G

Gast

  • #1

Ist es so schwer den Absage-Button zu drücken?

hallo zusammen, ich gehöre zu den frauen die wenn sie sie eine anfrage bekommt, recht schnell für sich entscheidet ob der erste eindruck positiv ist oder eher nicht. dann sage ich entweder mit einer persönlichen nachricht oder aber mit der vorgegebenen mail ab und bedanke mich für das interesse und auch den mut ein foto zu schicken. ich erlebe selbst aber das viele von mir angefragte herren nicht einmal absagen. ich schreibe kurz und freundlich und schicke mein foto mit. entweder es kommt eine interessierte mail zurück oder aber eben gar keine reaktion und das ärgert mich schrecklich. ich finde das unfair und fühle mich ziemlich bloßgestellt. nun bin ich dazu übergegangen nach einigen tagen diese anfrage wieder zurückzuziehen und das profil zu löschen, aber es bleibt ein schaler geschmack zurück. ich finde es in jedemfall angebracht freundlich abzusagen. bin gespannt auf eure meinung ulrike
 
N

nummer32

  • #2
hallo ulrike,

ja, so ging es mir auch schon. obwohl ich zugeben muss, dass ich auch schon mal nicht geantwortet habe (anfangs), weil ich den "absage-button" einfach etwas gefühllos fand und den mut, eine "richtige absage" zu schreiben hatte ich wohl auch nicht.
jetzt bin ich schon ein paar tage hier und da ich nicht mehr als "neu" erscheine, hat sich diese frage - von meiner seite - eh schon erledigt ;-) da kommt ja nu nicht mehr viel...

andersrum ist mir das allerdings auch schon einige male passiert dass ich männer angeschrieben habe und es kam nix...na ja, vielleicht ging's denen ja wie mir. es hinterlässt allerdings immer einen schalen geschmack, da man nicht weiss wie man das einordnen soll...hat er keine zeit, denkt er, dass zwischenzeitlich zu viel zeit verstrichen ist, gefallen ihm meine bilder nicht oder mein profil oder oder oder. eigentlich wäre es eine feine sache von elitepartner, bei der absage-mail einige möglichkeiten zum ankreuzen einzubauen,...
wie auch immer, online ist es immer einfacher nicht zu reagieren, schade, aber ist wohl so.
 
O

Oberpfälzer

  • #3
Hallo Ulrike, ich sehe das genauso wie du, mir geht es nicht anders. Teilweise bekomme ich Anfragen wo die Frauen nicht mal meine Antwort lesen (Briefsymbol noch geschlossen).

Wie hier schon mehrfach von verschiedenen Personen im Forum vorgeschlagen wäre ich dafür das erst neue Post/Anfragen gelesen werden kann wenn die alte im Postfach bearbeitet wurde. (max. 5 unbeantwortete Anfragen) Oder ähnliche Regeln!

@ EP lasst euch doch endlich mal was einfallen !!!

Ist zwar unrealistisch aber ;-)
Lustig wäre eine grafische Bewertungsanzeige (entsprechend lustige Grafik) die im Profil angezeigt wird wo man den Schreibfaulen für sein tun bewerten kann, entweder als Counter oder als Balken der immer länger wird je mehr Kontakte ihn negativ bewerten...
Andersrum könnte es natürlich auch einen positiven Balken geben für Kontakte die den Anstand besitzen und absagen/sich verabschieden:)
 
  • #4
@#2 Eine harmlose Möglichkeit wäre, den Preferred Member Status sofort zu entziehen, wenn mehr als 5 Anfragen unbeantwortet (Absage/Antwort) bleiben.
 
M

Marianne

  • #5
Ich denke darüber wie Du, Ulrike. Keine Ahnung, warum es da keine Änderung gibt. Du beschreibst das sehr gut mit dem Blossgestelltsein, dem schalen Beigeschmack. Auch ich mag nicht, dass meine Anfrage samt Foto im Nirvana kreist.
Die Anfrage könnte sich ja selbst vernichten nach 3 Tagen, oder man wird verständigt oder ähnliches. Und es wäre toll, wenn man anhand des netten Umschlags sehen könnte, ob es gelesen wurde.
 
G

Gast

  • #6
Hallo, liebe Gemeinde,
ich habe gleiche Erfahrungen gesammelt, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Ich habe auch schon Anfragen gestellt, die irgendwo im Nirvana verschwunden sind. Der Absage-Butten wäre wirklich eine klare Ansage und man weiß, woran man ist.
Aber nicht ärgern, in diesem Fall ist selbst Ignorieren noch zu viel.
Herzliche Grüße.
Lutz

p.s. Ich beantworte jede Anfrage, positiv oder negativ.
 
M

Marianne

  • #7
@3. Netter Vorschlag, doch mir ist der Preferred-Status eigentlich ziemlich egal. Dir nicht? Ich verstehe auch nicht ganz dieses "geprüftes Mitglied"-Abzeichen. Was hat man geprüft? Polizeiliches Führungszeugnis?
 
G

Gast

  • #8
Wer stört beruhigt sich ohne Antwort.
Zur endgültigen Absage gehört echt "Nein danke!"

Wer den Postkasten voll hat, kann das irgendwann anzeigen wollen.
Sich abmelden ist keine Lösung.

BESSER WÄRE: EIN ZEICHEN, UM ANZEIGEN ZU KÖNNEN, WAS IN EINE WARTESCHLEIFE ALS UNTERBRIEFKASTEN VORBESTIMMT GELANGT.

Es liegt alles am System!
 
  • #9
@#6: Nein, der Preferred Status ist für mich ein sehr gutes Signal, welche Mitglieder aktiv sind und wohl antworten werden. Ohne P schreibe ich gar keine Männer mehr an, da die meist ohnehin nicht antworten können oder nicht oft genug vorbeischauen.

Das "geprüftes Mitglied" bedeutet wohl nur, dass die Angaben bei der Registrierung und nach dem ersten Ausfüllen des Profils überprüft wurden.
 
G

Gast

  • #10
... es ist nicht so, man bekommt den Preferred Status, sobald man zahlender Mitglied ist. Ich habe es schon und bin erst seit 2! Tagen angemeldet :)).... also, ps sagt eigentlich nicht.

Besser wäre, wenn das Anmeldung-Datum gezeigt wäre. Jemand, der seit über 1 Jahr hier aktiv ist, will in Wirklichkeit nicht finden, nur seinen Spass haben....
 
  • #11
@#9: Nein, gerade zu Anfang hat man ihn schnell, weil man täglich eingelogtt ist und aktiv ist. Genau das meine ich ja! Zahlende Mitglieder sind ja eben auch die, die antworten können! Genau darum geht es doch!

Ohne P = nicht zahlend und/oder sehr inaktiv.
Mit P = zahlend und/oder sehr aktiv

Das ist doch ein Anhaltspunkt. Ich habe so gut wie nie Antworten von Nicht-P-Mitgliedern bekommen.
 
O

Oberpfälzer

  • #12
@9 ich denke hier sind einige Mitglieder die 1 Jahr oder länger aktiv sind und bestimmt nicht wegen ihren Spass hier sind, sondern weil sie einfach den richtigen Partner noch nicht gefunden haben!
Du bist wohl noch nicht recht lange hier?

@10 so halte ich das mit dem "P" auch, kein P keine Antwort.
 
  • #13
die frage haben wir ca. einmal pro woche und ob es uns gefällt oder nicht, die null reaktionen gehören zum EP alltag und sind sogesehen normal.
 
G

Gast

  • #14
@3 dieser P Status ist total daneben. Auch nicht Premium Mitglieder, welche täglich schreiben, haben dieses Symbol nicht und anders herum bekommen teilweise sogar 14 tägige Schnupperkurs Damen diese P.
Ich finds unsinnig.

@2 ja so etwas und noch viel mehr (löschen, bannen, mehr Filter, antworten) hatte ich hier auch schon mehrfach vorgeschlagen.

@9 nein danke zu deinen Vorurteilen. Es gibt nun mal heiß begehrte Single Gruppen und weniger attraktive Gruppen. Jemand aus letzterer müste sich dann schnell noch vor dem Jahr irgend jemand greifen ... so was blödes, mit mir nicht.

Zwickmühle:
Man hat einen relativ netten Kontakt mit Mitgliedern, diese Antworten aber nur sehr langsam. Was machste? Ich z.B. Frage höflich nach (nach max. 1 Woche) und warte dann noch eine Woche (sofern oft/täglich online), danach muss ich aber löschen, da ich sonst den Überblick verliere. Ok diese Damen meinen es nicht ernst oder haben ihr fehlendes Interese nicht ausdrücken können oder jagen diversen Parallelkontakten hinterher... aber das interessiert mich dan nicht, man muß dann halt auf Absage drücken, obwohl diese Dame vielleicht einen Monat später nach z.B. einer Enttäuschung wieder "frei" wäre. Löschen ist hier leider endgültig, aber notwendig, was Chancen verbaut.
 
G

Gast

  • #15
Was mich auch stört ist, dass man gar nicht sieht ob derjenige die Anfrage gelesen hat oder nicht. das würde oft auch schon helfen... denn wenn noch nicht gelesen, dann ist es klar dass keine antwort kommt... oder verpeil ich da was und man kann das sehen?????
Steffi
 
G

Gast

  • #16
vielen dank für eure vielen antworten.
ich bin hier nicht alleine scheint mir:)))
ich bin seit 4 monaten dabei. ich finde eure vorschläge klasse das man das irgendwie regeln sollte.
das würde schon helfen.
meine " richtlinie " ist wenn ich sehe das der angeschriebene mensch mehrmals nach meiner anfrage wieder online war und dann immer noch nicht reagiert hat, dann lösche ich das profil, verkneife mir aber nicht das vorher noch zu kommentieren. hilft zwar nichts, aber ich fühle mich danach etwas besser.
lieben dank euch allen
ulrike
 
G

Gast

  • #17
@15 ja so geht es mir auch (danach besser fühlen + alles richtig gemacht zu haben). na dann gibt es ja doch noch ein paar spannende frauen mit ähnlichen ansichten.
 
G

Gast

  • #18
Hallo Ulrike!

Ja, mir w (43) geht es ähnlich wie Dir. Ich bin für EP anscheinend zu ehrlich oder zu gut erzogen.
Seit einem Monat beantworte ich alle Anfragen und habe eigentlich erwartet, dass auf einer "Elite-Partnerbörse" ein niveauvolles Verhalten untereinander herrscht.
Das hat auch etwas mit Respekt und Wertschätzung anderen Menschen gegenüber zu tun.
Es geht nicht darum, dass ein Mann mir eine Absage schickt, dass ist bei einer Singlebörse Alltag. Mich ärgert diese völlige Ignoranz, noch nicht einmal den Absagebutton zu drücken.
Wenn EP da nicht bald etwas ändert, werden einige Mitglieder das Interesse an einer Mitgliedschaft verlieren.

Susanne.
 
G

Gast

  • #19
Das große Problem ist, dass Nicht-Premium-Mitglieder Dir nicht individuell antworten können. Sie hätten dann also nur die Möglichkeit, Dir abzusagen. Aber warum sollten sie das tun, wenn sie Dich doch eigentlich gerne kennenlernen würden !? Hier liegt der Fehler also ganz eindeutig im System.
 
G

Gast

  • #20
Hallo zusammen, vielleicht ist es bei manchen "Nicht-Reagierern" auch so, wie bei mir zu Anfang: man legt das Profil an, will sich dann aber doch nicht anmelden und läßt es ruhen. Dann kriegt man eine Nachricht, kann aber gar nicht antworten, ohne sich anzumelden, weil man sich ja nicht anmeldet, nur um jmdem. abzusagen.
gruß
Jean
 
  • #21
@#18: Nun, eigentlich ist es doch logisch, dass Nicht-Zahler keine Nachrichten schreiben können, denn warum sonst sollte man Mitglied werden? ElitePartner ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und hat das bestimmt gut durchdacht. Die Dienstleistung, die geboten wird, ist klar ersichtlich und ganz offensichtlich ist sie vielen den Preis wert.

Aus Sicht der zahlenden Mitglieder ist der springende Punkt eigentlich eher der, dass man nicht erkennen kann, wer überhaupt zahlendes Mitglied ist und antworten könnte. Das finde ich ärgerlich. Ich würde es gut finden, wenn die zahlenden Mitglieder sehen würden, wer dazu gehört. Vielversprechende Neuzugänge würde ich trotzdem anschreiben, um sie anzulocken... aber man könnte das selektiver gestalten.

Der zweite springende Punkt für Zahler ist die mangelhafte Filterung. Man müßte zumindest alle Profile, die "länger als 14 Tage nicht eingeloggt" waren, herausfiltern können, ebenso die ohne Foto oder mit weniger als 5 ausgefüllten Feldern im Profil. Dann müßte man sich als "König Kunde" nich durch endlose Karteileichen wühlen. Wenn doch noch Profile mit Kindern filterbar wären, dann wäre es der Komfort, den ich erwarte.

@#19: Ja, so geht es bestimmt vielen, richtig!
 
  • #22
@ #20: Ich finde das ja auch nicht gegenüber den nichzahlenden Mitgliedern unfair, sondern gegenüber den zahlenden. Sie schreiben ein Mitglied an und wundern sich, dass sie keine Antwort bekommen und fühlen sich dadurch vielleicht sogar noch zurückgesetzt.
Andere Foren haben das so gelöst, dass das nichtzahlende Mitglied eben immer nur die konkret an es gerichtete Mail des zahlenden Mitglieds beantworten kann, aber ansonsten selbst nicht schreiben kann. Das halte ich persönlich eigentlich für die perfrekte Lösung.
 
  • #23
@#21: Nein, Deinen Vorschlag halte ich für nicht durchdacht. Das verleitet Geizhälse dazu, sich darauf zu verlassen, dass sie oft genug angeschrieben werden. Du selbst bist doch das beste Beispiel -- Du würdest mit jedem kommunizieren und die anderen dafür zahlen lassen. Nein danke, solch ein Schmarotzertum darf man nicht fördern. Sorry für die deutlichen Worte, aber Du wirst ganz genau wissen, was ich meine! :)
 
  • #24
@ #22: Das hat doch nichts mit Schmarotzertum zu tun. Dem einen ist eine Premium-Mitgliedschaft halt wichtiger, dem anderen weniger. Das Premium-Mitglied würde ja trotzdem zahlreiche Vorteile genießen, insb. die Wahlmöglichkeit, wen es anschreibt.
Ich glaube außerdem auch nicht, dass sich ein weibliches Premium-Mitglied dadurch ausgenutzt fühlen würde, wenn ein geistreiches und gut aussehendes Exemplar der Spezies Mann (Vorsicht: Ironie) ihm zurückschreiben würde.
 
  • #25
@#23: Überlege doch mal, wieviel teurer das Forum werden müßte, wenn ein gewissen Prozentsatz sich darauf verlassen würden, angeschrieben zu werden? Und warum sollten manche zahlen und andere deren Service nutzen? Nein, das ist widersinnig und unlogisch.

Entweder zahlen alle oder keiner. Viel wichtiger wäre zu erkennen, wer dazu gehört.
 
G

Gast

  • #26
@ #24: Ok, nicht von der Hand zu weisen. Dann müsste allerdings wirklich eindeutig klar sein, wer Premium-Mitglied ist.
 
G

Gast

  • #27
Das löst aber nur ein Problem. Es gibt genug Mitglieder, die antworten können, und den Absagebutton trotzdem nicht finden. Das scheint ein Problem der heutigen Zeit zu sein.
Ich lösche konsequent alle Profile, die nicht antworten.
Wenn ich so weitermache, habe ich alle Partnervorschläge in der für mich interessanten Altersklasse abgearbeitet.
Auch eine Lösung....

Susanne
 
  • #28
@#26: Susanne, da hast Du einfach recht. Anstand und Höflichkeit sind rar geworden. Zumindest zu einer Absage sollte es reichen. Deshalb ja auch Vorschläge wie #3.
 
  • #29
@ Frederika

Deine EP-Verbesserungsvorschläge finde ich gut, explizit die Selektionsmöglichkeiten sollten variabler vom Nutzer gestaltet werden können gerade was die mit Vorgaben zu befüllenden Felder angeht.
Eröffne doch mal ein neues Thema diesbezüglich!

Egentlich hätte EP schon selbst darauf kommen können, einen Bereich für Verbesserungsvorschläge zu eröffnen. Wenn dann bei sinnvollen Maßnahmen noch eine kleine Provision rausspringt, tut es niemandem weh und allen wäre geholfen.

Mary - the real :)
 
G

Gast

  • #30
@22+23
Premium schreibt, anderer kann kostenlos antworten: Prima idee, aber das Niveau würde sinken, da man damit Geizhälse oder Beziehungsunwillige (meinen es nicht ernst, Ons, etc.) anlockt.
Viel lieber wären mir Filter, die nicht Premium Mitglieder, länger als 3/7/14 Tage, ohne Bild ohne ausgefülltes Er/Sie über sich ... aussortieren könnten. Länger als 14 Tage als alleiniger Filter ist Quatsch.
@25 Zustimmung

Sinnvoll wäre eine Kontaktsperre bei einer Anzahl xx an unbeantworteten Mails.

Zum Thema: Man kan niemanden zwingen sich korrekt zu Verhalten (Höfflichkeit: bei fehlendem Interesse = Absagen o.ä.), man kann lediglich daraus konsequenzen ziehen. Leider gibt es nicht viele mögliche Konsequenzen, die vorhandenen sind aber recht Wirkungsvoll und eine totale Zufriedenheit wird man sowieso nie hin bekommen.