G

Gast

Gast
  • #1

Ich habe mich in einen vergebenen Mann verliebt!

Hallo,

er ist seit 3 Jahren in einer Beziehung mit seiner Freundin. Als wir uns vor knapp 3 Monaten kennengelernt haben sprühten nur so die Funken. Nachdem ich ein Monat lang im Urlaub war und zurück kam, kam es zu einem Kuss. Trotz seiner Freundin. Wir haben eine schöne Zeit zusammen gehabt, wir hatten aber KEINEN Sex, nur intensive Küsse.
Dann hab ich ihn mal zur Rede gestellt, da ich das so nicht mehr weiter machen kann, weil ich dabei bin mich in ihn zu verlieben. Er behauptet das selbe von sich, allerdings fällt es ihm nicht leicht mit seiner Freundin Schluss zu machen.Nach drei Jahren verständlich oder? Allerdings hat er sofort erzählt als wir uns kennengelernt haben, dass es mit seiner Freundin nicht mehr so gut läuft.
Er ist mir sehr wichtig geworden wie soll das aber weitergehen ??

Danke !!
 
G

Gast

Gast
  • #2
wie das weitergeht? Keine Ahnung. Wenn er auch nur einen Funken Anstand besitzt schafft er klare Verhältnisse... und ach ja... solltest Du es schaffen, dass er seine Freundin verlässt und zu Dir wechselt... wünsch ich Dir viel Spaß dabei darüber nachzudenken, wann Du wohl warm ausgetauscht werden wirst...

Ich werde nie verstehen, warum Männer oder Frauen es nicht einfach respektieren wenn jemand in einer Beziehung ist und von sich aus die Finger davon lassen..

Auch wenn es gebetsmühlenartig wiederholt wird: Erst an Beziehung arbeiten, wenn keine Änderung möglich beenden, dann verarbeiten und dann eine neue Beziehung mit einem ungebundenen! Partner eingehen. Würde vielen Menschen sehr viel Leid ersparen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Allerdings hat er sofort erzählt als wir uns kennengelernt haben, dass es mit seiner Freundin nicht mehr so gut läuft.

Du kannst vollkommen beruhigt sein! Kein Warmwechsler oder Affairensucher würde jemals behaupten, die eigene Beziehung würde nicht mehr gut laufen ... ist ja nicht so, als wäre das die Standardausrede oder so. Das zwischen euch beiden ist die wahre, echte Liebe nach der sich jeder Mensch so verzweifelt sehnt und niemals würde er Dich im Falle einer Beziehung gegen eine andere Frau eintauschen. Herzlichen Glückwunsch, Du bist auf dem richtigen Weg!

Auch Dein eigenes Handeln ist vorbildlich. Ich finde es mehr als nur bewundernswert, dass Du Dich dieser geknechteten Seele annimmst um ihn mit allen Mitteln aus den tyrannischen Fängen seiner boshaften Freundin zu befreien. Hut ab, eine solche Einstellung zeugt von wahrer Integrität. Weiter so!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,

wie soll das weitergehen? Na, da legst Du einfach mal den Kontakt auf Eis und er darf sich wieder bei Dir melden, wenn er sich von der Freundin, mit der es ja so schwierig ist blabla ;) getrennt hat und er ein freier Mann ist... dann steht Eurem Glück ja nichts mehr im Wege!

Wirklich, ich wünsche es Dir von ganzem Herzen, aber ich versprech' Dir jetzt schon als Aussenstehende, dass die Wahrscheinlichkeit, dass er in absehbarer Zeit als freier Solomann vor Dir steht, gen Null tendiert... (ausser vielleicht die Freundin hat die Nase von ihm voll!?)

Menschen erkennst Du an ihren Taten, nicht an ihren Worten.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Beende den Kontakt! Was willst du mit so einem Typen, der so einfach seine Freundin hintergeht? Und dir noch klipp und klar vorgibt, sich nicht von seiner Freundin trennen zu können. Es ist doch glasklar: er will es nicht. Du bist nur ein lustige Zeitvertreib für seine derzeit langweilige Beziehung. Ihm fehlt der Kick. Er will nur bißchen mit dir rumschäkern, vielleicht auch gucken, ob er ne kleine Nummer im Bett bekommt. Danach ist die Welt wieder ok für ihn und er geht zu seiner Freundin zurück. Immer dran denken... du bist die nächste, die er betrügen würden. So ein Typ, macht das nicht nur bei dir, der nutzt überall die Gelegenheit, sobald du dich umdrehst.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ein vergebener Mann küßt keine andere. Und wenn doch: welche Frau will so einen? Richtige Männer sind treu. Dieser hier ist es nicht. Denn Untreue beginnt nicht erst beim Sex. (m)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Warum wird so eine Frage immer und immer wieder gestellt? Wie blöd sind die Menschen eigentlich? Hallo FS, schalte mal Dein Gehirn wieder ein: Soll er Dir erzählen, es läuft einigermaßen gut mit seiner Freundin aber er will mal wieder ein Kribbeln spüren?
Aber so wäre es ja bei Euch nicht! Niemals würdest Du Dich so in ihm täuschen. Er ist ja so ehrlich und im Zwiespalt. Meine Güte, dann sag ihm er soll Klarheit in seine Gedanken und Verhältnisse bringen und sich dann noch einmal bei Dir melden.
Oder tu es nicht und Du wirst eine von den Millionen Frauen sein, die sich jahrlang mit einem miesen Mann herumschlagen und am Ende sagen: Hätte ich mich doch nie darauf eingelassen.
Und wie wirst Du Dich in 3 Jahren fühlen wenn Eure Beziehung im "Alltagstrott" ist und er wieder mal ein Kribbeln braucht und eine Kollegin knutscht?
Stell Dich hier doch nicht so naiv, das nimmt Dir doch keiner ab. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ganz einfach, brich den Kontakt ab und triff ihn nicht mehr. Ich habe einen verheirateten Mann geküsst. Es passierte einfach. Nach einer Aussprache hatten wir uns ne Weile nichts zu sagen. Nach ein paar Wochen wurden die Schmetterlinge im Bauch weniger und verschwanden ganz. Vielleicht können wir Onlinefreunde bleiben.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Viele der Äußerungen im Forum sind reine Angstbekundungen, selbst mal jemanden zu verlieren, den sie sich eventuell mal mühsam an Land gezogen haben. Es stimmt nicht, dass Menschen, die zugunsten eines anderen Menschen die alte Beziehung aufgeben, instabiler in künftigen Beziehungen sind, auch nicht, dass Männer in dieser Situation stets lügen und die Frau an ihrer Seite nicht wirklich verlassen wollen. Ich kenne mehr Beispiele, in denen nach chaotischem Anfang glückliche neue Beziehungen und Ehen zustande gekommen sind als das, was hier so geschrieben wird. Da er aber weder durch Kinder noch Geld erpressbar sein dürfte, kannst Du ihm getrost ein Ultimatum setzen. Wenn er Dich liebt, wird er handeln - ich habe damals sogar meine Existenz aufs Spiel gesetzt, für die Frau, die ich liebe. Es waren drei stressige kraftzehrende Jahre, für die ich mit viel Liebe und Glück belohnt worden bin.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Allerdings hat er sofort erzählt als wir uns kennengelernt haben, dass es mit seiner Freundin nicht mehr so gut läuft.
Er ist mir sehr wichtig geworden wie soll das aber weitergehen ??

Nach 3 Jahren ist die größte Verliebtheit vorbei und die Beziehung geht in eine neue Phase.
Menschen, die immer wieder diesen Kick des frisch-verliebt-seins brauchen, sprechen dann von "es-läuft-nicht-mehr-so-gut" und schauen sich nach einem neuen Kick um. Komischerweise bleiben sie aber in ihrer ach so schlimmen Beziehung, bis sich was neues ergibt. Das wird dann erstmal hinter dem Rücken der aktuellen Freundin angetestet (auch flirten, sich annähern und dann küssen ist bereits Betrug, oder würdest du ihn immer noch als jemanden sehen, der einer Partnerin treu ist)?
Ist er sich sicher, dass die neue Flamme angebissen hat, dann wird warm gewechselt.

Läßt du dich dadrauf ein bist du in ein paar Jahren die aktuelle Freundin, mit der es nicht mehr so gut läuft. Dann wird er hinter deinem Rücken mit der nächsten anbändeln, und wenn sie so wie du jetzt in ihn verliebt ist, dann wird er wieder warm wechseln.

Es wäre sehr dumm und naiv von dir, wenn du dir nun einreden würdest, dass es bei dir anders sein wird. Auch mit seiner jetzigen Freundin war er in der Anfangsphase total verliebt.
Einmal Warmwechsler - immer Warmwechsler!

Warmwechsler springen immer dann zur nächsten Flamme, wenn die aktuelle abgekühlt ist, ohne zu reflektieren was schief ging. Entsprechend ändert sich auch bei der neuen Partnerin nichts.

Anständige Menschen beenden erstmal eine Beziehung die sie nicht mehr glücklich macht, verarbeiten und reflektieren das Scheitern, werden sich über die Gründe klar, und lernen aus ihrer Erfahrung.
Somit geben sie der nächsten Beziehung die Chance nicht wieder an den selben Gründen zu scheitern. Jemand, der sich sofort wieder in den Rausch der Gefühle stürzt und sich diese Zeit der Verarbeitung nicht nimmt, das ist ein Mensch, der vor unangenhemen Gefühlen lieber davon läuft und sie mit neuen, positiven Gefühlen überdecken möchte.
Er wird auch in Zukunft genau so handeln.

Willst du wirklich einen Partner, von dem du weißt er springt zur Nächsten, wenn es nicht mehr so toll und aufregend ist wie in der Anfangsphase? Sei dir sicher, auch wenn die Gefühle jetzt noch so toll und aufregend sind, die Phase wo das nachläßt wird auch bei euch kommen eines Tages. Und dann läuft es aus seiner Sicht nicht mehr so toll...aber es gibt ja noch so viele andere Frauen, warmwechseln ist doch so schön bequem...

w, 44
 
G

Gast

Gast
  • #11
Allerdings hat er sofort erzählt als wir uns kennengelernt haben, dass es mit seiner Freundin nicht mehr so gut läuft.

Hallo? Warum um alles in der Welt läßt Du Dich von so einem Mann küssen? Und wie kann einem ein Mensch, der seine eigene Freundin hintergeht, wichtig sein? Gibt es denn nicht genug andere, die sich durch Loyalität und Treue auszeichnen, und auf deren Wort man sich verlassen kann?
 
G

Gast

Gast
  • #12
Glückwunsch, das muss ein toller Mann und Küsser sein, mmhh.

Bist du dir darüber im Klaren, dass du dich in eine bestehende Beziehung drängst????! Versetze dich mal in IHRE Lage, wie würde es dir dann ergehen, wenn dein Freund fremdküsst und herumerzählt, eure Beziehung sein Kacke. Dabei spielt es keine Rolle ob das denn stimmt oder nicht. Das geht nur die beiden was an. Er hat Null Rückgrat, sonst würde er klare Verhältnisse schaffen. So schlecht kann es ihm also nicht in der Beziehung ergehen.
Frauen wie dir wünsche ich, dass sie im Leben mal so richtig auf die Schnauze fallen. Weißt du was, du verdienst ihn und seine Ex wird dir danken.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Versetze dich mal in IHRE Lage, wie würde es dir dann ergehen, wenn dein Freund fremdküsst und herumerzählt, eure Beziehung sein Kacke.

Das wird sie sowieso irgendwann erfahren, wie sich das anfühlt, zumindest wenn sie sich mit ihm einläßt.
Dann ist sie nämlich in ein paar Jahren in der Lage der Betrogenen, mit der "es nicht mehr so toll läuft". Verlass dich drauf!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Die besten Küsse dieser Welt sind es nicht wert, sich auf einen Mann einzulassen, der einem niemals ganz gehören wird! Er IST vergeben und wird es weiterhin sein, und wenn er dir noch so viel Schönes, Warmes und Leidenschaftliches ins Ohr flüstert! Schütze dich selbst, indem du dich nun für die Distanz entscheidest!
Wenn ich an seine Freundin denke, halte ich euch beide - ihn und dich - an dieser Stelle für egoistisch.
Gleichzeitig ist mir schon klar, dass sich Gefühle zueinander nicht rational lenken lassen. Wo die Liebe hinfällt... Sie ist nicht lenkbar! Da man bei euch beiden jedoch in meinen Augen noch nicht von Liebe sprechen kann, sollte es DIR jetzt möglich sein - am besten noch heute, einen Schlussstrich unter eure Treffen und Küssereien zu ziehen. Ihr hattet noch nicht einmal Sex...
 
G

Gast

Gast
  • #15
Machen wir uns doch nichts vor: Welche Beziehung hält schon für die Ewigkeit. Mag ja naiv sein, dass sie sich ernste Absichten von dem Mann erhofft, aber mindestens ebenso naiv ist doch der Anspruch der Treue bis ins Grab. Wo gibt es das denn?
 
G

Gast

Gast
  • #16
na ja...auch wenn die Funken so gesprüht haben ist er doch genauso ein kleines Sternchen am Horizont wie andere Männer auch die solo sind..


Warum solllte er sich trennen? Nur weil da ein paar heftige Hormonausstöße für dich da sind , die er gut in Worte packt ?

Nee, ein Mann trennt sich in der Regel nicht nur weil es mal schlecht läuft..

Lieber sucht er sich nebenbei was was gut läuft..

m47
 
G

Gast

Gast
  • #17
Bist du dir darüber im Klaren, dass du dich in eine bestehende Beziehung drängst????! Versetze dich mal in IHRE Lage, wie würde es dir dann ergehen, wenn dein Freund fremdküsst und herumerzählt, eure Beziehung sein Kacke.

Das ist das Problem des Typen und seiner Partnerin, die offenbar zusammen die Beziehung versemmelt haben und nicht das Problem der FS. SIE ist nicht diejenige die vergeben ist.
Und zum Thema "Dir wünsche ich dass du mal richtig auf die Schnauze fällst": Man sollte grundsätzlich niemandem etwas schlechtes wünschen. Karma ist zwar langsam aber gründlich. Und nicht nur zu denen die etwas falsches tun ;)
Inwieweit das auf die FS selbst zutrifft/zurückfällt muss sie selbst entscheiden, das ist nicht eure Aufgabe.

Liebe FS: Natürlich trennt sich ein Kerl auch oft genug von seiner Freundin für eine neue. Lass dir gegenteiliges nicht einreden, schließlich ist die Hemmschwelle wesentlich niedriger als bei verheirateten. Wenn du ihn wirklich willst, bleib am Ball.. Aber sei auch konsequent wenn er rumeiert und dich mit Ausreden vertröstet, falls du ihm irgendwann das Messer auf die Brust setzen solltest.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Wie es weiter gehen soll? Du weißt es selbst: er soll sich schleunigst und unkompliziert von seiner Freundin trennen, mit dir eine monogame Paarbeziehung eingehen und ihr sollt miteinander glücklich sein.
Wie es außerdem noch weiter gehen kann?
Er wird seine Beziehung nicht schnell aufgeben und beides so lange parallel laufen lassen, als es keinen groben Nachteil (Schuldgefühle, Konflikte, Stress...) für ihn darstellt. ("Ich kann mich jetzt noch nicht entscheiden") Wenn er irgendwann meint eine Entscheidung treffen zu müssen, wird er sich für die aktuelle Freundin, für dich oder gegen euch beide entscheiden.

Oder er bleibt in seiner Beziehung und beendet den Kontakt zu dir.

Oder du triffst die Entscheidung, dass du den Kontakt zu ihm beendest.

Wenn du es wirklich wissen willst, musst du es probieren - Moralisieren hin oder her. Und dann wirst du mit dem Ergebnis leben müssen. Niemand wird dir sagen können, was die richtige Entscheidung ist oder wie die Sache ausgehen wird. Letztlich ist und bleibt es ist deine höchstpersönliche Erfahrung auf dem verschlungenen Weg der Liebe.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ich will jetzt nicht auch noch den moralischen Zeigefinger heben - es kann durchaus passieren, dass man sich mal fremdverliebt. Allerdings ist dieser Mann vergeben und behauptet, es läuft nicht mehr so gut..Was läuft denn nicht mehr? Dass die Funken nach drei Jahren nicht mehr so sprühen wie zu Beginn, dürfte wohl klar sein, aber ein liebender Mensch trennt sich nicht gleich, wenn es mal nicht so läuft, liebe FS.

Ziehe Dich auf jeden Fall zurück, bis zum totalen Kontaktabbruch, auch wenn es Dir nicht leicht fällt. Wenn Du jetzt quengelst, trennt er sich garantiert nicht von seiner Freundin, um mit Dir glücklich bis ans Lebensende zu werden. Im Gegenteil: er wird sich die Rosinen von Beiden Frauen rauspicken, eiert herum und trennt sich schlussendlich doch nicht von ihr. Spiel jetzt auf keinen Fall seine Therapeutin, Du landest sonst schnell in der Kategorie "Seelenmülleimer".

Er soll sich erst einmal im Klaren darüber zu werden, was er überhaupt will. Vielleicht sollte er eher mal seine aktuelle Beziehung zum Laufen bringen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #20
Das ist das Problem des Typen und seiner Partnerin, die offenbar zusammen die Beziehung versemmelt haben und nicht das Problem der FS. SIE ist nicht diejenige die vergeben ist.

Dieser Meinung kann man sein, wenn man eine Affäre sucht, bei der der Charakter des Sexpartners keine Rolle spielt. Menschen mit Beziehungsinteresse sollten aber schon genau hinsehen, wie der andere mit seiner Noch-Partnerin umgeht, ob er sie hintergeht, betrügt, belügt oder eben für eine andere verläßt. Schon im eigenen Interesse. (m)
 
Top