G

Gast

Gast
  • #1

Ich wirke zu jung für die Frauen, die mich interessieren

Hi, was würdet ihr mir raten?

Wie so einige hier, bin ich auf der Suche nach einer Partnerin auf Augenhöhe. Auch wenn ich bei dem Ausdruck leicht schmunzeln muss, weil: Was heißt das überhaupt?! Für mich ist das jemand, dessen Vorstellungen und Ziele für's Leben grob zu den meinen passen und die vor allem von dem, wie Sie die Welt sieht, nicht ganz weit weg ist von mir. Mit meinen 28 Jahren, bin ich darauf aus die Frau fürs Leben zu finden. Nicht erst jetzt, sondern schon seit einigen Jahren. Ich bin nicht der Typ der nach dem Motto "schau'ma mal" eine Beziehung anfängt, sondern ich will etwas echtes.

Ich selbst würde sagen, dass ich nicht ganz unattraktiv bin. Mit meinen 1,90m, schlankem, sportlichem Körperbau und offenen Art, passe ich zumindest auf dem Papier in das Bild was die meisten Frauen in meinem Alter suchen. Allerdings sehe ich für mein Alter doch recht jung aus, was ich für den Grund halte, dass genau der Typ Frau (selbstbewusst, zielstrebig, weltoffen und ungefähr in meinem Alter) in mir keinen ernstzunehmenden Partner sieht. Über mangelnde Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht kann ich mich nicht beklagen. Eher im Gegenteil, allerdings eben meist deutlich jünger, nicht gerade reif. Kurz: Nicht was ich suche.

Ich habe in den letzten Jahren mehrere Menschen kennengelernt bei denen ich klar auf eine Beziehung aus war, die fanden mich auch ganz toll, aber möchten nach wie vor lieber nur mit mir befreundet sein. Ihr kennt das ;-) ...

Insbesondere wenn du eine Frau bist, würde mich brennend interessieren was du denkst.

Vielen Dank im Voraus!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Kann Dir nur dringend raten: Halt Dich an die jüngeren. Älter werden wir alle von allein.

m.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich denke ,dass deine Überheblichkeit dir im Weg steht.
Was ist bei dem Hinweis auf die 1,90 denn so besonders?
Männliche Models haben bei 1,88 bis 1,89 cut-off.
Insofern ist diese Eigenschaft nicht der heilige Gral.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich bin fast 2 Jahre aelter als du und im letzten Jahr ist mir eines klar geworden: Die Frau fuers Leben findet man nur, wenn man mit einer "Schau'n mer mal"-Einstellung an die Partnersuche geht. Auch Frauen (zumindest die von dir und mir gesuchten "selbstbewussten, zielstrebigen, weltoffenen" Frauen "ungefähr in [unserem] Alter") moechten nicht, dass man mit der Tuer ins Haus faellt. Lass es locker angehen und schau mal, was sich entwickelt. Sonst nehmen die Frauen wieder reissaus, wie du es ja schon erlebt hast.
Oder du wartest noch ein wenig auf die Frauen mit Torschlusspanik. ;-)

Viel Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Quick-fix: Lass dir einbisschen Bart wachsen.. w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ach … ich kann dazu nur sagen: Die Zeit spielt für dich! In 5-10 Jahren wirst du dich freuen und geschmeichelt sein, wenn sich jüngere Frauen für dich interessieren. Und noch weitere 10 Jahre später verlassen viele Männer ihre gleichaltrige Frau, wenn sich eine 25jährige für sie interessiert!

Aber Zynismus mal beiseite: Suche einfach weiter! Es gibt auch viele Frauen, die auf gleichaltrige, aber jungenhafte Typen stehen. Manche jungen Männer gestalten auch ihr Outfit etwas seriöser (Klamotten machen einiges aus), lassen sich bisschen Bart stehen, damit sie etwas älter wirken. Ist ok, solange du noch authentisch wirkst.
Eines Tages wird es schon klappen!

w48
 
  • #8
Ich habe auch noch keine Lösung, für das zu junge Aussehen, gefunden.
Ich bin 33 und bekomme des öfteren noch 22 um die Ohren gehauen. Im Kino durfte ich auch schon meinen Ausweis vorzeigen, für nen Film, der ab 16 war.

Es stehen immer die falschen Frauen, oder einfach zu jungen auf einen.
Kleidung und Verhalten helfen da auch nicht. Schön ist es, wenn sie einem sagen: Für dein Alter, verhältst du dich sehr reif. Ahh, ja!

Mit 1,76m und nicht mal einem vorzeigbaren Bart, hinke ich alterstechnisch wohl immer 10 Jahre nach.
Es nervt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Falten hinspringen und Haare grau färben werde wohl übertrieben, aber vielleicht könntest Du einen Bart tragen (wenn er dicht wächst). Ist ja gerade in und macht reifer. Außerdem solltest Du auf Deine Kleidung achten: keine Sweatshirts, keine Turnschuhe, keine zerfetzten Jeans. Aber nicht zu spießig werden. Geh zum einem guten Herrenausstatter und lass dich beraten.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hallo FS,

ich kann verstehen, was in deinem Kopf vorgeht, aber ich denke, dein Aussehen ist nicht das Problem. Sicher mag es sein, dass du sehr jung aussiehst und dann bei einigen Frauen auf den ersten Blick durch das Raster fällst. Das dürfte sich aber spätestens dann relativieren, wenn du Frauen näher kennen lernst und sie auch deinen Charakter und Verstand wahrnehmen. Ich bin selber eine Frau und würde keinen tollen (wohlgemerkt, wenn ich ihn näher kenne) Mann ablehnen, nur weil sein Gesicht zu jung aussieht. Anders sieht es natürlich aus, wenn auch deine Art dich zu geben und zu reden etwas unreif wirkt. Da dich auch Frauen, die dich näher kennen, nur als "Freund" haben wollen, vermute ich also eher etwas in der Richtung. Oder kann es sein, dass immer gleich "mit der Tür ins Haus fällst" und sofort von Beziehung sprichst, wenn du eine Frau kennenlernst? Auch das ist für viele ein abturner.

Gegen dein jugendliches Aussehen wirst du wohl nicht viel machen können, außer dir einen Bart wachsen zu lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
FS,
wieso kommst du nicht von alleine auf die Lösung?
Erstens seriös anziehen - Jacket oder Anzug, Krawatte, keine Jeans. Damit sind schon mal 90 Prozent geschafft.
Zweitens - anscheinend strahlst du das was du als deinen Kopfwunsch vorgibst - Familie, Kinder - nicht aus. Warum - ist da eine Diskrepanz zwischen Kopf und Bauch ?
Drittens- wenn du nur smalltalkst ziehst du keine ernsthafte / gereifte Frau an !
W / 55
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wartet nur ab, ich bin 62, werde für 50 (maximal 2-3 Jahre drüber) geschätzt. Wenn man das wahre Alter nennt, mutiert man in Sekundenschnelle zum hinfälligen, pflegebedürftigen Greis.
Ich habe schon frühzeitig begonnen, zurückzuschlagen: auf die Anrede "junger Mann" (besonders beliebt bei Verkäuferinnen) habe ich mit "alte Frau" geantwortet.
Sogenannte "seriöse" Kleidung hilft ein bisschen, aber damit sprichst du natürlich bestenfalls Frauen mit bestimmten Interessen (gut: Kultur, Benehmen, schlecht: materiell interessierte) an, ansonsten bleibt dir frauentechnisch nur die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Aussehen von babyface zu männlich kann man dennoch spielend einfach ändern.

- Ändere deine Kleidung von Bubi zu erwachsener Mann: Anzug und Hemd oder feste Jeans, ansprechender Pullover und Lederjacke, aber bitte keine Baggyhöschen und Schlabbert-shirt, denn das sieht sch..... aus)

- Du bist ein erwachsener Mann und hälst dich für reif, dann verhalte dich auch so!

- Lass dir einen Drei-Tage-Bart wachsen oder einen Bart. Aber zumindest bißchen muss was ins Gesicht.

- Lege ein edles hochwertiges Parfüm auf und frage Frauen, welche Frisur du tragen solltest. Tipp: dunkler getönte Haare wirken immer männlicher, als ein heller Flaum auf dem Kopf.


Ansonsten wäre mir selbst als 25 jährige ein 28 jähriger von der geistigen Einstellung zu jung gewesen. Reflektiere dich erstmal selber, was für ein Typ du bist und wähle dementsprechend aus dem richtigen Frauenkreis. Vielleicht bist du ja innerlich gar nicht so reif, wie du dich siehst?

Eine ernste Partnerschaft wollen, ist nichts besonderes. Das streben auch schon 12 jährige an.

Zu Reife gehört ein bißchen mehr. Verantwortung für sein eigenes Leben, eigene Wohnung, eigene Verpflegung ohne Mama, alleine klar kommen ohne jegliche weibliche Hilfe. Was denkst du über Kinder oder Heirat? Die meisten Männer unter 30 wollen eigenständige Rebellen bleiben, brauchen eine Frau höchstens als Stütze, können aber in Zweifelsfall weder Vater noch Beziehungsmensch sein.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Und warum wirkst du zu jung für Frauen? Hast du mal gefragt, woran es liegt? Sonst kann man dir nicht helfen. Denn scheinbar unterhalten sich ja Frauen mit dir, aber merken dann, an der Art oder wie du redest, oder dich gibst, dass du zu jung für sie bist.

Und was stellst du dir im Leben vor? Mit 28 ist man eben 28, weder hat man die Lebenserfahrung, noch die Reife eines älteren Menschen, egal wie reif man sich da schon fühlt.. Es muss nicht einmal an deinem Aussehen liegen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
FS ich glaube, es gibt Männer, die würden sie ein Bein dafür ausreisen, um Dein Problem zu haben.

Ich als Frau wirke oder sehe auch viel jünger aus. Meine Stimme ist noch viel schlimmer! Wenn Leute mich am Telefon höheren, dann wollen sie ab und zu meine Mama sprechen, weil sie denken, ich bin mein Kind (dabei habe ich keins).

Ich denke, man muss einfach immer das Beste daraus machen.

Ich nehme es hin für zart und zerbrechlich gehalten zu werden und oft auch unterschätzt zu werden. Gut im Beruf ist es nicht immer gut, besonders beim Bewerbungsgespräch aber da muss man durch.

Ich habe mit meunen 34 also 6 Jahre älter als Du beobachtet, es hat nicht immer alles mit dem Alter zu tun oder wie man ausschaut. Es können Menschen über 50 so unreif sein.

Ich denke, die so genannte Augenhöhe wird auch oft überschätzt. Ist eine Beziehung ein Boxkampf! Wo man eien gleichwertig Partner braucht?

Du solltest Dich nicht so sehr auf solche Sachen versteifen. Denn Du beurteilst ja die Frauen auch nach bestimmten Kriterien, ob Du Dich für sie weiter interisirst.

Wie sieht eine Frau aus, die selbstsicher ist oder Ziel orientiert? Kann das eine Frau mit Anfang 20 nicht auch sein?
 
  • #16
.. such dir eine in dem dich ansprechendem Alter die trotzdem reif genug ist...

@ ratgebende Frauen:

grade wenn man ca 10 Jahre jünger aussieht, dann ist "Mann" spielen, sinnlos.. mit Anzug und Kravatte sieht man dann eher aus wie zur Konfirmation, ein Bart wächst nur spärlich (ich hab mit knapp 40 immer noch nichts an den Wangen , das einzige was ich hinbekommen ist ein "Goatie") Parfüm ist komplett sinnlos wenn man nicht mal in die optische Wahl kommt und das "männlich" auftreten ist auch nicht in sich schlüssig wenn man nicht danach aussieht.

Meine Partnerin ist jetzt halt jung, na und ?
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich als Frau wirke oder sehe auch viel jünger aus.

Komisch, ich kenne nur Frauen, die meinen, sie sähen jünger aus, als sie sind. Eine 59-jährige Freundin meinte ernsthaft zu mir, sie käme für 40 durch. Da habe ich mich erstmal an meinem Brötchen verschluckt.

Zugegeben, sie hat eine Wahnsinnsfigur, für die manche 25-jährige morden würde, kleidet sich verboten erotisch mit High Heels und ultrakurzen Miniröcken, aber sie ist halt faltig wie ein Basset.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Also wenn man mit Anfang 30 oder fast 40 nicht wirklich Bartwuchs hat, dann vielleicht mal zum Arzt gehen und den Testosteronspiegel testen lassen. Denn es gibt bei Männern und auch bei Frauen, junger wirken und jünger wirken.

Wenn z.B. bei einem Mann auch die Stimme recht hoch ist, er nicht so viele Muskel hat, recht zarte oder weiche Gesichtszüge, dann ist ein Testosteron -Mangel wahrscheinlich.

Also das ist jetzt nur ein Tipp und keine Diagnose. Ich denke, mit Klamotten kann man ein paar Sachen machen aber das ist kein Wundermittel.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Allerdings sehe ich für mein Alter doch recht jung aus, was ich für den Grund halte, dass genau der Typ Frau (selbstbewusst, zielstrebig, weltoffen und ungefähr in meinem Alter) in mir keinen ernstzunehmenden Partner sieht.

Ich habe in den letzten Jahren mehrere Menschen kennengelernt bei denen ich klar auf eine Beziehung aus war, die fanden mich auch ganz toll, aber möchten nach wie vor lieber nur mit mir befreundet sein. Ihr kennt das ;-)

Lieber FS,
es kommt mir ein bisschen vor, als würdest Du nicht nur jünger aussehen, sondern als würde Die auch einiges an Reife fehlen.
Der Frauentyp, dem Dein Interesse gilt, steht sicherlich nicht auf Bubis. Da können Dir gute Kleidung, ein gepflegtes Äußeres mit gutem EdT, guter Haarschnitt und ganz sicher ein 3-Tagebart weiterhelfen.

Du bist keine 16 mehr, wo außer Optik die Wahlkriterien fehlten und es daher ratz fatz ging "willst Du mit mir gehen: ja, nein".
Seit ich die 25 überschritten habe und ich recht genau weiß, was ich will, geht es nur noch über echtes Kennenlernen, d.h. Aufbau einer freundschaftlichen Beziehung und dann im Alltag sehen, ob genug Basis für mehr vorhanden ist. Diese zielgerichtete Partnersuche macht doch alle Optionen von vornherein kaputt. Natürlich weiß ich sehr früh, ob mehr möglich ist. Wenn die Möglichkeit gegeben ist, heißt es dennoch nicht, das was draus wird - das bringt die Zeit, in der Vertrauen wächst oder eben nicht.
w, 52
 
G

Gast

Gast
  • #20
FS, es gibt in deinem Alter genug Frauen, die schon recht "reif" sind wie du es ausdrückst. Ich würde das Problemchen aber mal von der anderen Seite angehen. Vielleicht erscheinst du innerlich (!) gar nicht so reif wie du es von dir selbst glaubst und landest deswegen nur bei den jüngeren?
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich kenne dein Problem,

In der Schulzeit wollten die Mädchen nix von mir wissen, wenn ich es mal wagte eine anzusprechen.
Es kamen Sprüche wie:
Ich will einen richtigen Mann, keine Freundin oder du bist mir zu jünglich / unmännlich.
Oder wenn das Mädchen etwas Herz hatte kamen Phrasen wie: Lass uns Freunde bleiben.

Ich seh nicht nur jung aus - bin dazu auchnoch ziemlich schlank - damals noch mehr.

So erging es mir jedes mal zwischen meinem 16 und 22 Lebensjahr. Irgendwann zu dieser Zeit hat mich das so wütend und letztendlich krank gemacht, dass ich keine Frauen mehr seit dem angesprochen habe bzw. mein Wunsch nach einer Beziehung gestorben ist.

Das es später irgendwann einmal klappen könnte, interessiert mich nicht mehr.
Ich würde direkt abwinken oder bissig und undankbar ablehnen - Ich will nicht mehr - Ich könnte mich nicht mehr darüber freuen, wenn eine Frau Interesse an mir hätte.

Das habe ich auch schon einigen Frauen (Bekannten) so zu verstehen gegeben, wenn die mit:
"Ich hätte da eine Single-Freundin"-Verkupplungs-Gedöns anfangen.

Die Prostituierten mit denen ich seit fast 10 Jahren schlafe (alles schöne Frauen von denen ich früher nur träumen durfte) können es kaum glauben das ich 32 bin und nie eine Frau an meiner Seite hatte. (wenn mal eine danach fragt..)
Die sagen dann sowas wie: "Was?? - Du? - so jung, so schönes Gesicht, so gross" (nicht nur mein Körper)....macht mich irgendwie manchmal nachdenklich und traurig..aber bestimmt nicht wegen dem Geld..

Seit meinem 20 Lebensjahr lebe ich nun alleine,, mache alles mit mir selbst aus, verdiene gut und lass es mir an so gut es geht an nichts weiterem fehlen.
Ich schaffe meinen Haushalt, Einkäufe, Arbeit und Freizeit totschlagen auch ohne Frau.
Soll mal einer sagen das ich nicht selbsständig sei - oder unmännlich - ich bin so männlich das ich schon kein Mensch mehr bin !

Schlimm sind nur die weiblichen Bekanntschaften die behaupten, ich sei alleine weil ich ein Egoist bin - weil ich mein Können und meine Mittel nicht für eine Familiengründung bereitstelle und mir keine Frau suche. Früher war ich zu jung und un-vorzeigbar - heute bin ich ein Egoist weil ich allein bin und es wage auch noch zurecht zu kommen / oder ein Arschloch weil ich lieber junge Frauen bezahle und das auch noch für richtiger erachte als sich eine Beziehung anzutun.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Gast 16.... ach können bei Dir nur Männer jünger aussehen und Frauen nicht! Eine sehr gute Logik.

Ich habe nie geschrieben, ich schaue 20 Jahr jünger aus. Ich höre mich nur so an. Leider kann keiner hier die Aussagen von anderen überprüfen.

Mit 59 ist die gute Dame in den Wechseljahren oder schon durch damit. Damit ist ihr Östrogenspiegel recht niedrig, wenn sie da nicht mit Medikamenten macht. Die Haut altert bei den Frauen bei einem dauerhaft niedrigen Östrogenspiegel schlagartig.

Unser Aussehen hat viel mit unserem Hormonhaushalt zu tun. Die Haut schaut nicht nur durch Falten älter aus, es hat was mit ihrer dicke zu tun, wie viel Kollagen eingelagert und gebildet wird, Porengröße, die Farbe der Haut und natürlich ihrer Leuchtkraft.

Ich finde es nicht dramatisch wenn Männer jünger aussehen oder wirken, solange sie dabei männlich aussehen. UND so sehen es die meisten Frauen. Die meisten Männer die deutlich jünger aussehen, schauen nicht männlich aus und das ist das Problem. Solche Männer werden vom Jungen zum altem Mann und überspringen die Phase des eigentlichen Mannes oder das Aussehen eines Mannes der erwachsen ist. Das beste Beispiel ist für mich Michael J. Fox. Er schaut jetzt aus wie ein Junge mit Falten. Ich kenne kein Bild von ihm wo er wie ein Mann für mich ausschaut.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich w,28 sehe das auch wie #1: Versuche es echt mal mit einer jüngeren.
Mein Mann war damals auch 28 und ich gerade mal 18 als wir uns kennen lernten. Er wollte auch zuerst nichts von mir, weil er dachte, ich sei ein unreifes Ding. Nach einem Gespräch beim Essen merkte er aber, dass ich doch schon erwachsen genug war und dass die Wellenlänge passte.

Außerdem freust du dich später umso mehr über eine jüngere Frau. Die hält dich fit :)
 
  • #24
Die Erfahrungen habe ich auch gesammelt, bis ich zufällig bemerkt habe, dass es kulturell bedingt ist.
Was der Europäerin "zu jung und unmännlich ist" ist der Asiatin höchst attraktiv. (Ausnahmen gibt es natürlich auf beiden Seiten).

Du musst also nur die richtige Zielgruppe finden, für das was Du zu bieten hast.
 
  • #25

ich könnte jetzt was elaboriertes schreiben, aber ich verkürz das mal auf "junge, such dir Hilfe".. du hast echt was übriggelassen aus der Zeit was schleunigst aufgeräumt gehört..

@Gast17# hab ich gemacht, und es ist eine Mischung aus Genetischer Veranlagung (irgendwo haben sich Asiaten in die Linie eingeschlichen.. ) und niedrigem Testosteronspiegel.. (allerdings nicht "kritisch" ) habe sogar eine entsprechende Kur gemacht, was nette Nebeneffekte hatte (bin jetzt 103 Kilo bei ca15% KFA) aber nicht wirklich zu mehr Bartwuchs geführt hat..
 
G

Gast

Gast
  • #26
Wenn ich hier das Wort "Augenhöhe"sehe, dann muss ich immer wieder lachen.

Ist dieser Ausdruck jetzt im Trend oder was?

Wenn ich solche Beiträge hier lese, dann wundert es mich auch nicht, warum ein Mann single ist.
 
  • #27
@#24
Ja, manche Leute können es eben nicht nachvollziehen.
Ich durfte vorhin, meinen Ausweis zeigen, als ich Bier gekauft habe! M33.
Strickpullover, normale Jeans und Brille, Bartwuchs, so gut, wie nicht vorhanden.

Am Ende, bleibt einem eh nichts anderes übrig, als diese "Einschränkung" positiv zu nutzen und das beste daraus zu machen. Ansonsten, kann man dein @FS Lamentieren, nur als Ausrede ansehen, als abwälzen, auf Umstände, warum es nicht klappt.

Schnapp dir jung und clever! Das gibt es Zuhauf.
Die müssen eben nur, auf einen stehen, der "un"männlich aussieht und älter ist. Aber, es gibt immer Frauen, die auf einen abfahren. Und, du willst doch auch nicht jede haben ;)
 
G

Gast

Gast
  • #28
Es geht bestimmt nicht darum, dass Du zu jung wirkst. Wie bist Du überhaupt drauf gekommen?
Vielleicht unreif oder nicht attraktiv (dein Stil z.B.), aber zu jung? Nach einem kurzen Gespräch weiß man ja generell wie alt der Gesprächspartner ist. Mich würde nie stören, dass mein Mann jung aussieht. Dass er unreif ist schon.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Lies #26 und 27 nochmal, lieber FS.

Meine Männer habe ich durch "Reden und Kennenlernen" bekommen.
Bzw. diese mich.

Was hat mich angezogen, als Frau: Eine bestimmte Ausstrahlung. Gegenseitiges Verstehen. Gemeinsame Ideen und Ziele.
Irgendwas, was schwer zu definieren ist.

Verbissen auf Körpergrösse geachtet habe ich nie, und die angebeteten mindestens 1,80er - ja, wenn er "doof" ist, nützt auch Körperhöhe nix. Und Geld, tja, wenn er doof ist, nützt auch alles Geld nix, ich steh' nicht zum Verkauf.

Wollte mich einer sogleich heiraten/feste Beziehung überstürzt, reizte mich das eher zum Weglaufen.

Gleiche Wellenlänge, das ist es.

Und ja, Männer und Frauen können echt jünger aussehen (selbst und Freundinnen).
Aber es macht besonders Frau nicht biologisch jünger, was bei Kinderplanung arg im Wege stehen kann.
Sieh Dich unter den jungen, reifen Frauen mal genauer um. Glück auf, W 51
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ich musste gerade Schmunzeln, weil ich die Tips mit "Bart wachsen lassen" las.

Das kann klappen, kann aber auch in die Hose gehen.

Ich kenne da einen, der klein geraten ist und halt immer noch recht jugendlich aussieht. Er lief auch irgendwann mit einem ordentlichen Bart rum, aber ehrlich gesagt, irgendwie sah es extrem danach aus, dass er eben erwachsen wirken wollte damit und so ging das, meinem Empfinden nach, definitiv nach Hinten los.

Wer solche "Makel" (hat nicht jeder irgendwas??) hat, sollte bitte nicht zwanghaft versuchen, das zu überspielen und versuchen jemand anderer zu sein.

Nimm es an, wie es ist und mach dich locker, das ist, denke ich, der beste Weg, sei einfach du selbst und nimm das "Suche" Schild von der Stirn ab, das stört nur ;-)
 
Top