G

Gast

  • #61
Ich kann es dir nur raten: Mach die OP! Wenn du dich unwohl fühlst, können dir alle noch so nett gemeinten Kommentare nicht helfen.

Außerdem: Jeder normale Mann steht auf große Brüste. Diejenigen mit einer Vorliebe für wenig kannst du getrost vergessen. Ich persönlich denke, dass solche Typen latent schwul sind. Weiter vorne schrieb eine Frau, dass sie nach ihrer Brustvergrößerung für einen ganz anderen Typ Mann attraktiv wurde. Genauso sehe ich das auch.

w, 32
 
G

Gast

  • #62
Die letzten Meinungen und viele andere machen der FS wohl nicht viel Hoffnung. Schwul seien Männer, die auf kleine Brüste stehen.

.Dabei sei übrigens zu bedenken, dass eine Brust OP oder andere Schöhnheitsoperationen , auch zwecks Verkleinerung der Schamlippen et.al. in den USA und Brasilien gleichsam ein Statussymbol sind und die Frauen gar nichts dagegen haben, wenn alle es auch sehen.In 5 Jahren wird es auch in Deutschland so sein.
Dennoch, die meisten Meinungen zu großen Brüsten gingen davon aus, solch eine Frau sei eben sexuelll anziehender.
Dies kann aber jede klein(st)brüstige Frau ändern, wie ich auch an meinen Freundinnen sehe: Kleidet Euch modern, aufreizend, ja, transparente Bluse, kürzeste Röcke, manchmal Strapse, knappste Bikini (wicked weasel), extreme High Heels, die FS wird sehen, dass sie noch viel attraktiver ist als alle großbusigen Frauen in Allerwelstkleidung und mit Kitten Heels. Die Blicke der Männer werden sie bestätigen.
 
G

Gast

  • #63
Laß bloß nicht an Dir herumschnippeln! So ein Quatsch. Dicke aufgeblasenen Dinger sehen einfach nur unnatürlich aus. Find ich abtörnend.

M 49
 
G

Gast

  • #64
Hmmm #60,

ich bin sicherlich nicht schwul und finde kleine, straffe Brüste mit kleinen hellen Nippeln schöner. Ich hab noch nie verstanden, was Mann an grossen Eutern schön finden kann.
Lass mich raten, du hast große Brüste, die in deinem Alter langsam gegen die Schwerkraft verlieren und lasst deinen Frust hier ab. Nicht gerade fein.
Wir Männer haben unterscheide Vorlieben.
Ich war zwar auch schon mit einer Frau zusammen, die grosse Brüste hatte, weil sonst alles gepasst hat. Rein sexuell, finde ich aber kleine Brüste schön. Besonderen stören mich bei grossen Brüsten, neben der nicht vorhandenen Festigkeit, die tellergrossen Warzen. Die finde ich schrecklich.
Von meiner Sorte gibs übrigens viele.

Grüße
m, definitiv nicht schwul
 
  • #65
Und was sagt ihr Männer zu kleinen Brüsten, fändet ihr eine solche Partnerin attraktiv?
Sicher kann auch eine Frau mit kleinen Brüsten attraktiv sein. Voraussetzung dafür ist aber nach meinem Empfinden, dass diese Frau auch sonst (sehr) attraktiv ist.
Oder anders rum: (sehr) große Brüste können sozusagen einiges 'rausreißen' - wenn also eine Frau bspw. nicht ganz so hübsch ist und/oder ein wenig pummelig.
 
G

Gast

  • #66
"Alexander" schreibt weiter oben genau das, was ich auch denke, bzw. was mein Problem ist.

An wunderschönen Frauen, wie Charlize Theron, Mila Kunis oder Keira Knightley sind kleine Brüste alles andere als ein Makel, da diese Frauen im Gesamten einfach der Hammer sind.
Wenn frau aber, so wie ich, optisch eher unterer Durchschnitt ist und die kleine Oberweite nicht mal zur restlichen Figur passt, dann ist es nur ein zusätzlicher Minuspunkt.

Daher habe ich mich entschieden, mich unters Messer zu legen, um mich optisch zumindest etwas aufzuwerten. Übrigens wäre dieser Eingriff noch der einfachste von allen, die nötig wären um meine Makel zu beseitigen.

w,27
 
G

Gast

  • #67
Man kann nicht bestreiten, dass eine (gelungene) Brustvergrößerung Frau sehr viel attraktiver machen kann. Pamela Anderson, Verona Pooth, Neve Campbell ... die würde heute Keiner kennen, wenn die sich nicht unters Messer gelegt hätten.
Aber für die Liebe braucht es keine großen Brüste. Da braucht es einen Menschen mit Fehlern und Makeln wie bei einem selbst.
Wenn Frau unbedingt die Beachtung von vielen Männern und das jederzeit und immer möchte, soll sie es machen. Wenn sie nur einen Mann braucht, ist es vollkommener Unsinn.
Die möglichen Risiken wären mir persönlich für eine Frau die mir etwas bedeutet viel zu hoch.
 
G

Gast

  • #68
#Gast60

Alle Männer, die kleine Brüste attraktiv finden, sind "eigentlich" schwul? Meinst du das ernst?
So einen hanebüchenen Schwachsinn habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gehört!
Ich bin heilfroh, dass ich keinen Berg vor mir hertragen muss, der spätestens mit 30 bis zum Nabel hängt, sondern bin hochzufrieden mit meinen kleinen festen Dingern.

@FS: Ich nehme mal an, du hast eine weibliche Figur mit einem schmalen Oberkörper, kleinen Brüsten und einem etwas breiteren Becken mit stämmigen Beinen, wenn du sagst, die kleinen Brüste "passen nicht zum Rest".
Wie aber sähe das aus, wenn du auf einen schmalen Rumpf zwei so Riesenmöpse draufsetzt? Das passt doch schon mal gar nicht!

Weißt du, was? Ich habe jehrelang unter meiner "Cornetto-Figur" gelitten, sehr schlank, aber mit breiten Schultern und muskulösen Oberarmen. ich habe immer gefunden, ich seh gar nicht aus wie eine Frau. Und solange ich mich nicht damit arrangiert hatte, dass ich eben so gebaut bin, akzeptiert habe (zunächst zähneknirschend, ok), dass ich oben eine Konfektionsgröße mehr als unten brauche, hat das auch mein Verhältnis zu Männern belastet - nie aber das der Männer zu mir. Irgendwann war es mir egal und seit 15 Jahren find ich es richtig gut, dass ich keine schlaffen Oberarme und Cellulite bekomme. Seither fühl ich mich sexuell attraktiv und werde offenbar auch so wahrgenommen.
Lass den Unfug mit irgendwelchen Implantaten, das ist mein Rat.
 
G

Gast

  • #69
Dies kann aber jede klein(st)brüstige Frau ändern, wie ich auch an meinen Freundinnen sehe: Kleidet Euch modern, aufreizend, ja, transparente Bluse, kürzeste Röcke, manchmal Strapse, knappste Bikini (wicked weasel), extreme High Heels, die FS wird sehen, dass sie noch viel attraktiver ist als alle großbusigen Frauen in Allerwelstkleidung und mit Kitten Heels. Die Blicke der Männer werden sie bestätigen.

Wenn eine Frau drauf steht wie eine Nutte behandelt zu werden, ist das sicher empfehlenswert.

Manche Männer scheinen nur mehr die Brust zu sehen, aber nicht die Person und manche Frauen definieren sich sogar über ihren Busen. Das ist schon sehr arm.
Wohlfühlen - ja. Aber den (Selbst)Wert an Brüsten festzumachen ist meiner Ansicht nach sehr gefährlich und (selbst)täuschend. Man kann hier am Beispiel von # 64 und 65 lesen, wie wenig sich Menschen selbst lieben und welche haarsträubenden Anforderungen gestellt werden. Das ist menschenverachtend.
Ich wollte nicht nur wegen meines Busens attraktiv gefunden werden.
 
G

Gast

  • #70
Ich würde so etwas nie machen lassen, einfach mal es auch mal gut und charakterstärkend ist, mit seinen Macken leben zu lernen. Ich habe auch eine zu große Nase, hängende Lidfalten, Fliehkinn, zu hohe Stirn, oder Narben an Brust und Rücken von früherer Akne, und sonstige Hautmakel, und Körperdeforminierungen, zu großer Hintern, zu breite Schenkel oder Spitzbauch. Mir hat das oft Hänseleien beschert in der Jugend, aber das hat mich heute auch stärker gemacht und akzeptiere meine Makel als das i-Tüpfelchen meiner Individualität. Ich käme nie auf die Idee, das heute wegmachen zu lassen.
Größe Brüste machen nicht attraktiver, reduzieren dich aber auf deinen Pusch-Busen. Sonst ist nichts mehr interessant an dir. Glaube nicht, mit dem kürzeren, einfacheren Weg, erreicht man sein Ziel. Der Weg zu deinem persönlichen Erfolg ist nur durch steiniges Hindurchgehen erreichbar, indem du dich auch mal als Herausforderung akzeptierst.
Chirurgische Operation ist einfach, beseitigt aber nicht deine Komplexe. Danach hast du ein anderes Makel an dir, das nicht gut ist, und dem Arzt füllt es die Taschen. Ich käme nicht auf die Idee, mein schwer verdientes Geld anderen Leuten in den Rachen zu schieben, damit ich von denen angenommern werde.
Tut mir leid, ist halt so. Ich bin glücklich so wie ich bin, du auch? Nein? Schade für dich, dass du so abhängig vom Massengeschmack bist. Damit bist du halt nur ein kleiner Fisch von vielen.

Nur weil das ein paar Leute für gut halten eine fette Brust, gilt das nicht für die Allgemeinheit! Schon mal so riesen Brüste nackt ohne Bh gesehen? Eigentlich zum Gruseln. Du wirst dann halt auf deinen Busen reduziert, besonders von den Schleimern und schmierigen Typen. Viel Spaß. Jeder soll seine Erfahrung machen, aber ich schwöre dir eins, du wirst nicht glücklicher sein.
 
Top