Ist es üblich, dass Männer auf gestellte Anfragen nicht antworten?

Hallo zusammen,

Ich bin seit ein paar Monaten hier im EP Portal und habe die freundliche Aufforderung, doch auch als Frau die Initiative zu ergreifen und auch den Herren Anfragen zu senden beherzt aufgegriffen. Leider stelle ich fest, dass dies wohl nicht so ganz positiv aufgenommen wird, wie ich es vermutet habe. Die meisten Herren antworten schlichtweg nicht. es hat für mich so etwas wie Tanzschule in den 80 - er Jahren, wo man warten musste, um von den Jungs aufgefordert zu werden.

Daher die Frage an euch: Wie ist es euch denn damit ergangen? Oder gibt es Tipps, wie es ganz sicher klappt?

Ich bin gespannt. Merci schon einmal!
 
Die Frage ist, ob es Dir wirklich lieber wäre, wenn statt dessen dauernd freundlich formulierte Absagen gesendet würden.

Wir war es damals bei EP völlig gleich, ob die Frauen freundlich abgesagt haben, oder sich einfach nicht meldeten. Sie hatten meine Anfrage gelesen und nichts unternommen....das ist doch auch eine deutliche Nachricht, oder nicht?

Ich verstehe nicht warum, Dich freundliche Absagen so viel weiter bringen sollten.

Ist Dir Höflichkeit von wildfremden, anonymen Menschen, die Du niemals in Deinem Leben persönlich kennenlernen wirst, denn so wichtig?
 
Von dieser Aufforderung, die zu meiner EP-Zeit auch an mich ergangen ist, halte ich nichts. Erstens sowieso, und zweitens wirst du viele Männer anschreiben, die deine Mail gar nicht sehen bzw. beantworten können.
Es ist nicht verboten, sich parallel zu EP bei anderen Partnerbörsen anzumelden; für Frauen, sofern sie nicht selbst aktiv anschreiben, ist das sogar bei bestimmten PB kostenlos.
So habe ich es gemacht und schließlich Erfolg gehabt.
 
Guter Vergleich mit der Tanzschule. Genau darum habe ich auch jeder Frau immer geantwortet - wenn ich konnte. Nichtzahler können nicht mehr antworten, außer der Schreiber ist VIP Member. Aber dass eine Frau mal aus der Passivität ausbricht, verdiente für mich immer eine Antwort.
 
Wenn diese Herren keine "Premium" Mitglieder sind (also zahlende) können sie gar nich antworten, vielleicht liegt es daran...
 
Ich kann dein Profil nicht sehen da ich nicht bei EP bin. Aber ich vermute mal du bist älteren Jahrganges und und eine durchschnittliche Frau? ( Jetzt mal wertfrei ) Ich meine nur damit, dass du jetzt kein Supermodel bist und sich die Männer reihenweise nach dir umschauen. Eine normale Frau halt. :)

Meiner Erfahrung nach ist das Erlebte völlig normal. Die normalen Frauen haben so bis ~40 die Auswahl und die Männer müssen sich anstrengen eine Chance zu kriegen und mit dem geringen Feedback oder auch gar keinen Antworten leben.

Und ab 40 dreht es sich halt um, dort muss dann Frau aktiv werden und auch in dem Fall mit dem geringen Interesse / Feedback leben. Man muss dieses Prinzip beim Onlinedating verstanden haben, damit man lernt zu verstehen, dass die große generelle Ablehnung nicht mit einem als Person zu tun hat sondern generell am Onlinedating liegt.

Dort ist die Auswahl nun mal größer und wenn Frau in jüngeren Jahren einen Mann kriegen kann der im Reallife zwei Klassen besser wäre, dann greift sie natürlich zu. ( Und der Normale wird uninteressant da sich ja attraktivere Kandidaten um einen bewerben )

Wie lange so eine Beziehung im Reallife hält steht natürlich auf einem anderen Blatt... . Wenn man älter wird dreht sich das um, Männer können etwas jüngere Frauen haben und interessieren sich dann einfach nicht mehr für gleichaltige oder ältere Frauen. ( Es sei denn sie wären halt attraktiv, haben ein gutes Gehalt / Job usw. halt was deren Attraktivität außerhalb des körperlichen steigert )

Du fragst was du machen kannst? Es so akzeptieren wie es ist oder sich auf eine andere Form des Datings einlassen, sprich Offline. Und natürlich versuchen die generelle Ablehnung nicht auf sich selbst als Person zu beziehen. Der gegenüber kennt dich ja gar nicht! Er hat einfach nur andere für ihn attraktiver erscheinende Kontakte.

Es hat lange gedauert bis ich das so akzeptieren konnte und hoffe dir damit etwas weitergeholfen zu haben.

M32
 
Hallo Dore,

was ich schreibe gilt für Männer und Frauen gleichermaßen.

ich schätze die meisten gehen mit sehr hohen Erwartungen zu einer Partnerbörse, schließlich kann man sich die Partner ja da scheinbar aussuchen wie im Katalog. So bekommen vor allem die Attraktivsten die meisten Anfragen: Gutaussehende, kinderlose Frauen um die 20 oder gebildete, sportliche, große, gutaussehende Männer mit besten Karriereaussichten zwischen 25 und 30.

Dieses Muster führt dazu, dass eine bestimmte Gruppe extrem viele Möglichkeiten erhält, und jede nicht 100%ig ansprechend Anfrage oft direkt wegklickt. Oder dass selbst weniger attrkative Singles Anfragen ignorieren, weil sie doch glauben, noch etwas besseres finden zu können.

Viele Männer lernen diese Lektion sehr früh und reagieren darauf mit einfach, indem sie massenhaft Kontaktanfragen versenden. Frauen kommen in diese Lage wohl seltener (dachte ich immer) aber anscheinend kommt auch das vor.

Wie man damit umgehen kann, ist einfach: Erstmal braucht man ein dickes Fell, und zweitens lernt man mit der Zeit, die eigene Attraktivität am Online-Partnermarkt besser einzuschätzen. Oft weicht hier die Fremdeinschätzung von der Fremdeinschätzung nach unten ab, auch hier bei beiden Geschlechtern.
 
Hallo Dore,
ich kenne Dein Problem und kann es nur bestätigen.
Ich finde Du hast ein sehr ansprechendes und starkes Profil, welches sehr deutlich zeigt, dass Du weißt wer Du bist und was Du willst.
Hilfe eine starke Frau!
Mit einer Absage kann ich durchaus umgehen man kann nicht jedermanns Typ sein...höflich wäre eine kurze Nachricht und sei es die vorformulierte Absage.
Ich hoffe einfach darauf, dass es auch starke Männer gibt die sich Partnerinnen auf Augenhöhe suchen...
Gruß DaniS
 
G

Ga_ui

Gast
Das ist doch überall so! Bekommst du im realen Leben auch von jedem Mann eine Antwort?

Das hat viele Gründe:

- Es heißt erstmal: keine Interessse. Die meisten Männer wissen klar, was sie wollen.

- Entweder sie wollen nur Sex oder höchstens eine Affäre (ja auch in Singlebörsen) dann melden sie sich auch nur dann und wann SIE es möchten bei einer Frau.

- Oder sie haben gesonderte Traumvorstellungen von einer Frau und wollen sich die Frau nach ihrem Geschmack aussuchen.

- Oder du bist zu aufgedreht positiv. Positive Menschen schrecken ab. Man ist mit seinem eigenen Leben und seinen eigenen Sorgen beschäftigt.
 
Keine Antwort heißt, kein Interesse. Davon solltest du dich aber nicht entmutigen lassen! Denn dein Vorgehen ist genau richtig! Also einfach so weitermachen!
 
Da sind die Männer nicht alleine, sondern haben sich vielleicht nur angepasst. Frauen machen dies ja genauso. Jetzt stell sich nur noch die Frage, wer sich hier angepasst hat und wer damit angefangen hat.

Das Problem mit den unbeantworteten Anfragen könnte EP technisch ein wenig beschleunigen. Man braucht ja nur ein Zeitfenster einbauen. Nach 3 Tagen kommt dann die Meldung: "Sie haben in ihren Briefkasten noch X unbeantwortete Anfragen“. Wenn dann beim jedem einloggen diese Meldung kommt, werden wohl die Anfragen beantwortet, da es eventuell schon nervt.
So etwas habe ich ja auch im MS Outlook auf der Arbeit. Wenn dann Anfragen für ein Meeting kommen und ich diese nach 2 Std. noch nicht beantwortet habe, dann erscheint auch dauernd eine Meldung. Also technisch gesehen kein großes Problem.

Anderseits ist ja bei den unbeantworteten Anfragen keine Antwort auch wiederum eine Antwort.:)
 
Dein Profil find ich im Grossen und Ganzen gut - nur Phrasen wie Pferde stehlen, 5 grade sein lassen haben nichts drin verloren. Achte darauf, daß du mehr herausstichst aus dem Angebot, weniger Gemeinplätze und Dinge, die so normal sind, daß sie sich eh jeder wünscht.
Ich denke, das Angebot an adäquaten Männern in deinem Alter ist einfach nicht sehr groß, das ist alles. Nicht mehr oder weniger dahinter.
 
Hallo Dore,

Geht mir genauso, es wird weder die Nachricht geöffnet, noch das Profil angeschaut - dann würde ich das Schweigen ja noch verstehen. Passt einfach nicht.

Ich denke inzwischen - entweder wieder mal einer, der nur eine Basis Mitgliedschaft hat (dann könnte er aber zumindest mal das Profil lesen), oder meine sichtbaren Eckdaten Alter, Beruf, die erste Zeile - das Besondere... reichen schon aus um aus seinem Suchraster heraus zu fallen. Vor allem Alter.
Wobei ich etwa in meiner Altersklasse bei der Suche unterwegs bin.

Ehrlicherweise schaue ich mir auch inzwischen keine Anfragen mehr an, die deutlich oberhalb meines Altersrahmens sind - es steht bei mir im Profil, da möchte ich ernst genommen werden.
Bei Männern habe ich diese Einschränkungen bis jetzt sehr selten gesehen.

Habe mir Dein Profil auch angesehen, bei den anfangs ersichtlichen Eckdaten unterscheiden wir uns nicht wesentlich.
Übrigens ein sympathisches, informatives Profil. Wobei ich an Deiner Stelle mal prüfen würde - man sieht anfänglich nur die ersten Worte des Textes und bei Deinem Text sollte man ihn ganz lesen. Da bekommt er einen ganz anderen Ton. Vielleicht gibt eine Möglichkeit, etwas anders zu beginnen?

Bin gespannt auf männliche Antworten auf Deine Frage. Abgesehen von den üblichen sehr abwertenden Kommentaren.
 
Das erinnert mich an einen Film, in dem ein schöner Mann, der bei Frauen super ankommt, einen besten Freund hat, der unattraktiv ist und noch nie eine Frau abgekriegt hat.
Der Film handle davon, dass der Schöne dem Freund seine Techniken beibringen will und den peinlichen und demütigenden Situationen, die der Freund dadurch erleben muß.

Will sagen:
Wenn du eine veritable Granate bist, eine wunderschöne und junge Frau, werden dir hier nahezu alle Männer antworten, auch wenn du nur ein knappes, einigermaßen freundliches Schreiben aufsetzt.
Wenn du Eigenschaften mitbringst, die den meisten Männern nicht gefallen, werden sie dir nicht antworten, bestenfalls freundlich absagen, ganz egal, wie sicher die Tipps sind.

Du kannst deine Chancen wahrscheinlich ein bißchen erhöhen, wenn du Männer anschreibst, die ihrerseits sehr wenige Chancen haben, weil sie wiederum Eigenschaften haben, die den meisten Frauen nicht gefallen. Weil du dann vielleicht die einzige bist, die überhaupt zu ihnen Kontakt haben will.
Die willst du nicht ? Tja...

Naja, versuche es halt weiter. Schreibe sehr freundlich aber nicht aufdringlich und verzweifelt.
Und erwarte nicht, dass viele antworten. Letztlich reicht ja einer, wenn es dann der Richtige ist, nicht ?

w 48
 
Ist Dir Höflichkeit von wildfremden, anonymen Menschen, die Du niemals in Deinem Leben persönlich kennenlernen wirst, denn so wichtig?
JA! Mir wäre das schon Grundsätzlich Wichtig. Denn das würde mir zeigen, dass die Menschheit nicht völlig Gefahr läuft zu verrohen. Ich bin auch zu völlig Wildfremden Menschen freundlich und Höfflich, wenn sie mir selbst auch so begegnen. Und eine Anfrage auf einer Dating Plattform ist Sicherlich nicht unfreundlich gestellt. Ich habe den Eindruck, dass sich so viele hier über so etwas beschweren. Wundert mich überhaupt nicht, wenn wenige bereit sind einfach nur ein wenig Anstand und Freundlichkeit zu leben.
m45
 
Hallo Dorle,

ich habe mich gestern hier angemeldet (ohne Pay) und schwanke noch ein wenig, ob es sinnvoll ist, hier einen Vertrag einzugehen. Lese deshalb ein wenig im Forum herum.
Bin selber Ü50, w.

Ich habe mir Dein Profil angeschaut und finde, dass es gut gemacht ist. Dann lese ich die Reaktionen hier auf Deine Frage, schüttele den Kopf und denk mir - puh - gerade einladend ist das nicht.

Die Häme, die bei dem einen oder anderen Schreiber gegenüber gleichaltrigen Frauen durchklingt, verstärkt meine Zweifel, ob ich hier an der richtigen Adresse bin, doch erheblich.

Der Hinweis, dass Non-Pay-Mitglieder nicht reagieren können, wenn sie angeschrieben werden, ist leider richtig. Schade, ich schätze diese erzwungene Wortlosigkeit trägt zum Frust über ausbleibende Reaktionen sicher bei.

Ich drücke Dir trotzdem die Daumen, dass Dein Invest in dieses Portal nicht vergeblich war und dass irgendwo in dem Heuhaufen Dein Mr. Right verborgen ist und nach Dir sucht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hallo Dore,

Männer antworten, wenn du sie optisch ansprichst. Selbst ein fast leeres profil hält sie nicht davon ab, wenn du hübsch und schlank bist.
Wenn du das also bist, dann macht es Sinn, in Deiner Anfrage die Bilder bereits frei zugeben.
Ich bin inzwischen auf einer SB, bei der man die fotos gleich sehen kann.
hat Vorteile aber auch einige nachteile, wie z.B. viele "seltsame" Anfragen - das ist hier anders.
Aber hier ist man ab einem gewissen alter doch etwas raus aus dem Fokus der Männer. Die Suchkriterien sind anders: jünger etc.
 
Mit über 40 haben die meisten Frauen mehr Auswahl als je in ihrem Leben. Bei mir war es so, bei fast allen meinen Freundinnen.
Im Alter zwischen 30 und 40 gibt es wenige Singlemänner. Die meisten sind gebunden, verheiratet, haben junge Familien.
Das sieht Ü40 anders aus. Es gibt da viele geschiedene, getrennte, ja sogar manchmal schon verwitwete Männer im passenden Alter - eigentlich leider, aber für Partner suchende Frauen ein Vorteil.
Ich rede vor allem über das RL. Gerade bei EP suchen die meisten Männer, die älteren ganz besonders, nach deutlich jüngeren Frauen.
Als ich mit Ü50 wieder Single und auf Partnersuche war, habe ich das gerade hier sehr gespürt. Anderswo war das nicht so. Ich habe mit 55 wieder geheiratet, einen Mann in meinem Alter. Bei EP habe ich ihn nicht gefunden.
 
Mein Fazit ist, nachdem ich unterschiedliche SBs probiert habe -
auf das reale Leben konzentrieren.
Kontakte aufbauen, Freundeskreise, schauen, dass ich mich Gruppen mit Gleichgesinnten anschließe, fort gehe.

Nicht mit dem expliziten Anspruch einen Partner zu finden, sondern vor allem um insgesamt soziale Kontakte pflegen und aufbauen. Vielleicht auch neue Freundinnen, oder jemanden, der nur für bestimmte Unternehmungen einen Partner sucht - z.B. Bergtouren, etc., unabhängig ob m/w.
Und ich bleibe offen, schön, wenn sich jemand findet. Ansonsten, das Single Leben genießen, alleine, mit Freundinnen, etc. Familie gibt es ja auch noch.

Die Alternative beim Online Daten wäre anscheinend deutlich ältere Männer zu daten, ab +10, das möchte ich nicht.

Als Auslaufmodell betrachte ich mich nicht, und so bedürftig bin ich nicht.
Eine Partnerschaft wäre halt einfach schön, muss aber nicht. Und wenn es nicht passt, dann schon gar nicht.
 
Ja so ist das Leben, Frauen antworten auch nicht immer (wenn man nicht gut aussieht sogar fast nie).
Männer haben sich bereits vor langer Zeit daran gewöhnt also wird es Zeit, dass sich Frauen auch einmal daran gewöhnen keine Antwort zu bekommen.
 
Ich habe mir jetzt auch mal dein Profil angesehen.
Ich bleibe zwar grundsätzlich bei meinen Aussagen, die ich unter #13 gemacht habe, finde jetzt aber, dass das auf dich nicht wirklich zutrifft.
Ich finde dein Profil gut.
Du bist nett, schlank, gute Größe, freundliches Gesicht, guter Beruf.
Was du schreibst, gefällt mir ( bißchen lang vielleicht ).
Deine letzte Frage gibt zudem den Hinweis, dass du nicht klammern wirst.
Also ich würde dir antworten.
...falls ich mir vorstellen könnte, mit pubertierenden Kindern Umgang zu haben ( in fünf Jahren erwachsen ).
Vielleicht ist es das... ich kann mir das aber nicht wirklich vorstellen, dass dir deswegen kaum ein Mann antwortet.
Naja, du sagst schon aus, dass sie dir sehr wichtig sind.
Ist ja auch normal und wünschenswert, aber vielleicht wollen die Männer lieber the one and only sein.
Vielleicht solltest du die Kinder nicht so oft erwähnen. Dass es für eine Frau nichts wichtigeres als ihre Kinder gibt, ist doch ohnehin klar, das muss man vielleicht nicht so breittreten.

Oder habe ich es falsch verstanden und bist traurig, weil dir nicht alle antworten ?
Also, wenn dir immerhin ein paar antworten ( positiv ) ist doch alles ok.

Viel Erfolg, gib nicht auf.

w 48
 
Ich gebe dir Recht, fand es zu Anfang auch sehr befremdlich und respektlos. .Bis es mir selbst passiert ist!
Ich war natürlich im Anfang sehr aktiv und jetzt nur noch sporadisch obwohl ich oft online gelte, ohne es zu sein!
Wenn ich viel unterwegs bin und eben nicht aktiv auf der Suche, dann reagiere ich nicht auf emails. ...Zwischen der könnte ihr Traumann sein und Sie sind aufgefallen, kann eine Nachricht kommen ohne dass ich EP öffne. Ok ich habe mich dort auch abgemeldet. Oder wenn ich einen persönlichen Kontakt hatte, schon via Telefon. ..Habe ich nicht nach neuen Nachrichten geschaut
 
G

Ga_ui

Gast
Ich weiß nicht ... Hat jeder eine Antwort verdient? Ich denke, nein!

Unheimlich viele Männer haben mich schon angeschrieben, wenn ich gerade mal 5 Minuten und mit leerem Profil/ohne Bild (!) angemeldet war. Hä?

Die "Masse" schreibt einem zudem plump und niveaulos an. Und davon soll man dann beeindruckt sein?
Manchmal ist der Text zu kurz oder zu lang.
Genaus wie ich mit einem "Hi" einer völlig fremden Person nichts anfangen kann. Was will die Person jetzt? Chatten aus Langeweile?

Ich finde, gerade im Internet muss man sich enorm anstrengen, mehr als im Real Life, weil man nur eine Chance hat, sich vorzustellen. Und das muss raffniert, neu, spannend sein.

Wir wissen ja nicht, wie du die Männer anschreibst, und welche Sorte Männer du anschreibst. Wenn das häufiger vorkommt, würde ich mich mal von ein paar Leuten über den Text drüber gucken lassen.

Viele Menschen schreiben z.B. "Romane" ohne Inhalt oder Antwort-Anreiz.
 
A

Ares

Gast
Leider stelle ich fest, dass dies wohl nicht so ganz positiv aufgenommen wird, wie ich es vermutet habe. Die meisten Herren antworten schlichtweg nicht.

Du erfährst die Reaktion, die für Männer zum Alltag gehört. Woran kann es liegen? Falsche Zielgruppe, falsche Ansprache, kein Interesse der Männer an Dir. Daran, dass die Männer zu viele Zuschriften bekommen und nicht mehr zum Antworten kommen, liegt es nach meiner Erfahrung hier eher weniger, eher daran, dass Nicht-Premium-Mitglieder nicht antworten können. Und das sind wohl die meisten und man erkennt es nicht. Für mich war das der Grund, die ganze Online-Suche einzustellen.

Meine persönliche Erfahrung: Ich bin eigentlich nur von Frauen angeschrieben worden, die deutlich älter waren als ich oder sonst offensichtlich nicht gepasst haben. Nicht, dass es bei Dir so sein muss, aber es könnte ein Problem sein.
 
Ihr Lieben, vielen Dank für die oft sehr netten Hinweise und die rege Diskussion. Ich würde als Fazit sagen "Lebbe is so", um den guten alten Stepanovic zu bemühen. Und genauso bunt sind die Antworten.

Für mich war einfach interessant zu hören, wie eure Erfahrungen sind. Und es ist kein Frust bei mir, dass Antworten ausbleiben. Ich war eher erstaunt, wie hartnäckig sich doch scheinbar Verhaltensmuster halten. Ein Teil der Antworten bestätigt das ja in gewisser
Hinsicht.

An Traurige 23 möchte ich gerne weitergeben: Danke, so aufmunternde Worte möchte ich gerne zurück geben. ich weiß auch nicht, ob das die richtige Plattform bzw. Medium für mich ist. Ich lerne dabei, über andere und mich selbst. Ich denke, wenn man es so sieht, ist es ok. Nicht mehr und nicht weniger.
 
Ich bin auch zu völlig Wildfremden Menschen freundlich und Höfflich, wenn sie mir selbst auch so begegnen.
Das bin ich ja auch; ist mir gleichfalls wichtig. Aber mit diesen Menschen habe ich ja auch einen kurzen persönlichen Kontakt in dem Moment. Ich bin auch zu menschen, die sich zu mir verwählt haben freundlich.

Eine Anfrage von einem Menschen, den ich nicht kennenlerne will, ist aber kein Kontakt; erst recht nicht persönlich. Ich bin deswegen nicht verroht.
 
Zitat von Ga_ui:
Ich finde, gerade im Internet muss man sich enorm anstrengen, mehr als im Real Life, weil man nur eine Chance hat, sich vorzustellen. Und das muss raffniert, neu, spannend sein.

Nein! Wenn eine Frau das Profil ansprechend findet, dann bekommt man auch eine Antwort. Völlig egal was man schreibt, auch wenn es nur ein "Hi, wie gehts" ist.
Umgekehrt heißt das aber auch, man kann die kreativsten Texte verfassen, spricht die Frau das Profil nicht, dann kommt am Ende nichts dabei raus.
Ich weiß nicht ob es hier auch so ist, aber auf den meisten Seiten gibt es in den Nachrichten ein kleines Vorschaubild. Das reicht schon, sagt das der Person nicht zu, wird das Profil oft gar nicht mehr aufgerufen.

Mein Tipp an die Männer, ist für Frauen ebenfalls sinnvoll, achtet auf gute und vernüftige Bilder!!! Besonders das Erste ist sehr wichtig! Dann ein vernünftig ausgefülltes Profil und auch als Mann bekommt man mehr als genug Zuschriften. Mitunter muss man dann gar nicht mehr aktiv suchen und anschreiben.
Weiterer Tipp speziell für Neulinge......
Frauen > Lasst mal einen männlichen Freund/Bekannten das Profil anschauen. Einen der ehrlich ist und sagt wenn ihm Dinge daran nicht gefallen.
Männer machen das gleiche, nur das Sie dafür eine Freundin/Bekannte nehmen.
 
Hallo, ich habe eure Antworten sehr gespannt gelesen und das positive Feedback gleich versucht, einmal umzusetzen.
Das querlesen meines Profils habe ich auch schon durch Freunde und Freundinnen durchführen lassen. Das ist wirklich hilfreich, aber sie nehmen das geschriebene anders wahr, als jemand, der es neu und ohne den Menschen zu kennen liest.

Und nein, ich bin nicht traurig, dass nicht jeder antwortet. Das war eher die Neugier, wie modern die Herrschaften zwischenzeitlich sind.
 
Auch wenn ich Dein Profil nicht sehen kann, würde ich Dir allgemein raten:

1) Am Wichtigsten ist das Foto. Die meisten schauen sich das an, gucken zudem aufs Alter, und entscheiden in 5 Sekunden ob Du ihnen gefällst.

2) Bei Deiner Selbstbeschreibung ist vor allem wichtig, dass sie Dich nicht kompliziert erscheinen lässt. Die "ideale Frau" ist für viele einfach nur hübsch und nett, unkompliziert und anpassungsfähig.

3) Zuletzt muss Dein Anspruch realistisch sein. Wenn Du Leute anschreibst, die ihrerseits in der Lage sind, hübschere/jüngere/bessere Frauen zu bekommen, bist Du für sie uninteressant. Wenn jemand das Gefühl hat, mit Dir eine für seine Möglichkeiten gute Partie zu machen, wird er Dir antworten.

4) Ansonsten einfach viel probieren. Du lernst ja mit der Zeit, was gut ankommt und kannst ggf. Deine Strategie anpassen.
 
F

Fiona72

Gast
Nach 3 Tagen kommt dann die Meldung: "Sie haben in ihren Briefkasten noch X unbeantwortete Anfragen“.
Die Idee ist vielleicht gut, aber dann bekommt man nur eine Absage und kein Anschreiben.
Ich mache dies ja auch bei Männern, die alterstechnisch nicht infrage kommen. Ob dann die Männer mit der Absage glücklicher sind als mit einen ignorieren weiß ich nicht. Ich beantworte einfach jede anfrage. So oder so. Die Standardabsage geht ja sehr schnell.:)

Vielleicht sind ja diejenigen, die Anfragen nicht beantworten auch Sammler und wollen in ihren Briefkasten so viel wie mögliche Anfragen sammeln.

Oft entscheide ich auch wie die Anfrage ist. Ist es eher "copy and past", dann gibt es eine Standardabsage. Sind die Anfragen sehr individuell, dann schreibe ich auch eine Antwort. Schließlich hat ja der Mann sich Mühe gemacht und dann sollte ich mir auch die Mühe machen.
 
Top