• #1

Ich mag dich, aber ....

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage, wenn es mir jetzt nicht das zweite Mal passiert wäre, würde ich diese Begebenheit at akta legen.
Ich habe einen sehr, sehr netten und gutaussehenden Mann getroffen, wir haben uns blendend verstanden und uns 3 Mal getroffen, nach dem zweiten Mal hat er mir einen sms geschrieben und mir mitgeteilt,er mag mich, aber von Liebe kann er noch nicht sprechen. Ok, soweit so gut. Ich habe ihm dann zurückgeschrieben, von Liebe zu reden wäre nach dem zweiten Treffen auch zu früh. Nach dem dritten Treffen hat er dann den Kontakt abgebrochen.
Jetzt habe ich mich wieder aufgerappelt und wieder einen Herrn getroffen, sehr nett, hilfsbereit und zuvorkommend (passiert mir nicht so oft) wir haben uns einmal getroffen, es war wunderbar hat er geschrieben, mir hat es auch sehr gut gefallen und ich möchte ihn kennenlernen.
Was mich jetzt aber stutzig macht ist, dass er beim letzten Telefonat gesagt hat, er mag mich, ich bin eine Nette ,aber Liebe wäre es noch nicht. Wir haben uns einmal getroffen, wer spricht denn da bitte von Liebe. Ich habe gesagt, mich würde es freuen, wenn wir uns kennenlernen würden. Er hat gemeint ja, er denkt es wäre gut. Ich habe so ein komisches Gefühl, dass mir das Gleiche wie beim zuvor genannten Kontakt passiert. Aber wer spricht denn bitte beim zweiten oder dritten Treffen von Liebe (die Männer) Ich verstehe es nicht, kann mir bitte jemand den Sachverhalt schlüssig erläutern. Ich bin betriebsblind.
 
  • #2
Aber wer spricht denn bitte beim zweiten oder dritten Treffen von Liebe (die Männer)
Vermutlich haben sie die Erfahrung gemacht, das Frauen nach den zweiten oder dritten Treffen von Liebe sprachen, sie also in vorauseilendem Gehorsam sagen, dass es noch keine Liebe ist, bevor Du sagst, dass es Liebe ist (um Dich dann nicht zu enttäuschen).
Solche "Schnell-Lieber" gibt es sowohl bei M als auch W. Das sind die berüchtigten Strohfeuermänner und die Frauen, die nach dem ersten Treffen am liebsten heiraten möchten.
Schade jedenfalls, das Dir diese Männer ihre Erlebnisse überstülpen.
Aber vielleicht liege ich auch falsch und es ist einfach wieder ein Abschied auf Raten, so wie es bei deinem ersten "Fall" gewesen ist.
ErwinM, 49
 
  • #3
Die Herren meinen wohl eher Verliebtheit. Sie haben sich halt nicht in dich verliebt. Das merkst man ja schon beim ersten Treffen, finde ich. Also nehmen sie von weiteren Treffen Abstand, was ich fair finde.
 
  • #4
Ok, dass es zweimal der exakt gleiche Wortlaut war, ist bemerkenswert, aber mehr auch nicht. Zufall.
Der Inhalt ist nicht bemerkenswert, sondern vollkommen normal, geradezu erwartbar.
Denn die allerwenigsten Kontakte, die man online herstellt, münden in eine Beziehung. Je nachdem wie dringend man sich eine Beziehung wünscht, ist man zu Kompromissen bereit und es mag sein, dass der ein oder andere nicht besonders wählerisch ist, aber ich denke, dass viele Menschen lange suchen, bis sie jemanden finden, mit dem sie dann fest zusammen sein wollen.
Ich habe nur jeden zehnten Mann mehr als einmal getroffen.
Und den anderen neun habe ich auch immer gesagt, dass es ein schöner Abend war und sie ein toller Mann, dass aber der Funke nicht übergesprungen sei, was identisch ist mit dem, was die beiden Männer zu dir gesagt haben.

Kein Mann, der bei Trost ist, empfindet nach zwei Treffen Liebe.
Wenn das einer zu dir sagt, am besten sofort die Finger weg nehmen.
Wenn der bei-Trost-Mann also den Spruch von du-bist-nett-aber-mehr-nicht-jedenfalls-keine-Liebe raushaut, darfst du das als Korb verstehen. Wenn er sich nochmal mit dir trifft, dann nur, weil er entweder feige ist und sich nicht traut abzulehnen, wenn du nach dem dritten Date fragst ( was du indirekt mit deiner Bemerkung, er müsse jetzt noch nicht von Liebe sprechen, getan hast ) oder er stimmt halbherzig zu, weil er derzeit keine andere Frau am Start hat, die ihm besser gefällt.
Falls du einem Mann sehr gut gefallen würdest, würde er diesen Abturnerspruch nicht raushauen, weil er dann ja nicht riskieren wollte, dass du dich deinerseits nicht mehr treffen willst.

Ich finde an den beiden Vorkommnissen nichts seltsam, weder karmamäßig noch verhaltensfehlermäßig.
Du wirst das noch oft erleben, aktiv und passiv.

Wenn dich das zu sehr mitnimmt oder verletzt, du sagst, du musstest dich nach dem ersten Korb aufrappeln, könntest du überlegen, ob diese Methode, einen Partner zu suchen, die richtige für dich ist.

w 51
 
  • #5
Hallo Finnja,
nein, von Liebe spricht man nach dem ersten oder zweiten Date im Allgemeinen nicht, aber ob der sogenannte ups-Moment stattgefunden hat, weiss man zu diesem Zeitpunkt schon. In meinen Augen (aber da gibt es ganz unterschiedliche Ansichten) weiss man das schon nach den ersten 5 Sekunden. Und den hat es wohl bei Deinen beiden Kandidaten nicht gegeben. Krönchen richten und weiter machen.
W,53
 
  • #6
Es passt nicht. NEXT.

Ich glaube, du musst da abgebrühter werden. Nach 1-2 Treffen sollte schon starke Sympathie da sein, den Männern war es offensichtlich zuwenig. Vielleicht ziehst Du aber auch Männer mit zu hohen Ansprüchen an, die Ursache kann sehr unterschiedlich sein und muss nicht mit Dir zusammenhängen. Einfach abhaken, so schwer das erstmal klingt. Mit der Zeit wird es einfacher, ich spreche aus Erfahrung:)
 
  • #7
"Ich mag dich, aber ..." Diese und ähnliche Formulierungen verheißen leider nichts Gutes. Es sind nett verpackte Absagen. Du hast es ja auch daran gemerkt, dass der erste Mann sich nach diesem Satz noch einmal (auf deine Initiative?) mit dir getroffen hat und danach sang- und klanglos untergetaucht ist.

Nach so einer Aussage (Absage) würde ich kein weiteres Treffen von mir aus anleiern. Wenn einer im Grunde schon ausspricht, dass es wohl nicht für mehr reichen wird, erscheint es eher unwahrscheinlich, dass er nach einer weiteren Begegnung seine Meinung ändert.
 
  • #8
Hallo finnja,

ausnahmsweise muss ich sogar mal dem INSPI Recht geben.
Da hat er tatsächlich mal einen Treffer gelandet.
Diese Männer haben kein Interesse, sondern drücken das anders aus.
Wahrscheinlich würdest du das genauso machen, wenn du zwar jemanden nett findest, er dir jedoch nicht wirklich zusagt als Partner.
Vergiss diese Typen. Selbst wenn Interesse bestünde, ist eine unreife Bindungsangst, die in jedem zweiten Satz zum Ausdruck gebracht wird, ohnehin nur nervig.

LG
 
  • #9
Ich habe nur jeden zehnten Mann mehr als einmal getroffen.
Und den anderen neun habe ich auch immer gesagt, dass es ein schöner Abend war und sie ein toller Mann, dass aber der Funke nicht übergesprungen sei, was identisch ist mit dem, was die beiden Männer zu dir gesagt haben.
Liebe finnja
Das finde ich auch eine realistische "Statistik". Man muss damit rechnen, dass ungefähr mit 10% aller online Dates die Chance auf mehr besteht. Und das bedeutet auch, dass bei 90% der Personen, die man trifft, nach 1-3 Dates die Sache abgebrochen wird.
Er hat gemeint ja, er denkt es wäre gut. Ich habe so ein komisches Gefühl, dass mir das Gleiche wie beim zuvor genannten Kontakt passiert.
Wenn jemand zu einem Kennenlernen sagt "ja, ich denke es wäre gut" dann klingt das in der Tat, als würde er zweifeln oder zaudern.
 
  • #10
Was mich jetzt aber stutzig macht ist, dass er beim letzten Telefonat gesagt hat, er mag mich, ich bin eine Nette ,aber Liebe wäre es noch nicht. Wir haben uns einmal getroffen, wer spricht denn da bitte von Liebe. I


Mal von einer anderen Seite - man hat eine Reihe Erstkontakte, Bisschen Schreiberei, erste Dates.
Und erlebt immer wieder immens euphorische Typen. Gleich die Smileyflut, Komplimente, man ist die Schönste, die Liebste, WOW ...Begeisterung, große Worte, und nach spätestens dem 3. Date ist die Luft raus, der Typ taucht ab. Meist wortlos.

Inzwischen sage ich, gerade wenn mir jemand sympathisch ist, ich mir mehr vorstellen kann - lass es uns langsam angehen, Zeit zum Kennenlernen nehmen.
Ansonsten bekommt er die Absage.

Soviel zu den Interpretationen.

Wie er es gemeint hast?
Nimm sein Angebot ernst und lerne ihn kennen.
Seine wörtliche Aussage ist, er findet Dich sympathisch, mehr ist es noch (!) nicht. Ausgang ungewiss.
War es die Absage durch die Blume, kommt eh nicht mehr viel zustande.

Aber Du hast die Wahl.
Man kann jede Aussage negativ interpretieren, oder alles neutral nehmen, und schauen, was kommt.
Man ist ja selbst auch nicht sofort verliebt.
Nein weiß man sicher gleich, zum Ja gehört mehr, und dazwischen ist es das Vielleicht...

W,49
 
  • #11
Solche "Schnell-Lieber" gibt es sowohl bei M als auch W. Das sind die berüchtigten Strohfeuermänner und die Frauen, die nach dem ersten Treffen am liebsten heiraten möchten.
Es kann doch durchaus passieren, dass auch jemand, der kein "Schnell-Lieber" ist, sondern im Gegenteil, nie geliebt hatte, sich auf den ersten Blick in jemand verliebt. Eure Verallgemeinungen verstehe ich gar nicht, Leute. Ihr macht Standardregeln und wage Beurteilungen zu menschlichen Gefühlen. Wer da reinpassen könnte, kriegt sofort Sarkasmus. Lasst den menschlichen Geist frei! :)
Zur oben gestellten Frage hätte ich nur eine Bemerkung. Wir wissen ja nicht, was die Frau vorhin gesprochen und in welchem Kontext der Mann seine Aussage gemacht hat. Vielleicht da steckt der Hacken...
 
  • #12
Oder warum ist das lächerlich, wenn sich manche Menschen schnell verlieben? Wer entscheidet, wer wann und nach wievielen Dates sich verlieben sollte?
 
  • #13
@finnja2010
Das Positive auf den ersten Blick: Sie sind wenigstens ehrlich zu dir. Gnadenlos ehrlich. Anstatt dich ewig hinzuhalten, weiter zu schreiben und dir weitere Dates in Aussicht zu stellen. Mir hat ein Dating Partner direkt nach dem ersten Treffen sein Interesse signalisiert per WhatsApp. Er wollte auch schon einen Kuss von mir im Restaurant und es gab eine leidenschaftliche Ganzkörperumarmung zum Abschied. So dass ich davon ausging, dass er mich irgendwie attraktiv fand. Für mich allerdings alles viel zuviel für ein erstes "Nasenmeeting". Innigster WhatsApp Schriftwechsel inkl. Kinderfotos, Selfies, Fragen nach meinem Alltag und ein fest vereinbartes 2. Date sollten folgen. Doch dann schob er 2 Monate seine Arbeit vor und meldete sich plötzlich eine Woche gar nicht mehr. Ich war enttäuscht, hatte lange genug gewartet und blockte ihn. Das passte ihm nicht und plötzlich meldete er sich wieder jeden 2. Tag. Aber immer noch keine Zeit für ein 2. Date. So ein Trara. Ich blockte ihn dann nach 2 Monaten Warten! Ich hätte ihn gerne näher kennengelernt. Das empfehle ich dir auch in beiden Fällen. Sie wollen dir etwas unbeholfen sagen, dass sie dich zwar nett finden, aber mehr nicht. Als Freundin kommst du leider nicht in Frage, warum auch immer. Sie sind nicht verliebt. Von "Liebe" zu sprechen, ist natürlich vollkommener Quatsch, da gebe ich Dir Recht. So oder so, es ist und bleibt eine höflich formulierte Absage. Der erste Eindruck hat nicht gestimmt. Sie haben kein Interesse am Kennenlernen. Mache nicht selbst ein Trostpflaster oder eine Frau "aus der zweiten Reihe" aus dir! Und gib' ihnen auf so eine uncharmante Ansage einfach keine 2. Chance mehr. Du hast schon was vor am Wochenende! So nötig hast du es nicht, daas sich einer gnädigst ein zweites Mal mit dir trifft... Viel mehr Glück für die nächsten Treffen!
 
  • #14
Was mich jetzt aber stutzig macht ist, dass er beim letzten Telefonat gesagt hat, er mag mich, ich bin eine Nette ,aber Liebe wäre es noch nicht.

Nunja. Dein Gefühl wird dich vermutlich nicht täuschen. Der Mann wird sich wohl bald verabschieden.
Ja, wäre auch seltsam nach ein oder zwei Treffen von Liebe zu sprechen. Der Punkt ist, dass dieser Mann dieses Thema von selbst anschneidet. Wieso macht er das ohne Not? Vermutlich aus dem Grund, dass er dich vorwarnen will, dass du dir gar keine Hoffnungen zu machen brauchst, dass da mehr als Freundschaft entstehen könnte.
 
  • #15
Mein Eindruck ist, dass Männer sich typischerweise entweder sehr schnell verlieben oder gar nicht. Ich habe es in den letzten Jahren mehrfach bei männlichen Freunden/Bekannten mitbekommen: die sehen irgendwo eine Frau - z.T. sogar nur ein einziges Mal - und sind hin und weg, ohne auch nur mit ihr gesprochen zu haben. Mir als Frau ist sowas zuletzt mit Anfang 20 passiert; inzwischen braucht es für mich mindestens ein kurzes Gespräch, um Interesse zu entwickeln. Aber Männern reicht oftmals scheinbar das Aussehen, vermutlich noch kombiniert mit Geruch und irgendwelchen unbewussten Signalen, die über Gang/Körperhaltung vermittelt werden.

Sicher sind da nicht alle gleich und es mag sich auch mit zunehmendem Alter verändern, aber nach 1 - 2 Dates von vermutl. mindestens 1 - 2 h ist für die Mehrheit das Zeitfenster, in dem sich das "Wow"-Gefühl noch einstellen kann, wohl vorbei.

So unangenehm es ist, sowas gesagt zu kriegen; sei froh, dass die Männer ehrlich waren und Prinzipien haben. Schlimm sind diejenigen, die sich (aus ihrer Sicht) "naja"-Frauen als Bettgeschichten halten oder gar mangels Alternativen ohne Verliebtheit Beziehungen eingehen. Ich bin öfters an solche Männer geraten, die mir vermitteln haben: "Naja, der Hammer bist du jetzt nicht, aber bei den richtig tollen Frauen hab ich ja eh keine Chance; also lass es uns doch miteinander versuchen.". Nein danke!
 
  • #16
nach dem zweiten Mal hat er mir einen sms geschrieben und mir mitgeteilt,er mag mich, aber von Liebe kann er noch nicht sprechen.... Ich habe ihm dann zurückgeschrieben, von Liebe zu reden wäre nach dem zweiten Treffen auch zu früh. Nach dem dritten Treffen hat er dann den Kontakt abgebrochen.

Liebe FS,
mal eine andere Interpretation:
er sucht eine schnelle Afffäre und wollte Dich mit dem Kommentar "von Liebe kann er noch nicht sprechen" zu mehr Performance anstacheln.
Beim dritten Date hat er gesehen: die Botschaft ist nicht angekommen, es dauert zu lange und ist zu mühselig, Dich ins Bett zu bekommen. Daher hat er es aufgegeben.

Ok, dass es zweimal der exakt gleiche Wortlaut war, ist bemerkenswert, aber mehr auch nicht. Zufall.
Der Inhalt ist nicht bemerkenswert, sondern vollkommen normal, geradezu erwartbar.
Oder auch nicht.
So wie viele Frauen allen möglichen Esoterikgedöns nachlaufen und in ihrer Freizeit Workshops machen, machen Männer Frauenaufreißer-Workshops (PUA) und lernen alle die gleichen Techniken mit den immer gleichen Vorgehensmustern.
Das sollten Frauen sich mal ins Bewusstsein rufen und etwas genauer hinsehen, was ihre Datingpartner da so an Programm liefern - macht weniger Liebesleid.
 
Top