloß nichts einreden! Du wirkt extrem verunsichert über dein eigenes Verhalten. Das ist nicht gut!
Höre nächstes Mal mehr auf dein Bauchgefühl, denn das sagt dir IMMER den richtigen Weg!
 
  • #25
Dreilinden, ich habe mir jetzt kurz deine anderen Threads angesehen. Fällt dir das Muster nicht selbst auf? DEIN Muster? Du hast ein Date, siehst stante pede den Traumprinzen erstehen, allein deshalb, weil er dich trifft, tust wie ein Schaf alles, was von dir verlangt wird, egal, was es ist, willst offensichtliches oder sogar explizit ausgesprochenes Desinteresse partout nicht wahrhaben, insistierst, wirfst vor und bedrängst danach, als ob du dir mit Sex etwas erkauft oder aufgrund eines Dates Anspruch auf eine Beziehung erworben hättest. Und stilisierst dich, sobald dein jeweiliger Angebeteter die Flucht ergreift (logisch, das würde ich vice versa schon bei einem Hundertstel dessen tun), sofort zum Opfer hoch. Weißt du, wenn ich nicht gelesen hätte, dass du 40 bist, hätte ich deine Meldungen einer naiven 13-Jährigen mit hysterischen Zügen zugeschrieben - bei der Vorstellung, dass jemand mit 40 so agieren kann, stehen mir, gelinde gesagt, die Haare zu Berge. Bevor du, auf Teufel komm raus, eine Beziehung suchst, solltest du mal die zu dir selbst festigen, sei mir nicht böse, wenn ich dir das so unverblümt sage. Standing und Selbstreflexion entwickeln, Klarheit in deinen Gedanken und deiner Sprache schaffen (das eine schärft immer auch das andere). Viel Glück.
 
G

Gast

  • #26
Liebe FS,
Du bist eine alternde Dramaqueen, nahezu hysterisch, wenn Du die Nächte durchweinst, nur weil ein superfrisch getrennter Onlinemann nach 3 Dates nichts mehr von Dir wissen will. Das macht keinen Mann an und ja, ich finde es nachvollziehbar, dass er Dich überall geblockt hat. Wenn man mit Dir zu tun hatte, dann braucht es wohl drastische Maßnahmen, um Dich wieder los zu werden.
Was bei einer 15-jahrigen emotional und temperamentvoll wirken mag ist bei einer 40+ Frau abstoßend hysterisch. Insofern kann ich nicht sagen, dass Du nichts falsch gemacht hast.

Ich denke, Du bist so verzweifelt, weil Du unbedingt einen Mann willst und nur zu gern geglaubt hast, dass er nach dem 3. Date mit Dir zusammenziehen will. Vielleicht wollte er das in dem Moment auch, wegen der Trennung und drohender Obdachlosigkeit - ganz sicher aber nicht aus Liebe.

Lass' das Onlinedating, dass ist nichts für Dich. Dafür fehlen Dir Realitätsbezug und Abgeklärtheit.
 
  • #27
Liebe FS:

Wenn du dir deine Frage mal genau durchliest und versuchst, die Außenperspektive einzunehmen, dann hast du eigentlich deine Frage selbst beantwortet. Jeder einzelne Punkt ist falsch gelaufen.
 
G

Gast

  • #28
Liebe Dreilinden tut mir leid,dass du solchen Kummer hast.sei nicht traurig. Deine Trennung ist nicht besonders nach kurzer zeit.übrigens scheint diesen mann jemand zu sein,der mit Trennung /Alleinsein nicht gut klar kommt und sich gleich in die nächste arme flüchtet.
Hast nicht getan.ist sehr unverschämt von ihm , was er dich wohl verarscht hat. bist du nicht allein,es gibt enttäuschende Frauen ob sie naive sind oder nicht egal was .so bei einer Freundin hat auch in den letzen Jahren betroffen, obwohl sie nicht naiv war.diesen mann war ein Idiot hat ihr nach sechs Monaten perfekt Beziehung alles zerstört und sie war am Boden. Als er sich mit seiner ex wieder eingelassen hat.mit dieser ex war er 8 Jahre zusammen auch zusammen wohnen.ein Thema als Trostpflaster wie muss traurig sagen.
Sei stark egal was du erleben hast. lass dich nächsten mal nicht wieder verarschen.mit Erfahrungen reicht.
Alles gut und dir kraft dabei.
Gruß
 
  • #29
Es war so schön. Ich habe ihn hier kennengelernt. Er hat schon nach dem 1. Date gesagt, er liebe mich. Er wollte mit mir nach nur 3 Treffen zusammen ziehen.
Er hat gesagt, er habe sich hier aus Frust angemeldet. Weil er einsam sei.
Du hast nicht nur einen Fehler gemacht, sondern ein Fehler nach dem anderen, du hast seinen Quatsch geglaubt, es musste ganz einfach so kommen, das war gleich zu Beginn schon so hausgemacht! Ich nenne dir hier nur 3 schwere Fehler, Fehler deshalb, weil du seine leeren Worte geglaubt hast::
1. Wer schon beim 1. Date sagt, er liebt, meint es nicht ernst!
2. Wer nach dem 3. Date schon sagt, zusammen ziehen, meint es ebenso nicht ernst! UND
3. Wer sagt, dass aus Frust sich jemand hier anmeldet meint es ebenso nicht ernst!
Punkt und fertig aus. Schau nach vorn und lerne daraus für eine neue Orientierung!
 
  • #30
Hilfe! Du bist wirklich schon 40?
Lass die Männer Männer sein und komme erst mal mit dir zurecht.
Versuche deine Naivität in etwas mehr Selbstbewusstsein zu verwandeln.
Ein Mann schmiert dir Honig ins Hirn und du glaubst alles bedenkenlos. Nach kürzester Zeit. Selbst Kinder sind misstrauischer.
Hör das kindische Heulen auf und spiegel dich mal.
Brauchst du diese ganzen Dramen?