• #1

Ist er wirklich getrennt?

Habe nach einer längeren Phase des Chattens über WhatsApp und regelmäßigen Telefonaten nächste Woche mein erstes Date mit IHM. Er sagt, er sei - wie ich - seit ca. 1 Jahr getrennt und lebt noch in einem Haus mit seiner Frau. Allerdings bin ich etwas misstrauisch: Wir hatten echte Probleme, einen Termin für ein Date zu finden - er sagt, er könne sich nur verabreden bzw. aus dem Haus gehen, wenn seine Frau nicht da sei. Hmmmm. Ich bin auch getrennt und wohne noch im selben Haus mit meinem zukünftigen Ex, ich würde nicht in seiner Gegenwart oder wenn er zu Hause ist, mit potentiellen neuen Partnern telefonieren. Aber ich kann definitiv kommen und gehen, wann ich will und ohne mich rechtfertigen zu müssen.
Die andere Sache ist die, dass er in seinem WhatsApp-Status - offensichtlich zwar ein älterer Eintrag - von seinem "Schatz" spricht....der Wortlaut legt nahe, dass es sich um seine Frau handelt.
Da die - sagen wir - erotische Tendenz unseres Kontaktes nahelegt, dass wir auch beim ersten Treffen auf Tuchfühlung gehen könnten, wenn sich die virtuelle Sympathie real bestätigt, bin ich jetzt etwas zögerlich.
Ich will mich definitiv in keine bestehende Beziehung reingrätschen und auch nichts mit jemandem anfangen, der mich für dumm verkauft. Aber ich mag den Typen, wäre schade, wenn er sich als feiger Lügner entpuppt. Auf direktes Nachfragen antwortet er ausweichend, er wolle "keinen Streit".

Was meint ihr? Danke für Eure Rückmeldungen.
 
  • #2
Da die - sagen wir - erotische Tendenz unseres Kontaktes nahelegt, dass wir auch beim ersten Treffen auf Tuchfühlung gehen könnten, wenn sich die virtuelle Sympathie real bestätigt, bin ich jetzt etwas zögerlich.
Aber ich mag den Typen, wäre schade, wenn er sich als feiger Lügner entpuppt.
Das riecht sehr nach „die Ex weiß nicht dass sie die Ex ist“
Merke: wenn einer vor dem Treffen schon anfängt vom Sex zu schreiben, sucht er zu 99% eine Affäre.
Das ist einfach so.
Auf direktes Nachfragen antwortet er ausweichend, er wolle "keinen Streit"
Unerfahren ist er auch noch. Da kann man sich doch was besseres ausdenken.

Wenn du nicht das heimliche Kuscheltier für einen unerfahren Typen sein willst, lass es.

er sagt, er könne sich nur verabreden bzw. aus dem Haus gehen, wenn seine Frau nicht da sei.
Das ist doch schon mehr als ein Wink mit dem Zaunpfahl, das ist der Hammer der wahrheit auf den Kopf geschlagen!
Sei doch nicht so naiv.
Zieh erstmal auseinander und sortiere dein eigenes Leben neu oder hab Sex aber erwarte nicht dass die Leute die nur Sex wollen die Wahrheit sagen. Die meisten lügen.
 
  • #3
Für mich klingt das nach einer faulen Sache, der ist weder getrennt noch sonst was, sucht lediglich was für nebenbei, wenn du dir dafür nicht zu schade bist, dann nur zu, ansonsten breche den Kontakt ab, ist ein komischer nicht ehrlicher Typ für mich!
 
  • #5
Ich meine, der Ententest hat durch aus seine Berechtigung.
Willst du einen freien Mann? Dann lasse dich nicht auf Männer ein, die in unklaren Situationen auch noch rumunken.
 
  • #6
Telefonier halt mal länger am Wochende mit ihm, hat er da Zeit?

Und wohin würdet ihr nach dem Date gehen? Zu dir, zu ihm? Vielleicht waren bei dir ja unpraktischerweise die handwerker und jetzt geht das halt leider, leider nicht. Leider trügt meistens das Gefühl nicht.
 
  • #7
Ihr seid beide verheiratet und wohnt beide mit euren Ehepartnern noch im selben Haus zusammen.
Also was willst du?
Ich bin auch getrennt und wohne noch im selben Haus mit meinem zukünftigen Ex.
Wieso zukünftiger Ex?

Ziehe aus, lasse dich scheiden und suche dir einen freien Mann.
Mehr gibt es da nicht zu sagen.

Aber wenn du eh nur Sex willst, ist es wiederum ja egal. Moral habt ihr beide sowieso nicht.
 
  • #8
Naja, im Grunde ist es doch egal, was wir dazu meinen. Deine Alarmglocken sind doch schon angesprungen. Nun musst du doch nur noch handeln.
Du fühlst dich unwohl, er antwortet dir ausweichend, seine Erklärungen sind mehr als schräg? Was brauchst du denn noch, um FÜR DICH zu sagen, dass du so einen Affenzirkus nicht willst?
 
  • #9
Er hat nach eigener Aussage schon ein romantisches Plätzchen für uns in der Natur ausgeguckt....Wie gesagt dachte ich eigentlich, er ist ein guter Typ, somit war ich zunächst nicht abgeneigt, ihm näherzukommen....aber ich hasse es, wenn man mich für dumm verkauft. - Wobei, was mein Händchen bei Männern angeht, habe ich es vielleicht nicht anders verdient....
 
  • #10
Für mich klingt das nach einer faulen Sache, der ist weder getrennt noch sonst was, sucht lediglich was für nebenbei, wenn du dir dafür nicht zu schade bist, dann nur zu, ansonsten breche den Kontakt ab, ist ein komischer nicht ehrlicher Typ für mich!
Sie ist doch ebenfalls noch verheiratet und lebt mit ihrem Mann zusammen.
Beide sind in der gleichen Situation.
Die nehmen sich beide nichts...
 
  • #12
Wenn du nicht das heimliche Kuscheltier für einen unerfahren Typen sein willst, lass es.
Wenn schon Kuscheltier, dann für einen erfahrenen Typen;)
Nein, ernsthaft, angelogen worden bin ich in meinem Leben schon genug.... das brauche ich definitiv nicht mehr.
Danke, Asperience (der steinige Weg der Erfahrung?) - deine Worte waren auch eine Art Hammer der Wahrheit auf meinen Kopf.
 
  • #13
Ein seriöser Partner spricht nicht öffentlich über "Schatz" oder nimmt das spätestens bei der Trennung wieder raus, um eine reine Weste zu haben. Es hat keinen Stil, sich öffentlich so gehen zu lassen und zu wissen, mit wem einer schon alles was hatte.

Ein seriöser Mann geht nicht auf Tuchfühlung beim ersten Treffen. Solche Männer verschwinden auf Nimmerwiedersehen oder bereichern sich an gelegentlichem Sex und sonstigen Vorteilen - und zwar, wenn SIE es wollen.
 
  • #14
Ich schließe mich allen an. Wie dämlich ist der 😄

Berichte mal wie er reagiert hat! Ich kann's mir schon denken. 😎
 
  • #15
Ihr seid beide verheiratet und wohnt beide mit euren Ehepartnern noch im selben Haus zusammen.
Also was willst du?

Wieso zukünftiger Ex?

Ziehe aus, lasse dich scheiden und suche dir einen freien Mann.
Mehr gibt es da nicht zu sagen.
Da würde ich dir ja zustimmen. Wobei er zumindest angeblich frei ist.
Aber wenn du eh nur Sex willst, ist es wiederum ja egal. Moral habt ihr beide sowieso nicht.
Aber wieso haben sie keine Moral? Sie sind zumindest (laut jeweiliger, eigener Aussage) getrennt... Ich bin auch eher der Typ für abgeschlossene Sachen mit Auszug und so, aber unmoralisch?
 
  • #18
Wenn schon Kuscheltier, dann für einen erfahrenen Typen;)
Eben, man will ja auch was davon haben.

Er hat nach eigener Aussage schon ein romantisches Plätzchen für uns in der Natur ausgeguckt....
Dann soll er wenigstens das Hotelzimmer bezahlen.

Der Typ ist nur zu geizig ein Call Girl zu bezahlen. Wird ja immer absurder.

Danke, Asperience (der steinige Weg der Erfahrung?) - deine Worte waren auch eine Art Hammer der Wahrheit auf meinen Kopf.
Gern.
Die 1. Regel lautet (frei nach Dr. House) Everybody lies. Jemandem der den Menschen mit dem er in einem Haus wohnt und was von Liebe erzählt anlügt, dem darfst du NICHTS, aber auch GAR NICHTS glauben. Die lügen nur.
Also kein verlieben (wenn man dazu neigt das über Sex zu tun dann lasse es sofort und von Anfang an) und nur mit solchen die auch wirklich gut sind.
Leider sind die meisten so verblendet, bescheuert (welche Worte man auch wählen will) dass sie selber auf menschlicher Ebene gemocht werden wollen, weshalb das mit mir auf Dauer nicht funktioniert weil ich für diese feigen (beliebiges abwertendes Wort einsetzen) nur Verachtung übrig habe.
 
  • #19
er sagt, er könne sich nur verabreden bzw. aus dem Haus gehen, wenn seine Frau nicht da sei. Hmmmm.
Lass dir das bitte mal auf der Zunge zergehen:
Er kann nur aus dem Haus, wenn seine Frau nicht da ist, weil er keinen Streit möchte.
Hallooooo?!?
Ich bin in einer Beziehung und kann jederzeit das Haus verlassen, Leute treffen, Einkaufen, Sport, Kaffee trinken, etc.
Entweder denkt er wirklich, du bist strohdoof, oder er ist emotional abhängig und wird von ihr gefangen gehalten. Frag ihn doch mal, ob du der Polizei Bescheid sagen sollst, damit sie ihn befreien…
W49
 
  • #20
Meine Herren, wieviel Klarheit brauchst Du denn noch bitte?
Du bist einem lupenreinen Affären Sucher aufgesessen. Und plump und dreist ist er noch dazu. Ein lauschiges Plätzchen in der Natur?! Das ist ja an Frechheit kaum mehr zu überbieten, er will also nicht mal ein Hotel zahlen.
Du willst dich also mit einem Typen treffen, der hinter dem nächstbesten Busch die Hosen für eine schnelle Nummer runterlassen will und danach wieder nach Hause zu seiner Frau fährt?
Ich kann dir nur raten, den sofort zu blockieren, erstmal selber deine Trennung zu vollziehen und danach zu daten. Ist doch logisch, dass du mit so einem Kuddelmuddel bei dir selbst komische Typen ansprichst.
 
  • #21
Ein seriöser Mann geht nicht auf Tuchfühlung beim ersten Treffen. Solche Männer verschwinden auf Nimmerwiedersehen oder bereichern sich an gelegentlichem Sex und sonstigen Vorteilen - und zwar, wenn SIE es wollen.
Hätte ich tendenziell früher auch gedacht. Kam dann aber doch anders beim ersten Treffen mit meiner Freundin. Bei uns wurde es gleich ein Treffen von knapp drei Tagen. Ist halt leider eine Fernbeziehung, wo man sich nicht eben mal für nur zwei Stunden trifft.
Also Vorsicht bei Verallgemeinerungen. Die helfen im konkreten Fall manchmal wenig.
 
  • #22
Aber wieso haben sie keine Moral? Sie sind zumindest (laut jeweiliger, eigener Aussage) getrennt... Ich bin auch eher der Typ für abgeschlossene Sachen mit Auszug und so, aber unmoralisch?
Moralisch ist die Situation hier nicht beurteilbar, abgesehen von der üblichen scheinheiligen Empörungsmoral. Dafür fehlen Hintergrundinformationen.

Nehmen wir die gemachten Angaben: Beide sind lange getrennt, aber noch nicht ausgezogen. Eine Norm, dass man dann keine neue Beziehung eingehen darf, existiert nicht. Gegen allgemeine Werte verstößt es nicht. Nützlich ist es wohl für beide, Schaden für andere entsteht nicht. Also moralisch nicht fragwürdig.

Für mich ist nicht besonders glaubwürdig, dass seine Frau weiss, dass er getrennt ist, aber das könnte die FS ja leicht herausfinden, wenn sie möchte. Will sie nicht, sie möchte sich erstmal verlieben. Sonst würde sie nicht im Forum nachfragen.
Für mich sind beide nicht wirklich konsequent, sonst wären sie ja beide ausgezogen und nach einem Jahr auch in Scheidung. Wer bei sich selbst nicht aufräumt, kann aus meiner Sicht nicht erwarten, dass der andere das tut.
 
  • #23
Er hat nach eigener Aussage schon ein romantisches Plätzchen für uns in der Natur ausgeguckt....
Ich verstehe nicht das Problem, offensichtlich geht es doch eh auf eine Sexgeschichte bei euch raus, da kann es dir doch wurscht sein, wie sein Status ist?

Abgesehen davon, nehmt ihr beide euch da nicht viel...ihr seid beide in ungeklärten Situationen. Geklärt empfinde ich es erst, wenn ihr beide, jeder für sich, alleine lebt und eigene Whg. habt. Denn dann erst seid ihr frei für neues. Ihr habt eigentlich andere Baustellen im Moment als die der Partnersuche, finde ich.
 
  • #24
Moralisch ist die Situation hier nicht beurteilbar, abgesehen von der üblichen scheinheiligen Empörungsmoral. Dafür fehlen Hintergrundinformationen.

Nehmen wir die gemachten Angaben: Beide sind lange getrennt, aber noch nicht ausgezogen. Eine Norm, dass man dann keine neue Beziehung eingehen darf, existiert nicht. Gegen allgemeine Werte verstößt es nicht. Nützlich ist es wohl für beide, Schaden für andere entsteht nicht. Also moralisch nicht fragwürdig.

Für mich ist nicht besonders glaubwürdig, dass seine Frau weiss, dass er getrennt ist, aber das könnte die FS ja leicht herausfinden, wenn sie möchte. Will sie nicht, sie möchte sich erstmal verlieben. Sonst würde sie nicht im Forum nachfragen.
Für mich sind beide nicht wirklich konsequent, sonst wären sie ja beide ausgezogen und nach einem Jahr auch in Scheidung. Wer bei sich selbst nicht aufräumt, kann aus meiner Sicht nicht erwarten, dass der andere das tut.
Ich sehe das (mittlerweile) ganz genauso. Erst aufräumen, dann was Neues - alles andere bringt meist nur Probleme.

Glaubwürdig finde ich den Typen auch nicht- vor allem das lauschigen Plätzchen in der Natur - der tickt doch nicht richtig (jedenfalls unter den Umständen).
 
  • #25
Er hat nach eigener Aussage schon ein romantisches Plätzchen für uns in der Natur ausgeguckt....Wie gesagt dachte ich eigentlich, er ist ein guter Typ, somit war ich zunächst nicht abgeneigt, ihm näherzukommen....aber ich hasse es, wenn man mich für dumm verkauft. - Wobei, was mein Händchen bei Männern angeht, habe ich es vielleicht nicht anders verdient....
Was? Der hat noch nicht einmal das Kleingeld für ein Hotel?????

Mensch, achte beim Treffen darauf, was für ein Auto er fährt und ob er dich wenigstens zum Essen einläd.
Vielleicht ist er wirklich nur zu geizig um zu einer Prostituierten mit Kondompflicht zu gehen.

Mensch. Ehrlich. Getrennt ist doch getrennt.
Bei getrennten Leben kann man doch potentielle Partner mit nach Hause nehmen und kommen und gehen wann man will.

Weiter beobachten.
Wenn du Sex willst, tu es. Jammer aber hinterher nicht herum wenn du in einem Ameisennest liegst.

Astrein ist diese Geschichte nicht nicht wirklich. Aber Kuriositäten gibt es überall.

Die Sache mit der Info in WA. Das hat er vielleicht nur vergessen zu ändern. Oder es bedeutet ganz etwas anderes als dein Kopfkino dir verspielt.
.
 
  • #26
Wir hatten echte Probleme, einen Termin für ein Date zu finden - er sagt, er könne sich nur verabreden bzw. aus dem Haus gehen, wenn seine Frau nicht da sei.....
Er hat seiner Frau noch nicht gesagt, dass sie getrennt sind. Das solltest Du anhand Deiner eigenen Erfahrungen, wie Du es handhabst sehen.
Die Frage also ist: warum willst Du es nicht sehen, sondern suchst Ansatzpunkte es Dir schön zu reden, dass Du auf dem Weg in eine Affäre mit einem gebundennen Mann bist?

ich würde nicht in seiner Gegenwart oder wenn er zu Hause ist, mit potentiellen neuen Partnern telefonieren.
Warum nicht, gibt es keine Türen in der Wohnung die man zumachen kann, noch nichtmal im Bad?
Teilst Du Dir mit ihm noch das Ehebett oder warum hast Du keinen Rückzugsort für ein Telefonat?

Ich will mich definitiv in keine bestehende Beziehung reingrätschen und auch nichts mit jemandem anfangen, der mich für dumm verkauft.
Dann lass es, bis ihr beide in geordneten (getrennten) Verhältnissen lebt. Wird er vermutlich nie, so wie es scheint.

Warum muss man in der laufenden Trennung wo nichts geordnet ist so schnell wieder rumv*****, mit dem Risiko den anderen zu verletzen und die anstehenden Trennung mmaximal zu erschweren, statt einfach mal ein paar Wochen die Füße stillzuhalten und seine Energie darein zu stecken, seine Angelegenheiten zu ordnen und die neue Ordnung umzusetzen?

nichts mit jemandem anfangen, der mich für dumm verkauft. Aber ich mag den Typen, wäre schade, wenn er sich als feiger Lügner entpuppt.
Er ist genau das, was Du vermutest, wenn er das Haus nur verlassen oder telefonieren kann, wenn seine Frau nicht da ist. Sie weiß nichts von seinen Umtrieben.

Auf direktes Nachfragen antwortet er ausweichend, er wolle "keinen Streit".
Das sind die wahren Feiglinge. warum kriegt er Streit wenn er aus dem Haus geht, wo sie doch getrennte Wege gehen? - nicht logisch, merkst Du selber.

Wobei, was mein Händchen bei Männern angeht, habe ich es vielleicht nicht anders verdient....
Na dann: auf gehts, wenn Du damit schon kokettierst. Wozu die Fragestellung?

Macht nichst, solange man auf cden passenden Gegenpart stößt und der scheint hier ja vorhanden zu sein. Ohne Ambivalenz würde die FS die Frage nicht stellen.

Dann soll er wenigstens das Hotelzimmer bezahlen.
Geht nicht. Die Ehefrau führt das Haushaltsbuch und sieht das.
 
  • #30
Er hat nach eigener Aussage schon ein romantisches Plätzchen für uns in der Natur ausgeguckt..
Da springen jetzt allerdings meine Alarmglocken an! Du willst Dich mit einem wildfremden Typen an einen abgelegenen Platz in freier Wildbahn treffen? Never ever - lass die Finger davon..
..Wie gesagt dachte ich eigentlich, er ist ein guter Typ, somit war ich zunächst nicht abgeneigt, ihm näherzukommen....aber ich hasse es, wenn man mich für dumm verkauft.
Hat er schon! Wenn Du ein weiteres Drama in Deinem Leben brauchst - nur zu...
- Wobei, was mein Händchen bei Männern angeht, habe ich es vielleicht nicht anders verdient....
Dann lerne daraus und mach es diesmal besser.
 
Top