• #1

Ich kann es nicht leiden, wenn..

Worauf achten Sie bei der Beantwortung dieser Frage? Was ist Ihnen im Profil eines potentiellen Partners in der Antwort wichtig? Was macht unsympathisch?
 
  • #2
Die Frage an sich ist eigentlich ziemlich misslungen. Es wird eine Negativ-Antwort erwartet, man könnte aber stattdessen auch die Frage umkehren und nach dem Gegenteil fragen - also was man mag. Ich glaube zwar nicht, dass ein Profil eine Friede-Freude-Eierkuchen-Märchen-Szenerie sein sollte, aber je mehr Negativ-Antworten und -Fragen ein Profil enthält, umso eher wird auch unterbewusst eine negative Stimmung und Bewertung für den Leser generiert.
 
  • #3
Gerade bei dieser Frage zeigt es sich, wer kreativ und einfallsreich ist.

Ich selbst habe diese Frage damals nicht mit ernsten Dingen belastet, sondern einen kleinen, sich ständig wiederholenden Alltagsärger beschrieben, und habe damit gewiss so manchem EP ein Lächeln ins Gesicht gezaubert beim Gedanken: "Ja, das kenne ich auch!"

"... wenn Menschen Hunger leiden", "... dass es immer noch Kriege gibt", "... wenn ich belogen werde" - solche Antworten waren üblich (wenn ich mich recht erinnere). Zweifelsohne völlig nachvollziehbar, aber so selbstverständlich, dass es nicht extra betont werden müsste.