G

Gast

  • #1

Ist es möglich einen Menschen, der nur schlecht Anderen vertrauen kann zu ändern?

 
J

Jürgen

  • #2
Möglich ist vieles, eine ständige Bodenarbeit wird es sicher werden. Versuche dich in seine Lage zu versetzen, warum bzw. weshalb sein Vertrauen "gebrochen" ist. Sag zu ihm "Ich kann Deine Gefühle und Gedanken nachvollziehen". Sei ausdauernd und gehe immer wieder offen auf ihn zu. Dies wird sicher anstrengend, für ihn/ihr jedoch eine große Hilfe sein. Doch andererseits: Erwarte nicht zu viel auf einmal und schon gar nicht sofort.
 
G

Gast

  • #3
hmm, in der Regel schwierig! Wenn seit Kindesjahren das Urvertrauen gestört ist, ist es glaub ich eher mit professioneller Hilfe zu bewältigen.
 
  • #4
Generell glaube ich, daß Erwachsene sich bezüglich charakterlicher Grundeigenschaften kaum noch ändern. Gerade Vertrauen wird durch Urvertrauen in der Kindheit und durch schelchte Erfahrungen geprägt und ist kaum korrigierbar.
 
A

alhanifa

  • #5
Jedenfalls, mit dem gewissen Verständnis und Feingefühl kann das Misstrauen beseitigt werden. Zuerst muss man Geduld haben, dieser Person mit dem eigenen Verhalten zeigen, dass man absolut vertrauenswürdig ist und noch wichtiger, über alles offen reden - KEINE GEHEIMNISSE, die sind tabu!! Es gibt doch nichts schöneres als das Vertrauen eines Menschen zu gewinnen! Dies bedeutet immer eine gewisse Arbeit, vor allem an sich selbst
 
J

Jürgen

  • #6
@alhanifa: genau so.... sollte ich diesbezüglich selbst mal (wieder) ein Problem haben denke ich an deine Worte. Besser hättest Du es nicht schreiben können!
 
G

Gast

  • #7
liebe nimmt den anderen so an, wie er ist. findet diese annahme wohlgemerkt: von herzen statt, lösen sich solcherlei blockaden beim gegenüber ohne weiteres zutun auf.

interessant ist auch die frage: warum habe ich solch einen menschen angezogen? etwas in mir steht also mit meinem gegenüber in resonanz. strahle ich selbst mangelndes vertrauen aus? der partner ist immer der spiegel der eigenen befindlichkeit und bietet somit eine riesen chance zu wachsen! kann ich selbst nicht mehr geben als ich vom anderen zurückbekomme? veränderung findet immer in mir selbst statt, dort nimmt grundsätzlich alles in meinem leben seinen anfang. bevor ich also mein gegenüber ändern möchte, sollte ich in mir selbst nachschauen, was ich dort noch ausgleichen kann.

liebe grüsse