G

Gast

  • #1

Ich kann ihn nicht vergessen. Soll ich ihn anrufen und bitten?

Er war der Richtiger, nach dem ich lebenslang gesucht habe. Einfach nichts funktioniert.
 
G

Gast

  • #2
Äh... Könntest Du uns ein bisschen mehr Information zur Situation geben? Auf so hingeworfene Satzfetzen sinnvoll zu antworten ist schwierig....

Wenn Du denkst, dass er der Richtige war, dann SAG ES IHM. Männer können keine Gedanken lesen. Musst halt mit der Antwort leben können.
 
G

Gast

  • #3
...ich (m 43) kann mir vorstellen, dass das jetzt sehr schwer für dich sein muss. Und ich kann mir ganz gut vorstellen, dass du jetzt verzweifelt "im stillen Kämmerlein weinst". Und auch wenn's im Augenblick vielleicht ziemlich hart ist: kannst du denn nicht genauer beschreiben, was denn eigentlich passiert ist? Hattet Ihr Streit? Ist er dir zuletzt aus dem Weg gegangen ( kann man als Mann z.B. mit einem (zeit)aufwendigem Hobby ), weil du vielleicht zu sehr geklammert hast? Kannst du ihm nicht schreiben oder dir wenigstens durch Schreiben über das, was du denkst und fühlst, in's Klare kommen? Vielleicht gewinnst du auch ein wenig Abstand davon und kannst zumindest einmal freier reden darüber, falls die Trennung noch ziemlich frisch ist? Hast du nicht die Möglichkeit, mit ihm zwischendurch auch einmal so zu reden? Vielleicht wissen andere besseren (konkreteren) Rat als ich. Ich weiss, wie das ist, wenn man sich von einem geliebten Menschen, den man sehr vermisst, wohl lösen muss. Ich fühle mit dir...
 
G

Gast

  • #4
Hier noch einmal -und zwar zum wiederholten Mal- die Bitte, doch das Problem in ganzen Sätzen zu beschreiben. Muss man sich eigentlich bei jeder 3. Anfrage den Sachverhalt selbst zusammenbasteln oder gibt es tatsächlich so viele Menschen, die nicht in der Lage sind, sich für jeden verständlich zu artikulieren (Subjekt, Prädikat, Objekt)?
Was hat denn nicht funktioniert? Wenn nichts funktioniert, dann kann er auch nicht der Richtige sein. Passt ihr vielleicht intellektuell nicht zusammen? Habt ihr unterschiedliche Interessen? Kann er sich sehr gut artikulieren und Du gar nicht? Wie auch immer, wenn es nicht passt, dann passt es halt nicht. Dann solltest Du einfach weiter suchen, bis jemand kommt, der 100%ig zu Dir passt.
 
  • #5
Du mußt einfach mehr Informationen geben. Hattet Ihr schone ine Beziehung und habt Euch getrennt? Ist es eine neue Bekanntschaft? So kann man wirklich keinen Rat geben.
 
G

Gast

  • #6
unverbindlich anrufen ist in Ordnung, vielleicht nochmals etwas unternehmen zusammen, sofern ihr dies bereits getan habt - und wenn das Gefühl kommt, er hat irgendwie kein Interesse ist mir zu passiv und gibt sich keine Mühe, den Kontakt mit mir zu halten, dann bitte abbrechen, denn sowas bringt nichts! Die Sympathie muss nun mal von beiden Seiten kommen, da hilft auch kein Flehen, würde wohl mehr schaden als helfen!!!!!!
auch wenn die Männer sich Zeit lassen und es gerne mögen, wenn Frau ihnen nachläuft, würde ich dringend davon abraten! Eine Beziehung könnte so nicht funktionieren und würde auf ein kurzes *Vergnügen* hinauslaufen
 
  • #7
wenn er dich nicht will, ist er nicht der richtige.
 
G

Gast

  • #8
Schwierig zu sagen, Männer mögen eingentlich nicht, angebettelt zu werden. Du würdest wenig erreichen. Doch welche Taktik hat Erfolg ? Ich (w), stecke seit ca. 1 Jahr ein einer ähnlichen Situation, möchte nur noch den einen, er will nicht. Ich kämpfe ständig mit mir zwischen völliger Selbstaufgabe, heulend um ihn bettelnd, kaum noch fähig die Tage zu überstehen. An anderen Tage fange ich mich wieder einigermaßen, weiß, dass es das beste ist diesen Typen aufzugeben. Für kurze Zeit. Wann ich aber immer wieder an ihn rangekommen bin, waren die Momente, wenn ich wieder mein Selbstbewusst sein zurückerlangt hatte, ihn angefangen habe nicht mehr zu brauchen, angefangen hatte, auch ohne ihn leben zu können, dann, hat er mich wieder ins Bett geholt und alles fing wieder von vorne an.
Nur eines funktioniert sicher. Wenn du einen neuen Partner gefunden hast, der dir zeigt, dass er der Richtige ist. Viel Glück
 
G

Gast

  • #9
Um Gottes Willen! Nein, rufe ihn nicht an und BITTE ihn erst recht nicht, Du kannst auch nicht versuchen, ihn zu ueberzeugen. Wenn Du das machst, wird dieser Mann sich noch weiter von Dir entfernen und Dich zudem verachten.
Finde Dich damit ab, er war nicht der Richtige, denn wenn er es gewesen waere, dann waeret Ihr noch zusammen.
Bitte lauf ihm nicht hinterher, sondern mach Dein eigenes Ding und finde einen neuen Partner. Geh' aus mit Deinen Freunden, hab einfach Spass am Leben.
 
G

Gast

  • #10
Hallo,
ja Schatzi, so ist das Leben.
Aber, der Nächste steht schon bereit.
Schau dich mal um,es lohnt sich.

Gruss, und nicht verzagen.
 
G

Gast

  • #11
schreib uns noch was ergänzendes zum Trennungsgrund !
Hab Mut und lasse es raus, dann kommen sicher wieder viele Menschen, die auch ähnliches erlebt haben und berichten, wie sie es verarbeitet haben.
Also wir warten auf eine erneute Zeilen von Dir als Fragestellerin.
l.g.....Biggi
 
G

Gast

  • #12
Diese Situation ist mir momentan sehr bekannt. Ich wurde nach mehr als 20 Jahren abserviert, habe zunächst die Gründe auch akzeptiert. Nur ist manchmal das Gefühl intensiver und viel stärker als der Verstand. Lass ihn los, auch wenn es schmerzt.Man macht sich als Frau nur lächerlich.
 
G

Gast

  • #13
Du wirst dich mit seiner Entscheidung abfinden- du solltest dich jedenfalls dazu bewusst entschließen,ihn LOSZULASSEN! Ich habe vermutlich eine ähnliche Situation vor wenigen Monaten durchstehen müssen,bin noch immer nicht ganz durch mit dem Thema,aber ich wußte sehr schnell- auch wenn es mir das Herz aus der Brust zu reißen schien- das muss ich durchleben. Auch ich habe weinend vor ihm gestanden,der Schmerz hatte mich so überwältigt.Aber aus Mitleid wird keiner bleiben!
Und wenn er tatsächlich der richtige ist,dann kommt er zurück,aber nur, wenn du ihn vorher los lässt!!! Kommt ER nicht, kommt der,der richtig sein wird!

Wenn das Leben dich auf's Kreuz legt, mach die Augen auf,denn über dir sind die Sterne!
Ca.
 
G

Gast

  • #14
Hallo, wenn ER sich von Dir getrennt hat und nicht umgekehrt, würde ich ihn niemals bitten. Du hast doch noch Deinen Stolz! Meiner Erfahrung nach macht man sich mit Hinterherlaufen eher lächerlich. Wenn Du ihn unbedingt anrufen willst, dann erfinde einen anderen Grund, als dass Du unbedingt wieder mit ihm zusammen sein willst. Bitte ihn, Dich aus einem anderen Grund zu treffen, und schau, wie er reagiert. Wenn er Dich auch vermißt, wirst Du das auf diesem Wege merken.
Viel Glück! Frauke
 
G

Gast

  • #15
Es ist schon erstaunlich, wie viele auf eine unvollständige Frage antworten. Da sich der Schreiber der Frage nicht blicken läßt, kann er es mit dieser Frage nicht so ernstgemeint haben.
Nun wieder zum Thema: vergiß ihn und such weiter. Mit dem richtigen gibt es solche Probleme nicht.