G

Gast

Gast
  • #1

Ist es ratsam in diese Beziehung zu investieren?????

Ich, bin 46 Jahre alt und meinen gleichaltrigen Freund lernte ich vor 6 Jahren kennen. Es stellte sich bereits nach 2 - 3 Monaten heraus, dass er ein sehr einnehmender und ungeduldiger Mensch ist. Sobald etwas nicht nach seinen Vorstellungen lief reagierte er maßlos über. Trotzdem "rauften" wir uns zusammen. Er sprach häufig von Heirat, großer Liebe etc. Er sei sich auch darüber im klaren, dass er kein einfacher Mensch ist und wollte daran arbeiten. Seit ca. 3 Monaten befinden wir uns in einem "Schwebezustand", weil er nicht mehr weiss ob unsere Beziehung noch Sinn macht. Es ginge ihm nicht mehr gut und er wäre nicht da wo er sich vorgestellt hat zu sein (gemeinsame Wohnung, entspanntes Leben...).Nach einer 2wöchigen Funkstille suchte er wieder verstärkt den Kontakt zu mir und wir verstanden uns sehr gut. Dann, wie aus heiterem Himmel bricht der Kontakt wieder ab und er meldet sich nicht mehr. Ich war selten so ratlos.....
 
  • #2
Na ja, ob die Bilanz aus "Kosten und Nutzen", also aus Freude/Lösungen vs. Kummer/Problemen für dich persönlich stimmt, kannst nur Du selbst beurteilen. Keine Partnerschaft ist zu 100% perfekt und sehr viele Menschen sind auf irgendeine Art schwierig -- bei ihm halt in Form von Ungeduld oder Nähebedürfnis.

Überlege Dir einfach, ob Du ihn liebst, ihm wirklich tief zugeneigt bist, Dich geborgen fühlst, ihn begehrst, Dich umgekehrt auch geliebt und begehrt fühlst und ob ihr kompatibel seid in bezug auf Lebensziele und -pläne.

Wie gut passt es denn sonst bei Euch? Ansichten und Wertvorstellungen, Vorlieben und Gewohnheiten, Freizeitverhalten und Urlaub? Habt Ihr viel Spaß zusammen und seid einander eine Bereicherung Eures Lebens?

Wenn ja, würde ich über gewisse Macken hinwegsehen, wenn nein, dann sind diese Macken völlig egal, weil es ohnehin nicht passt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Liebe FS,

ist Dir aufgefallen, dass Du kein Wort darüber schreibst, was Du willst?

Er macht, er will, er reagiert, er sucht den Kontakt....

Was willst Du? Was tut Dir gut?

Ich habe das Gefühl, dass Dir der Mann nicht wirklich gut tut. Ist er die Liebe Deines Lebens? Willst Du leiden seinetwegen? Denk bitte darüber nach....
 
G

Gast

Gast
  • #4
FS,

naja, wieder die alte Geschichte, Frau wartet zu lange, vergeudet zu viel Lebenszeit mit einen Mann, der m.E. wenig positives für eine gute Beziehung mitbringt.

Er bricht nun einfach den Kontakt ab, das ist unreif und m.E. hättest du schon viel früher Konsequenzen ziehen müssen, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

w 47
 
G

Gast

Gast
  • #5
Mach Schluss !! Er will Dir scheinbar weh tun - weil er nicht bekommt was er will !!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Kann es sein, dass er momentan an Allem zweifelt, nicht nur an der Beziehung miit Dir? Stellt er vielleicht gerade eine Lebensbilanz auf? Das Alter würde passen. Dass er "abtaucht", könnte durchaus auch auf eine persönliche Krise hindeuten, die mit Dir wenig zu tun hat.

Falls das so ist, solltest Du momentan vor allem Freundin und Vertraute sein. Drängele ihn nicht, aber sei für ihn da.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Immer diese Hoffnung bei den Frauen. Sein Verhalten zeigt dir doch ganz eindeutig, wer er ist und wie er fühlt!

HINSEHEN hilft oft mehr als HINHÖREN. Reden können viele Online-Dating-Männer ganz hervorragend. Die Worte "total verliebt", "toll(st)e Frau", "Wunschfrau" etc. fallen schnell und selbstverständlich. Und da die EP-Frauen und auch die meisten anderen Frauen eine FESTE Bindung suchen, freuen sie sich und denken: das war's! Hab ihn gefunden!

Pustekuchen. Er hat nur die Platte abgespielt, die bei 50 anderen auch schon funktioniert hat.

Merke also: Wenn du einem Mann wirklich etwas bedeutest, wirst du es durch seine TATEN bemerken. Er ist für dich da. Er sorgt sich um dich. Er entwickelt einen Beschützerinstinkt. Er MACHT. Liebende Männer sind machende Männer.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Bitte investiere nicht mehr in diese Beziehung. Sonst machst Du Dich kaputt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Er sucht den Kontakt - Du freust dich. Er geht auf Abstand - Du grübelst. Egal, was er tut - Du reagierst drauf! Eigentlich witzig, wenn es nicht so verdammt traurig wär...
 
  • #10
WAs mir auffällt ist, dass du in der Beziehung scheinbar nur immer reagierst aber nie agierst. Er nimmt Kontakt auf, er zieht sich zurück, er will zusammenziehen und stört sich daran, dass es noch nicht so weit ist, er, er.....
Aber wo bist du? Was möchtest du, warum lebt ihr denn noch nicht zusammen? Finde für dich eine Antwort auf die Frage ob du ihn liebst und ob Liebe in eurer Beziehung genug dafür ist um eine glückliche Beziehung zu führen. Wenn ein MAnn soist wie du ihn beschreibst und in keiner Wiese an seinem Verhalten arbeitet, dass wäre für mich kein Partner auf Dauer, egal wie ich fühlen würde.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Da kann ich @2 nur zustimmen - er will, er fordert, er zieht sich zurück und Du agierst nicht, sondern reagierst nur - klar sind 6 Jahre Beziehung eine lange Zeit und da trennt man sich nicht so leichtfertig, ich bin der Überzeugung, dass dieser Mann sich in seinem Alter nicht mehr ändern wird und darauf zu hoffen, es passiert ein Wunder, ist vergeudete Zeit, vermutlich hast du Angst vor dem Alleinesein aufgrund Deines Alters?

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich kann #10 nur zustimmen. Es hört sich für mich allerdings so an, als sei dein Freund in seiner besten Sinnkrise, soll in diesem Alter bei Männern ja häufiger vorkommen :)...Achte doch mehr auf dich und wie es dir geht. Überprüfe deine Gefühle, bist du da angekommen wo du hin wolltest mit ihm? Wenn das so ist, dann wirst du dich wohl in Geduld üben müssen, konzentriere dich auf schöne Sachen für dich und warte ab ob er sich meldet, aber lauf ihm nicht hinterher! Und ich finde, er muss sich, sollte er wiederkommen klar äußern, sonst versuche dich zu entlieben, so schwer es auch ist. Angst vor dem Alleinesein kann man überwinden!
w/44
 
G

Gast

Gast
  • #13
ich kenne das leider, meine Freund braucht auch grad eine Auszeit.
Wir sind seit 5 Jahren zusammen und er betrügt mich und belügt mich öfters und macht mir vorwürfe ich hätte zu wenig Zeit, obwohl ich täglich mit ihm zusammen bin.
Ich arbeite halt und hab 2 Kinder. Hab alles stehen und liegen lassen wenn er gekommen ist.
Scheiß Situation für mich. Hab mich immer gemeldet aber diesmal werde ich nix mehr unternehmen, sondern mein Leben weiterleben........ Was aber krass ist, hab gestern einen Mann getroffen der wähnsinnig gut aussieht und total liebenswert ist. Hängen tu ich noch an meiner Beziehung aber der 2. ist der perfekte Mann. Ich denke aber ohne Pause zwischen den Beziehungen geht das nie gut.
Was würdet Ihr machen?
 
  • #14
also wer zulässt von seinem Partner betrogen und belogen zu weden der kann nicht viel von sich selber halten. Ich habe null Verständnis dafür, dass irgendjemand überhaupt nur irgendein Interesse hat mit so einem Partner noch zusammen zu bleiben. Warum? Kein Wort von ihm kannst du glauben. ABer es gibt ja genug die das scheinbar tollerabel finden und denen das so wenig ausmacht, dass sie die Beziehung weiter führen
 
Top