Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #31
Das ist aber nicht die Regel, sondern eine Ausnahme.
Versteh das doch endlich.
Die meisten Männer, die eine feste Beziehung anstreben und die Frau toll finden, wollen sie erst einmal richtig kennenlernen bevor sie ins Bett mit ihr gehen. Sehr oft gehört.
Das würde ich dir gegenüber auch so sagen. Ich will ja nicht gleich ein Streitgespräch führen.
Ansonsten es ist ein Mythos und ständiges Wiederholen macht es nicht richtiger.
Ein anderes Beispiel: Viele Menschen glauben das wenn sie kalte Füsse bekommen und länger frieren, dass sie dann eine Erkältung bekommen. Die Medizin / Wissenschaft ist da längs weiter. Eine Erkältung bekommt man von Erkältungsviren.
Traurig, dass man dies immer wieder "gebetsmühlenartig" wiederholen muss....
Traurig dass man das immer wieder richtig stellen muss.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #32
Viele Menschen glauben das wenn sie kalte Füsse bekommen und länger frieren, dass sie dann eine Erkältung bekommen. Die Medizin / Wissenschaft ist da längs weiter. Eine Erkältung bekommt man von Erkältungsviren.
Langandauernde Kälte im Bereich der Atemwege begünstigt die Ausbreitung der Viren. Die beiden Sachverhalte schließen sich nicht aus. Das mit den Füssen weiß ich nicht, aber Harnwegsinfekte und Kälte im entsprechenden Bereich gehe auch gerne Hand in Hand.
ErwinM, 52
 
  • #33
Mal unabhängig davon, wie schnell die beiden im Bett waren (sowas ergibt sich unter Erwachsenen, sonst gäbe es ja keine ONS), sind sie ja offensichtlich immer noch dabei, treffen sich weiterhin. Es hat ihn also nicht so abgeschreckt, dass er sie gleich abschießt. Spätestens jetzt sollte jeder aber mit offenen Karten spielen und sagen, wenn das Ganze nicht exklusiv ist und er/sie noch andere trifft. Das macht er offensichtlich leider nicht. Und ich schätze, er würde das auch tun, wenn sie ihn noch warten lassen würde. Dass er heimlich weiter online aktiv ist, ist keine Folge von zu frühem Sex, sondern er tickt eben so.

Meine Erfahrung ist - meint er es nicht ernst, kann ich den ersten Sex künstlich bis zum Jüngsten Tag rauszögern, es wird trotzdem nichts Festes draus.

Liebe FS, solche Treuetests durch eine Freundin finde ich auch nicht ok. Ich kann verstehen dass man wissen will, woran man ist, aber die meisten können das eh nicht ewig verstecken. Du hast es nicht nötig, ihm mit solchen Mauscheleien hinterher zu spionieren. Wenn du ein ungutes Gefühl hast, steckt da oft auch was dahinter.
 
  • #34
Ähm, was hat deine Freundin damit zu tun? Was interessiert es dich, ob SIE ihm nicht traut? Ist doch gar nicht ihr Business, oder seid ihr Konkurrentinnen und sie wollte gucken, ob er mehr auf sie als auf dich steht? Warum macht ihr überhaupt so was?
"Freundin " 😂😉😉😉 wohl eher ein Zweitprofil. Nicht, dass ich sowas nicht auch schon gemacht hätte...

Ist aber kontraproduktiv. Der andere merkt ja, dass da eine Person ist, die ihm sehr gut gefällt, man stellt sich somit selbst ein Bein, indem man sich selbst noch mal unter einem anderen Namen vorstellt. Klar findet er die auch gut...

Aber das Wesentliche ist das miese Bauchgefühl, was einen dazu veranlasst, solche Dinge zu tun... darauf sollte man hören.

Das Unterbewusstsein hat schon längst gemerkt, dass irgendetwas nicht stimmt mit dem Mann.
 
  • #35
Ui, hier ist ja was los!
Was soll die Bedrohung der Moderation? Lass den Mist @Anna1309. Wenn deine Wortwahl so war wie dargestellt, ist sie nicht besser als die von @Süsse65.

Zurück zum Thema. Ich musste erstmal in den Kalender schauen. Knapp 3 1/2 Wochen sind seit dem 1. Date vergangen. Da finde ich es ok, mit dem Date Sex zu haben, auch wenn man sich nur am Wochenende gesehen hat. Die Tage dazwischen gab es ja auch Kontakt, so dass natürlich eine Vertrautheit entsteht.
Wenn man der Argumentation von @Süsse65 folgen würde, dürfte es keine Fernbeziehungen geben, denn das wären ja nach dieser Argumentation keine richtigen Beziehungen.
Es gibt übrigens nicht wenige Männer, die erst nach dem 1. Sex entscheiden, ob es weitergeht oder nicht. Konnten wir hier von den männlichen Foristen schon oft genug lesen und auch ich habe im RL diese Erfahrung gemacht.
Allerdings denke ich auch, dass dieser konkrete Mann nur mit dir spielt. Er ist auf der Dating-Plattform weiterhin angemeldet und verabredet sich mit anderen Frauen. Viel muss man dazu doch eigentlich nicht sagen, oder? Deine Freundin wird nicht die einzige sein, der er schreibt und wer weiß, wie viele von diesen Frauen er in den 3 1/2 Wochen schon getroffen hat. Exklusiv seid ihr jedenfalls nicht. Er belügt und betrügt dich von Anfang an. Schieß ihn in den Wind. So jemanden brauchst du nicht.

W36
 
  • #36
Wer 30 Jahre mit einem Alkoholiker zusammen war, setzt eine Freundin nach dem 3 Adventstreffen auf den Herren an, um die Treue zu testen, des Herren der sie liebt.

Hat Edward Munk wirklich einen Schrei durch die Natur vernommen oder einen Aufschrei durchs Forum?

Ich selbst glaube ja die Geschichte nicht aber sie hat ihre Wirkung gehabt.

Und wie schreibt man überhaupt der Moderation?
Keine Ahnung...wahrscheinlich weil ich nie das Bedürfnis hatte, sie anzugreifen und das nach vielen Jahren.
Eher möchte ich Ihnen Danken...auch wenn mir das ein oder andere Wortspiel nicht gegönnt war;-)
 
  • #38
Der Spruch mit der Bratwurst („wer sich als Bratwurst verkauft wird als Bratwurst gegessen“) scheint so schlimm gewesen zu sein dass ich gemeldet wurde.

Der Spruch wurde allerdings auch von anderen Foristen schon in diversen anderen Threads geschrieben.

Ansonsten weiß ich nicht was ich so Schlimmes geschrieben habe. Dass sie sich billig verkauft hat? Meine Meinung, die keine Meldung und Bedrohung der Moderation rechtfertigt.

Im übrigen finde ich auch dass die Moderation rund um die Uhr einen tollen Job leistet. Ohne ihre Arbeit könnten wir nicht unserer Leidenschaft - dem Schreiben - frönen.

Also Danke 🥰
 
  • #40
Ich kenne keinen Mann, der an mir interessiert war und auf mein hypothetisches Angebot nach Sex dankend abgelehnt hätte mit den Worten “ich will dich erst mal kennenlernen”…

Meine Erfahrungen mit Männern sind da eher so, dass es auch mal Wochen gehen kann, und er dann trotzdem weg ist
@Süsse65 Genauso ist es. Zu mir hat 1x ein Mann gesagt, er will mich erst besser kennenlernen, erstmal freundschaftlich und Schritt für Schritt vorgehen. Das hat mich total irritiert, ich wusste nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Es ist natürlich nichts daraus geworden.
Wie lang dauert so eine Kennenlernphase? Ist das eine Art Probelauf für die Beziehung? Wie gut muss man sich kennen, um endlich miteinander schlafen zu können? Und warum so anständig, wenns um Sex geht? Das wirkt alles so konstruiert und unecht.
 
  • #41
Nachdem ich jetzt alles durchgelesen habe .
Als erstes ich hatte keine Ahnung davon dass sich meine Freundin da angemeldet hat.
Als zweites: kommen wir aus dem Kloster ? Wenn ein Mann gleich beim ersten Date Sex hat ist das OK er ist dann bei seinen Freunden der Held.
Macht das aber eine Frau ist die eine sch... Ich finde dieses Denken nein ich sage nicht was ich darüber denke weil mir fallen gerade keine netten Worte ein. Warum ist dieses Denken noch so. Eigentlich sollten wir mit dem Denken darüber weiter sein. Wenn ich deswegen jetzt verurteilt werde, kein Problem. Aber in den meisten Fällen regen sich immer die darüber künstlich auf, die das selber so machen .
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #42
Viele Menschen glauben das wenn sie kalte Füsse bekommen und länger frieren, dass sie dann eine Erkältung bekommen. Die Medizin / Wissenschaft ist da längs weiter. Eine Erkältung bekommt man von Erkältungsviren
Dieser Erklärungsansatz ist allerdings AUCH wieder falsch, da deutlich unterkomplex. Viren machen nur dann krank, wenn man entsprechend geschwächt ist, wie zB durch Kälte.

Genauso ist das mit dem „zu früh Sex haben“.
Die meisten Männer, die eine feste Beziehung anstreben und die Frau toll finden, wollen sie erst einmal richtig kennenlernen bevor sie ins Bett mit ihr gehen. Sehr oft gehört
Gehört, aber nicht verstanden.

Es ist keinesfalls so, dass Männer keinen frühen Sex mit einer tollen Frau bzw. sie „erstmal kennenlernen“ wollen.
Ebensowenig trifft zu, dass zu früher Sex die Gefühle negativ beeinflusst.

In Wirklichkeit haben Männer nur eben auch Sex mit Frauen, die sie nicht sooooo toll finden, wenn er sich leicht bzw. früh ergibt. Diese Frauen werden dann aber nach ein paarmal Sex wieder verlassen (und denken dann, es lag am zu frühen Sex).

Die Konsequenz ist durchaus (wie bei der Erkältung), dass an der Volksweisheit etwas dran ist, dass sie aber letztlich nicht „funktioniert“.
Die Frau, die er nicht wirklich toll findet, wird dann eben ohne Sex verlassen, oder der Mann (wenn er es extrem nötig hat), bleibt doch so lange dran, bis er hat, was er wollte - und lässt sie dann sitzen.
Das Nichtverstehen der Zusammenhänge kann allerdings auch direkten Schaden anrichten: Im Winter zu wenig rausgehen und dadurch das Immunsystem schwächen bzw Männer durch überzogene Hinhaltetaktik abschrecken, die solche Spiele einfach ablehnen und andere Erfahrungen gemacht haben.
Hinzu kommt das Risiko des LJBF bei Männern, die glauben, nach der Volksweisheit vorgehen zu müssen, wie oben von @ADAC geschildert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #43
In Wirklichkeit haben Männer nur eben auch Sex mit Frauen, die sie nicht sooooo toll finden, wenn er sich leicht bzw. früh ergibt. Diese Frauen werden dann aber nach ein paarmal Sex wieder verlassen (und denken dann, es lag am zu frühen Sex).
Das siehst DU vielleicht so, es gibt aber sehr viele Männer da draußen die mit wunderbarer Doppelmoral für was „ernstes“ nur die brave Frau wollen die lange mit dem Sex wartet. Bei einer Frau die gern Sex hat, müssten sie ja Angst haben dass sie dann fremdgeht etc.
Da es ja ja jede Menge Menschen gibt die aus Feigheit und Faulheit genau dies tun (fremdgehen, lügen etc.) wird der Pool an solchen Männern im Alter leider nur größer.
Mangelndes Selbstbewusstsein ist da natürlich die Ursache, aber leider sind die meisten Menschen mit wenig Selbstbewusstsein ausgestattet.
 
  • #44
Im Winter zu wenig rausgehen und dadurch das Immunsystem schwächen bzw Männer durch überzogene Hinhaltetaktik abschrecken, die solche Spiele einfach ablehnen und andere Erfahrungen gemacht haben.
Man kann wunderbar alleine spazieren gehen. Oder mit Freunden. In welcher Welt lebst du dass man nur weil man keinen Partner hat oder kein Online Dating macht nicht rausgeht???
 
  • #45
Also Viren töten auch junge Menschen mit intaktem Immunsystem, sogar Sportler, sieht man ja auch am Coronavirus.
Bei der Spanischen Grippe vor über 100 Jahren wurden vor allem junge gesunde Menschen durch den Grippevirus dahingerafft. Das ist heute noch ein Rätsel. Kann man nachlesen.

Im Nebenthread ist ja @kochkunst total geflasht von seiner Promi-Dame. Sie war bei ihm und meinte sie wolle ihn erstmal richtig kennenlernen bevor sie über Nacht bleibt.
Er ist begeistert und einverstanden.

Wenn ein Mann eine Frau richtig toll findet wartet er gerne.
 
  • #46
Man kann wunderbar alleine spazieren gehen. Oder mit Freunden. In welcher Welt lebst du dass man nur weil man keinen Partner hat oder kein Online Dating macht nicht rausgeht
Komplettes Missverständnis.
Zwei unabhängige Beispiele für „Volksweisheiten“.
Sie war bei ihm und meinte sie wolle ihn erstmal richtig kennenlernen bevor sie über Nacht bleibt.
Er ist begeistert und einverstanden.
Ich drücke ihm alle Daumen.
Ob er speziell davon begeistert war, sei dahingestellt, ebenso, ob das jetzt ein speziell gutes Zeichen ist (und darum geht es ja bei der Diskussion hier).
Wenn ein Mann eine Frau richtig toll findet wartet er gerne
Darum geht es letztlich nicht. Sich zu verlieben ist ein beiderseitiger, subtiler Prozess. Ihn in irgendwelche Rezepte pressen zu wollen („erstmal warten“) kann kontraproduktiv sein.
 
  • #47
Ihn in irgendwelche Rezepte pressen zu wollen („erstmal warten“) kann kontraproduktiv sein.
Ich denke auch, dass nach den bisherigen zwei "Promi"-Dates mit bereits viel Körperkontakt nun wohl noch mehr intime Nähe ergeben wird.

Ansonsten wäre er wohl ganz schön irritiert..
Von wegen "wartet gerne" . Hier läuft es nun scheinbar doch sehr typisch ab und die Dinge entwickeln sich recht zügig.
 
  • #48
Es geht hier NICHT um bewusstes Hinauszögern des ersten Sex - sondern darum den Mann erstmal kennenzulernen, bevor man ihn so nah an sich heranlässt.

(Mod.-Anm.: Wortwahl angepasst; s. bitte auch Mod.-Vermerk in #7)).

Das ist keine Hinhaltetaktik sondern sich Beschnuppern, wie der andere Mensch überhaupt ist und ob man gemeinsame Interessen hat.

Sex beim ersten Date ist Sex mit einem vollkommen Fremden.

Und Millionen von Frauen wurden nach dem ersten Date mit Sex als uninteressantes und austauschbares Objekt behandelt.
Da kannst du noch so oft schreien ‚das stimmt nicht‘.
Vor allem ist es so dass viele Männer zwar gerne sofort Sex mit einer Frau wollen, allerdings bei den Treffen danach ein unangenehmes Unsicherheitsgefühl gegenüber der Frau entwickeln, weil sie die gar nicht kennen und dann gleich so viel Nähe und Verbindlichkeit bzw Erwartung seitens der Frau da ist, und man ja gar nicht weiß wer der andere ist und ob man das überhaupt will. Sie flüchten also . Es wird peinlich. Die Beziehung wurde quasie zu früh überfrachtet mit allen möglichen schwierigen Gefühlszuständen die bei Leuten hochkommen die häufig Sex haben.

Wenn man sich schon tiefer kennt und sich einigermaßen vertraut kann man auch gemeinsam diese emotionalen Auf und Abs, Unsicherheiten die normal hochkommen während sich eine sexuelle Beziehung entwickelt gut durchstehen, über vieles reden, normal läuft da bei älteren ein Stück Vergangenheitsbewältigung mit was alles hochkommt während man emotional auftaut.

Aber mit einem Unbekannten in dieser Situation ?
 
  • #49
Ich finde dieses Denken nein ich sage nicht was ich darüber denke weil mir fallen gerade keine netten Worte ein.
Aber mal von diesen Beiträgen abgesehen kamen ja auch andere Antworten - hinsichtlich charakterliche Defizite des Mannes, deine Empfänglichkeit für schöne Worte und Zärtlichkeit nach langer liebloser Beziehung .... hat dir das denn weitergeholfen?
 
  • #51
Aber in den meisten Fällen regen sich immer die darüber künstlich auf, die das selber so machen .
...oder dazu gar keine Chance haben,
oder sich selbst um Chancen und Möglichkeiten auf dem Partnermarkt gebracht sehen.

Wenn ein Mann gleich beim ersten Date Sex hat ist das OK er ist dann bei seinen Freunden der Held.
Wer redet denn über sowas mit seinen Freunden ?
Doch nur Leute, die man auch sonst lieber nicht kennenlernen möchte.
 
  • #52
Wenn ein Mann eine Frau richtig toll findet wartet er gerne.
Das ist nicht deine Aussage weiter oben, als du sagtest, der Mann *will* warten.

Abgesehen davon: wenn ein Mann eine Frau richtig toll findet, dann stösst ihn auch früher Sex nicht ab. Ausser er hat so eine moralinsaure, sexistische Einstellung, dass eine Frau nichts mehr wert ist, die genau das gleiche wie er macht.
 
  • #53
Als zweites: kommen wir aus dem Kloster ? Wenn ein Mann gleich beim ersten Date Sex hat ist das OK er ist dann bei seinen Freunden der Held.
Es waren nicht die Männer, die dich darauf aufmerksam gemacht haben, dass da eventuell was nicht passt.
Für mich als Frau ist kein Mann ein "Held", wenn er beim ersten Date Sex hat.


Nein, sie ist dann keine Schlampe, sondern sollte sich im Klaren darüber sein, dass es dann eben "nur" Sex sein kann und nichts Tiefergehendes. Dass der Mann dann innerhalb von ein paar Tagen was von "Liebe" sülzt, könnte ich an deiner Stelle gar nicht ernst nehmen.

Wenn das doch aber für dich schick ist, was genau ist dann dein Problem? Wenn es dir gut tut und du einfach Spaß hast, warum fragst du dann ein Forum?

Anscheinend denkst du ja doch "oh, er hat mit mir Sex und er sagt, er liebt mich, also ist das jetzt was Festes, Exklusives". Oder?
 
  • #55
Absolut richtig.
Und wenn ein Mann eine Frau richtig toll findet, findet er sie auch nach frühem Sex weiterhin toll.
Der Zeitpunkt des Sex sagt gar nichts aus. Ist Mann kein Arsch kann jeder Zeitpunkt richtig sein.

Man darf nur nicht die falschen Hoffnungen daran knüpfen.
Kurz, knackig, korrekt.
Eine Frau kann Nein sagen, eine Frau bestimmt den Zeitpunkt mit.
Bitte nicht vergessen, auch Frauen beenden nach dem ersten Sex, das ist nicht ein reines Männerding. Fazit, passte nicht.
Nur weil man sich anziehend findet, muss der Sex miteinander nicht toll sein, es kann ernüchternd werden. Auch wenn sich hartnäckig Behauptungen halten, dass wenn alles passt, der Sex zwangsläufig gut sein muss. Muss nicht, auch wenn sich manche Frauen das einreden, es sich passend machen, auf Dauer trägt das die Beziehung nicht, weil Frau irgendwann gar keine Lust mehr hat.
 
  • #56
Im Gegenteil er ist sehr nett und einfühlsam und ein Nerd ist er ganz und gar nicht.
Was ist ein super aussehender Traumprinz der größte ist er nicht einen kleinen Bauch hat er auch in erster Linie geht es ja nicht darum.
Die richtigen Worte findet er immer.
Vielleicht bin ich auch im Moment sehr anfällig für Nettigkeiten. Ich habe 30 Jahre Beziehung mit einem Alkoholiker hinter mir da gab es keine netten Worte oder sonstiges
Oh man. WARUM bitte machst du dann nicht erstmal eine Therapie anstatt dich in die nächste (ungesunde) Beziehung zu stürzen?! Mensch Mädel, wach auf! Wenn du 30 Jahre darin ausgeharrt hast, warst und bist du co-abhängig!! 🤦‍♀️ Du hast genug eigene Baustellen - dann wunderst du dich, dass du so einen Bogel anziehst?!
- Bedürftig
- liebeshungrig
- nachsichtig
- Werte verdrehend
=> Liebe mich, egal ob es gesund ist => Abhängig!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #57
Darum geht es letztlich nicht. Sich zu verlieben ist ein beiderseitiger, subtiler Prozess. Ihn in irgendwelche Rezepte pressen zu wollen („erstmal warten“) kann kontraproduktiv sein.
Genau. Es kommt, denke ich, unabhängig vom Sex einfach sehr oft vor, dass die Kennenlernzeit nicht mehr ergibt und daraus doch keine Beziehung wird. Das kommt auch ohne Sex sehr oft vor , wenn man dann Sex gehabt hätte, hätte man bestimmt darauf getippt ...das es ja deswegen nicht geklappt hat.
 
  • #58
Ich kenne den Spruch nur unter: wer sich als Pfannkuchen verkauft, wird als Pfannkuchen gegessen.

Den sagen wir auch unter Freundinnen und heisst nichts anderes: pass auf Deine Signale auf.
Beinhaltet keine Anfälligkeit

Grundsätzlich sollte man Sex haben, wenn man selbst Lust hat.
Aber nicht davon ausgehen, dass es automatisch zu einer Bindung kommt = ab da ist man zusammen.
Es gibt auch genug Beispiele wo der Sex viel später kam und trotzdem wurde es nichts Festes.

Willst du es jetzt schon fest und monogam...ist das Misstrauen schon zu groß um ehrlich weiter zu machen.

Wichtiger als die Frage: Was will der andere, sollte immer sein: was macht sein Verhalten mit mir
 
  • #59
Das ist aber nicht die Regel, sondern eine Ausnahme.
Versteh das doch endlich.
Die meisten Männer, die eine feste Beziehung anstreben und die Frau toll finden, wollen sie erst einmal richtig kennenlernen bevor sie ins Bett mit ihr gehen. Sehr oft gehört.

Diejenigen, die gleich Sex wollen, wollen IN DER REGEL eben keine Beziehung sondern nur Sex.

Schön dass es bei dir geklappt hat - Millionen von Frauen machen da aber andere Erfahrungen.
Ob du es glaubst oder nicht.
Das haben sowohl ich als auch meine Freundinnen ganz anders in Erinnerung. Eigentlich wollen die meisten Menschen schnell Sex, künstlich erzeugte Situationen und das altjüngferlich sich aufsparen sind schon seit meiner Jugend, und ich bin 60, nicht mehr in. Wer macht sowas?
 
  • #60
Dieser Erklärungsansatz ist allerdings AUCH wieder falsch, da deutlich unterkomplex. Viren machen nur dann krank, wenn man entsprechend geschwächt ist, wie zB durch Kälte.

Genauso ist das mit dem „zu früh Sex haben“.

Gehört, aber nicht verstanden.

Es ist keinesfalls so, dass Männer keinen frühen Sex mit einer tollen Frau bzw. sie „erstmal kennenlernen“ wollen.
Ebensowenig trifft zu, dass zu früher Sex die Gefühle negativ beeinflusst.

In Wirklichkeit haben Männer nur eben auch Sex mit Frauen, die sie nicht sooooo toll finden, wenn er sich leicht bzw. früh ergibt. Diese Frauen werden dann aber nach ein paarmal Sex wieder verlassen (und denken dann, es lag am zu frühen Sex).

Die Konsequenz ist durchaus (wie bei der Erkältung), dass an der Volksweisheit etwas dran ist, dass sie aber letztlich nicht „funktioniert“.
Die Frau, die er nicht wirklich toll findet, wird dann eben ohne Sex verlassen, oder der Mann (wenn er es extrem nötig hat), bleibt doch so lange dran, bis er hat, was er wollte - und lässt sie dann sitzen.
Das Nichtverstehen der Zusammenhänge kann allerdings auch direkten Schaden anrichten: Im Winter zu wenig rausgehen und dadurch das Immunsystem schwächen bzw Männer durch überzogene Hinhaltetaktik abschrecken, die solche Spiele einfach ablehnen und andere Erfahrungen gemacht haben.
Hinzu kommt das Risiko des LJBF bei Männern, die glauben, nach der Volksweisheit vorgehen zu müssen, wie oben von @ADAC geschildert.
Shocking, ich hatte, wie die meisten Männer, auch schon Sex mit Personen, mit denen ich mir gar keine Beziehung vorstellen konnte. So kann es gehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top