G

Gast

Gast
  • #1

Ich wüßt gern Eure Meinung zu meinem Profil. Habt Ihr objektive Verbesserungsvorschläge?

Ich weiß, daß mein Alter hier nicht die bevorzugte Kategorie ist und Kinder auch eher als hinderlich eingestuft werden. Aber warum ernte ich hier nur Absagen und angeschrieben werde ich bis auf 1 Mal in 7 Monaten nur von Fakes. Wär für Verbesserungsvorschläge dankbar. Real heißt es immer: Bist ne tolle attraktive Frau, die was im Kopf hat. Aber hier gibt´s nicht mal nen Mailwechsel. 7E2158CE
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich finde den Freischwimmer genial kann man schön lachen. ich gehe mal davon aus das Du noch einige kontakte bekommst. Nicht Suchen sondern das Sahnehäubchen auf einen zukommen lassen. Können nicht Maile da nach Trennung abgebrannt wie ein Tannenbaum.
LG


7E26FB44
 
G

Gast

Gast
  • #3
Grundsätzlich empfinde ich (Frau) dein Profil aussagekräftig und sehr sympathisch! Ich persönlich finde allerdings den "Freischwimmer" eher albern.
Das vernebelte Foto könnte eventuell einen potentiellen Partner von einer Anfrage abhalten, denn du wirkst darauf grauhaarig. Falls das gar nicht der Fall ist, stelle ein anderes Bild ein! Außerdem wirkst du auf dem unklaren Foto nicht "schlank", sondern eher mollig.
Das Foto ist immer die Eintrittskarte für ein näheres Kennenlernen, deshalb lohnt es sich immer, viel Sorgfalt darauf zu verwenden.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Also, ich möchte Dich nicht irgendwie kränken, aber ich würde ein anderes Foto nehmen, Du wirkst, . vielleicht, weil man Dich nur verschwommen sieht, wie eine viel ältere Frau.
Daß Du vier Kinder hast und sie liebst, ist sehr schön, aber das steht für mein Gefühl in Deinem Profil zu sehr im Vordergrund...
Liebe GrüßecivcW
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo liebe Fragestellerin,

alles in Allem liest sich dein Profil gut. Allerdings wirken die drei persönlichen Fragen eher so auf mich, dass du weniger einen Partner für dich, sondern vielmehr einen Ersatz-Papa für deine Kinder suchst. Und das schafft von vorneherein Druck. Ich meine, 4 Kinder ist schon ne Menge, was jetzt keine Wertung sein soll, aber halt auf den ersten Eindruck erschlägt. Kannste das nicht irgendwie unpräziser darstellen? Wenn du dann jemanden triffst, bei dem es passt, wird es ihn auch nichtmehr interessieren, aber vorneweg würde ich mich da etwas bedeckter halten.

Viel Erfolg
LG Silvio
7E22280D
 
  • #6
Äh - wie komm ich denn anhand der angegebenen Chiffre-Nr. der Fragestellerin auf das Profil um auch mal zu schauen?
 
G

Gast

Gast
  • #7
@5: geh auf Profilsuche und scroll ganz unten auf die Seite. Dort kannst Du rechts die Chiffre-Nr. 7E2158CE eingeben, bestätigen und anschauen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Herzlichen Dank für die bisherigen Zeilen.

@2: danke, das 1. Foto hab ich gelöscht, da ich schön öfters gehört habe, daß es mich nicht wirklich darstellt, wenn man mich dann persönlich kennengelernt hat. Und mollig und grau will ich ja auch nicht wirken, wenn ich es nicht bin! Ich werde morgen sorgfältig nach einem besseren stöbern.

@3 + @4: danke, Foto ist raus, siehe oben. Die Zusätze mit den Kindern bei den Fragen habe ich ergänzt, nachdem mir ein Mann sagte, daß es sonst so aussähe, als suche ich einen Ernährer und erfahrungsgemäß hätte Frauen mit 4 Kindern weder Zeit für Urlaub ohne Kids noch Geld dazu. Daher hatte ich mich entschlossen, zu erwähnen, daß ich eben nicht erst seit kurzem sondern seit 8 Jahren getrennt bin, Finanzen und Freizeit bestens geregelt sind und ich keine eigenen mehr, aber vorhandene Kinder des Partners willkommen sind. Denn auch bei der Kinderwunschfrage gibt es ja durchaus unterschiedliche Auslegungen hier. Sag ich nein, dann heißt es, die hat selber so viele und will nicht mal mehr die vom Partner akzeptieren...sag ich ja, dann heißt es evtl., hat die immer noch nicht genug? Das waren die Hintergründe für die Ergänzungen für meine pers. Fragen, denn ich wußte nicht, wo ich das dann in mein Profil reinschreiben sollte.

Vielleicht schaut Ihr morgen Abend ja noch einmal auf das neue Foto?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hallo Fragestellerin,

vielen Dank, daß Du mich als Fake betrachtest. Ich hatte Dich vor einiger Zeit mal angeschrieben, aber Du hast mich kommentarlos gelöscht. Soweit nicht weiter tragisch, Geschmäcker sind verschieden und ich muß Dir nicht gefallen. Alles ok.

Daß Du allerdings jetzt hier eine Beschwerde abläßt darüber, daß Du zuwenig Post bekommst, finde ich eher "ungelungen".

Tja, nicht so gut, hm?!
 
G

Gast

Gast
  • #10
@8: Ich habe noch nie jemanden kommentarlos gelöscht. Das stimmt überhaupt nicht. Ich habe lediglich ein Mal den Absageknopf gedrückt und die vorgegebene Antwort genutzt, nachdem der Kontakt täglich online ist, aber über eine Woche keine Antwort auf meine Mail formulieren konnte. Falls Du dieser Kontakt bist, dann bist Du der eine, den ich oben erwähnte, der kein Fake ist. Die anderen sind von EP gelöscht worden, teilweise bevor ich die Mail lesen konnte oder aber kurz darauf bzw. haben sie nicht auf meine Mails geantwortet.

Also tu mir einen Gefallen, lies richtig, was ich geschrieben habe, denn Deine Antwort paßt nicht zum Geschehen. Aber schön, daß man so Mißverständnisse aus der Welt schaffen kann.

Danke.
 
G

Gast

Gast
  • #11
@: So, hab mein Postfach noch einmal durchgesehen, weil ich wirklich nur eine Absage erteilt habe und nie jemanden kommtarlos gelöscht hab.

Etliche Profile sind nicht mehr erreichbar, weil sie laut EP gelöscht wurden oder der EPler selber gelöscht hat. Und da ist jeweils 1 Mail hin und her gegangen, aber keine war eine Absage, lesen kann ich sie alle noch.

Fakes sind vor allem für mich die, die so schnell wieder weg sind, daß man kaum ihre Mail lesen kann bzw. wenn gelesen, eine Antwort nicht mehr versendbar ist. Diese sind teils in Englisch oder mit nem Übersetzungsprogramm schlecht übersetzt worden.

Es tut mir leid, wenn Du in meiner Frage was falsch verstanden hast. Das wollte ich nicht. Aber ich bleibe dabei: nie hab ich jemanden kommentarlos gelöscht, denn ich tue nichts, was ich selber nicht an mir erleben möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo 9/10,

naja, ob das jetzt alles so stimmt oder nicht, sei mal dahingestellt und kontrollieren kann und will ich das nicht. Tatsache ist, daß ich nach meiner Anfrage an Dich ohne Austausch weiterer Mails gelöscht wurde.

Dein Ton ist daher besonders im letzten Absatz von #9 unverhältnismäßig scharf.

Daß es hier eine nicht unbeträchtliche Zahl von Fakes (jedenfalls in der von Dir beschriebenen Art) gibt, bestreite ich absolut nicht. Ganz im Gegenteil. Trotzdem ändert es nichts an der Tatsache, daß ich aus o.g. Gründen nicht mehr auf Dein Profil zugreifen kann.
 
G

Gast

Gast
  • #13
@11: Ok, ich weiß aber, daß ich nie ne Anfrage einfach weggedrückt habe, sondern immer geantwortet habe. Wer weiß, was hier schief gelaufen ist. Ich hab auch alle Chiffre-Nr. und Mails noch, bis auf den einen Kontakt, den ich beendet habe, (s.o., da keine Antwort nach einer Woche mehr kam), da wird dann der Zugriff nicht nur bei Absage auf´s Profil sondern auch auf´s Postfach verwehrt. Kann ich also hier nicht mehr nachvollziehen, wem ich in dem wirklich nur einen Fall ne Absage geschickt habe, aber das Bild hab ich noch vor Augen. Magst Du hier mal Deine Chiffre-Nr. schreiben? Dann wird das Ganze leichter.

Mein Ton in #9 sollte nicht scharf wirken, wollt Dich einfach bitten, Dich nicht sofort auf den Begriff Fake zu konzentrieren und auf Dich zu beziehen, wenn es ja auch noch einen Anderen Fall von mir benannt gibt in demselben Satz.

Das geschriebene Wort ist immer gut mißzuverstehen, beim gesprochenen ist es viel leichter, das so mitzuteilen, wie man es auch meint und, daß es nicht so ankommt, wie es der andere hören möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich hab mir gerade dein Profil angeschaut. Ich finde, es wirkt ein bisschen zu brav, austauschbar, es fehlt der Pep. Man kann sich nicht wirklich die Frau dahinter vorstellen. Und die Fotos sind immer noch zu brav.

Vielleicht solltest du noch viel mehr betonen, dass du trotz der vier Kinder sehr viel Zeit für einen Partner hast, und vielleicht das Alter der Kinder reinschreiben, falls sie schon relativ erwachsen sind. Und ganz deutlich artikulieren, dass du dir für den Partner auch mal ein ganzes Wochenende problemlos Zeit nehmen kannst. Und als Lieblingsbuch nicht ausgerechnet eines, das sich mit Kindern befasst! Und lass doch ein paar flotte Profifotos machen.

Wenn du auf deine Besucherliste schaust, kannst du mein Profil ansehen, vielleicht als Anregung. Mir schreiben die Männer sehr oft, dass sie mein Profil sehr aussagekräftig finden.

Viel Glück!
Karola,w,53
 
  • #15
Mich würden nicht die Kinder abschrecken, aber Dein Hobby Motorradfahren. Mag sein, dass es vielen anderen Männern auch so geht.
m 53
 
Top