G

Gast

Gast
  • #1

Ich verstehe meinen Mann nicht

Also, ich bin seit 4 Jahren mit meinem Mann zusammen. Und seit 1 Jahr sind wir verheiratet, und haben eine Tochter. Eigentlich lief alles gut, wir hatten kein Streit, haben uns oft gesagt was wir uns bedeuten, wir ziehen bald in unser Haus, eigentlich alles perfekt.

Gestern hat er auf meinem Handy Bilder von unserer Tochter gelöscht, Bilder als sie ein Säugling war etc. Hab ihn drauf angesprochen da ist er ausgeflippt. Und meinte aufeinmal er hat keine Gefühle mehr für mich, obwohl gestern noch alles perfekt war. Naja, daraufhin wollte ich gehen, und mich trennen, weils ja dann eh nichts mehr bringt, da kam er hinterher und meinte ich soll bleiben. Jetzt weiss ich nicht woran ich bin.

Liebt er jetzt wirklich nicht mehr, oder war das nur ne Reaktion auf den gestressten Tag, den er auf der Arbeit hatte?

Im Moment redet er nicht mit mir und ich sitz hier und frage mich ob ich gehen soll oder ihm einfach mal in ruhe lassen bis er reden möchte?

Bin total verzweifelt, ich liebe ihn sehr :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Guten Abend FS,

4 Jahre zusammen, Haus(bau?), 1 Kind, 1 Jahr verheiratet, Babybilder (Vergangenheit/Erinnerungen) gelöscht, von einem Tag auf dem anderen keine Gefühle mehr und von jetzt auf gleich trennen! Bist Du Dir sicher, dass Ihr Euch nichts vormacht bzw. vorgemacht habt? Das liest sich sehr nach "heile Welt" haben wollen und auf selbige machen - nicht sehen, nicht hören und nicht (miteinander) reden.

Für mich sind da (zu) viele Fragezeichen. Da habt Ihr einiges zu klären. Fangt am besten gleich damit an und gebt bitte nicht voreilig Eure Partnerschaft auf. Dass (zumindest) Du liebst, ist eine gute Voraussetzung.

T46m
 
G

Gast

Gast
  • #3
Puh, das kann je ne Menge Gründe haben. Denkt er, er ist nicht der Vater des Kindes? Fühlt er sich überfordert und ist "explodiert"? Hat er eine psychische Erkrankung? Hat er eine Geliebte?

Ich würde ihn erstmal in Ruhe lassen. Aber er sollte schon sagen, was los ist. Das Verhalten ist ja sehr befremdlich.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Der ist gestresst bis oben hin und Du hältst da noch die Lunte dran.
Na, da wird Mama-Papa-Baby-Haus Dir bald um die Ohren fliegen.
Da muss von Dir mehr kommen als: oh, Du hast die Photos gelöscht,
da kann ich ja gleich gehen. Da ist jemand an seine Grenzen gekommen,
merkst Du das nicht?
w
 
G

Gast

Gast
  • #5
Als erstes musst du mal versuchen, so gut es geht ruhig zu bleiben.

Was ich direkt mal seltsam finde, nur mal angenommen, er möchte sich wirklich trennen, welchen Sinn ergibt es, die Bilder seiner Tochter zu löschen? Selbst wenn die Beziehung eines Vaters zur Mutter seines Kindes zerbricht, die Liebe zum Kind wird doch dadurch nicht weniger.

Mal wieder ist da viel Raum zum Spekulieren, kann es sein, dass er sehr gestresst ist und er gerade nicht mehr so recht weiß, wo vorne und hinten ist, so ein Bisschen in Richtung Depressionen / Burnout? Das wäre eine mögliche Erklärung.

Rede mit ihm um herauszufinden, was wirklich los ist.
 
G

Gast

Gast
  • #6
4 Jahre lang kennst du ihn schon und ein Mann, der einfach an dein Handy geht und Babyphotos eures gemeinsamen Kindes löscht. der war vorher bestimmt nicht 4 Jahre lang verhaltensunauffällig. So jemand neigt zu merkwürdigem Verhalten und du hast darunter vermutlich schon öfter gelitten. Daher vermute ich mal, dass er unangenehme Seiten hast, die du nicht erst seit diesem Vorfall kennst.
Wenn er nach seinem Ausraster nicht mit dir redet und sich noch nicht mal entschuldigt, ist das die nächste Stufe vor der nächsten Eskalation.
Holt euch Hilfe von außen. Finde heraus, ob er überhaupt dazu bereit ist, ob ihr dadurch vielleicht die Beziehung retten könnt.
Wenn er nicht bereit ist und weiter sagt, er liebt dich nicht mehr, dann würde ich dir raten, dich sofort räumlich zu trennen und dich mit deiner Tochter erstmal ein paar Wochen woanders aufzuhalten.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS,
als erstes solltest Du einen Zugriffsschutz auf Dein Handy einrichten, dann kann er Dir darauf keine Bilder löschen, die Dir wichtig sind.
Danach solltest Du ihn mal zum Sachverhalt interviewen. Er hat keine Gefühle mehr für Dich und löscht deswegen auf Deinem Handy die Bilder Eurer Tochter. Den Zusammenhang müsste er mir mal erklären. Wenn er Deine Bilder auf seinem Handy löscht, könnte ich den Zusammenhang sehen. Für mich klingt es so, als wäre er kurz vorm Abheben.

Das war wohl alles etwas viel für ihn: Baby, Haus... Ihr haettet ein paar Jahre dazwischen packen sollen, Haus oder Kind, nicht alles auf einmal. Er zeigt irrationale Überforderungssymptome. Wenn er sich nicht wieder einkriegt würde ich ihn auffordern, sich um professionelle Hilfe zu bemühen. Jedenfalls würde ich nicht aus zweckrationalen Gründen (Schulden, Kind) bei einem Mann bleiben, der mich nicht mehr liebt.
w, 50
 
G

Gast

Gast
  • #8
Der hat fertig. Dem reichst jetzt. Dass er BabyFotos löscht, heißt nicht, dass er sein Kind nicht liebt. Dem steht das Familiengetue und Hausgebaue Unterlippe Oberkante. Da kommst du dann noch mit Vorwürfen.

Langfristig sieht das nicht gut aus.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Irgendwie fehlt mir da jetzt der Zusammenhang - er geht an DEIN Handy und löscht die Bilder Eurer Tochter und meint, er liebt Dich nicht mehr?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass es da nicht vorher irgendwelcher Anzeichen seinerseits gab - vielleicht wolltest Du einige Alarmsignale übersehen? Hat er psychische Probleme? Ist ihm die Familiensache/Hausbau über den Kopf gewachsen?

Ganz, ganz schwer, Dir da einen sinnvollen Rat bei so dürftigen Informationen zu geben.

w
 
Top