• #31
Ich finde sein Verhalten total schäbig. Er spielt mit Deinen Gefühlen.
Wo spielt er denn mit ihren Gefühlen bzw. wo verhält er sich schäbig?

Was soll er denn tun, wenn er selber einfach nur von einer allgemeinen Freundschaft ausgeht?

Soll er etwa davon ausgehen, dass Frauen selber nicht handeln können und ihr daher von sich aus mitteilen, dass Frauen, die
* einen "ab und zu" in einer "ziemlich harmlosen Sache" ein wenig aufziehen und necken bzw. auch mal Komplimente machen,
* ihm von irgendwelchen "persönlichen Problemen" erzählen und ihre Stimmungsschwankungen ihm gegenüber ausleben und
* sich auch schon "mehrfach" "einige Zeit" nicht mehr von sich aus melden,
wahrscheinlich in ihn verknallt sein werden (was denn auch sonst?) und er daher für sie entscheidet, das sie zu einer allgemeinen Freundschaft wohl kaum fähig sein wird und er sie in ihrem Interesse daher künftig meiden wird?
 
  • #32
Wo spielt er denn mit ihren Gefühlen bzw. wo verhält er sich schäbig?

Was soll er denn tun, wenn er selber einfach nur von einer allgemeinen Freundschaft ausgeht?

Soll er etwa davon ausgehen, dass Frauen selber nicht handeln können und ihr daher von sich aus mitteilen, dass Frauen, die
* einen "ab und zu" in einer "ziemlich harmlosen Sache" ein wenig aufziehen und necken bzw. auch mal Komplimente machen,
* ihm von irgendwelchen "persönlichen Problemen" erzählen und ihre Stimmungsschwankungen ihm gegenüber ausleben und
* sich auch schon "mehrfach" "einige Zeit" nicht mehr von sich aus melden,
wahrscheinlich in ihn verknallt sein werden (was denn auch sonst?) und er daher für sie entscheidet, das sie zu einer allgemeinen Freundschaft wohl kaum fähig sein wird und er sie in ihrem Interesse daher künftig meiden wird?
ja, genau so sollte er denken
 
  • #33
Ich würde wohl mehr meine weiblichen Reize - sexueller Natur - einsetzen. Ich vermute, das machst Du zu wenig. Männer - vor allem in diesem Alter - sprechen nicht auf zu viele Worte und Liebesgeständnisse an. Sondern auf sexuelle Aufmerksamkeit/ Bestätigung/ Reize.
Das würde ich nicht tun. Schlimmstenfalls kommt er sonst auf die Idee, eine sexuelle Affäre (ohne sonstiges Interesse) zu starten, die FS macht mit, weil sie Liebe erhofft und darin lesen möchte und das wird ihr Herz dann erst Recht brechen. Kein Sex wenn die Verliebtheit einseitig ist! Das macht es noch viel viel schlimmer. Verliebte Frauen sehen, wenn der Mann mit ihnen schläft, Liebe, wo keine ist. Eine sexuelle Verführung geht hier nach hinten los. Er nimmt dann nur den Sex mit.
 
  • #34
Das würde ich nicht tun. Schlimmstenfalls kommt er sonst auf die Idee, eine sexuelle Affäre (ohne sonstiges Interesse) zu starten, die FS macht mit, weil sie Liebe erhofft und darin lesen möchte und das wird ihr Herz dann erst Recht brechen. Kein Sex wenn die Verliebtheit einseitig ist! Das macht es noch viel viel schlimmer. Verliebte Frauen sehen, wenn der Mann mit ihnen schläft, Liebe, wo keine ist. Eine sexuelle Verführung geht hier nach hinten los. Er nimmt dann nur den Sex mit.
Das sehe ich ähnlich. Warum soll sie ihn mit sexueller Anspielung verführen. Das klingt für mich total billig. Das würde ich selber nie im Leben machen. Das kann sehr leicht falsch verstanden werden bzw. das ist einfach die Einladung zu Sex aber die FS ist verliebt und möchte viel mehr als nur eine Affäre.
 
  • #35
Liebe Fragestellerin, warum verzichtest du nicht auf eine Offenbarung, sondern versuchst es auf etwas subtilere Art und Weise, so dass du nicht dein Gesicht verlierst, falls er tatsächlich kein Interesse haben sollte (was leider ziemlich wahrscheinlich ist).

Sag ihm zum Beispiel, du würdest dir überlegen, dich bei einer Partnerbörse anzumelden, da du das Singledasein leid bist und was er von der Idee halten würde. Ermutigt er dich darin, weißt du ziemlich sicher, dass er nichts von dir will (und kannst dich dann wirklich anmelden und dort suchen, wenn du einen anderen findest, umso besser!). Rät er dir davon ab, besteht vielleicht doch noch ein bisschen Hoffnung auf mehr.

Oder dass du mit dem Gedanken spielst, ein Auslandsjahr zu machen oder in eine andere Stadt zu ziehen. Guck dir seine Reaktion an: freut er sich für dich und hält das für eine ausgezeichnete Idee, ist er leider nur ein Kumpel. Reagiert er darauf jedoch negativ, bist du mehr für ihn und er will dich in seiner Nähe behalten.

Oder sei einfach mal eine ganze Woche lang für ihn komplett unerreichbar. Antworte auf keine seiner Nachrichten, Anrufe und SMS. Und guck wie er darauf reagiert. Ist es ihm ziemlich egal, ist er leider nur ein Kumpel. Dreht er am Rad, könnte vielleicht Hoffnung auf mehr bestehen.

Oder mach einen Spaziergang mit ihm in der Dunkelheit, für den Spaziergang machst du dich besonders hübsch (oder Filmabend, oder Restaurant). Unternimmt er überhaupt keinen Annäherungsversuch, ist er leider nur ein Kumpel. Ansonsten besteht vielleicht Hoffnung auf mehr.

Ich wünsche dir viel Glück. Sei nicht zu traurig, wenn sich deine Befürchtung bestätigt, sondern guck nach vorne. Der Richtige wird dich schon wollen, wenn nicht, ist es der Falsche!
 
  • #36
Sag ihm zum Beispiel, du würdest dir überlegen, dich bei einer Partnerbörse anzumelden, da du das Singledasein leid bist und was er von der Idee halten würde.
Eine Frau die mir sowas erzählt, egal welche Frau, ist bei mir unten durch, wem das Singledasein leid ist, ist für mich nicht geeignet, ist beziehungsunfähig!
Oder sei einfach mal eine ganze Woche lang für ihn komplett unerreichbar. Antworte auf keine seiner Nachrichten, Anrufe und SMS. Und guck wie er darauf reagiert.
Würde eine Frau ein solches Spiel mit mir machen, auch sie hört von mir nichts!
Oder mach einen Spaziergang mit ihm in der Dunkelheit, für den Spaziergang machst du dich besonders hübsch (oder Filmabend, oder Restaurant). Unternimmt er überhaupt keinen Annäherungsversuch, ist er leider nur ein Kumpel.
Was für eine Anmache, koschü!
 
  • #37
@yellow bee Du hast vollkommen Recht. Genauso sehe ich das auch. Männer sind und bleiben Jäger. Unternehmen sie nichts, um die Frau zu erobern, dann liegt das daran, dass sie schlicht und einfach kein Interesse an der Frau haben.
 
  • #38
@INSPIRATIONMASTER Warum ist jemand, der das Singledasein leid ist, beziehungsunfähig? Wer möchte schon permanent single sein? Oder sie könnte sagen, dass es schwierig ist, Männer kennenzulernen und dass sie mit dem Gedanken spielt, sich in einer Singlebörse anzumelden. Ich gebe dir insofern Recht, dass Verzweiflung unattraktiv macht.

Und mal nicht ans Telefon zu gehen, heißt, dass man noch andere Dinge in seinem Leben hat und nicht von der Person abhängig ist.

Was ist daran verkehrt, abends spazieren zu gehen und sich dafür hübsch zu machen und zu gucken, wie der Mann darauf reagiert?
 
  • #39
Das schreibt die FS.

Und sie SPÜRT, dass nicht mehr gehen kann.

Hier irgendwelche Strategie-Spielchen zu starten, würde vollständig ins Leere laufen - mal ganz abgesehen davon, dass ich so etwas gar nicht mag.

Die FS hängt viel zu lange in hoffnungslosen Träumen fest, weint oft.

Besser wäre es, sie würde dem Mann in nächster Zeit gar nicht mehr begegnen.

Eine lose Freundschaft - mehr ist es nicht.
 
  • #41
Ja, liebe Fragestellerin, es sieht leider nicht gut aus. Vergiss diesen Mann. Viel Glück mit dem nächsten!
 
  • #42
@yellow bee Du hast vollkommen Recht. Genauso sehe ich das auch. Männer sind und bleiben Jäger. Unternehmen sie nichts, um die Frau zu erobern, dann liegt das daran, dass sie schlicht und einfach kein
So ist die Masse, der Durchschnitt, zu der ich schon lange nicht mehr gehöre, das hat mit Erkenntnisreife zu tun!
Eine Frau die nicht gleiches Interesse an mir zeigt, wie mein Interesse, wird bei mir keine Chance haben, ich kann solche einseitigen, pubertäre Spielchen schon lange nicht mehr ertragen, wer sowas tut, ist für mich ein Zeitdieb!
@INSPIRATIONMASTER Warum ist jemand, der das Singledasein leid ist, beziehungsunfähig? Wer möchte schon permanent single sein? Oder sie könnte sagen, dass es schwierig ist, Männer kennenzulernen und dass sie mit dem Gedanken spielt, sich in einer Singlebörse anzumelden. Ich gebe dir insofern Recht, dass Verzweiflung unattraktiv macht.
Wer mit allen möglichen Mitteln und krampfhaft versucht einen Partner zu bekommen, ist nicht reif, ist nicht fähig, für eine Partnerschaft! Setzt sich selbst unter Druck, hält sich selbst nicht aus, kann nicht alleine sein, möchte das kompensieren mit einem Partner, was niemals gut sein kann.
Von permanent spricht kein Mensch hier, darum geht es gar nicht, es geht darum, wie man und mit welcher Geisteshaltung etwas anpackt!!
 
  • #43
Und warum nicht in einer Partnerbörse suchen, wenn man Schwierigkeiten hat, woanders jemanden kennenzulernen? Gerade jetzt zu Coronazeiten liegt das doch nahe. Das ist doch nicht krampfhaft und mit allen möglichen Mitteln, sondern lediglich eine weitere Methode, Singlemänner kennenzulernen. Auch wenn es natürlich auch keine Garantie ist.
 
  • #45
Sag ihm zum Beispiel, du würdest dir überlegen, dich bei einer Partnerbörse anzumelden, da du das Singledasein leid bist und was er von der Idee halten würde. Ermutigt er dich darin, weißt du ziemlich sicher, dass er nichts von dir will (und kannst dich dann wirklich anmelden und dort suchen, wenn du einen anderen findest, umso besser!). Rät er dir davon ab, besteht vielleicht doch noch ein bisschen Hoffnung auf mehr.
Ich glaube kaum, dass eine solche Strategie aufgeht.
Der "Freund" könnte entweder auch innerlich enttäuscht sein, dass sie ihn übersieht, es sich aber nicht anmerken lassen und dann sogar noch zustimmen. Oder er reagiert genauso teilnahmslos wie sonst auch.
Von solchen "Strategien", die keine sind, um Klarheit zu schaffen, halte ich wenig.
Dann sollte doch die FS lieber direkt sagen, was ihr auf dem Herzen liegt.
Vielleicht kann sie ihm ja mal ein eindeutiges Geschenk machen. Irgendwas mit Herzchen, dass ihre Verliebtheit deutlich macht.
Dazu nutzt man doch auch manchmal den Valentinstag usw.
 
  • #47
Hi @LucyAliana,

wie ging es mit deinem Bekannten weiter? Hast du mit ihm darüber gesprochen?
 
Top