• #1

Ist ElitePartner die richtige Plattform für mich?

Oh ich auch….

Also: ich soll wohl charmant sein, soll auch recht gut aussehen, und Selbstbewusstsein haben ich auch .

Nur… Frauen ansprechen ist mir ein Graus! Meine Teenie Zeit wo man sowas lernt war fast der Horror für mich(Post-Wende-Zeit Ost).

Und nun hier im Internet… nun ja es gibt kaum Gespräche und wenn dann ändern sie meist nach 3 Mails , meine LRS wird da wohl auch so einiges an Anteil haben. Oder die Onlinewelt hat sich mittlerweile so ausdifferenziert das ich einfach nicht mehr auf den richtigen Flirtportalen bin, oder die noch nicht gefunden haben

Ach ja die Frage, sollte ich die 300€ für EP investieren? Würde es hier besser sein?



Oder würde das auch hier nicht werden und ich sollte mich vielleicht doch auf Bären spezialisieren :p oder Mönch werden
 
  • #2
Nur… Frauen ansprechen ist mir ein Graus! Meine Teenie Zeit wo man sowas lernt war fast der Horror für mich(Post-Wende-Zeit Ost).

Du solltest Frauen ansprechen. Mach Dich von dem Gedanken frei, eine Absage sei eine Niederlage. Sieh es als eine Chance an, die Du für beide eröffnest. Sammle Körbe und entwickele Dich dabei. Du wirst erstaunt sein, welche Wendungen es nimmt.

Und vergiss die Teenie-Zeit. Frauen fangen erst ab 30 bis 35 an erwachsen, zu werden.
 
  • #3
Hallo, also das mit den Bären und dem Mönch als Alternative... ich würde an Deiner Stelle noch ein bisschen damit warten :)))
Du bist also schüchtern, das finde ich nicht schlimm, ganz im Gegenteil, es steht ja auch schon in Deinem Profil und dann ist es ja klar worauf man sich einlässt, wenn man Dir schreibt. Was ich Dir allerdings raten würde ist, Dein Profil vollständig und sehr genau auszufüllen und mehr Fotos einzustellen, in verschiedenen „Lebenslagen“ , dann kann man sich ein genaueres Bild von Dir machen.
Ob diese Plattform hier die richtige ist, kann Dir niemand sagen. Ich bin jetzt 6 Monate dabei, viele Kontakte enden sehr schnell, aber einige waren sehr nett, Bekanntschaften sind entstanden, mit einem war ich sogar im Sommer auf Urlaub, einer der besten meines Lebens, weil völlig ohne Druck ;-) Einen Partner für´s Leben habe ich noch nicht gefunden, aber ich würde die Zeit bei EP nicht missen wollen und wer weiß, was noch kommt. Wenn Du die 300.- leicht entbehren kannst, investiere sie, wenn Du auch mit „Ablehnung“ umgehen kannst und das nicht allzu schwer und persönlich nimmst.
Alles Gute und viel Erfolg!
W53
 
  • #4
Hallo blackdimmu,
Wenn Dir die 300 Euro nicht all zu weh tun, dann bist Du hier sicher an der richtigen Adresse. Auch bzw. gerade als schüchterner Singlemann. Denn in der Regel sind es die Frauen, die in der geschützen EP-Atmosphäre die Herren anschreiben. Allerdings solltest Du Dein Profil noch ein bisschen aufpeppen. Da steht viel zu wenig über Dich drin! Natürlich musst Du bei Deinen Angaben auch immer ehrlich bleiben. Evtl. Laster oder sonstige "Makel" kann man ja auch lustig umschreiben oder eben erst einmal weglassen. Wichtig ist irgendein Aufhänger - was Lustiges, ein Zitat, eine komische Angewohnheit - um den ersten Kontakt zu erleichtern. Du verstehst, was ich meine?
Ich wünsch Dir viel Glück hier bei EP!
Alles Liebe
Lorene
 
  • #5
Danke für die Antworten

Ich soll mein Profil ausbauen…. Naja mal sehen… Ich habe lernen müssen das man in solchen Profilen doch lieber weniger schreib als mehr…. Aber die Plattformen kann man auch nicht wirklich vergleichen (schon allein bei den Kosten :p) Tja und ich gehe eigentlich schon immer von einer Freundschaft aus, früher hat sich dann daraus meist mehr entwickelt. Aber….: Wie umschreibe ich das SHT3? Alles was mir da auf die Schnelle einfällt klingt abgedroschen oder zu hart und es ist eben doch etwas was mich mittlerweile mit ausmacht (ich auch gerne hinter mir lassen würde,aber nicht kann). na ich werde noch ein bissel weiter drüber nachdenken, mittelfristig erwähne werde ich das wohl. Auf jedenfalls bedanke ich mich für die Meinungen und Anregungen
ein gesundes Neues wünsche ich
der Björn
 
Top