• #1

Ist es betrügen sich nach der Trennung mit jemand anderen zu verabreden?

Hallo! Es ist meine erste Frage hier im Forum, weil ich darauf nirgends eine Antwort finde. Ich denke die Antwort darauf ist auch nicht einfach...
Meine jetzt Ex-Freundin hat sich von mir 6x getrennt in den letzten 4 Monaten der Beziehung.
Das letzte Mal habe ich die Situation, sie zurückzugewinnen als aussichtslos abgetan. (Wie sinnvoll es ist jemanden so nachzulaufen sei jetzt dahingestellt).
Ich habe ihr auch nach dem letzten Mal Schluss machen noch gezeigt, dass sie meine Traumfrau ist und mich parallel dazu mit jemand anderen verabredet, nachdem von ihr keine Lebenszeichen mehr kamen.
Diese Verabredung war ganz einfach um mein Selbstwertgefühl nach der Trennung wieder anzuheben. Es hat mir rein gar nichts bedeutet und ich habe die Person nicht gekannt.
Leider stellte sich heraus, dass diese Person und meine Ex alte Bekannte sind. So ist das natürlich aufgeflogen. Ich hab mich mit der Person dann nicht getroffen.
Zu meiner Frage: meine Ex meint, ich hätte sie zutiefst verletzt und betrogen!
Ich kann das auch ein bisschen nachvollziehen. Aber ist es wirklich bescheissen?
 
  • #2
Zu meiner Frage: meine Ex meint, ich hätte sie zutiefst verletzt und betrogen!

sehr witzig. Sie ist ja deine Ex. Merkst du nicht, dass sie Spielchen spielt auf die du ständig hereinfällst. Warum machst du dich so abhängig von dieser Frau? Blockiere sie mit Kontaktabbruch und lass sie nicht mehr an dich heran. Eure andauernde aufgewärmte Beziehung ist ständig wieder zum scheitern verurteilt. Es bringt einfach nix. Mach deine Augen auf und schau der Wahrheit ins Gesicht.

Ich finde euer ständiges hin- und her einfach unreif..sorry.
Ist euch langweilig oder so?
 
  • #3
Also; nach der sechsten Trennung - da ist der Ofen doch mehr als aus. Sie hat sich getrennt, damit hat sie kein Recht mehr, dir Dates abzusprechen. Kommt natürlich auch auf die Gründe an. Aber da es so viele Trennungen waren und nicht die erste, empfinde ich es als normal, dass du dann auch mal eine andere Verabredung hast. Ist zwar zweischneidig, wenn du ihr zeitgleich noch vermitteln willst, sie sei deine Traumfrau. Das passt dann natürlich nicht zusammen und ich verstehe, dass sie dann deinen Beteuerungen nicht glaubt. Aber bei so einer turbulenten Beziehung ist das doch nun wirklich im Endeffekt auch verständlich von deiner Seite (schließlich ging das Ende ja jedes Mal von ihr aus!).
An deiner Stelle würde ich wirklich Abstand nehmen und mich bewusst entlieben. Egal, was die Ursache ist, so eine Beziehung hat wohl kaum Aussicht auf Harmonie. Wenn jemand merkt, dass er immer Schluss machen kann und der andere kommt immer wieder an, dann wird er das ab sofort als Druckmittel ständig einsetzen, wenn ihm was nicht passt. Hat sie dagegen gehofft, dauerhaft irgendwas zu verändern, was sie stört, sollte sie jetzt auch gemerkt haben, dass das nicht funktioniert hat und nicht mehr funktionieren wird.

w, 35
 
  • #4
Wie, du kannst das nachvollziehen? Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen.... Getrennt ist getrennt, auch wenn Ihr beiden Dramaqueens on and off spielt.
 
  • #5
Hi Hamsch,
Jetzt ist die Zeit gekommen für dich, etwas erwachsener zu werden. Sich mehrfach trennen ist schon an sich sinnlos, und dann noch sich 6x innerhalb von 4 Monaten trennen ist der reinste Kindergarten. Mit so einem Mädel kannst du nicht glücklich werden, es kann keine Traumfrau sein. Auch wenn sie toll aussieht und lieb ist und klug oder welche Eigenschaften auch immer sie für dich auszeichnet - ihre Beziehungsunreife macht alles andere zunichte. Bleibe getrennt.

Dass du jemand anderen nur zum Selbstwerterhöhen datest, ist das nächste unerwachsene Thema bei dir. Ich verstehe dich gut, man will einfach mal aktiv werden statt passiv zu leiden. Aber mit anderen Menschen spielt man nicht zu diesem Zweck. Normalerweise sollte man erst richtig mit einer Beziehung richtig abgeschlossen haben, bevor man weiterguckt, und abgeschlossen hast du innerlich noch nicht.
Einfach mal Party machen und schauen, ob spontan beim Kennenlernen mit anderen Frauen etwas geht, ist denke ich als Ablenkung immer noch besser als explizite Dates, die zumindest für mich eher auf langfristige Beziehungen ausgelegt sind.

Zu guter letzt - dass sie zetert, weil DU dich außen umschaust, nachdem SIE sich getrennt hat, ist wirklich der lächerliche Abschuss. Nichts als kindergartenreifes Prinzesschen, hast du so eine nötig??? Wenn SIE sich trennt und sich dann beschwert, dass du einen von ihr nicht genehmigten Verarbeitungsmodus wählst, lache sie bitte aus, das hat sie verdient.
w35
 
  • #6
Bisschen Kindergarten, meinste nicht?
Ich meine, die Frau trennt sich 6 mal von dir! Wie krank ist das denn? Was an dieser Frau ist denn ein „Traum“?

Und du bist auch nicht viel besser. Sie trennt sich, und du brauchst als Ego-Push gleich irgendwen anderen, die du nicht mal kennst?!

Ich würde euch beiden echt empfehlen, mal als Singles zur Ruhe zu kommen, euch klar zu werden, was ihr eigentlich gerne möchtet vom Leben und danach könnt ihr euch beide, wenn ihr etwas nachgereift seid, einem neuen Partner zuwenden.

Ihr seid es beide nicht füreinander, eure „Beziehung“ ist ein totes Pferd.

Hört damit auf, ihr verletzt euch doch beide nur sinnlos.
 
  • #7
Lieber Hamsch. Ihr seid noch recht jung, stimmts? Ihr hattet wohl sowas wie eine On-Off-Beziehung. Die sind in der Regel recht kurzlebig.

Ganz ehrlich jetzt mal unter uns: ich würde mich an Deiner Stelle nicht mehr zum Trottel machen lassen. 6 Mal trennen in 4 Monaten. Aber irgendwann musst Du doch kapieren, dass das keine Zukunft mehr hat.

Insofern hast Du sie einfach mal beim Wort genommen. Sie wollte die Trennung und dann kriegt sie auch zu spüren, was eine Trennung ist: sie hat fortan keinerlei Rechte mehr und auf Exklusivität schon gleich gar nicht. Das kann schon mal passieren, wenn man zu inflationär solche Geschütze auffährt.

Dir würde ich raten, Dich um Himmels willen nicht dafür zu entschuldigen. Du bist getrennt, weil sie sich getrennt hat. Punkt. Und jetzt bist Du frei. Sie ärgert sich darüber, dass sie keine Macht mehr über Dich hat, aber schließlich hat sie ihre letzte Munition verfeuert.

Aber nochwas so ganz unter uns: wenn Du nur deshalb Treffen hast um Dein Ego zu polieren, dann ist das einem anderen Menschen gegenüber recht unfair. Oder wolltest Du nur für Ego-Push mißbraucht werden?? Denk mal darüber nach. Viel Glück.
 
  • #8
Meine jetzt Ex-Freundin hat sich von mir 6x getrennt in den letzten 4 Monaten der Beziehung.
meine Ex meint, ich hätte sie zutiefst verletzt und betrogen!
Entschuldigung, was wollen Sie mit so einer Frau! Sie ist keine Traumfrau, sondern eine unreife, egoistische Dramaqueen. - Nein, es war natürlich kein Betrug Ihrerseits. Es war Schluss. Und außerdem ist es sowieso noch kein Betrug, sich bloß mit jmd anderem zu verabreden. Ich finde, Ihre Ex sollte endlich mal bei ihrer Entscheidung bleiben, dass Schluss ist - und Sie sollten ihr keinesfalls wieder nachlaufen.
 
  • #9
Du hast sie symbolisch oder "literarisch" betrogen - um den Begriff der "heiligen Traumfrau". Denn die heilige Traumfrau ist unangefochten die Beste, man will danach mit keiner anderen Frau mehr ins Bett steigen. Wer den Titel "Traumfrau" bekommt, hat das Beste im Leben erreicht - einen perfekten unangefochtenen Zustand. Du kannst den Begriff auf keine andere Frau in deinem Leben mehr anwenden!
Vielleicht in Zukunft vorsichtig mit diesem Begriff umspringen!

Vielleicht war das was zwischen euch nicht gelöst und ihr habt euch Hoffnungen auf einen Neuanfang gemacht. Oder sie? Da du ja noch an ihr hingst und sie wollte erstmal ihre Gedanken mit einer Trennung sammeln? Wenn Frauen sich trennen oder den Kontakt einstellen, dann manchmal um zu sehen, wie Wichtig der Mann es nimmt. Leider spielt er weiter sein Spiel mit anderen Frauen.

Warum habt ihr überhaupt noch Kontakt? Warum ist da keine vollständige Lösung? So kann man eben kein Leben leben und steht in der "Verpflichtung" eines anderen.

Ich halte nichts davon, die "Traumfrau" in seinem Freundeskreis zu behalten. Das sabotiert euch beide und "betrügt" letztendlich auch eure nachfolgenden Partner wieder um den Begriff des neues Traummannes/der neuen Traumfrau.

Vielleicht solltest du lernen, zwischen den Zeilen zu lesen! Zwischen den Emotionen zu lesen!

Ihr wolltet in Kontakt bleiben, nach der Trennung erzählst du etwas von Traumfrau (obwohl das IN die Beziehung gehört), gleichzeitig datest du neu. Vielleicht war da was zwischen euch nicht ganz gelöst? Wie kann man andere Frauen treffen, wenn man gleichzeitig seine Traumfrau gefunden hat? Frauen erwarten da wohl eine Selbstaufgabe vom Mann, so wie sie sich häufig für den Mann totalitär aufgeben.
Männer haben die Tendenz sich sofort eine neue Frau zu suchen, um sich zu trösten. In diesem FAlle sollte eine Frau den Mann ohnehin nicht mehr zurücknehmen.

Das Problem ist auch: Eine Frau braucht mehr emotionale Bestätigung und Zuneigung von einem Mann, um nicht zu verwelken. Sie hat sich getrennt, weil es das nicht gab.

Ich kann das auch ein bisschen nachvollziehen. Aber ist es wirklich bescheissen?
Kannst du es nachvollziehen oder ist kein bescheissen? Sei ehrlich? Du weißt die Antwort! Du verhälst dich einer Frau gegenüber ambivalent und kindlich. Eine Frau braucht in ihrem Leben zum Großteil Sicherheiten von einem Mann, nichts anderes.
Du rätselst herum - das ist keine Sicherheit!

Du musst wissen, wer du bist und was du machst, denn das sind die Sicherheiten, die eine Frau braucht. Wenn sie deine Traumfrau wäre, hättest du viel mehr in Bewegung gesetzt, dass die Beziehung hält!
 
  • #10
Meine jetzt Ex-Freundin hat sich von mir 6x getrennt in den letzten 4 Monaten der Beziehung.

Ich habe ihr auch nach dem letzten Mal Schluss machen noch gezeigt, dass sie meine Traumfrau ist und ...

Diese Verabredung war ganz einfach um mein Selbstwertgefühl nach der Trennung wieder anzuheben. Es hat mir rein gar nichts bedeutet und ich habe die Person nicht gekannt.

Zu meiner Frage: meine Ex meint, ich hätte sie zutiefst verletzt und betrogen!

Wie Du schon richtig schreibst hast Du ein Problem mit Deinem Selbstwertgefühl. Das haben viel Menschen, vielleicht alle. Du projezierst viel zu viel in Eure Beziehung und nimmst die Trennung zu persönlich. Versuche Dich davon zu distanzieren und geniesse die Zeit als Single. Laufe ihr nicht hinterher.

Ihr hattet scheinbar eine kurze On-Off-Beziehung, weil beide keine Erfahrung und nicht die Klasse und Konsequenz haben eine Trennung durchzuziehen. Höre auf ihr nachzulaufen, das macht Dich uninteressant für sie, auf Dauer.

Wenn sie sagt, dass Du sie mit dem neuen Date enttäuscht hat, meint sie damit sicher, dass es ihr schwerfällt zu akzeptieren, dass Du sie als Ex schon abgelegt hast und Dich nach einer neuen Beziehung umschaust.

Mein Tip: Laufe nicht gleich allen neuen Frauen hinterher, verarbeitet erstmal Deine alte Beziehung, die nach sechs Trennungen, ja nun endlich mal durch sein sollte oder willst Du das es so weitergeht?
Und nein, sie ist nicht Deine Traumfahrt, Hamsch, das ist sie nicht. Sie ist vielleicht Deine erste (richtige) Beziehung, aber nicht Deine Traumfrau.
 
  • #11
Sorry aber deine Ex ist nicht ganz sauber.
Sie trennt sich 6x in den letzten 4 Monaten von dir, und du rennst ihr jedesmal nach!
Bemühst dich um sie und betitelst sie als Traumfrau!

Geht's dir sonst noch gut???
Die Frau hat dich ja ganz schön in ihrer Hand!

Nun hattest du vor dich unverbindlich mal nach ihrer Trennung (sie hat sich nicht mehr gemeldet) mit einer Frau zu treffen.
Sie ist nun zutiefst verletzt und fühlt sich betrogen?????

Und du kannst das noch verstehen?
Sorry, aber ich glaube dir ist nicht mehr zu helfen.

Blockiere diese kranke Frau und halte 100%ige Kontaktsperre.
Sie ist manipulativ, und du fällst vor lauter Devotheit darauf herein.

Date weiterhin Frauen.
Du bist ihr keinerlei Rechenschaft schuldig.
Sie hat 6x Schluss gemacht...

Wie oft willst du dir das noch geben?

Kopfschütteln........
 
  • #12
Die Frage ist für mich eher, wieso bezeichnest du eine so unstabile Persönlichkeit, die innerhalb von vier Monaten sechsmal die Beziehung beendet, als deine Traumfrau? Und wenn sie wirklich deine Traumfrau ist, warum verabredest du dich dann parallel und suchst bedeutungslose Ablenkung? Ich vermute, ihr seid beide noch recht jung und hattet noch nicht viel Zeit und Möglichkeit, um reif zu werden.

Meine Empfehlung, auch wenn es als junger Mann vermutlich schwer fällt, bleib erst einmal eine Weile alleine und versuche etwas zur Ruhe zu kommen. Frage dich ernsthaft, was du dir von einer Beziehung wirklich wünschst, wie die Frau charakterlich und von den Interessen her sein soll, und was du im Gegenzug bereit bist, zu geben (nicht finanziell! sondern an Gefühlen und in deinem Verhalten). Arbeite an deinem Selbstwertgefühl, und zwar ohne Bestätigung von außen, das wird nie funktionieren, glaube das einer erfahrenen Frau von fast 50 Jahren. Finde heraus, wer du wirklich bist, was dir gut tut, was dich begeistert, was du im Leben erreichen möchtest und wie du es erreichen kannst, ohne andere dabei platt zu machen. Nimm dabei Rat und Hilfe von guten Leuten an und halte dich von zweifelhaften Charakteren fern. Dann gibt es eine ganz riesengroße Chance, dass du deiner wirklichen Traumfrau begegnest, weil sie sich von deiner positiven Ausstrahlung angezogen fühlt, und die genau richtig für dich ist und eine gute Beziehung mit dir führen wird.
 
  • #13
Ich kann das kein bisschen nachvollziehen. Sie hatte doch Schluss gemacht? Ihr ward doch zu diesem Zeitpunkt doch nicht mehr zusammen? Dann ist es auch kein Betrügen.

Die (seltsame) Meinung deiner Ex sollte dir egal sein. Oder willst du wirklich weitere lange Monate eine On-off-Beziehung mit ihr? Wäre mir zu anstrengend. Du bist vermutlich noch recht jung. Glaub mir, wenn du mehr Erfahrung hast, wirst du es bereuen, so viel Zeit mit solch aussichtslosem Stress verschwendet zu haben.
 
  • #14
Du hast dich online mit der Frau verabredet von der du dich gerade getrennt hast? Und dies war nach dem sie sich von dir final zum sechsten mal getrennt hat?

Es spielt überhaupt keine Rolle wie deine Ex das sieht. Sie ist außerdem nur sauer, dass Spiel mit dir so gefährdet wird.

So lange dir wichtig ist was sie denkt bist noch nicht wirklich frei von der Beziehung mit ihr. Daher ignorier was sie sagt und setz nach Möglichkeit einen Nullkontakt durch.
 
  • #15
Also ich würde immer für ganz klare Absprachen plädieren. Mein Freund und ich haben klipp und klar abgemacht, dass wir keine andere Person auf den Mund küssen oder an den Geschlechtsteilen berühren. Alles andere ist erlaubt. Solange bis wir uns auf was anderes einigen. Wir haben beide weibliche und männliche Freunde und es ist überhaupt kein Problem wenn wir uns mit denen treffen, die auch zum Abschied umarmen oder auf die Wange küssen.
Betrügen ist, wenn man gegen die getroffenen Absprachen verstößt und es nicht sagt. Wenn es allerdings keine getroffenen Absprachen gibt, ist es schwierig zu sagen was betrügen im konkreten Fall bedeutet.
Davon mal ganz abgesehen warst du doch eh nicht mehr mit ihr zusammen, da ihr 6x Schluss gemacht habt? Ich würde dir raten, zieh einen endgültigen Schlussstrich inklusive Kontaktabbruch und triff bei deiner nächsten Beziehung zweifelsfreie Absprachen.
 
  • #16

Nein, es ist allergrößter Kindergarten. Wie alt seid ihr? 15?
Inwieweit kann so eine unreife und kindische Frau deine Traumfrau sein? Hast du so wenig Würde? Getrennt ist getrennt und damit ist ein Date kein Betrug. Ganz einfach.
Ich hätte diese Nervensäge schon lang zu den Akten gelegt. Aber du scheinst ja eine lange Leidensleine zu haben.
 
  • #17
Es gibt Menschen, die machen Schluss, nicht weil sie die Sache beenden wollen, sondern weil sie den Gegenüber unterdrücken und dressieren wollen. Das hat mit Partnerschaft nichts zu tun und ist letztlich Erpressung und nichts anderes als Gewalt. Das ist letztlich das Gleiche, als würde man zuschlagen oder anderweitig mit Gewalt übergriffig vom Partner etwas nehmen, was dieser selber nicht möchte.

So behandelt man keinen Partner, den man mag, sondern nur Menschen, die einem in Wahrheit nichts wert sind und nur als nützliche Idioten herhalten dürfen.

Je häufiger diese Leute mit dieser Masche durchkommen und der Gegenüber sich so umdressieren lässt, desto übler wird die Beziehung werden. Denn, wer einmal "zuschlägt", der wird es immer wieder tun, um die Wünsche des Gegenübers nicht berücksichtigen zu brauchen.

Solche Leute betrachten das Schlussmachen daher nicht als Schlussmachen, sondern nur als Instrument, um gewaltsam etwas zu erzwingen.

Wenn ein Partner meint, seine Wünsche so gewaltsam erzwingen zu dürfen und sich partnerschaftswidrig zu verhalten, dann ist es schon ziemlich dreist, vom Gegenüber dennoch weiterhin partnerschaftliches Verhalten (keine Verabredungen mit Dritten) zu erwarten.

Partnerschaftliches Verhalten darf nur der einfordern, der sich selber partnerschaftlich verhält.

Wenn Du Dir selber etwas wert sein solltest, dann solltest Du ihr freundlich aber klar erklären, dass Du so ein Verhalten nicht akzeptierst und Du nur dann ihr gerne Wünsche erfüllst, wenn sie es umgekehrt genauso tut bzw. auch Deine Wünsche berücksichtigt werden.

Ansonsten lasse es lieber bei der Trennung. Denn, wenn der Respekt einmal so verloren gegangen ist, dann wird die Beziehung die Hölle werden.
 
  • #18
Danke für die vielen Antworten!
Ich weiß mittlerweile natürlich, warum alles so gekommen ist bzw warum sie immer Schluss gemacht hat. Dazu muss man wissen, dass sie wenig Selbstwertgefühl hat und in der Vergangenheit schon betrogen wurde. Selbstwertgefühl hat sie in ihrer Kindheit nicht erlangt. Bei mir siehts da nicht viel besser aus!
Aber gerade deswegen verstehe ich ihr Verhalten auch. Sie hat jedesmal die Flucht ergriffen. Sie hatte Angst, dass ich ihr das Herz breche.
Aber Liebe ihrerseits war es nicht. Sie hat mir jegliche Freiheit genommen und ständig kritisiert, ich hätte zu wenig Zeit für sie.
Ich hätte nicht mehr Zeit für sie haben könnem...weil ich auch noch 2 Kinder habe. Und die wurden dann meist zum Problem. Weil sie sich als Lückenfüller sah. Nur wenn ich die Kinder nicht hätte, hätt ich Zeit für sie...
Ich weiß natürlich, dass so eine Beziehung auf Dauer keinen Sinn macht! Aber ich habe gehofft, sie würde sich ändern. Mittlerweile weiß ich auch woran sie arbeiten müsste. Genau wie ich! Dem Selbstwertgefühl. Nur....ich weiß das! Sie nicht!
Sie ist derart angepisst, dass sie mich überall blockiert hat.
 
  • #19
Waa das Daten betrifft. Ich treffe auch niemanden derzeit, weil es sinnlos wäre. Weil ich ja noch an der Ex hänge. Warum ich mir dennoch ein Date ausgemacht habe? ...tja
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Richard Burton und Liz Taylor hatten sowas ähnliches wie ihr. Nicht miteinander nicht ohne....on ...off...
Eine andere Frau wird dich nicht interessieren solange du das mit ihr nicht durch hast. Liebst du sie wirklich, dann kommt der nächste Versuch. Frage sie doch mal was bei euch in der Beziehung fehlt.
Sie ist ja für dich die Traumfrau, wie ist es denn von ihrer Seite her? Bist du ihr Traummann? Wenn nein solltest du da mal nachhelfen.
 
  • #21
What to say?! Ihr habt eine on-off Geschichte. Das muss man mögen. Vielleicht gehört das Drama bei manchen Menschen zum Erwachsen werden dazu?! Wenn ich das alles jetzt mal bei Seite lasse, verliert ein Mann von dem ich getrennt bin seine Glaubwürdigkeit, wenn er kurze Zeit später mit einer anderen rum macht und mir aber im selben Atemzug die große Liebe schwört. Natürlich hast du sie nicht betrogen, das ist Quatsch. Aber du hast deine Glaubwürdigkeit verloren. Das hat mit Liebe so gar nichts zu tun......Hast du dich schon mal gefragt ob es dir eher um dein gekränktes Ego geht? Vielleicht ist es eher der Punkt, dass du diese Frau gerne besitzen wollen würdest? Vielleicht hat es dich einfach getriggert, das sie nicht zuverlässig "dein Mädchen" war und sie sich durch dieses on-off Spielchen immer wieder entzogen hat?! Schau da mal hin, das wäre mein Rat. Sie und ihre Wahrnehmung kannst du nämlich nicht ändern.
 
  • #22
Also wie jetzt, getrennt-zusammen-getrennt-zusammen-getrennt-zusammen-getrennt-zusammen-getrennt-zusammen-GETRENNT.
Habe ich richtig gezählt? Und das innerhalb von 4 Monaten? Ihr ward also zwischendurch, ich muss den Taschenrechner bemühen, knapp drei Wochen sowas wie zusammen?
Was soll das denn eigentlich sein? Jetzt würde ich sagen, lasst es mal gut sein. Nein Du hast sie nicht betrogen, sie hat dich nicht betrogen, mir tut nur die beste Freundin von deiner Ex (!) leid.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #23
Wie alt bist Du, lieber FS ? Die Antwort gibst Du Dir doch eigentlich selbst, oder? Wenn mit einer Beziehung Schluss ist, ist eben Schluss !

Mit wem Du Dich danach verabredest, kann der Ex egal sein. Aber nochmehr kann es Dir völlig egal sein, wie Deine Ex darüber denkt, oder nicht.
Und Fremdgehen ist es natürlich sowieso nicht.

Und nein, Du must eine Frau für ein Date auch nicht gut kennen, schließlich ist das Date ja zum Kennenlernen da !
 
  • #24
Diese Verabredung war ganz einfach um mein Selbstwertgefühl nach der Trennung wieder anzuheben. Es hat mir rein gar nichts bedeutet … meine Ex meint, ich hätte sie zutiefst verletzt und betrogen!
Zum Betrügen gehört mehr als nur eine Verabredung. Warst Du mit ihr intim? Und wenn ja, wie fühlte es sich für Dich an? Wie Fremdgehen?

Die Sache ist doch: durch Sex mit einer anderen Person ist das Tischtuch endgültig zerschnitten. Wenn die Altbeziehung bereits beendet war, ist das selbstverständlich kein Treuebruch, es verwandelt sich aber in einen solchen, läßt man sie hernach wieder aufleben bzw. hat diese Entwicklung bereits von Anfang an einkalkuliert. Deshalb sollte man alte Liebschaften auch ruhen lassen. Denn was der eine im Interim als „erlaubt” betrachtet, kann für den anderen durchaus ein Treuebruch sein.
 
  • #25
Eine Trennung ist eine Trennung. Ich kenne auch Frauen, die meinen, sie hätten danach noch „Verfügungsgewalt“.
Einer Frau, die sich innerhalb von vier Monaten sechs mal trennt, würde ich an Deiner Stelle keine Gelegenheit zur siebten Trennung bieten. Dramaqueen pur... Deine Ex hat nur ein Problem damit, dass Sie Macht über Dich verliert, die sie mit den Trennungen gewinnen wollte.
 
  • #26
Nun. Deine Ex ist Dramaqueen, du bist aber nicht besser. Bezeichnest sie als Traumfrau und rennst gleichzeitig zu einen anderen. Benutzst sie für dein Egopush und redest abwertend(sie bedeutet nichts). Sorry, vielleicht hat deine Ex mehrmals Schluss gemacht, weil du das eine sagst und das andere machst. Nachdem das mit der anderen Frau rausgekommen ist, stellt sie ganze Beziehung infrage und überlegt, ob du schon immer parallel gedatet hast. Ich würde mich da auch betrogen fühlen.
 
  • #27
Hallo Fs,
für Deine Traumfrau ist Schluss machen ein Mittel, um ihre Ziele durchzusetzen.
Das wurde quasi in der Kindererziehung lange eingesetzt.

Wenn das Kind sich nicht verhalten hat, wie die Erwachsenen wollten, wurde dem Kind mit "Trennung" gedroht (nicht mehr lieb haben, ins Zimmer weg schicken etc).

Schluss bedeutet aber allgemein das Ende der Beziehung. Der Partner hat nach dem Ende keinen Treueanspruch mehr. Also nein, Du hast die Traumfrau nicht betrogen.

Nun zu Dir und Deinem Verhalten.

Schau, dass Du bei Dir bleibst und Deinen Werten treu bleibst. Schau, dass Du mit Dir selbst und Deinen Mitmenschen wertschätzend umgehst.

Sie ist Deine Traumfrau, warum triffst Du Dich dann mit anderen?
Hier ist ein Widerspruch zwischen Deinen Worten und Deinen Taten.

Du hast ein Rendezvous mit einer Frau, sagst hier aber, dass die Frau Dir nichts bedeutet. Warum triffst Du Dich dann mit ihr? Womöglich verschwendest Du ihre Zeit und machst ihr Hoffnungen, spielst mit ihren Gefühlen (fehlende Wertschätzung für die Frau).
Wieder ein Widerspruch auch bei Deinem Date zwischen Worten (unbekannte, bedeutungslos) und Taten (Treffen, Zeit miteinander verbringen).

Schaue einfach, dass Deine Worte und Taten wieder zueinander passen.
 
  • #29
Das ist doch nicht deine Traumfrau, so ein Blödsinn! Eine Traumfrau ist die Frau, die deine Kinder miterzieht und mit dir durch Dick und Dünn, Krankheit, Schicksal, Armut und Depression geht und dann noch Liebe und Erotik vorhanden ist! Also nicht nur Schwester-Bruder zu sein und sich mit anderen Menschen nebenbei ablenken.

Eine Traumpartner stellt sich heraus, wenn das Leben euch umschmeißt und ihr mal 12 Monate getrennt sein müsst, weil einer im Ausland lebt, arbeitet oder man nicht beisammen sein kann und man sich trotzdem treu bleiben kann, ohne Interesse für neue Partner zu pflegen, weil man einen kostbaren Schatz und Geheimnis gefunden hat. Dann spreche ich von Traummann und Traumfrau und großer Liebe. Nichts kann als Ablenkung dazwischen kommen. Hast du so etwas noch nie erlebt? Dann wirds Zeit! Nach wenigen Monaten schon von Traumfrau zu sprechen ist eine naive Emotion ohne Weitblick und Erfahrung!

Ich hoffe, du wirst die echte Traumfrau noch erleben in deinem Leben! Dieses Mädel ist keine Traumfrau, noch nicht einmal eine halbe Frau. Eine erwachsene Frau knallt dich an die Wand und braucht dich nicht, weil du mit ihr gar keine Zukunftsplanung umsetzen kannst und nichts in die Wege leiten kannst, das in etwas wertvolles fruchtet. Eine Traumfrau regt sich über die Macken des Mannes gar nicht auf, sie bleibt unterkühlt und geht wortlos und selbstsicher ihren Weg. Diese Frau schafft es genauso wenig wie du, obwohl die ganze Kraft in ihrem Weiblichkeit liegt, Männer hindirigierten zu können, wie sie es braucht.

Besser ihr verabschiedet euch komplett und für immer, um mal geistig zu reifen und hart zu werden, durch diesen Verlust.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #30
Zum Betrügen gehört mehr als nur eine Verabredung. Warst Du mit ihr intim? Und wenn ja, wie fühlte es sich für Dich an? Wie Fremdgehen?

Die Sache ist doch: durch Sex mit einer anderen Person ist das Tischtuch endgültig zerschnitten. Wenn die Altbeziehung bereits beendet war, ist das selbstverständlich kein Treuebruch, es verwandelt sich aber in einen solchen, läßt man sie hernach wieder aufleben bzw. hat diese Entwicklung bereits von Anfang an einkalkuliert. Deshalb sollte man alte Liebschaften auch ruhen lassen. Denn was der eine im Interim als „erlaubt” betrachtet, kann für den anderen durchaus ein Treuebruch sein.
Ich hab die andere nie getroffen, geschweige denn war ich intim. Ich hab mir nur ein Date ausgemacht. Dazu kam es aber nie! Weil dieses Date eben eine Bekannte von der Ex war!
 
Top