G

Gast

  • #1

Ich weiß nicht, was ich von seinen Nacktbildern halten soll?

Ich habe bei meinem Freund alte Bilder gefunden, die er und seine Kameraden bei der Bundeswehr aufgenommen haben. Sie sind in der Kaserne, die meisten Soldaten sind nackt (nur Männer, keine Frauen) und stark betrunken. Mein Freund hat eine Erektion und ein Kondom halb übergestülpt. Genau von dieser Situation gibt es ein Bild. Ich finde dies abstoßend. Wie würdet ihr reagieren?
 
G

Gast

  • #2
Es sind alte Geschichen, Jugendsünden würde man heute dazu sagen! Da gibt es aus Bundeswehrzeiten sicherlich mannigfaltig Fotos, die man heute niemandem mehr zeigen möchte. Nimm es als Zeichen des Vertrauens, dass er sie dir gezeigt hat. Wobei, du schreibst "gefunden"? Was hast du gesucht??? Hätte er sie dir auch gezeigt? Wenn nein, dann wüßtest du nichts davon und alles wäre ok. Wenn du sie gefunden hast, weiß er davon, dass du sie gesehen hast? Und wie hat er reagiert?
 
G

Gast

  • #3
Ich würde darüber lachen und mit ihm drüber sprechen wollen. Ich würde davon ausgehen, dass ihm das rückblickend womöglich ein klein wenig peinlich ist.
 
F

Fieser Friese

  • #4
Wir Männer sind nun einmal primitiv. Das sind dämliche, in Trunkenheit entstandene Männerrituale. Ich Das ist wie kekesewichsen und nakt über das Fussballfeld rennen. Denk Dir nichts bei, ignoriere es oder nimm es mit etwas Humor.

MfG
Der Fiese Friese
 
G

Gast

  • #5
So what - Jugendsünden! Warst du denn nie jung? Klar, wenn er jetzt 40 ist und sich diese Bilder nach seinem Mallorca Aufenthalt wiederholen, würde ich mir auch Gedanken über seine geistige Reife machen. Aber so lange es alter Kram ist, was soll's. Pack sie zurück in die Kiste und verstau sie auf dem Dachboden.
 
G

Gast

  • #6
#1
Ja, er weiß, dass ich sie gesehen habe. Er hatte sie nicht versteckt.
Er findet diese Bilder immer noch O.K.
Ich bin der Meinung man sollte sie entsorgen.
 
  • #7
1. Wie hast Du diese Bilder gefunden? Durftest Du da suchen? Solltest Du die sehen? Ich finde das sehr fragwürdig.

2. Jugendsünden aus Militärzeiten. Was soll man dazu sagen? Geht Dich letztlich überhaupt nichts an und sagt überhaupt nichts über den Mann aus. Reg Dich nicht auf.

3. Am besten, Du packst die Fotos wieder dahin, wo Du sie gefunden hast und vergisst das ganze. Geht Dich wirklich nichts an.

Entspannt bleiben, ist völlig harmlos.
 
G

Gast

  • #8
@ #5 Man kann jung sein, aber man muß doch deshalb nicht primitiv sein. Nicht jeder fällt aus der Rolle, der beim Bund war.
M23
 
G

Gast

  • #9
siri
#6
wenn du sieh schon gesehen hast, muß er sie ja nicht mehr entsorgen.

Ich halte solche Fotos auch für total harmlos. etwas albern, aber nix Schlimmes. Für ihn habe sie vermutlich dieselbe Bedeutung wie für dich ein paar alte Fotos die dich und ein paar deiner Freundinnen auf einem ponnyhof beim reiten zeigen. Deshalb würde auch niemand behaupten, daß du dich seither nach einem eigenen Pferd sehnst.

Was ist deine wirkliche Frage? Hast du Angst, daß er latent homosexuell ist? Vermutlich ist er das nicht mehr oder weniger als die anderen Männer auf dieser Welt.
 
G

Gast

  • #10
Blödsinn, dass das sind dinge die eine Frau nie verstehen wird, wie #4 es gesagt hat und gut ist.
 
  • #11
@#4: Was bitte ist "Keksewichsen"? Da lerne ich jetzt ein neues Männerspiel kenne, hoffe ich!

@#6: Entsorgen? Erinnerungen? Also das ist wirklich etwas viel verlangt. Warum verlangst Du so etwas von ihm? Lass ihn die Dinge gut wegpacken und fertig. Letztlich geht Dich das gar nichts an.
 
G

Gast

  • #12
#8 Hallo Siri,
ich finde, diese Bilder einfach nur peinlich. Er hat sie an eine Stelle im Wohnzimmer liegen, wo wirklich jeder Besucher locker auf sie stoßen kann. Man braucht nur ein Fotoalbum herauszuziehen.
Vielleicht möchtest du ja, dass u.a. deine Freundin, Mutter, Tante, Nachbarn und Neffen deinen Partner so sehen. Ich möchte es nicht. Aber er verteidigt diese Bilder als würde sein Leben daranhängen.
 
G

Gast

  • #13
Warum will er die Bilder aufheben? Will er sie der Nachwelt vermachen? :)
Stell sie doch ins Internet. Dann haben wir auch etwas davon.
 
G

Gast

  • #14
siri
#11
jetzt wird es tatsächlich spannend. Ist es wirklich ein Problem für dich, was deine Freundin, Mutter, Tante, Nachbarn von deinem Freund halten? Dann verstehe ich, daß sein Leben dran hängt, die Bilder dort zu lassen, wo sie sind.
 
  • #15
@#11: Na, warum hast Du das nicht gleich erzählt? Es wäre doch ein guter Kompromiss, wen Ihr diese Fotos halt getrennt aufbewahrt, z.B. in seinem Raum. Dann bekommt sie niemand in die Hände und du musst Dich nicht mehr aufregen.
 
F

Frosti

  • #16
@4 Mmmhh , keksewichsen kenn ich auch noch nicht und ich hab schon viele bescheuerte Dinge gemacht . Ist das zu empfehlen ? :)
Frosti
 
G

Gast

  • #17
Ich denke, du kannst nicht von ihm verlangen, dass er die Fotos entsorgt. Das sind Erinnerungen, die zu jedem Menschen dazu gehören. Da hat ein Partner nunmal keine Rechte dran. Mein Ex hatte auch Bundeswehrfotos - wir haben sie uns gemeinsam angesehen, gelacht und wieder weg gepackt. Mach nicht so ein Drama draus, sie hängen ja nicht im Wohnzimmer überm Sofa.

Und stelle sie nie ins Internet, das wäre ein unerträglicher Vertrauensbruch - stelle dir vor, du hast irgendwann mit einem Freund eindeutige Nacktfotos gemacht und er stellt diese nun ins Internet...
 
  • #18
Ein genau solches Bild fände ich wirklich gar nicht gut und kann die Fragestellerin absolut verstehen. Ich wollte nicht, daß mein Partner einen solchen Quatsch mitgemacht hat. Also bitte, ist es wirklich Usus, daß Männer sich mit errigiertem Glied und halb übergezogenem Kondom zeigen und ablichten? Bringt Mann sich wirklich in eine ermaßen peinliche Situation und liefert sich (auch noch mehreren) anderen so kopflos aus?
Wofür bitte war in diesem Fall eigentlich das Kondom??? Ich mag hier wirklich nicht weiterdenken.
Wobei ich, wenn ich ihn wirklich liebe, wahrscheinlich darüber hinwegsehen würde. Aber ich würde sicher wollen, daß solche Art von Bildern unwiederbringlich vernichtet werden. Hätten die anderen Zeugen dieses Unfugs noch Bilder, wäre das für mich der absolute Supergau - in Zeiten von Internet sowieso! Nein, ich mag wirklich nicht weiterdenken ...

Mary - the real
 
G

Gast

  • #19
#16
Wie kann man so blöd sein, und von sich Nacktfotos machen lassen?
 
G

Gast

  • #20
wisst ihr wirklich nicht, was keksewichsen ist?
frederika, du weiß doch immer alles ;-) steht darüber nichts bei wikipedia?
also:
ich bin ne frau, aber ich weiß das:
x männer bzw. jungs stehen im kreis um einen keks herum und onanieren.
sie müssen versuchen, beim abspritzen den keks zu treffen.
denjenige, der als letzter kommt, hat verloren -
und muss den vollgebatzten keks essen!
ich finde diese vorstellung echt eklig und verstehe nicht, wieso männer in der
jugend solch blöde spielchen spielen. wir frauen machen sowas ja auch nicht,
oder gibt es entsprechende rituale bei mädchen, die ich nicht mitbekommen habe?
zu den nacktfotos:
würde mich auch nerven. und das kondom wundert mich auch - da fragt man sich doch, was kam nach dem foto?
mir wäre es auch wichtig, was meine familie/freunde von meinem partner denken.
blöderweise erzähle ich ausgerechnet meiner mutter immer viel zu viel. dadurch sind schon mehrere kandidaten "durchgefallen"...
allerdings ist es auch etwas zu einfach, solche dinge einfach als "jugendsünde" abzutun. ich war auch als teenie schon verantwortungsvoll genug, mich nicht zu irgendwelchem superblödsinn überreden zu lassen - und ich bin alles andere als unlustig!
w/40
 
  • #21
#19 du darfst nicht alles glauben, was man dir erzählt, von so was habe ich noch nie gehört. Vielleicht ist das ein spiel unter schwulen, jeden anderen mann würde es schon bei der vorstellung ekeln.
 
G

Gast

  • #22
@thomas
es gibt definitiv männer, die als jungs solchen blödsinn gemacht haben.
sehr beliebt ist auch das "wer kann am weitesten abspritzen?"-spiel.
da stellen die bubis sich in eine reihe und rödeln los...
tzzz, total daneben, aber sowas gibt's!
ist mir immer noch lieber als der vermeintlich schüchterne typ mit der
kompletten sado-maso-ausrüstung fein säuberlich im schrank einsortiert,
von dem mir eine freundin erzählt hat...
es gibt schon viele dinge, die man gar nicht wissen will!!! jaja...
 
  • #23
Atem stock, schnapp nach Luft - ähm, also was auch immer - aber bitte OHNE Bilder!

Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen:
welche Art Mann macht/e Dinge wie oben von manchen beschrieben?

Mary - the real
 
  • #24
@#22: Also meine bisherigen Partner haben so etwas nicht gemacht und über ähnliche Erzählungen auch immer den Kopf geschüttelt. Man muss einfach einen normalen Mann finden, dann passt das schon, Mary. Hier im Forum wird das Außergewöhnliche weit überrepräsentiert, ganz egal ob es um Intimrasur, seltene Praktiken oder derartige Exzesse wie in diesem Thread geht.
 
S

Signor Rossi

  • #25
Keksewichsen...... hmmmm, lecker! ich weiß schon, warum ich Zivildienst gemacht habe.
 
  • #26
@#23
Glaubst Du. Nur weil ich bei dieser oder jener Erzählung den Kopf schüttel, bedeutet das nicht, dass ich das Erzählte nicht selbst schon einmal ausprobiert habe. Im Übrigen halte ich so manche Erzählung für eine Mär von Kerlen, die meinen ohne so einen Blödsinn seien sie keiner. Andererseits, es gibt so viel Dämlichkeit auf dieser Welt...

7E1D15D7