G

Gast

Gast
  • #1

Ist es richtig, dass ich ihm seine Schuhe heute zurückgegeben habe?

Hatte bei EP einen netten Schuhverkäufer (ADler) kennengelernt, kam mit ihm zusammen, er brachte mir unaufgefordert(!) Schuhe mit, die ich mal bei ihm in D’dorf im Showroom gesehen hatte – ich war darüber extrem erfreut, das fand ich eine super Geste! Dann stellte ich vor 4 Wochen fest, dass er weitere Kontakte über EP knüpft (liebe Freundinnen liessen sich zu Testzwecken vor meinen Karren spannen, danke ihr Süssen!). Ich sah mir die Geschichte 4 Wochen lang an und sagte nichts dazu, beobachtete nur und nahm Kontakt zu zwei seiner ehemals bei EP kennengelernten Kontakte auf…die Friedensstadt ist klein, hier kennt jeder jeden). (Fortsetzung folgt in Antwortfeldern, bitte weiterlesen!)
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hm du kennst bestimmt auch nur einen Mann auf dieser Welt, und zwar den, mit dem du gerade zusammen bist. Und ansonsten lässt du dich auch von keinem anderen ansprechen. Na klaaaar.

Boah ist das link. Weisste was ich machen würde? Ich würde dich rausschmeissen, und deine Schuhe, die du mir wiedergeben willst, gleich hinterher. Kontrollfreak, oder? Um Gottes Willen....
 
H

Hieronymus

Gast
  • #3
Hattet ihr denn schon eine Beziehung? Wenn es noch nicht zu Intimitäten, Treueschwüren oder sonstwas gekommen ist, dann kannst du doch nicht erwarten, dass er keine anderen Frauen kontaktiert. Das klingt nach Kontrollzwang und Neurose. Der Mann kann wahrscheinlich froh sein, weg von dir zu sein. Oh Mann, das fehlt mir gerade noch.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ach Du Schande, was ist das denn (nach dem 1. Date)? Der kann wirklich froh über Deine Reaktion sein - nach dem 1. Date solche Exklusivitätsansprüche zu haben, geht ja mal gar nicht und Hinterherspionieren erst recht nicht!

Link hoch 3.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hier Fragestellerin auf Stippvisite:
Nein, ich habe keinen Kontrollzwang oder sonstige Neurosen.
Ich habe die Beziehung (ja, #1, es war eine - boah, ey, in echt!) bereits vor 2 Wochen beendet.
Damals war die Frage für mich noch wichtig, jetzt nicht mehr.
Mein Profil habe ich deaktiviert, weil ich lieber draussen unterwegs bin statt im www.
Das Forum ist für mich insofern uninteressant geworden, weil ich mich für die momentan laufenden Fragen nicht interessiere. Daher verabschiede ich mich an dieser Stelle.
Warum die Frage jetzt erst eingestellt wurde/aufgetaucht ist, weiß ich nicht.
(Als ich sie vor zwei Wochen suchte, war sie definitiv nicht im Forum zu finden!)

An Moderator: Bitte die Frage rausnehmen, danke.
 
G

Gast

Gast
  • #6
als Mann wäre ich ehrlich froh dich los zu sein. wer solchne Dinge treibt, echt link. Solltet ih schon ein paar gewesen sein (glaub ich nicht) ist die Frage wie weit er ging. aber solange ihr noch kein Paar seid, sorry aber er ist ein Freier mann. Sowas kommt lustigerweise oftmals von Frauen die selbst 2 oder mehr Liebhaber am laufen haben ...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Gleiche Frage wie Hieronymus
"Hattet ihr denn schon eine Beziehung?"

Es gab einmal eine Frau, die mich seelisch sehr verletzte und mir ständig Liebe versprach und mich, sobald ich mich für sie entschied, wie einen nassen Fetzen wegschmiss. Folgendes bekam ich aus Erzählungen und Beobachtungen mit: Diese Frau hatte eine erste Liebe namens Andreas. Nachdem diese erste Liebe vergangen war (die Frau machte übrigens nach vier Jahren Schluss, weil dieser Andreas sein Leben nicht auf die Reihe bekam und lt. ihren eigenen Worten ein Weichei zudem war) hat dieser Andreas seine erste Liebe nie vergessen können. Vor einem Jahr hat man sich (nach ca. 3-4 Jahren) zufällig getroffen und fast kam man wieder zusammen. Fast, denn diese Dame hat einen Test mit der Freundin vereinbart, die diesen Andreas im Internet kontaktieren sollte. Diese hat das auch getan und versucht, kräftig mit ihm zu flirten. Obwohl noch nichts mit der früheren ersten Liebe lief, sprang dieser Andreas auf diese Flirtversuche der Freundin an. Die erste Liebe konfrontierte ihn darauf hin, worauf dieser Andreas das Weite suchte. Ach ja, dieser Andreas konnte bis dato diese Dame (also seine erste Liebe) nicht vergessen (und wurde offensichtlich durch diese letztjährige Erlebnis gefühlsmäßig wieder sehr von dieser Dame durcheinander gebracht, weil diese ihm wieder große Hoffnungen machte) und drohte vor ca. 2-3 Monaten mit Selbstmord. Was daraus wurde weiß ich nicht. Nur soviel: Ich habe in meiner kurzen Bekanntschaft mit dieser Dame herausgefunden, dass dieser ihr nachstellen würde und ihr (relativ eindringlich) geraten zur Polizei zu gehen. Das hat sie nicht getan. In meinem letzten Brief (knapp drei Monate nach dem Ratschlag zur Polizei zu gehen) und nachdem schon von unserer Seite alles vorbei war, aber ich mitbekommen hatte, dass dieser Andreas ihr mit Selbstmord androhte, riet ich ihr in diesem Brief dringend, dieses Problem endlich zu lösen. Als ich übrigens während unserer (kurzen) gemeinsamen Zeit von ihr diese Geschichte von dem letztjährigen Test hörte, fand sie das von ihrer Seite Klasse gemacht, ich fand das hingegen nur zum schämen und mir tat dieser Andreas sehr leid, denn dieser war und ist ein Mensch mit (offenbar tiefen) Gefühlen für seine erste Liebe. Das zum Thema Testzwecke und was daraus werden kann.

Gruß,
R.
(34,m)
 
V

VirginiaWoolf

Gast
  • #8
Parallelkontakte sind erlaubt, solange keine Liebesschwüre u.a erfolgt sind.

Deine Masche - Zitat: "...liebe Freundinnen liessen sich zu Testzwecken vor meinen Karren spannen, danke ihr Süssen! ..." -
ist unter aller Würde, dass Du Dich für Dein Verhalten nicht schämst, sondern es hier noch unter die Massen streust.

Heile erst einmal Deine Kontrollzwänge und Neurosen, bevor Du wieder Kontakte knüpfst.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Fragestellerin:

Eine Beziehung mit jemandem haben heisst für mich, miteinander intim zu sein und in der Folgezeit weiterhin Kontakt zu haben.
In diesem konkreten Fall beinhaltete der Kontakt: täglich telefonieren (mal von ihm, mal von mir), sich fast täglich sehen (Initiative auch mal von ihm, mal von mir), gemeinsame Unternehmungen, Pläne für gemeinsame Unternehmungen. Gegenseitig Freunde kennenlernen (er meine: ja, ich seine: nein, verschiedene Gründe seinerseits). Es handelte sich nicht um einen ONS und der Beziehungsstatus war klar angesprochen.

Zum Stichwort Kontrollzwang:
Wie nennt man es dann, wenn ich ihn z. B. extra zu seinen Hobbys/Training schicke, mit der Begründung, er soll sich wegen unserer Beziehung nicht einschränken?
Zum Thema liebe Freundinnen: Er hat dummerweise meine Freundinnen angemailt mit PA und die haben mich informiert. Finde ich gut und ich würde es im umgekehrten Fall genauso machen. (Wenn Ihr alle so edel seid und solche Vorkommnisse ignoriert bzw. ihn bis zur Silberhochzeit weiter daten lasst, dürft Ihr Euch nachher aber nicht beschweren, dass er Euch monatelang hingehalten hat.)

Dies nur zur Klärung innerhalb Eurer Debatte, die schon nicht mehr meine ist. Bin #4 und habe die Beziehung vor 2 Wochen wegen ständiger Lügen beendet.
Die Schuhe habe ich zurückgegeben, weil ich durch nichts an diesen Menschen erinnert werden möchte. In diesem Sinne: Adios!
Ihr könnt Euch hier aber gerne noch die Mäuler zerreissen, viel Spaß.
 
  • #10
@#8: Jetzt nwirst Du aber unglaubwürdig. Ist das ganze ein Fake oder siehst Du die Unterschiede wirklich nicht?

Aus der Fragestellung: "Freundinnen liessen sich zu Testzwecken vor meinen Karren spannen"

Aus #8: "Er hat dummerweise meine Freundinnen angemailt mit PA und die haben mich informiert."

Dazwischen liegen ja wohl Welten. Ich nehme diesen Thread ab sofort nicht mehr ernst. Das ist Verarschung, keine Frage um Hilfe.
 
G

Gast

Gast
  • #11
8/4 an 9: Ja, danke Frederika. Vielleicht kannst Du beim Mod. meine Bitte unterstützen, die Frage rauszunehmen, da sich das Thema für mich erledigt hat.
Formulierung war wirklich etwas blöd gewählt. War aber wirklich so wie ich in 8 geschildert habe.
Frage ist kein Fake, war mir (vor einiger Zeit noch wichtig, jetzt nicht mehr).
Dies war definitiv der letzte Beitrag meinerseits.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Du schreibst: Fortsetzung? Na, ich nehme an, daß dir das nicht mehr wichtig ist. Trotzdem sag ich noch was dazu, denn was die Forumsschreiber hier loslassen... naja.

zu 1/3/5/7: Das ist wiedermal typisch Forum: Erst motzen, dann nachfragen. Und wer von euch beschwert sich als nächster, das sein Partner Parallelkontakte hat?

zu Fragerin: Grundsätzlich finde ich dein Verhalten richtig und kann diejenigen, die hier so schimpfen, nicht unterstützen. Wer lügt und fremddatet hat keine Chance verdient. Ich finde auch deine Freundinnen korrekt, daß sie dir Bescheid gesagt haben. Ich kenne auch einige EPler persönlich - das gibts also tatsächlich.
Und wenn die Forumsleute ehrlich mit sich selber sind, würden sie es genauso sehen, weil: Niemand lässt sich gerne hinters Licht führen.
Wenn du ihn sogar zu Freizeitaktivitäten hingeschickt hast, damit er sich nicht von eurer Beziehung beeinflussen lässt, finde ich das sehr korrekt und nicht neurotisch oder Kontrollzwang. Scheint, das du ehrlicher und vernünftiger bist, als dein Ex. Sei froh, das du ihn entlarvt hast

Wenn eine Beziehung zuende ist, möchte ich auch nichts von meinem Ex behalten, ich will auch nicht erinnert werden.
 
G

Gast

Gast
  • #13
@ Fragestellerin:

"Baoh ist das link" hat nichts mit Boah ey "Manta Deppensprache" zu tun. Nachaffen, und dann noch so, hat nichts mit Niveau zu tun. Ich glaube, du hast da was beim ElitePartner Konzept "Singles mit Niveau" nicht ganz verstanden.
Und das mit den Schuhen....fandest du toll, dass er dir ein Paar Schuhe geschenkt hat. Wirst laut deiner Aussage hintergangen, oder hast es wahrscheinlich selber provoziert, frei nach dem Motto: "Mädels, macht den mal heiss. Mal schauen, wie er reagiert..." Vor allem gleich mehrere. Hat wohl nicht bei jeder geklappt? War er doch nicht so ein A....loch? Und dann als Überschrif: "Soll ich ihm die Schuhe zurückgeben"...sorry, da fällt mir nichtsmehr ein. Das zeigt doch, wo deine Prioritäten liegen. In deinem Fall würde ich mirt über alles Gedanken machen, aber nicht über die Schuhe. Vielleicht hat er das ja bemerkt, und sich anderweitig orientiert. Würde mich nicht wundern, wenn du mit dem genauso umgehst, wie du hier auf die Post's reagierst.

Und jetzt "...aaaah ist gar nicht mehr meine Frage. Diskutiert doch. Ich lese das gar nicht......"
Kindergarten große Gruppe..... Komm erstmal klar, bevor du hier wieder jemanden kennenlernst.

@ 11: Die Fragestellerin hat mit keinem Wort erwähnt, dass se nen Grund dazu gehabt hätte, sondern einfach aus Lust und Laune den Herren der Schöpfung 'ne Runde kontrolliert und damit extrem mies hintergangen. Und wenn er sich hundertmal noch mit anderen Frauen schreibt.
Klammern und Einengen sind keine guten Charakterzüge. Schon gar nicht, wenn man keinen Grund hat, sondern erstmal einen suchen muss.
Wie gesagt, bei mir wäre das Thema sofort durch.

Und enn eine Frau ihren Lebensgefährten zum Sport schickt, hat das nichts mit Kontrollzwang zu tun? Kann der nicht für sich selbst entscheiden? Ausserdem wiederspricht sich das, wenn ich jemanden unter Leute schicke, um ihn dann auszuspionieren, ob er vielleicht noch mit anderen Frauen spricht, während er alleine seine Freizeit in dieser ach so ungezwungen Beziehung nachgeht. Das ist krank.

Gruß die #1
 
G

Gast

Gast
  • #14
Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort:
Bin hier nicht Mitglied, aber auf Hinweis der Fragestellerin habe ich mir bisher alles durchgelesen.

Ich kenne beide Beteiligte und muß Euch mal folgendes dazu sagen:

Die beiden hatten eine Beziehung. Sie hatte - während die Beziehung von beiden Seiten angesprochen war! - Information bekommen, dass er Partnerschaftsanfragen an andere schickt. Würde Euch das nicht stutzig machen?!? Sie hat nichts provoziert. Ich kenne die Fragestellerin lang genug, um zu wissen, wie verbindlich sie eine Beziehung sieht! Sie klammert aber garantiert nicht, das habe ich selber mitbekommen. Sie war sogar damit einverstanden, dass ihr Freund alleine zum Kölner Karneval fährt - ist das nicht Beweis genug???. Ich weiß, wie ehrlich, zuverlässig und hilfsbereit sie ist. Ich weiß, wie glücklich sie war und ich weiß, wie fertig sie war, als sie mitbekam, daß er immer noch im Internet sucht. Das findet glaube ich keine Frau normal. Den einzigen Fehler, den sie vielleicht gemacht hat, war, dass sie ihn nicht sofort angesprochen hat darauf.

@ 12: Du bist leider im Irrtum, die Schuhe hatte er zwar mitgebracht, aber ohne dass sie ihn darum gebeten hatte, und bezahlt haben wollte er sie doch (auch ne tolle Nummer, oder?)
Im übrigen weiß ich, dass sie aus einer wirklich guten Kiste kommt und sich daher an Elite gewendet hat. Sie hat sehr wohl Niveau. <MOD: persönliche Angriffe entfernt>

Und, jetzt fällts mir auf: Könnte es sein, dass Du, #1 und #12 auch gleichzeitig #3 und #5 bist? Das hört sich fast danach an, so hochemotional wie Du schreibst. Es wäre ja nett, wenn Du hier wenigstens bekannt geben würdest, ob Du m oder w bist und wie alt Du bist. <unsachliche Verdächtigungen entfernt>

Ach, nochwas: Meine Freundin hat nach Ende der Beziehung Kontakt zu seiner 2. Ehefrau aufgenommen, weil sie wissen wollte, wo er sie überall belogen hat und um für sich klarzumachen, dass dieser Mann kein Verlust für sie ist.

Du, #12, wirst das jetzt wieder link finden. Wenn aber jemand so gelinkt wurde von einem Mann, dann ist es ganz verständlich, dass sie versucht zu ergründen, an welcher Stelle ihr Urteilsvermögen ausgesetzt hat, weil das Herz zu offen war. So hat sie wenigstens eine kleine Chance, ihr Männerbild (das er bei ihr kaputt gemacht hast) wieder auf normal einzunorden.

Und dabei stellte sich raus, dass die Frau schon die 3. Ehefrau ist (das hatte er ihr nicht gesagt) und dass die Ehe noch gar nicht geschieden ist (das hatte er aber im Profil stehen, ich habs gesehen). Es stellten sich auch noch andere schlimme Sachen raus, sie kann froh sein, dass sie ihn los ist!

Sie hatte sogar die Grösse und hat ihn nochmal angerufen um mit ihm Unklarheiten zu klären - er war aber nur ekelig. Sie hat sich bei ihm sogar entschuldigt, weil sie ihn nicht sofort wegen ihrem Mißtrauen angesprochen hat! Er hat sich bei ihr nicht entschuldigt, obwohl er den viel grösseren Mist gemacht hat: Nämlich sie in Sicherheit der Beziehung gewiegt und gleichzeitig stumpf belogen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Das ist ja wohl der Hammer! Einmal geschieden: ok, zweimal: naja, kann passieren. Aber dreimal geschieden und von drei Ehen eine verschweigen - das ist ein starkes Stück! Was sucht so einer eigentlich hier? Soll ich mal raten? Bestimmt nicht Nummer vier... Die Frau(en) tut mir echt leid.

m/47, auch kein Kind von Traurigkeit, aber solche linke Nummern einer Frau gegenüber hab ich noch nicht gebracht.
 
G

Gast

Gast
  • #16
siri
es gibt hier sogar frauen, die schon dreimal verheiratet waren :)
eben überzeugungstäter.
 
G

Gast

Gast
  • #17
@ 13: Erstmal zu deinen Fragen: nein, ich bin nicht #3 und #5. Alter 30, Geschlecht männlich.

Du, ich bezweifel nicht, dass er ihr übel mitgespielt hat, und das tut mir auch leid für deine Freundin (oder bist du es doch, Frau Fragestellerin?). Aber darum geht es ja auch nicht.

Jetzt vergleiche mal deinen Post, mit dem der Fragestellerin oben. Da darf sie sich, über Reaktionen, wie meine, nicht wundern. Und dann dieses Blödmachen,wie in #4, zeichnet ein Bild von ihr, was ihr deiner Meinung nach nicht gerecht wird, aber die halt genau so darstellt.

Und mal abgesehen davon, an was sie da geraten ist, wußte sie das ja nicht in dem Moment, als sie anfing, ihn auszuspionieren und zu testen. Und schlechte Erfahrungen haben sicher alle schonmal gemacht. Das rechtfertigt aber nicht solche Aktionen, und wenn sie hundertmal ein gebranntes Kind ist. In diesem Fall im Nachhinein sicher alles richtig gemacht, aber angenommen, er wäre das krasse Gegenteil, von dem, was er ja offenbar ist, hätte sie es sich mit solchen Kontrollaktionen selber versaut. Denn sowas lässt sich kein Mann gefallen.
Und nur darum gehts hier. Und das die Schuhe bezahlt waren geht oben auch nicht hervor.
Wenn sie bezahlt sind, würde ich sie auch nicht wiedergeben. Vor seinen Augen wegschmeissen oder verbrennen, wär 'ne coole Aktion. Wenn sie ihm die wiedergibt, verkauft er sie vielleicht noch weiter, wenn er wirklich so ein skrupelloses A...loch ist, wie du sagst.:)

VLG
 
G

Gast

Gast
  • #18
Hier Fragestellerin an #16, jetzt bin ich doch nochmal hier rein aus Neugier, zugegeben:

Nein, ich bin nicht meine Freundin ;-) wie Du vermutest. Wir haben hier nur zusammen am PC gesessen, ich habe ihr die Frage gezeigt, mit den Reaktionen, sie hat eben ihre Meinung dazugeschrieben von meinem PC aus. Ohne meine Einflußnahme. Und ich finde, sie hat es sehr gut getroffen und genau geschildert. Immerhin kennt sie ihn wenigstens oberflächlich und kann sich ein genaueres Urteil erlauben. Nachdem ich die Frage hier reingestellt habe, war die Frage plötzlich weg, so dass ich die erklärende Fortsetzung im ersten Antwortfeld nicht mehr schreiben konnte. Als die Frage wieder sehr, sehr viel später wieder auftauchte, war alles schon erledigt. Mein Fehler, ich hätte vielleicht in #4 gleich die ausführliche Fortsetzung schreiben sollen.

Mein "Blödmachen" ist nicht schlimmer als die betreffende Antwort #1. Es sollte den Antworter aus #1 widerspiegeln, denn der Ton aus #1 hat meine Freundin tatsächlich dazu veranlasst, ihre eigenen Vermutungen anzustellen bzgl. der Identität des Antworters (ebenso bzgl. #3 und #5) - zumal die Wortwahl ihm (dem Ex) genauestens entspricht...

Nochmal: Ich habe nicht einfach so angefangen, ihn "auszuspionieren", sondern weil er einer Bekannten (übrigens eine andere als in #13) eine Partnerschaftsanfrage geschickt hat. Sie wusste, wer er ist (mein damaliger Freund), er wusste aber nicht, daß wir (die Bekannte und ich) uns kennen. Wenn das nicht gewesen wäre, wäre meinerseits überhaupt keine Veranlassung gewesen, mißtrauisch zu sein. Nach der PA hatte die Bekannte in Absprache mit mir mit ihm korrespondiert. Auf eine schließlich angegebene email-Adresse reagierte er dann nicht mehr. Trotzdem keine Entschuldigung für ihn, wenn ich hier jemanden gefunden habe, schreibe ich keine aktiven Partnerschaftsanfragen mehr.

Zu meinen beiden letzten Partnern (2 Jahre und 5 Jahre im Abstand von 3 Jahren) habe ich übrigens ein gutes, spannungsfreies Verhältnis auf freundschaftlicher Basis. Hier hat es aus anderen Gründen nicht geklappt, jedenfalls nicht wegen Lügereien und ähnlichen Machenschaften. Das sollte wohl genug Beweis dafür sein, daß ich sooo verquer gar nicht sein kann...

Der Hauptleidtragende ist übrigens nicht er - er marschiert nach wie vor hier durch EP und zieht dieselbe Masche ab (leider kann man ihn nicht sperren lassen).

Ich dagegen habe festgestellt, daß mich diese Sache extrem zurückgeworfen hat:
Ich war schon immer sehr, sehr vorsichtig und auch wählerisch. Wenn ich schlechte Erlebnisse hatte, hatte ich immer sehr lange was davon, bevor ich emotional wieder soweit war, mich auf etwas Neues einzulassen. Ihn habe ich kennengelernt, als ich völlig mit mir im Reinen war und in meinem ganzen übrigen Leben alles plan lief.

Jetzt hänge ich wieder voll drin - nicht, weil ich ihm hinterhertrauern würde, sondern weil ich merke, daß ich wieder nicht so aufgeschlossen sein kann gegenüber potentiellen Kandidaten. Das finde ich nicht nur für mich selber schade, sondern auch für diejenigen, die ein ernsthaftes Interesse an mir haben, welches ich leider momentan nicht erwidern kann, obwohl ich eigentlich ja will. Aber anderen etwas vorspielen will ich auch nicht und Lückenbüsser muß bei mir auch niemand spielen, das wäre nicht fair. Daher bleibt mein Profil auch erstmal bis auf unbestimmte Zeit eingefroren.

Gruß - wer auch immer Du bist (Abs. 2...)
 
G

Gast

Gast
  • #19
Im Thread "Was bedeutet die Frage: Bist du spontan" fand ich in #25 einen Satz, der mich an diese Frage erinnert hat. Wenn die Fragestellerin dieser Frage hier auch die Posterin im o. g. Thread ist (#25), hat sie wirklich ganz schön was mitgemacht mit diesem Herren!

So geht es ja nicht! Alle Herren, die so etwas mit einer Frau, die in sie verliebt ist, machen, sollten sich in Grund und Boden schämen.

w, 40
 
G

Gast

Gast
  • #20
Hallo 18, auf Deine Anregung habe ich mir die betreffende Stelle nochmal durchgelesen - das ist schon möglich.

Einhergehend mit dem, was die Fragestellerin hier schreibt, ist der Typ ja echt übel.

Zum Thema:
Bei dieser Sachlage hätte ich ihm auch alles, aber restlos, zurückgegeben.

Ich will doch nicht noch dauernd an einen erinnert werden, der mich nur ver... hat.
So ein Typ wäre echt unter meinem Niveau. Die Fragestellerin hier und die Posterin dort tut mir sowas von leid!

Trotzdem ein schönes Fest - aber der grösste Schmerz ist wohl sowieso schon vorbei.
 
Top