• #91
Dem Dickpic-Versender ist das in den meisten Fällen nicht klar. Und ob die Frau sich belästigt fühlt oder den auslacht, hängt nochmal von unterschiedlichen Faktoren ab (ich würde fragen, ob er noch alle Tassen im Schrank hat).
Ich kenn das gar nicht, hab ich mich noch nie mit beschäftigt. Hab zwar mal gehört, dass Bekannte Nacktbilder geschickt bekommen haben. Aber ich dachte man meldet das dem Betreiber oder je nachdem wie die Gesetzeslage ist, geht die Frau dann dagegen vor. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, ich hätte da keinerlei Hemmungen.

Kann man also sagen, ein Dickpic-Versender ist dumm wie Bohnenstroh? Oder kommt das von den ganzen AB die vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben? Die vor, während und nach demSex Goggle bräuchten weil sie nix auf die Reihe bekommen.

Gott, was bin ich froh, so ein Socialmedia-Käse nie mitgemacht zu haben.
 
  • #92
Ich habe eine andere Theorie, warum manche Männer denken, Dickpicks würden bei Frauen funktionieren: Weil optische Reize für Männer beim Sex idR eine größere Rolle spielen. Höchstwahrscheinlich wäre die große Mehrheit entzückt und sofort geil, wenn ihnen eine Frau (auch ohne großen Kontext) ein Ganzkörper-Nacktfoto oder eine Aufnahme ihrer primären/sekundären Geschlechtsorganen schicken würde, und denken, dass das umgekehrt genauso läuft.

Sehe ich genauso. Ich war ja eine Weile auf einer CS-Seite unterwegs. Da bekommt man auch hin- und wieder solche Dickpics.

Die sollten definitiv als Überzeugungsargument dienen, denn sie kamen vor einer Ablehnung von mir.

In diesem Rahmen fand ich das gar nicht so verkehrt 😄.

Ich denke aber, dass diese Männer schlicht auch einfach stolz auf ihr gut gewachsenes bestes Stück waren. Ich habe immer nur Pics von schönen Penissen bekommen.

Eklig finde ich das nicht, nur unangemessen.
 
  • #93
Ich denke aber, dass diese Männer schlicht auch einfach stolz auf ihr gut gewachsenes bestes Stück waren. Ich habe immer nur Pics von schönen Penissen bekommen.
Ich denke, so ist es! Es gibt sogar Plattformen auf denen Menschen ihre Genitalien zur freien Bewertung hochladen.
Bei den ganz jungen scheint es mittlerweile sogar "normal" zu sein, Nacktfotos und Dic Pics zu verschicken. Jedenfalls musste ich mir das mal sagen lassen. 🙃
Auf die Frage warum ich solche Fotos bekomme, kamen stets Antworten wie:
"Ich dachte, es macht dich heiß" oder "Du sollst doch wissen, worauf du dich freuen kannst"
Da weißte Bescheid!
 
  • #94
Ich denke, so ist es! Es gibt sogar Plattformen auf denen Menschen ihre Genitalien zur freien Bewertung hochladen.
Bei den ganz jungen scheint es mittlerweile sogar "normal" zu sein, Nacktfotos und Dic Pics zu verschicken. Jedenfalls musste ich mir das mal sagen lassen. 🙃
Auf die Frage warum ich solche Fotos bekomme, kamen stets Antworten wie:
"Ich dachte, es macht dich heiß" oder "Du sollst doch wissen, worauf du dich freuen kannst"
Da weißte Bescheid!
HAAHAHAHAHAHA. Plattformen dafür! Oh je! Aber irgendwie erstaunt mich das nicht sooo sehr...es gibt wirklich (fast) alles!
 
  • #95
Warum nur müssen Frauen immer sooo humorlos sein.
Wenn ich eine Frau wäre, und so ein Bild bekommen würde (Dickpic) würde ich mir ein anderes Dickpic besorgen und ihm zurückschicken mit der Bildunterschrift "Meiner".
Dann wäre Ruhe....

mMenschÜ50()
 
  • #96
Kann man also sagen, ein Dickpic-Versender ist dumm wie Bohnenstroh?

Nein, noch nicht einmal. Das können durchaus intelligente und gebildete Männer sein.
@Joggerin und @Dingens haben ja sehr schöne Beispiele gebracht :D.

Wenn ich eine Frau wäre, und so ein Bild bekommen würde (Dickpic) würde ich mir ein anderes Dickpic besorgen und ihm zurückschicken mit der Bildunterschrift "Meiner".
Dann wäre Ruhe....

*zehn Tränenlachsmileys*
 
  • #97
Kann man also sagen, ein Dickpic-Versender ist dumm wie Bohnenstroh?
Nein gar nicht. Es sind ganz normale Männer auf der Suche nach Sexkontakten. Sie sind ungehobelt und zu ungeschickt, eine Frau zu verführen. Oder aber einfach exhibitionisch veranlagt. Meist Typen, die den ganzen Tag ihren Körper hart trainieren.

Sie wissen ganz genau, dass das unangemessen ist und sie würden es nie einer Frau schicken, an der sie Beziehungsinteresse haben und in die sie verliebt sind.
 
  • #98
Warum nur müssen Frauen immer sooo humorlos sein.
Wenn ich eine Frau wäre, und so ein Bild bekommen würde (Dickpic) würde ich mir ein anderes Dickpic besorgen und ihm zurückschicken mit der Bildunterschrift "Meiner".
Dann wäre Ruhe....

mMenschÜ50()
Der war gut! Ich habe immer gefragt ob ich ihn für mein nächstes Projekt verwenden dürfte. Ich bastel an einem Penis Memory und wenn das so weiter gehen würde, wäre sogar ein Quartett denkbar 😜 😂
 
  • #99
Nein gar nicht. Es sind ganz normale Männer auf der Suche nach Sexkontakten. Sie sind ungehobelt und zu ungeschickt, eine Frau zu verführen. Oder aber einfach exhibitionisch veranlagt.

Ich weiß nicht wo ich da den Humor für her nehmen soll. Denn diese Männer haben ja auch Eltern gehabt, die vielleicht gedacht haben, sie hätten ihre Kinder erzogen. Wenn das allerdings so häufig vorkommt erklärt das vieles. Das ist die Generation, die von Eltern bei den neuen Medien sich selbst überlassen wurde.
 
  • #100
Ich weiß nicht wo ich da den Humor für her nehmen soll. Denn diese Männer haben ja auch Eltern gehabt, die vielleicht gedacht haben, sie hätten ihre Kinder erzogen. Wenn das allerdings so häufig vorkommt erklärt das vieles. Das ist die Generation, die von Eltern bei den neuen Medien sich selbst überlassen wurde.
Das sind gar nicht die jüngeren. Es waren Männer 40+, je älter, umso schlimmer. Die meisten in sehr guten beruflichen Positionen.
Menschen, die gewöhnlich wissen, wie man sich zu benehmen hat.
Wirklich viele Doppelmoralisten, Fremdgeher.

Es gab Zeiten, wo ich schockiert war, wer sich alles auf dieser Seite rumtreibt. 2,4 Mio (!) registrierte Mitglieder .
 
  • #101
Jetzt hab ich mich auch mal schlau gemacht, das unaufgeforderte Zusenden eines Dickpics stellt laut Strafgesetzbuch eine Straftat dar. Da gibt es wohl nix dran zu rütteln.

Hat mich mein erstes Gefühl nicht getäuscht.
Die meisten in sehr guten beruflichen Positionen.
Menschen, die gewöhnlich wissen, wie man sich zu benehmen hat.
Wirklich viele Doppelmoralisten, Fremdgeher.
Da passt dann auch dieses Klientel zu, #metoo läßt grüßen.
 
  • #102
Das sind gar nicht die jüngeren. Es waren Männer 40+, je älter, umso schlimmer. Die meisten in sehr guten beruflichen Positionen.
Menschen, die gewöhnlich wissen, wie man sich zu benehmen hat.
Wirklich viele Doppelmoralisten, Fremdgeher.

Es gab Zeiten, wo ich schockiert war, wer sich alles auf dieser Seite rumtreibt. 2,4 Mio (!) registrierte Mitglieder .
Es können alle sein. 40+ genauso wie 20+. Bei mir waren es ein 45-jähriger 2m grosser hagerer Geschäftsmann, redete nur über Sex. Ein anderer auch 2m gross, auch Geschäftsmann. Er ist 29 oder 28. Er redete auch nur über Sex. Und der dritte war auch nur über Sex, 32-jähriger Mann, hübscher Mann, typischer Macho.

Ehrlich gesagt verwundert es mich bei keinem einzigen Mann.
 
  • #103
Das sind gar nicht die jüngeren. Es waren Männer 40+, je älter, umso schlimmer. Die meisten in sehr guten beruflichen Positionen.
Menschen, die gewöhnlich wissen, wie man sich zu benehmen hat.
Wirklich viele Doppelmoralisten, Fremdgeher.

Es gab Zeiten, wo ich schockiert war, wer sich alles auf dieser Seite rumtreibt. 2,4 Mio (!) registrierte Mitglieder .
Ja 2.4 Mio bei 80 Mio. Oder auch 40 Mio Männern. Sagen wir 10% sind Kinder, dann 2,4 durch 30 Mio, gibt 8% der Bevölkerung. 1/12 Männern! Wenn du bedenkst, dass jeder 5. Mann ein notorischer Fremdgänger ist und auch sonst viele ein Abenteuer suchen...
 
  • #104
Ich weiß nicht wo ich da den Humor für her nehmen soll. Denn diese Männer haben ja auch Eltern gehabt, die vielleicht gedacht haben, sie hätten ihre Kinder erzogen. Wenn das allerdings so häufig vorkommt erklärt das vieles. Das ist die Generation, die von Eltern bei den neuen Medien sich selbst überlassen wurde.
Leider nein. Ich habe schon sehr viele ungefragte Dickpics erhalten, und die kamen ausnahmslos von der Generation 35 plus, und das war vor ca. 5 - 10 Jahren.
 
  • #105
Bei mir waren es ein 45-jähriger 2m grosser hagerer Geschäftsmann, redete nur über Sex. Ein anderer auch 2m gross, auch Geschäftsmann. Er ist 29 oder 28. Er redete auch nur über Sex. Und der dritte war auch nur über Sex, 32-jähriger Mann, hübscher Mann, typischer Macho.
Ist doch letztendlich egal, wer der Absender war. Wenn Frau sich sowas gefallen läßt und auch noch darüber lacht und das witzig findet, braucht sich keine Frau darüber zu wundern, wenn sie nicht ernst genommen wird. Einfach mal in die Schranken weisen, was ist daran so schwer?
Leider nein. Ich habe schon sehr viele ungefragte Dickpics erhalten, und die kamen ausnahmslos von der Generation 35 plus, und das war vor ca. 5 - 10 Jahren.
Ich nicht, obwohl ich sehr lange Single war, habe ich nicht ein einziges Dickpic bekommen. Aber ich würde jeden anzeigen, der mir eins schicken würde.
 
  • #106
Ist doch letztendlich egal, wer der Absender war. Wenn Frau sich sowas gefallen läßt und auch noch darüber lacht und das witzig findet, braucht sich keine Frau darüber zu wundern, wenn sie nicht ernst genommen wird. Einfach mal in die Schranken weisen, was ist daran so schwer?
Ich habe sie einfach blockiert, dem einen oder auch 2en habe ich auch die Meinung gesagt. Unglaublich dass es so viele solcher Vollpfosten gibt.
 
  • #107
Der war gut! Ich habe immer gefragt ob ich ihn für mein nächstes Projekt verwenden dürfte. Ich bastel an einem Penis Memory und wenn das so weiter gehen würde, wäre sogar ein Quartett denkbar 😜 😂
Naja eigentlich meinte ich, die FS täte gut daran, einen Shemale zu spielen, um die Toleranzfestigkeit ihres Dickpic-Zusenders zu testen.

mMenschÜ50(der noch keine Dickpics von Shemales bekommen hat)
 
  • #108
Wenn ich eine Frau wäre, und so ein Bild bekommen würde (Dickpic) würde ich mir ein anderes Dickpic besorgen und ihm zurückschicken mit der Bildunterschrift "Meiner".
Dann wäre Ruhe....
🤣 GENAU das habe ich mir so vorgestellt. Wenn ich ein Dickpic geschickt bekommen habe, habe ich es aus Reflex sofort angewidert gelöscht. Das hat mich im Nachhinein geärgert. Ich hätte sie lieber gesammelt und beim nächsten Dickpic dem Mann ein entsprechendes Foto eines anderen zurückgeschickt... Bei der Vorstellung könnte ich Tränen lachen. Bestimmt sieht er, dass ein Foto eintrudelt, öffnet es in freudiger Erwartung und dann... Hahaha. Ist er dann irritiert, könnte ich sagen "wieso, ich dachte das macht dich heiß?" Zum anderen weiß er dann, wie undiskret ich diese Art Bilder behandle und überlegt sich hoffentlich in Zukunft, ob er weiterhin Fotos seiner Geschlechtsteile durch die Gegend schickt. Sie könnten an andere Männer weitergeleitet werden.

Ich glaube Männer verschicken Dickpics aus verschiedenen Intentionen. In meinem Fall während eines erotischen Austauschs, so dass ich sicher bin, die Bilder waren gedacht um mich zu erregen. Leider ist das Gegenteil passiert, ich war angewidert und der Kontakt beendet. Wer will schon ungefragt einen Penis ins Gesicht gedrückt bekommen? Mich erregt der ganze Mann samt Ausstrahlung, keine Nahaufnahmen von Geschlechtsteilen, das stößt mich eher ab. Männer scheinen solche Anblicke zu erregen (siehe Nahaufnahmen in Pornos) und hoffen neben der versuchten Selbstpräsentation zur Überzeugung bei Verschicken des Bildes bestimmt auch auf den Erhalt eines Pendants durch die Frau.

Dass Männer Dickpics als Ausdruck von Aggression, Demütigung oder Bedrohung schicken, habe ich auch schon oft gehört. Das trifft oft Frauen des öffentlichen Lebens, Politikerinnen, Klimaaktivistinnen, Frauenrechtlerinnen, Prominente. Gerne in Verbindung mit einer Vergewaltigungsandrohung. "Und das, was du siehst, ist die Waffe".

Es gibt einen Grund, wieso Frauenkörper sexualisiert werden und Männerkörper als Bedrohung wahrgenommen werden können.
 
Top