• #1

Ihre Traumhochzeit: Hochzeit de luxe wie bei den Promis? Oder sind Sie eher der bodenständige Typ?

Passend zum aktuellen Artikel im Magazin https://www.elitepartner.de/km/magazin/fuer_paare/artikel/hochzeiten-de-luxe-so-heiraten-die-promis.html interessiert uns, wie Sie sich Ihre Traumhochzeit vorstellen. Vielleicht sind Sie ja auch schon "unter der Haube" und möchten uns von Ihrer Hochzeit erzählen!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Unsere Hochzeit haben wir in allererster Linie für uns, die beiden, die es unmittelbar betrifft, geplant und gemacht.Sie war schön und sehr individuell und trotzdem keineswegs fade..

So ein Brimborium wie bei den Promis war uns ein graus - aber jeden seines.
 
  • #3
Ich stelle mir meine Heirat im engen Familienkreis vor, gefolgt von einer gemeinsamen Feier mit Freundeskreis, alles ohne Prunk, sondern mit Spaß und Vergnügen. Mehr muss für mich wirklich nicht sein.

Liebe vor den Leuten hat nichts zu bedeuten -- und auch für Hochzeiten gilt: Je pompöser, desto kurzlebiger ist es oft. Wer sich sicher ist, muss kein Brimborium drum machen.
 
B

Berliner30

Gast
  • #4
Ich seh das fast wie Frederika, jedoch möchte ich unbedingt ein großes Feuerwerk haben. Dieses ist auch gar nicht so teuer, aber das ist ein Pflichtteil für mich, genauso wie ein Ehevertrag mit Gütertrennung. Mit dem Freundeskreis würde ich vermutlich extra feiern.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich möchte meine Hochzeit nur zu zweit haben - ohne Allüren uns sonst welchen Kram. Ich bin überhaupt eine geradlinige Frau, dieser ganze Schnickschnack ist nur Fassade und für andere Leute. Und wenn ich mich schon traue, dann nur mit meinem Liebsten. Und ganz schlicht. Das ist häufig teurer, als dieser andere Krempel. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich heirate dieses Jahr das zweite Mal, genauso wie mein Zukünftiger.
Das erste Mal war vor fast 25 Jahren "nur" standesamtlich, Feier mit Trauzeugen u. Familienangehörigen.
Genau dieses wird bei meiner zweiten Hochzeit auch stattfinden - obwohl jetzt bei Fragestellung - meinen 4-köpfigen BZ-Club + Anhang, wir treffen uns seit ca. 25 Jahren ein bis zwei Mal im Jahr, möchte ich doch schon dabei haben -
Trauzeugen braucht man heute eigentlich nicht mehr, aber ich denke, dass seine und meine erwachsenen Töchter dieses sehr gerne übernehmen würden :)
Es soll dieses 2. Mal für immer sein, wir mögen beide kein TamTam!!
Wie #2 es treffend sagt (obwohl wir häufig nicht einer Meinung sind :)) :
je pompöser - desto desaströser.
Na ja, so hat Frederika es nicht gesagt, aber fast :))
w45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Queen.

Kein Polterabend, keine blöden Spielchen.

Standesamt und danach Essen mit deN Liebsten.
 
Top