G

Gast

  • #1

Ich werd nicht schlau aus ihm...

Hallo! Auch wenn es die 100.000 Frage in diese Richtung ist...ich werd nicht ganz schlau aus ihm! :)

haben uns über das Internet kennen gelernt, wobei er eher hartnäckig war. Beim ersten Date waren wir brunchen und Kaffee trinken (insgesamt 4 Stunden), beim zweiten Date Billard spielen und was trinken (auch 4 Stunden) und beide Male ohne dass wir uns näher gekommen sind. Beim ersten Date hat er mir sogar von seinen problematischen Familienverhältnissen berichtet.
Beim dritten Date waren wir bei ner Sportveranstaltung, dann was essen, dann was trinken.... nach 5,5 Std. haben wir uns dann zum Abschied geküsst. Ich erst Richtung nach Hause, dann aber doch noch auf nen Tee zu ihm. Da nahm dann das Schicksal seinen Lauf und wir haben miteinander geschlafen und ich auch bei ihm übernachtet. All das innerhalb von 10 Tagen! Wir haben JEDEN Tag Kontakt über Whatsapp (kontinuierlich über den Tag hinweg!) und die Initiative dazu geht von beiden Seiten aus. Zwei Tage nach der ersten Übernachtung hat er für mich gekocht, wir haben Wein getrunken, Fußball geguckt und ich hab wieder bei ihm übernachtet. Morgens musste er zur Arbeit, aber ich durfte weiterschlafen und in seiner Wohnung bleiben. zum Abschied ist er noch zweimal ins Schlafzimmer gekommen um mich zu küssen und auch sonst, wenn wir auf dem Sofa sitzen ist er mehr als lieb zu mir, nimmt meine Hand, streichelt über Stunden meinen Kopf und kuschelt ganz viel.
Trotzdem habe ich dieses blöde Gefühl, dass es wieder nicht klappt....
Ein Punkt ist ne ganze Reihe von Büchern zum Thema "Der perfekte Liebhaber; Die perfekte Liebhaberin, Wie erober ich eine Frau, etc in seinem Bücherregal! Warum hat man solche Bücher??Außerdem hat er Kerzen in Wohn- und Schlafzimmer .... als Mann!! Das verwirrt mich! :)

Lasse ich mich gerade so richtig verarschen?? Mag meinen Gefühlen nicht freien lauf lassen, weil ich Angst habe danach umso tiefer zu fallen!

Wie interpretiert ihr dieses Verhalten?
 
G

Gast

  • #2
Das klingt doch ALLES ganz wunderbar!

So einen Traummann findest du kein zweites Mal...

Viel Glück!

w50
 
G

Gast

  • #3
Nun, Bücher dieser Art, habe ich w50 auch in meinem Bücherschrank. Deshalb meine ich es trotzdem erst mit den Männern in meinem Leben. Vlt. hat er in der Vergangenheit immer wieder Fehler gemacht und spürt. dass er nicht die anderen ändern, aber sich selbst.
Schade, dass du Angst hast. Wenn er etwas zu verbergen hätte, würde er dann die Bücher nicht so lagern, dass du sie nicht sehen kannst?
 
G

Gast

  • #4
Hallo FS !

Ääähhmmm.... wo genau ist dein Problem ?
Wie genau sollte er sich denn deiner Meinung nach noch verhalten um dir zu zeigen, dass er dich mag ?

Meiner Meinung nach nimmt das einen ziemlich guten Anfang. Warum machst du dir Gedanken ? Vielleicht solltest DU mal so ein Ratgeber-Buch lesen. Darin steht nämlich z.B. das man sein Gegenüber mit schlechten Gedanken auch anstecken kann. So etwas nimmt er nämlich unterbewusst wahr und wird dann unterbewusst genauso negativ darauf reagieren und sich evtl. zurück ziehen.

Also freu dich doch ! Läuft doch alles super !!
 
  • #5
Hallo FS

Das klingt doch gut und die Bücher, die er nicht versteckt, sagen doch nur aus, dass er bereit ist, dazuzulernen und an sich zu arbeiten.
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS,

die Wahrheit wird nur dieser Mann kennen. Wer sich öffnet riskiert immer verletzt zu werden. Vielleicht hilft es Dir wenn Du emotional ein wenig bremst und beobachtest wie sich der Kontakt entwickelt.

Egal was kommt, ich wünsche Dir das Beste!

m
 
G

Gast

  • #7
Unreif. Unsicher. Egozentrisch. Angst die Kontrolle zu verlieren. Paranoid. Nicht erwachsen.

Übrigens, warum kannst du mit dem Mann nicht darüber reden? Hast du Angst, dass er dich als unreif ansehen könnte? Erscheint dir die Vosstellung so abwegig, dass Männer Kerzenlicht schön finden, und Kerzen auch für Männer dekorativ sind? Und könntest du dir vorstellen, dass auch Männer Bücher für sich selbst lesen, um selber mehr zu wissen, entspannter und sicherer sind in dem was sie tun, um selber zwanglos geniessen zu können?

Wieso beziehst du die Kerzen im Schlafzimmer auf dich, und die Bücher im Regal ebenfalls? Und warum glaubst du, dass dein Freund dich manipulieren würde?

m
 
G

Gast

  • #8
Ich (M) gebe meinen VorschreiberInnen absolut Recht. Bei mir würdest Du neben Büchern über Kamasutra und Tantra auch noch Massageöl und Gleitcreme finden. Lass Dich einfach verwöhnen, ist doch schön, dass er sich in dieser Richtung interessiert und fortbildet :))
 
G

Gast

  • #9
Das mit den Büchern und den Kerzen finde als Mann sehr komisch. Ich mein, man kann aus Neugier ein paar solche Bücher haben, aber die lässt man doch nicht offen sichbar im Bücherregal. Irgendwie hab ich da kein gutes Gefühl! Du solltest ihn zur Rede stellen!

m.
 
G

Gast

  • #10
Gibt es noch etwas, was dir zu denken gibt und was du uns nicht schreibst? Allein die Dinge, die du erwähnst, sind ja erst einmal kein Grund für Zweifel.
Gab es schon einmal irgendetwas, worüber ihr euch auseinandersetzen musstest, eine kleine Meinungsverschiedenheit? Wie hat er da reagiert? Ich frage nur, weil ich auch einmal dachte, ich hätte den paradiesischsten Mann auf Erden kennengelernt, er entpuppte sich dann aber als (ich kürze das bewusst ab) extrem "auseinandersetzungsunfähig", wurde dann ausfällig usw.
Kennst du sein "Vorleben"? Waren es "normale Beziehungen" mit normaler Länge und normalem Ausgang oder gibt es da noch Stress (z.B. Frauen, mit denen er nicht mehr spricht, obwohl er mit ihnen ein Kind hat, sowas in der Art)? Das wäre zumindest ein Hinweis, dass er eventuell "Leichen im Keller" hat, Ungeklärtes, das eine Beziehung belasten könnte.
Wenn das alles nicht zutrifft: Einfach nur freuen und das Glück genießen!
 
G

Gast

  • #11
Ich weiß nicht wie alt ihr beide seid, aber ich denke, alt genug, um davon auszugehen, dass du nicht die erste Frau in seinem Leben bist.

Der/Die perfekte Liebhaber/in ist ein Buch von der Sorte von der eigentlich jeder Erwachsene eines im Regal stehen haben sollte. Darin sind einfach nur Tipps für ein erfüllteres Sexualleben drin und vor allem, welche Möglichkeiten es gibt, den Partner zu verwöhnen. Wenn euer Sex gut war, kannst du davon ausgehen, dass diese Bücher ihren Anteil daran hatten. Vielleicht solltest du ihn einfach ganz unschuldig fragen, ob du sie auch mal lesen kannst? Es geht darin jedenfalls nicht darum, wie man jedes Wochenende eine Neue aufreißt, falls du das befürchtest.

Außerdem hat er Kerzen in Wohn- und Schlafzimmer .... als Mann!! Das verwirrt mich! :)
Das habe ich auch. Was sollte daran denn bitteschön schlimm sein? Darf ein Mann so etwas nicht in seiner Wohnung haben bzw. sich seine Wohnung etwas dekorieren? Überdenk doch mal bitte dein mittelalterliches Männerbild. Du wirst lachen, gelegentlich (wenn auch nicht allzu oft) zünde ich die sogar an, ganz für mich alleine, nicht nur wenn ich Damenbesuch habe. Trotzdem habe ich eine Wohnung mit einem maskulinen Touch (Damit meine ich klar, sachlich und gepflegt - nicht das böse Klischee von der Höhle).

m,31
 
G

Gast

  • #12
Warum hat man solche Bücher??Außerdem hat er Kerzen in Wohn- und Schlafzimmer
Vielleicht hat er die Kerzen, weil in den Büchern steht, daß Frauen das mögen? Gerade Männer wie er scheitern oft daran, daß sie sich fernab vom Klischee, wie ein Mann zu sein hat, bewegen. Auch bei Dir weckt das ja sofort Zweifel. Unbegründete Zweifel. Freu Dich einfach, daß er so ist und wahrscheinlich auch so bleibt, denn er hat nichts zu verbergen, anderenfalls hätte er Dich nicht in seiner Wohnung allein gelassen. (m)
 
  • #13
Och Mensch, Frauen sind immer soooo kompliziert!!!

Da läuft alles super, er schlaut sich mit Büchern auf, um auch ja der
weiblichen Psyche gerecht zu werden, lässt Dich alleine in seiner Wohnung wohlwissend,
dass Du Dich umschauen wirst.

Und was passiert? Du suchst das Haar in der Suppe!!!

ts, ts, ..... GENIESSE es!!!
 
G

Gast

  • #14
Es ist echt zum Haare raufen ... so ähnlich bin ich auch und die Bücher habe ich auch, allerdings elektronisch. Kerzen stelle ich schon seit meiner Jugend gern hin, auch für mich allein.

Was alle diese Bücher nicht erklären und was Logkik nicht erklären kann, das sind manche Fragen hier. Ein Mann, der so etwas liest, denkt über sich und über Beziehungen nach, dürfte also gut selbstreflektiert sein. Die Taten von ihm passen dazu. Aber es ist nicht recht?

Wo ist das Problem? Ein Bauchgefühl oder nur gemachte schlechte Erfahrungen?

Alles liest sich sehr gut für den Anfang. Aber mit deiner Einstellung kannst du es auch schnell kaputt machen, denn sowas spürt so ein Mann.
 
G

Gast

  • #15
Liebe FS
... also meiner Meinung nach kann man(n)/frau auch Probleme suchen, wo keine sind...
 
G

Gast

  • #16
Wenn man keine Probleme hat, macht man sich welche, oder wie? Das klingt doch alles wunderbar. Viele weibliche Singles würden sich eine solche Beziehungsanbahnung und einen so liebevollen Mann an ihrer Seite wünschen und du suchst das Haar in der Suppe anhand von Nebensächlichkeiten. Oder bist du einfach nicht verliebt in den Mann und suchst nun nach einem Grund, um vor dir selbst seinen Abschuss rechtfertigen zu können?

w
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS,

Ein Punkt ist ne ganze Reihe von Büchern zum Thema "Der perfekte Liebhaber; Die perfekte Liebhaberin, Wie erober ich eine Frau, etc in seinem Bücherregal! Warum hat man solche Bücher??Außerdem hat er Kerzen in Wohn- und Schlafzimmer .... als Mann!!
Da hilft nur eines: weniger denken, mehr fühlen!
Ich habe diese Bücher auch in meinem Bücherschrank um ich bin w,55. Es schadet niemandem, wenn er/sie bereit ist, was dazuzulernen. Ich bin halt sehr schüchtern und habe neimandem, mit dem ich darüber reden könnte - also lese ich. Verhaltensänderungen fangen bekanntlich im Kopf an.
Ich kenne übrigens Männer, bei denen Kerzen in der Wohnung stehen, die Musik im Schlafzimmer haben.... Keiner von ihnen hat einen schlechten Charakter, ist ein Womanizer o.ä. Sie mögen es auch für sich gemütlich und wenn dann tatsächlich eine Frau kommt, wollen sie es ihr angenehm machen. Bei ihnen ist es auch so, wenn sie in einer festen Partnerschaft sind.

Du hast Dich doch schon mal was getraut und mit ihm angefangen. Nun mach' es doch durch Bedenkenträgerei nicht kaputt. Wenn Du so rangehst, brauchst Du eigentlich nicht suchen, weil es zum scheitern verurteilt ist.
 
  • #18
Egal ob mit diesen Büchern oder ohne - der Mann scheint gut zu sein, als Liebhaber und Partner.
Woher will die FS denn noch Besseres erwarten ?

Kerzenlicht gefällt mir (m,51) schon, seit meiner Kindheit. Meine Mutter achtete sehr auf einen schönen Weihnachtsbaum etc. mit echten Kerzen, für die beste Weihnachtsstimmung.
Das wir dies als Kindheitserinnerung behalten, und unseren Kindern weiter geben.

Das starke und romantische Licht, der Duft, die echt flackernde Flamme. Am liebsten wünsche ich mir 100 Kerzenlichter im Wohn- oder im Schlafzimmer. Warum soll sowas kein Mann mögen ?
 
G

Gast

  • #19
Klingt doch gut, was hast du nur.

Wahrscheinlich probiert er gerade, was die beste Methode ist ;)
 
G

Gast

  • #20
also, ich (w 42) habe auch solche Bücher....sie liegen seit Monaten oben auf dem Bücherschrank drauf....und sie fallen mir schon lange gar nicht mehr auf! Habe mich natürlich auch schon gefragt, was er wohl darüber denkt. Er war allerdings noch nie länger als 5 Minuten ohne mich in meinem Schlafzimmer. Vermutlich schaut er dann eher auf die Kontoauszüge die offen auf dem Schreibtisch rumfliegen.
 
  • #21
Liebe FS,

AUFWACHEN!!! Das klingt alles so super, lass dich doch einfach fallen, genieß diese schöne Zeit, seine Aufmerksamkeit und sehe keinen Haken daran, dass er scheinbar so gefühlvoll und romantisch ist! Wenn er eine Frau gefunden hat, mag er es scheinbar sie zu verwöhnen und alles für sie zu tun und wenn er sich dafür früher einmal Bücher gekauft hat, die er auch offen zeigt und gerade, weil er sie offen stehen hat, dann spricht das doch eher dafür, dass er ein sehr einfühlsamer Mensch ist, der sich einmal Gedanken darüber gemacht und sich informiert hat, wie man Frauen und sich selbst - vielleicht auch in sexueller Hinsicht - glücklich zu machen.

Was denkst du? Dass er parallel noch andere Frauen hat? Wo ist jetzt deine Angst?
Wenn dich die Bücher wundern, dann frage ich doch einfach, wann er die sich einmal gekauft hat und wie es dazu gekommen ist. Und wenn du dich wunderst, dass er Kerzen hat, dann sage ihm doch, dass dich das wundert. Du wirst wahrscheinlich einen verdutzten Blick ergattern und er wird dich fragen: "Warum, dürfen Männer keine Kerzen haben?"
Er hat dich in seiner Wohnung allein gelassen, was für ein Vertrauensbasiss kann fast größer sein?

Frage dich lieber: Bist du verliebt? Kannst du dir vorstellen mit diesem Mann eine glückliche Beziehung zu führen und meinst du, dass er dir das geben könnte, was du brauchst und möchtest und schon immer gesucht hast, sodass du auch ihm alles geben kannst?
Oder sind die Kerzen schon jetzt ein Zeichen dafür, dass du eher ein Typ Mensch ist, der nicht so romantisch ist und der sich früher oder später (unbewusst vielleicht schon jetzt) von seiner Liebe /Fürsorge erdrückt fühlen könnte?
Dann könnte es für dich zu früh gewesen sein, so einen Mann kennen zu lernen oder so ein Typ Mann wird generell nicht zu dir passen.

Werde schlau aus dir - die Antworten zu deinen Fragen wie auch deine "richtigen" Fragen findest du nicht bei ihm oder durch ihn sondern nur bei dir selbst.
 
G

Gast

  • #22
Ich kenne einige Männer, die sich für Kerzen (auch mit Duft) begeistern können und sich betreffend Sex mit entsprechender Lektüre weitergebildet haben. Er ist Single und war im Internet auf Suche, warum nicht sich schlau machen wie man richtig flirtet. Das ist alles völlig ok.

Bitte entspann dich. Genieß die Zeit! Taste dich langsam vor, wenn das für dich besser ist.

Um die Höhen zu genießen, musst du das Risiko tief zu fallen nun mal auf dich nehmen. Aber es wäre sehr sehr schade, wenn du nur wegen dieser Unsicherheit dies verpassen würdest.
Alles Gute!
 
G

Gast

  • #23
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Ich weiß ja, dass es etwas übertrieben klingt! Aber ich bin da echt ein gebranntes Kind und traue dem Braten nicht immer! ;) Aber deshalb hab ich mich ja an euch gewandt! Es ist gut zu hören, dass ICH "komisch", "merkwürdig" bin und " das Haar in der Suppe suche", usw. !! Daran kann ich ja was ändern!
Will nur nicht am Ende wieder als die Dumme da stehen, die ganz naiv auf den nächsten Charmeur reingefallen ist!! Aber mit eurem Zuspruch, kann ich es ganz entspannt mit ihm versuchen.... ob es dann mit uns klappt ist natürlich ne andere Frage! Sieht aber ganz gut aus! ;)

Lieben Dank also, ich fühle mich wirklich erleichtert!!
 
G

Gast

  • #24
... aber noch eine Frage hinterher:
Wenn er immer wieder sagt: "du bist nicht die erste, die das sagt....der das auffällt" oder "..aber auch hier bist du nicht die Erste, die sich wundert...". Was soll das? Ist mir klar, dass er mit 29 kein unbeschriebenes Blatt ist und ich habe auch keinen Anspruch "die Erste" zu sein, aber warum muss er mir das unter die Nase reiben!? Und wie soll ich drauf reagieren?? :(
 
G

Gast

  • #25
Nur ein Satz als Mann:

NIEMALS würde ich einer Frau - bei der es mir NICHT ernst ist - erlauben, alleine in meiner Wohnung zu verbringen. Nach der kurzen Zeit ist das ein sehr hoher Vertrauensbonus.
 
  • #26
Liebe FS,

auf deine Frage hinterher: Auch hier würde ich dir raten, frag' ihn einfach, warum er das immer wieder wiederholt und dir schon fast unter die Nase reibt. Und wenn es dich stört, dann würde ich ihm sagen, dass er damit aufhören kann, das zu betonen, denn dich interessieren seine Exfreundinnen nicht und er sollte mit dir im Hier und Jetzt bleiben, denn nur so bekommt er Bestätigung von dir und nicht, indem er so etwas sagt. Das ist irgendwie verqueres "fishing for complements".
Scheinbar fühlt er sich in gewisser Weise geschmeichelt, dass seine "Besonderheiten" auch bisher allen aufgefallen sind - nun auch dir.
Ich glaube, es würde nichts bringen, sich darüber zu ärgern. Ich würde mit etwas sarkastischem Humor kontern.
 
G

Gast

  • #27
an Gast #25

ja, da gebe ich dir recht. DAS ist auf jeden Fall richtig. Niemand würde das machen wenn es ihm nicht ernst ist.

Liebe FS,
hör auf das Haar zu suchen, dass nicht da ist!
 
G

Gast

  • #28
FS, ich nehme mal an, das ist einfach seine Reaktion darauf, das er deine Zweifel spürt oder sogar. hört. Wie reagieren? Indem du ihn ernst nimmst und nicht sein Verhalten in Frage stellst (mit Worten oder mit Gedanken, die er spürt). Wenn es dir zu nah ist oder du nicht in ihn einfühlen kannst, dann lasse es lieber, ist dann besser für ihn. #13
 
G

Gast

  • #29
liebe fs,

das gibt sich, ist nur am anfang so. er versucht sich ins rechte licht zu setzen mit besonderheiten und will dir sagen, dass er das schon oft gehört hat, dass anderen etwas auffällt. die formulierung ist unglücklich - vermutlich steht in einem seiner ratgeber, dass er das lassen sollte, but nobody is perfect - überhöre es, das verschwindet....

dir viel glück

w
 
G

Gast

  • #30
Der Mann hat Kerzen in Wohn- und Schlafzimmer...... Oha !!!
Schieß ihn ab! (Ironie - off)
Stell Dir nur mal eine Sekunde vor, der Mann würde Dinge in Deiner Wohnung derartig interpretieren.
Absurd, oder?
w, 48