Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #61
Wenn der Partner weniger Lust auf Sex hat kann es entspannter sein wenn die Lust außerhalb der Beziehung befriedigt wird. Er füllt sich dann nicht unter Druck gesetzt weil er das verlangen nicht erfüllt. Wenn das beide so akzeptieren können warum sollten dann beide leiden?
Verantwortungsvoller Umgang miteinander, heißt auch die Bedürfnisse des anderen zu respektieren.
Ja, aber doch bitte nur offen und ehrlich mit Zustimmung des Partners. Macht man das heimlich hinter dem Rücken des Partners, kann man nicht mehr ernsthaft von gleichberechtigter Partnerschaft sprechen. Es braucht mir dann auch niemand von Liebe zum Partner kommen, und dass er/sie das ja nur macht, um die Beziehung zu erhalten. Was ist denn das für eine Beziehung, in der Aufrichtigkeit gegenüber dem angeblich geliebten Menschen keinen Wert darstellt. Ich verstehe nicht, wie hier Menschen zum heimlichen Fremdgehen raten, und meinen, sie seien noch in irgendeiner Weise quaifiziert, eine ernsthafte Beziehung zu führen. Das widerspricht einfachsten Gesetzen der Logik. Mit diesem Rat rufen sie doch dazu auf, den Partner zu bevormunden und ihn von wichtigen Entscheidungen die gemeinsame Beziehung betreffend auszuschließen. Das ist keine Beziehung, die den Namen verdient.

Ich stimme dir zu, es kann Fälle geben, in denen es eine Beziehung retten kann, wenn einer der beiden sich sexuell das außerhalb holt, was der andere nicht in der Beziehung geben kann. Aber für mich persönlich wäre das wirklich der letzte Ausweg, wenn alle anderen Lösungsversuche gescheitert sind. Dann, und nur dann hätte ich kein Verständnis dafür, wenn der Partner die Erlaubnis zum offenen Fremdgehen verweigert.
 
G

Gast

  • #62
Liebe FS,

Entgegen jeglicher Moral, rate ich dir nun ganz offiziell, es zu tun. Du lebst nur einmal -yolo, wie die kesse Jugend von heute sagen würde (you only live once)
Wenn du dir sicher bist, dass du deinen Mann liebst, es dir aber einfach zu langweilig, zu eingefahren, zu "lahm" ist oder schlichtweg einfach zu selten (zu wenig), dann ist doch nichts dabei. Und woher weißt du nicht, dass er nicht schon längst eine Affäre hat? Normalerweise ist es doch so, dass das ganze Spektakel sich genau umgekehrt ereignet: Er will mehr Sex - Sie hat keine Lust, keine Zeit oder ist zu müde. Nur so ein kleiner Denkanstoß, es mag sicherlich Männer geben, die mehr oder weniger prüde sind bezüglich der schönsten Sache der Welt. Denke trotzdem mal darüber nach, damit du dir nicht nachher den Kopf zerbrichst, über etwas, dass im Fall der Fälle total irrelevant ist.
 
G

Gast

  • #63
An #59 und #60 Nochmal der "Oberlehrer"
Ich wurde nicht betrogen, zumindest weiß ich davon nichts (Lust habe ich darauf natürlich auch keine)...ich habe selbst mal betrogen und will die FS aufgrund dieser Erfahrung davon unbedingt abhalten.
Fremdgehen ist kein gangbarer Weg. Die FS wird sich nicht vorstellen können, was das für ihre Kinder und den Mann bedeutet. Es ist anderes als Betrug und ihr braucht hier nicht zu posten, dass die Liebe der FS das schon aushält und gar noch verstärkt.

Ich möchte mal gerade einschieben, dass ich Euren Ansatz des Fremdgehens mit der Zustimmung des Partners nicht unbedingt verwerflich finde und im Sinne "Sexfrage lösen" durchaus eine Lösung für die FS sein kann (z.B. im Swingerclub).
Aber ihr beiden glaubt doch nicht im Ernst, das sich der Ehemann der FS darauf einlassen würde, wenn sie sich draußen irgendeinen anderen Mann sucht, um mit diesem nach Absprache Sex zu haben, den er nicht hinreichend bietet. In diesem Alter ??? ich bitte Euch.

Ein ganz bisschen habe ich bei der FS auch den Eindruck, dass sie eine starke Erwartungshaltung hinsichtlich Sex an ihren Mann hat. Vielleicht sollte sie auch mal ein bisschen mehr die Initiative ergreifen, um ihn zu verführen und auch mal aufgefallene Themen (z.B. Rollenspiele) auszuprobieren....
 
G

Gast

  • #64
Hallöchen... Süsse, ich wisch mal ganz kurz den Mist hier weg..

Wenn eine Frau in deinem alter gewisse sachen noch nicht geschnallt hat, kannst du einem nur leid tun. Lass es dir aus erfahrung sagen "alles im leben kommt zurück" und wenn du glaubst du kommst damit ungestraft davon, deinen mann , und was nich viel schlimmer ist , deine KINDER und am allerwichtigsten DiCH selbst zu betrüge , denn darauf läufen solche geschichten naturgemäss hinaus , zu betrügen, muss ich dich leider enttäuschen! Die alles entscheidende frage ist doch: was würdest du tun, wie würdest du dich fühlen, wenn du deinen mann inflagranti mit einer 10 jahre jüngeren erwischen würdest? Nicht gut, ha? Also lass es! Tu nicht was du nucht willst dass dir ein anderer tut!

Es gibt nichts dass eine beziehung so sehr zerstört wie die tatsache betrogen worden zu sein.. Abgesehen davon, der psychische druck den du dir damit aufbindest, beim lügen und dich davo. Stehlen. Eine ehe bedeutet in guten sowie in schlechten tagen für einander da zu sein, und nicht lebenslager sex.. Liebst du deinen mann überhaupt?? Wenn nein, wiso solltest du ihn betrügen? Trenn dich einfach von ihm!!!

Wenn ja, erwarte ihn nackt zuahause pack ihn ohne wiederrede und bums ihn durch!!

Aber ich denke sehr viel liebe ist da nicht, wenn du an anderen männern gefallen findest

Denk mal in die zukunft .. Wie willst du dass deinen kindern erklären? "Euer vater und ich sind nicht mehr zusammen weil mami mit anderen männern sex haben musste?" Was willst du denn für ein vorbild sein?
Würdest du wollen das in ein paar jahren jemand deinen kindern das antut was du deinem mann in begriff bist anzutun?

Du wirst deine kinder nit ins unglück stürzen..

Heute bist du nich junh und attraktiv.. Aber in 10 jahren? In 20?

Da will dich keiner mehr vögeln.. Nur noch der mann der dich liebt.. (&glaub mir eins, kein mann der sich auf eine afärre mit einer verheirateten frau und mutter einlässt, kann viel für dich übrig haben, denn sonst würde er nicht zulassen dass du dich selbst demütigst)

Du hast also 2 optionen: du setzt alles daran das sexleben wider auf vordermann zu bringen wozu es etliche möglichkeiten gibt,

Oder du zuehst den schlussstrich! Denn so wirst du wenigstens nicsht zur fremdgeherin..

Fremdgehen ist eine krankheit.. Ein mal fremdgeher immer fremdgeher..!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.