• #1

Ist es nur eine Freundschaft?

Wir haben uns jetzt schon das 4 Mal getroffen. Ich kenne sie jetzt ungefähr seit 5 Wochen . Wir schreiben eigentlich fast täglich. Nur nach dem letzten Treffen schreiben wir bzw ich nicht mehr soviel .

Da wir beim letzten Date über ihren Freund gesprochen haben und das 3 Stunden lang . Zuerst dachte ich: "Hmmm, sie spricht von mir". Leider ist es nicht so gewesen . Ich habe sie getröstet. Nur verstehe ich die Situation nicht. Auf der einen Seite: "...ich will dich treffen, bist heute unterwegs, ich würde mich freuen, du kannst bei mir nichts falsch machen..."

Irgendwie zieht sie die falschen Typen auf was widerum mich irritiert ...habe nach dem Date den Kontakt abgebrochen sie hatt mich letzte Woche in einem Lokal gesehen. Sie kam auch her und fragte mich was mit mir los sei. Ich sagte: Ich will mich morgen bei ihr melden. Was ich nicht gemacht habe. Darauf schrieb sie mich an. Will sie nur eine Freundschaft? Ich verstehe so langsam sie Situation nicht mehr. (Seit dem Kontaktabbruch bleibt sie eher Zuhause.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Man kann den Leuten ja nicht in den Kopf gucken, aber ich denke, sie ist sich gar nicht bewusst, dass sie in Dir einfach nur wen zum Ausheulen und Trösten sucht. Du sollst das geben, was der Freund nicht macht, habe ich den Eindruck.

Was sie will, kann man nicht genau sagen, aber was ich denke ist, dass es nicht um Dich geht, also sie ist nicht offen, falls Du eine Partnerschaft wolltest. Sie ist einfach unglücklich in ihrer Beziehung. Falls der Freund fremdgeht oder nie Zeit hat, sollst Du Ersatz werden.
 
G

Gast

Gast
  • #3
melde dich doch bei ihr und rede Klartext. Frag sie warum sie überhaupt mit dir Kontakt möchte, ob sie nur ein Kumpel sucht? Am meisten habe ich die Männer ins Herz geschlossen die ehrlich mit mir geredet haben. Ausserdem nach 5 Wochen kann man so was schon ruhig ansprechen. Für mich spricht so was einfach nur für Reife und am Ende weißt du woran du bist. Trau dich ruhig
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,
willst du nur "Option" sein, oder lieber Priorität?!
Die Entscheidung liegt bei dir allein... alles Gute und pass auf dich auf!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Was du machst, ist keine Option: ihr zu versprechen, dich zu melden, aber es nicht zu tun. Damit blockierst du das Vorrankommen eures Verhältnisses.

Oder ihr negatives Verhalten zu spiegeln: sie distanziert sich, also distanzierst du dich genauso kühl, in der Hoffnung, sie reagiert darauf. Nein - so etwas klappt nicht! Sage ich dir aus langjähriger Erfahrung, der so ein Spiel schon etliche Jahre bei den gleichen Personen probiert hat.

Du musst ins kalte Wasser springen, der Wahrheit begegnen müssen und keine Angst vor dem haben, was sie zu sagen hat: Stelle sie trocken zur Rede, dass du Klarheit haben willst. Du wirst zu 99% einen Korb bekommen, denn so ein Nähe-Distanz-Spielchen ist eigentlich nur eine Verzögerung einer Abfuhr und spielt man nur aus gegenseitiger, sadistischer Geilheit, um sein eigenes Ego zu pushen.
 
  • #6
Verstehe ich richtig, dass sie einen Freund hat? Und du hast sie getrötest? Dann bist du schon so etwas wie der liebe beste Kumpel.

Nein, auf so etwas könnte ich gerne verzichten. Schliesse mich deshalb Antwort 4 voll an.
 
  • #7
Hallo Martin 1990,
falls sie einen Freund hat, würde ich mich an Deiner Stelle zurückziehen.
Falls sie von ihrem Exfreund gesprochen hat (möglicherweise hast Du bei Deinem Post im Eifer des Gefechts vergessen, die Silbe "Ex" vor "Freund" zu setzen), dann würde ich nicht so harsch mit ihr ins Gericht gehen. Wenn die Jahreszahl in Deinem Nickname Deinen Jahrgang verrät, dann wird sie ungefähr genauso alt oder auch noch jünger sein. In diesem Alter finde ich es noch verzeihlich, wenn eine junge Frau die ungeschriebenen Datingregeln noch nicht kennt und beim Date von ihrem Ex redet. Sie zeigt damit ihre weiche, verletzliche Seite und lädt Dich zum Beschützen ein. Sie hat Dir quasi eine Steilvorlage gegeben, um ihr näher zu kommen, auch wenn sie es in ihrem jugendlichen Alter dabei nicht geblickt hat, dass dieser Schuss auch nach hinten losgehen kann, weil sich niemand so wahnsinnig gern Geschichten über den oder die Ex hört. Ich denke, es mangelt ihr an Erfahrung, wie man datet, und an Selbstvertrauen (was auch das Gruselkabinett von Ex-Freunden erklärt). Vielleicht hat sie ein Muster im Kopf, das sich verkürzt auf "starker Mann- schwache Frau" benennen lässt.
Ich würde sagen, sie ist nun ziemlich verletzt, weil der Kontakt abgebrochen wurde und auch weil Du nicht gemacht hast, was Du angekündigt hattest, nämlich Dich zu melden. Das ist aus ihrer Sicht bestimmt ein großer Klops, den es zu verdauen gilt. Deswegen, vermute ich, bleibt sie gerade eher daheim.
Wenn Du noch etwas retten möchtest, dann spreche offen mit ihr, nicht mit einem Forum.
Herzliche Grüße, w 34 Jahre
 
  • #8
Wir haben uns jetzt schon das 4 Mal getroffen. ... beim letzten Date über ihren Freund gesprochen haben

Finde den Fehler.

Sie hat einen Freund. Sie trifft sich mit Dir. Du läßt Dich darauf ein, als wärst Du ihre beste Freundin. Und dann wunderst Du Dich, daß sie Dich nicht als Mann und potentiellen Partner wahrnimmt.

Was hat Dich ihr Freund zu interessieren? So etwas würde ich mir überhaupt nicht anhören wollen - als Mann. Dreh’ den Spieß um, frag' sie, wie sie jeweils reagiert hat, und warum gerade so. Solidarisiere Dich nicht mit ihr, sondern wasch’ ihr den Kopf. Denn mit Dir über ihn sprechen, das geht ja nun gar nicht.

Wetten, daß folgendes passieren wird: während Du Dir Hoffnungen machst, daß sie sich von ihm ab- und Dir zuwendet, hat sie plötzlich einen anderen. Und das tut weh, kann ich Dir sagen. Sehr weh.
 
Top