Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Ich habe mich in einen älteren Mann verliebt, von dem ich nicht einmal weiß, ob er vergeben ist..

Seit 2 Jahren treffe ich immer wieder zufällig diesen einen Mann. Er ist Ende 40 und hat 2 Kinder. Er ist immer alleine mit ihnen unterwegs und ich habe ihn noch nie mit einer Frau gesehen.Wenn wir uns sehenv lächeln wir uns immer an und begrüßen uns freundlich. Ich fand diesen Mann schon von Anfang an sehr attraktiv und symphatisch, aber mehr auch nicht. Doch das hat sich jetzt geändert! Letzte Woche kam er mit seinem Kind zu mir ins Geschäft.. Wir sahen uns an und Bumm als ich ihn in die Augen sah rasste mein Herz. Ich habe mich sofort in ihn verliebt.Ich hab ja normal kein Problem damit Männer anzusprechen, aber in diesem Fall schon, denn er ist Ende 40 und ich 20. Wird er es lächerlich finden, wenn eine 20 Jährige ihn anspricht?Wie finde ich am Besten heraus, ob er vergeben ist, ohne dass ich ihn überrumple und es zu aufdringlich wirkt? Und wie finde ich heraus ob ihn der Altersunterschied stört?
 
  • #2
Schwärm einfach weiter.... und verliebe Dich dann in jemand in Deinem Alter. Ihr habt völlig unterschiedliche Lebenswelten!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Nein er wird es nicht lächerlich finden,aber du-irgendwann!Es ist äußerst selten,daß dieser Altersunterschied für beide auf lange Sicht hin passt-naja möglich ist aber trotzdem alles FS.

m48
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ach Mädchen, du hast dich in ein Phantom verliebt. Du kennst den Mann doch nicht, er gefällt dir vielleicht und du phantasierst dir etwas zusammen. Das ist so, wie man sich als Jugendliche in einen Popstar oder Schauspieler verliebt. Das ist Schwärmerei aber keine Liebe. Das hatten wir doch alle schon einmal.
Und nun stell dir mal vor, was willst du denn mit einem Mann, der Kinder hat. Selbst wenn er frei wäre, glaubst du nicht, dass du zu jung bist für einen Mann mit Kindern? Er ist mehr als doppelt so alt wie du und führt ein ganz anderes Leben.
Träume weiter, aber suche einen Mann in deinem Alter.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich schliesse mich dem Posting von @3 an. Der Herr ist doppelt so alt wie Du und hat eine Familie, so etwas ginge selten gut. Eine ganz normale Schwärmerei einer jungen Dame. Du solltest Dich besser nach Männern in Deinem alter ohne Kinder umschauen. Vllt wirkt er ja väterlich auf Dich?

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #6
als Mann in dem Alter Deines Angebeteten kann ich Dir relativ sicher mitteilen, dass gewisse Alters- und Generationengrenzen einfach kaum zu überwinden sind. Ich habe beruflich viel mit Menschen in Deinem Alter zu tun und kann es mir micht vorstellen, da etwas privat aufzubauen
 
G

Gast

Gast
  • #7
Also persönlich finde ja, dass Alter in der Liebe keine Rolle spielt. Mein letzter Freund war auch 11 Jahre älter als ich und es hat 1,5 Jahre geklappt. Und nein, ältere Männer wirken nicht väterlich auf mich und ich suche auch keinen Vaterersatz! Denn ich hab den liebsten Vater der Welt. Ich stehe halt nun mal auf reifere Männer, die wissen was sie wollen und mit beiden Beinen im Leben stehen. Ich habe hier auch nicht um eure Meinung gebeten, was meine Partnerwahl betrifft. Ich wollte jediglich Tipps, wie ich ihn am Besten ansprechen sollte und Meinungen, wie es Männer finden wenn sie eine jüngere Frau ansprechen. Es ist doch ganz alleine meine Entscheidung, wer und wie alt mein Partner ist. Ich wollte Erfahrungen hören, wie ihr euch unbekannte Personen anspricht und keine Diskussion darüber, in wen ich mich verliebt habe!
LG
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS! Lass dich nicht von negat. eingestellten Menschen verunsichern, mach genau das was du für richtig hälst. Ich sehe in der Liebe grundsätzlich keine Probleme und die Leute, die Probelme sehen, erkennen die Liebe nicht! Meine Partnerin ist 25 und ich 49 und es geht schon seit 5 Jahren sehr gut, wir sind immer noch total verliebt wie zu Beginn und Beide sehr glücklich! Also viel Glück und viel Freude!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Nein, es ist nicht lächerlich. Kannst Du ihm nicht Deine Visitenkarte geben und ihm sagen, wenn er Lust auf einen Cafe hätte, würdest Du Dich freuen.
 
  • #10
@FS und #6

Whow, volle 1,5 Jahre- ich gebe zu, in Deinem Alter eine kleine Ewigkeit! Wenn Dir das reicht, nur zu! Aber wenn Du nichtmal weisst wie man einen Mann ansprechen kann bist Du noch reichlich grün hinter den Ohren. Aber wenn Du es eh so gut weisst solltest Du wirklich nicht auf alte romatische Säcke hören die schon ein wenig erfahren und gesehen haben.

Wenn ich dieser Mann wäre für den Du so schwärmst würde ich Dir freundlich aber bestimmt dasselbe sagen wie oben. Ich bin wirklich fit, aber mit einer 20-jährigen könnte und wollte ich nicht mithalten. Weisst Du, Nächte durchmachen bringen wir einfach nicht mehr und wissen auch noch dass wir dabei so gar nix verpassen. Falls Du auch schon soweit bist tust Du mir echt leid.

@7- Kein Problem- nur bitte schreibe dann in 10 Jahren keine Lamento-Treads weil Sie Dich für einen jüngeren verlassen hat. Deine Partnerin ist noch längst nicht "fertig"- Sie wird sich noch weiter verändern.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Liebe Fragestellerin, wenn etwas nur 1,5 Jahre geklappt hat, dann war es doch wohl eher die falsche Wahl. Und genau so, wenn nicht noch deutlicher, musst Du es betrachten, wenn jemand vom Alter her Dein Vater sein könnte. Aber vielleicht suchst Du ja genau eine solche Figur, die Dich anleitet und Dir sagt, was richtig und falsch ist.

Dass Du noch nicht richtig erwachsen bist, zeigt ja auch Deine Frage. Eine bessere Gelegenheit, einen Mann anzusprechen als die, die Du in der letzten Woche erlebt hast, wird es wohl kaum geben! Warum hast Du nicht das Kind gefragt (sinngemäß): "Na, bist Du heute mit Deinem Vati alleine unterwegs? Was macht denn die Mami Schönes?" oder "Wo ist denn Dein Bruder/Deine Schwester heute? Ich habe euch ja schon oft zu dritt gesehen? Hat denn eure Mami keine Zeit, spazieren/ auf den Spielplatz zu gehen?"

Was haben die Beidenn denn bei Dir im Geschäft gemacht? Wenn sie z.B. Bekleidung gekauft haben: "Da wird sich Deine Mami aber freuen, wenn Du so chic bist!"

Wenn es keine Frau im Leben des von Dir Angeschwärmten gibt, würde er das sicherlich in einer Antwort zu erkennen geben. Es sei denn, Du interessierst ihn gar nicht. Dann würde er sich eher bedeckt halten.

Noch einfacher geht's doch nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Mit 20 bist du doch gerade erst aus der Pubertät raus. da schwärmt man einfach noch.
Wenn dich der Mann anlächelt, dann sieht er in dir wahrscheinlich ein nettes Mädchen, dass ihm über den Weg läuft, aber ganz sicher keine mögliche Partnerin.
Ein Mann Ende 40 würde vielleicht ganz gerne mal eine Nacht mit dir verbringen, aber für eien Partnerin und Mutter für die Kinder wärst du einfach zu unreif.

@7 Und wie kommt deine 25jährige Partnerin mit deinen Kindern zurecht??
 
G

Gast

Gast
  • #13
Sage ihm dass du ihn sehr sympathisch findest und dich sehr freuen würdest, ihn auf ein Drink einzuladen! Ich m/48 würde mich darüber sehr freuen und die Einladung annehmen! Lass dich nicht von frust***Menschen runterziehen, die eh alles besser wissen, jedoch NICHT TUN!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Bin #7 zu #11:
Meine Partnerin kommt sehr gut mit meinen Kindern zurecht und umgekehrt, alles bestens, alle spüren unsere starke Liebe zueinander!
 
G

Gast

Gast
  • #15
An alle Kritiker: wir leben nicht mehr im 19. Jahrhundert. Heutzutage ist es ganz normal, dass der Mann öfters extrem älter ist. Ich finde das prima. Ihr Frauen dürft doch auch jüngere Kerle haben, warum dann nicht auch Frauen ältere? Die Fragestellerin so blöd von der Seite anzumachen, finde ich ziemlich kindisch von euch! Ihr Frauen seit wahrscheinlich selbst nur neidisch, weil eure Zielgruppe sich immer jüngere suchen. Das ist doch der wahre Grund - Ihr seid frustriert! Und mal ganz ehrlich, warum soll sie nicht mit den Kindern umgehen können? Manch 20 Jährige Frau kann das besser, als eine 40 Jährige.. Kapiert endlich dass sich die Zeiten geändert haben!. Wir leben ja schließlich nicht hinter dem Mond!
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich stelle immer wieder fest, dass sehr viele Frauen so ab 40 aufwärts ganz große Altlasten mit sich rumschleppen und versuchen die Männer runter zu machen, deshalb kommen diese Frauen sehr wahrscheinlich nur noch mit "Bubis" (5 Jahre und mehr, jünger!) klar, natürlich wollen sie das nicht wahrhaben. Ich komme mit solchen gleichaltrigen und älteren Frauen wegen solchen Altlasten überhaupt nicht klar, sie sind mir einfach zu "altgebacken, zuwenig dynamisch" in jeder Hinsicht! m/45
 
G

Gast

Gast
  • #17
@15 - tatsächlich? Also ich bin knapp 40 und habe keinerlei Altlasten wie Kinder oder Ex-Ehemänner und altbacken bin ich auch nicht, ich frage mich gerade, mit welchen Damen so Umgang pflegst.

@14 so normal ist es heute sicherlich nicht, dass eine sehr junge Dame einen doppelt so alten Mann an ihrer Seite hat, ich keine auf die Schnell kein Beispiel und mit Neid oder Frust hat das auch nichts zutun, wie kommst Du da drauf?

w
 
G

Gast

Gast
  • #18
@ 16, doch mir fallen da sehr viele Paare ein. Ob nun Promis oder mein Nachbar von neben an. Das ist ziemliche Routine geworden, und nichts "schlimmes"!
Ich denke einfach dass viele Frauen, 30 aufwärts oft damit konfrontiert werden, wenn sich Männer in ihrem Alter eine Jüngere suchen. Und deswegen sind sie oft frustriert und beneiden die Jüngeren Frauen, mit dem älteren Partner an der Seite - der eig. vom Alter her ihrer sein könnte, aber nicht ist!!!
 
G

Gast

Gast
  • #19
@ 7,8,12 und 15. Danke für eure netten Tipps und Meinungen :) Ich denke ich sollte es einfach riskieren, verlieren kann ich ja nichts und man lebt nur einmal. Wer nichts wagt, der nicht gewinnt!

@ Kritiker
Ihr habt mich glaub ich falsch verstanden, ich habe KEINE Angst Männer anzusprechen :D
Normal habe ich kein Problem damit. Da frag ich gern auch mal nach der Nummer ;) Aber bei diesem Mann ist es anders.. Es ist der Altersunterschied, der mich zurück hält bwz. hielt!
 
  • #20
@#17:
"Neidisch" auf eine Frau mit einem wesentlich älteren Mann? - Also bitte! Dieses, sonst gerne benützte (manchmal auch passende), Totschlagargument ist hier doch völlig daneben!

Ich BEDAUERE Frauen , die sich in einen fast 30 Jahre älteren Mann verlieben. Von Ausnahmen abgesehen: Welche Frau - um Himmels Willen- tut sich das freiwillig an? Was täte ich heute mit einem Mann 80+ ? - Das will ich mir lieber gar nicht vorstellen...
 
G

Gast

Gast
  • #21
@17 - die 16 "schlimm" ist was anderes - ok, bei Promis mag das ja gang und gäbe sein, aber im Normfall sind Paare in etwa gleichalt +/+ ein paar Jahre natürlich. Mag sicher frustrierte Frauen geben, die neidisch auf jüngere schauen, aber dieses Schicksal blieb mir bislang erspart. Ich habe nie behauptet, es würde _nicht_ funktionieren, ist aber mit größeren Schwierigkeiten verbunden als bei einem etwas geringerem Altersunterschied.

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #22
@17
Ach ja, die Beispiele unter den Promis, da kann ich ja nur lachen. Wie heißt die Neue vom Loddar nun wieder? Komm, das ist doch nur noch peinlich. Also gut, bei ihm ist das schon Routine, wieviele hat er nun schon verbraucht? Und? Soll das ein Vorbild sein? Immerhin hat ja keine Ehe lange gehalten. Und warum? Weil das alles noch halbe Kinder waren, die einem Mann mit Ende 40 einfach nichts entgegenzusetzen haben.

Vergiss das mit dem Neid. Ich glaube, da spielt er der Neid so manchen Männer eine Rolle, die eben keine 25 Jahre jüngere Frau haben, aber auch gerne eine hätten. Na ja, braucht so mancher Mann auch, denn mit einer Frau im ähnlichen Alter würde er wahrscheinlich nicht mithalten können. Aber eine 20jährige kann man vielleicht noch formen - so hofft man(n) zumindest.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Da kann ich der Nr. 21 recht geben. 17 du tust gerade so als gäbe es eine Trendwende hin zum großen Altersunterschied, den ich nirgendwo erkennen kann - wenn Du natürlich das Beispiel Lothar Mätthäus nimmst, der gerne mal sehr junge Damen an seiner Seite hat und die gleich heiratet um kurz danach die Scheidung einzureichen kann man sehr gut sehen, dass solche heftigen Altersunterschiede im Alltag große Probleme machen.

Es ist sicherlich toll für das Ego eines älteren Herren eine junge knackige Frau an seiner Seite zu haben, aber dauerhaft bzw. im Alltag stellen sich rasch Probleme ein, zumal eine so junge Frau oftmals ganz andere Interessen hat als der wesentlich ältere Mann. Wie sieht das aus, wenn sie sich mit ihren gleichaltrigen Freundinnen trifft und sie wird von einem Mann begleitet, der locker ihr Vater sein kann. In vielen Fällen haben sehr junge Frauen einen älteren Mann, der gleichzeitig viel Kohle hat oder in der Öffentlichkeit steht.

Mit Neid hat das nichts zutun, im Gegenteil, ich bemitleide den alten Kerl, der irgendwann mal Viagra nehmen muss und einen auf Berufsjugendlichen macht, um mit seiner jungen Schnitte mithalten zu können :)

w
 
G

Gast

Gast
  • #24
17, 21 und 22
Nur Boshaftigkeiten und kein Beitrag zu FS.

Vorneweg finde ich die Konstellation auch sehr problematisch.
Es gibt (leider) auch Männer (manchmal auch Frauen), welche Ihre durch Lebenserfarhung gewonnene "Überlegenheit" für eine billige Sexgeschichte missbrauchen.

Nun zu Dir, liebe FS.

Nein. Es ist nicht peinlichm, wenn Du ihn darauf ansprichst. Es kann ihn im Mindesten nur schmeicheln. Er wird beehrt und berührt sein. Vielleicht aber wird er Dir eine erklärende Absage geben.

Solltest Du nicht grad Dein Herz an ihn verlieren (was man als Mensch ja nicht immer planen kann) und Ihr habt eine Affäre (hoffentlich nicht hinter dem Rücken einer Ehefrau), dann geniesst es und lasst Euch nicht verrückt machen.
In anderen Ländern sterben Menschen für die Freiheit und wir arme Spiesser gönnen einem ungleichen Paar kein Glück. Aber eben: Vorsicht mit den Gefühlen!
(m45)
 
G

Gast

Gast
  • #25
Lieber #17,

ich bin solch eine alte Schrulle (49) und will auf keinen Fall einen Mann, der auf ganz junge Frauen abfährt. Mit solcher Hirnlosigkeit verplempere ich nicht meine Zeit, es gibt tolle Männer, die eine Frau um ihrer selbst lieben- verblüffend, aber wahr.
 
G

Gast

Gast
  • #26
ich bin 20 und mit lange mit meinem Mann verheiratet der über 40 ist inzwischen und es läuft super! Es kann auch gut gehen und NEIN ich hab keinen vaterkomplex -.- ;)
ich war auch gar nicht auf der suche nach jemand älteres, es hat sich eben zufällig so ergeben, man kann sich selbst nich aussuchen in wen man sich verliebt! Basta!
Und wenn man alt genug ist (mindestens 18) dann sehe ich darin kein problem! Wenn er wirklich aufrichtig, ehrlich ist und dich mit aller liebe und respekt behandelt, dann tu es! Wer sagt das es verboten ist oder nicht geht?Nur Oberflächliches Geschwätz und kann einer wahren Liebe zueinander nichts anhaben, wenn man sich wirklich sicher ist!
 
G

Gast

Gast
  • #27
So viele Vorurteile! Nur ein winziges Bsp. bei jemanden, der

[Mod.= gelöscht! Bitte keine Analysen und Bewertungen anderer Beiträge. Schreiben Sie bitte einfach nur Ihre Meinung zum Tema.]

Solch locker lässig Dahingeworfenes meine ich mit "so viele Vorurteile". Wahnsinn, wie schnell das echte Denken aussetzt und nur noch rationalisiert wird, sobald gesellschaftliche Tabus angesprochen werden.

FS, was das für dich bedeutet, ist wohl klar: Daß du prinzipiell zwar alles hier Gesagte besser ignorieren solltest, eines daraus jedoch sehr eindeutig hervorgeht: Daß - sollte es mit dir und ihm klappen - du auf enorme Widerstände stoßen wirst (und ein Scheitern bei derartigen Altersunterschieden wohl tatsächlich wahrscheinlicher ist - aber nicht wegen "sie ist noch längst nicht fertig", sondern weil die Gesellschaft mit den beiden längst noch nicht fertig ist!).
 
G

Gast

Gast
  • #28
Versuche herauszufinden, ob dieser Mann lliert ist oder nicht. Sollte er eine Frau an seiner Seite haben, vergiß ihn (bzw. versuche es). Nicht wegen des Alters, sondern weil Du eine Familie zerstören würdest. Ist er allein, versuche Dein Glück. Man lebt nur einmal und wirklich entlieben, wie es manche hier vorschlagen, kann man sich sowieso nicht. Lebe diese Liebe, wie lange sie hält weiß man weder bei großem noch kleinen Altersunterschied. Und wer sagt, daß all die Kritiker hier Recht haben sollten? Nachteil: Du nimmst Frauen in seiner Alterskohorte den pot. Partner weg ;-)

m, 38
 
G

Gast

Gast
  • #29
An alle Kritiker: wir leben nicht mehr im 19. Jahrhundert. Heutzutage ist es ganz normal, dass der Mann öfters extrem älter ist.

Im 19. Jahrhundert war es gang und gäbe, dass der Mann sehr viel älter war als die Frau.
Gerade heute ist es eher ungewöhnlich.

Und nein, ich bin weder neidisch noch frustriert. Ich habe einen Mann in meinem Alter, und ich hätte mir zu keinem Zeitpunkt meines Lebens vorstellen können, mit einem 20 Jahre älteren zusammen sein zu können.

Es gibt Ausnahmefälle, in denen das funktioniert. Ich selber kenne einen (EINEN!).

Liebe Fragestellerin, du weisst so gut wie nichts über diesen Mann, und was du empfindest, ist Schwärmerei. Wenn du dich ihm so anbietest und ihn ansprichst oder ihm gar deine Karte gibst, dann kann es sein, dass er sich geschmeichelt fühlt, dass sich eine so junge Frau dermaßen ins Zeug schmeisst und sich um ihn bemüht. Vielleicht denkt er, das ist eine tolle Möglichkeit, eine kleine Affäre zu haben.

Gib ihm doch die Gelegenheit, sich UM DICH zu bemühen. Die Idee einer Vorposterin, mit dem Kind zu sprechen, finde ich gar nicht schlecht. So würde ich es auch machen. Wenn er dann Interesse hat, kann und wird er das Wort an dich richten. Wenn nicht sofort, dann weiss er ja, wo du zu finden bist.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Daß - sollte es mit dir und ihm klappen - du auf enorme Widerstände stoßen wirst (und ein Scheitern bei derartigen Altersunterschieden wohl tatsächlich wahrscheinlicher ist - aber nicht wegen "sie ist noch längst nicht fertig", sondern weil die Gesellschaft mit den beiden längst noch nicht fertig ist!).
Tja, mit diesem Absatz ist meine derzeitige Situation äußerst treffend beschrieben. Wir, mein Partner und ich, haben uns vor 2 Jahren getraut, eine Beziehung einzugehen. Bei uns ist es genau umgekehrt, ich (w) bin der ältere Part. Nach langem "Hickhack" sagten wir uns: "Sch.... auf die Welt." In unserem Freundeskreis und in unseren Familien geht es uns sehr gut, kein einziger hat jemals irgend wie blöd gesprochen. Die Gesellschaft ist da schon ein anderes Kaliber geworden. Es hat dann sogar eine Zeit gegeben, wo ich es auf Grund unserer lieben Gesellschaft wieder lassen wollte (ein Dankeschön an meinen Freund, dass er so hartnäckig geblieben ist).
Selbstverständlich pflegte ich vorher auch von der Gesellschaft akzeptierte Beziehungen, die aber komischerweise, obwohl perfekte Ausgangssituation, auch nicht bis ans Lebensende hielten ;-).
Es ist sicherlich toll für das Ego eines älteren Herren eine junge knackige Frau an seiner Seite zu haben, aber dauerhaft bzw. im Alltag stellen sich rasch Probleme ein, zumal eine so junge Frau oftmals ganz andere Interessen hat als der wesentlich ältere Mann. Wie sieht das aus, wenn sie sich mit ihren gleichaltrigen Freundinnen trifft und sie wird von einem Mann begleitet, der locker ihr Vater sein kann. In vielen Fällen haben sehr junge Frauen einen älteren Mann, der gleichzeitig viel Kohle hat oder in der Öffentlichkeit steht. Mit Neid hat das nichts zutun, im Gegenteil, ich bemitleide den alten Kerl, der irgendwann mal Viagra nehmen muss und einen auf Berufsjugendlichen macht, um mit seiner jungen Schnitte mithalten zu können :)
Solch und ähnliche Kommentare muss ich über mich ergehen lassen, halt in umgekehrter Weise und

FS, ich sage dir aus meiner Sicht:

Ich zweifle allmählich auch, dass eine solche Konstellation gut gehen kann. Nicht, weil wir als Paar nicht passen (es passt sogar prima), nein, weil uns die Gesellschaft kaputt macht.

Aus dieser Sicht: "Überlege dir gut, ob es dir gut tut."

Alles Liebe
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top