• #1

Jüngerer Freund - kann ich ihn halten?

Hallo,
ich lese schon einige Zeit im Forum und finde es toll, dass vielen hier sehr geholfen wird. Ich habe ebenfalls ein Anliegen. Seit 8 Monaten bin ich in einer sehr engen Beziehung mit einem 7 Jahre jüngeren Partner. Ich bin 33, er ist 26 Jahre alt. Anfangs war ich zurückhaltend, weil ich sicher gehen wollte, dass er es trotz des Altersunterschieds ernst meint: er tut es. Hat mich nach 5 Wochen seiner ganzen Familie vorgestellt, ich kenne seine Freunde und wir gehen sehr oft mit ihnen weg, er nimmt mich auch zu Abenden mit, wo sonst nur Männer anwesend sind. Auch in die Disco gehen wir meist zusammen, außer ich kann aufgrund anderer Pläne nicht mitkommen. Seit einigen Wochen wohnen wir zusammen (sein Vorschlag) und es läuft bisher sehr gut. Zum Thema Familienplanung: wir wollen beide Kinder und das auch in naher Zukunft (in ca. 2 Jahren), dazu wollen wir dann auch selbst ein Haus bauen. Also alles perfekt? Nein... denn ich stehe mir selbst im Weg. Aufgrund sehr schlechter Erfahrungen in meiner Vergangenheit (Scheidung der Eltern, wurde in allen meinen Beziehungen bisher belogen und betrogen, war deswegen auch in Therapie) und einer leichten Depression (bin aber in Behandlung) habe ich des Öfteren Eifersuchtsgefühle. Bisher gab er mir keinen Grund, er zeigt mir seine Liebe und versteckt nichts. Aber nächstes Wochenende will er mit einigen männlichen Freunden nach Amsterdam zum Junggesellenabschied.. Pläne bisher: Stripclub und Abfeiern in der Disco... mir macht das Angst. Was, wenn er dort mit irgendwelchen Frauen tanzt, Nummern tauscht und mich dann auch belügt und betrügt? Bekomme diese Angst nicht aus meinem Kopf... was soll ich tun? Wie kann ich mir selbst helfen? Ich möchte ihn nicht verlieren, aber ich weiß, dass Eifersucht viel zerstören kann... bisher habe ich mich gut im Griff, aber wie lange noch? Je näher dieses Wochenende rückt, desto gestresster fühle ich mich... ich hoffe auf hilfreiche Kommentare. Eure Lissi
 
A

Ares

Gast
  • #2
Hallo Lissi,

Vertrauen ist in einer Beziehung grundlegend. Die Probleme scheinen eher psychisch bei dir zu liegen als bei ihm und für Deine schlechten Erfahrungen kann er nichts. Du wirst das Risiko eingehen müssen, dass Du ihn nicht einsperren kannst. Warum er in Amsterdam Nummern tauschen sollte, wenn er es hier nicht tut, ist mir schleierhaft. Ein Stripclub zum Junggesellenabschied ist nichts anderes als das weibliche Gegenstück dazu. Wer Spaß daran hat, soll es halt machen. Es scheint Dir an Selbstbewusstsein zu fehlen und in der Tat, damit gefährdest Du die Beziehung...
 
  • #3
Die steten Ängste und Behauptungen zwecks "Altersunterschied" sind doch Unsinn!

Wann verstehen Menschen endlich, dass es an der Person/
dem Verhalten liegt und nicht am Alter!
Ob Menschen nun gleich alt sind oder nicht, ist doch irrelevant.

Klar, bei Kindern/Teenager könnte man zwecks Alter & Reife
besser vermuten. Das ist klar, da hier der "Reifeprozess" bis Alter xyz einfach noch nicht abgeschlossen ist. Aber einmal ehrlich die Hand auf das Herz: Ob ein Mann/eine Frau nun 20, 25 oder 55 ist, ist doch irrelevant. Der Reifegrad, den man "normal" erwarten könnte, wäre doch schon im Normalfall mit 18-20 abgeschlossen.
Zumindest was die Reife & Einstellung/Verhalten angeht!
Alles andere sind Lern- und Erfahrungsprozesse!

Du kannst doch nicht einfach "Eifersuchtsgefühle" auf die Scheidung Deiner Eltern, auf die Depression und andere Faktoren schieben. Ja, ich weiß schon, dass dies bequem ist und man sich heutzutage vermehrt "Ausreden" bedient, aber gehe das alles doch einmal "logisch" durch. Sicherlich mag die Wahrheit unbequem erscheinen und ich als Logiker bin oft "direkt", aber unterm Strich bringt es ja nichts, wenn man sich Ausreden oder der Unlogik bedient und obendrein noch ungebildeten Verhaltensweisen hingibt!

Entweder es ist "DER" Partner und "DU" kannst dem "Partner" zu 100% vertrauen oder eben nicht. Die Logik besagt, dass man
entweder vertraut oder nicht. Wenn Du schon eifersüchtig bist,
dann ergibt das alles keinen Sinn. Klar, wenn man schon schlechte Erfahrungen gemacht hat (habe ich ebenfalls von A-Z machen müssen), dann ist man halt vorsichtiger. Dies ist logisch, aber trotzdem sollte man "logisch" agieren.

Und wenn der Typ mit anderen Weibern herummacht,
dann ist es zwar heftig, aber Du hast dann auch in dieser Hinsicht "Gewissheit". Warum also einen Kopf machen?

Diese ungebildeten Pseudospielchen wie z.B. "Junggesellenabschied" sind eher kontraproduktiv.
Muss man dies haben/machen?
Ist das gebildet? > Stripclub, Disco usw.?

Du kennst doch Deinen Partner. Teile Deine Ängste mit.
Ich würde so einen Junggesellenenabschied gar nicht erst ausführen. Aber, selbst wenn man "dies" dann seinlässt,
wird das Problem Deiner "unberechtigten" Angst nicht verschwinden.

Daher gilt:
Vertrauen, es einfach sein lassen oder etwas tun!
"Nur" Gedankengrübeleien bringen und ändern nichts!

Dir dennoch viel Glück & Erfolg!
 
  • #4
M.E. ist die Überschrift falsch gewählt, denn die Problematik hat gar nichts mit dem Alter zu tun. Eifersucht ist altersunabhängig.

Mein Partner ist fast 17 Jahre jünger und fährt mit seinen Kollegen jedes Jahr nach Malle zum Feiern. Passieren kann überall was, ob in Amsterdam, auf Malle, am Arbeitsplatz oder bei der Nachbarin usw..

Du musst versuchen ihm zu vertrauen. Ohne wird es nicht gehen.

Du hast schlecht Erfahrungen gemacht und bist natürlich sensibilisiert. Verständlich, aber wie du selber erkannt hast zerstört Eifersucht mehr als das sie hilfreich ist.

Gönn ihm seinen Spaß und ich bin mir sicher das wird nichts passieren. Eure Beziehung liest als gut und gesund.
Wünsche ihm viel Spaß und halte das Wochenende aus. Geh mit deiner Freundin ebenfalls weg und habt alle einen schönen Abend!
 
  • #5
Deine Eifersucht scheint grundlos zu sein, ist also dein Problem, nicht seins.
Ich finde den Altersunterschied nicht problematisch, ihr seid beide in einem Alter, wo man schon wissen kann, was man will.
Junggesellenabend im Stripclub finde ich zwar persönlich niveaulos, aber harmlos.
Du wirst weiter an deinen Unsicherheiten arbeiten müssen, das weißt du ja selbst. Diese Art von unbegründeter Eifersucht ist tatsächlich destruktiv, weil ein ehrlicher und anständiger Mann es sich nicht gefallen lassen wird, daß ihm nicht getraut wird.
 
G

Ga_ui

Gast
  • #6
Wenn dein Freund dich betrügen will, muss er dafür nicht erst nach Amsterdam gehen, das kann er an jedem Wochenende in jeder Dorfdisko tun. Vielleicht ist er ein Fremdgeher-Typ oder eben nicht. Das entscheidet sich nicht erst in Amersdam!

Allerdings sollte dir bekannt sein, dass es in Amsterdam an jeder Ecke von Nutten, Dreck und Drogen wimmelt. Mir schleierhaft, was man da will. Weiß auch nicht, ob man darauf auf Fremdgehen schließen kann, wenn es einen Mann dort hinzieht.
Ich denke, du hast allgemein einen schwierigen Typen (Saufen und Feiern bis zum Abwinken, da wird auch mal geflirtet).
Mir würde eher das Saufen bis zum Abwinken sorgen machen. Mit 26 tut man das, du kannst und solltest es ihm auch nicht verbieten, weil es nichts bringt. Er wird es erst recht tun und sich gegen dich stellen.

Du bist älter und damit reifer als er, ich würde mit Kinder und Heirat in jedem Fall heiraten. Die Möglichkeit ist sehr groß, dass du am Ende Alleinerziehend bist und die Ehe in die Brüche geht. Ich würde so eine junge Liebe auch nicht mit solche Familienplanung belasten. Genießt die Zeit.

Als ältere Frau kann man nur Verständnis für den jungen Mann mitbringen. Wie warst du, als du 26 warst? Sicher auch noch keine Klosterschülerin oder?
 
  • #7
Ja natürlich kannst du ihn halten, ihr seid doch ein gutes Team.

Sprich mit ihm über Deine Angst bzw. Eifersucht und leg ihm trotzdem keine Steine wegen des Amsterdamtrips in den Weg. Wünsche ihm viel Spaß und bitte ihn einfach, dir in der Zeit öfter mal eine kleine Nachricht zu senden. Sag ihm, dass du deine Ängste bezwingen möchtest, sowohl für dich als auch für euch und bitte ihn um seine Unterstützung oder sein Verständnis.

Unabhängig davon kannst du dich in der fraglichen Zeit mit Aktivitäten und Freunden ablenken, am besten so, dass du woanders übernachtest und auch abends nicht allein mit deine Unruhe und Angst bist. Wenn du das schaffst, kannst du zu recht stolz auf dich sein, ihn bei der Rückkehr in deine Arme schließen, Dir von seinen Erlebnissen erzählen lassen und dich mit ihm freuen.
 
  • #8
Mit eifersüchtigem Verhalten verstärkst du nur etwaige Zweifel im Sinne von du dreist zu kontrollierend, zu alt für ihn, zu spießig, zu gesettled, was auch immer.
Gönne ihm den "Spaß", verzichte auf Kontrolll-Anrufe und vertraue darauf, dass er sich unabhängig von Deutschland/Amsterdam/ wo auch immer treu verhalten wird. Bisher hat er das auch getan.
Hinzu kommt: wenn jemand Fremdgehen will, tut er das unabhängig vom Standort.
Ich denke, es ist auch viel wahrscheinlicher, etwas mit der Kollegin/Nachbarin/Bekannten anzufangen.
Überlege dir aber allgemein, weshalb du unbewusst immer wieder in solche Beziehungen gerätst, die es dir unnötig schwer machen und deine Ängste noch befeuern.
 
  • #9
Hallo Lissi,
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass nicht der Altersunterschied, sondern Deine Eifersucht das Problem ist. Ich glaube fast jeder von uns hat schon schlechte Erfahrungen gemacht. Aber davon sollte man sich nicht die zukünftigen Beziehungen kaputt machen. So wie Du Eure Beziehung beschreibst, hört sich alles wunderbar an. Genieß es und werd mal ein wenig locker. Vielleicht kannst Du in Büchern nachlesen wie Du Dir das antrainieren kannst. Oder in der Therapie besprechen, oder mit Freundinnen. Auf den Wochenendtrip bezogen: gönn ihm den Spaß! Ich finde es übrigens total ok zum JGA nach Amsterdam zu fahren...ich verstehe die Kommentare von einigen Schreibern hier nicht. In meinem Freundeskreis sind gebildete, vernünftige, nette Männer und Frauen und auch da werden die JGAs so geplant, dass man eben nicht in ein Dörfchen zum campen fährt. Ich glaube eher, dass Männer all die Prostituierten oder Tänzerinnen nicht so toll finden. Man kann überall Fremdgehen, entweder man ist dafür der Typ oder nicht. Aber so wie es sich bei euch anhört, scheint er sehr happy mit Dir zu sein und würde keine Zukunftspläne schmieden, wenn er nicht glücklich wäre.
Ich würde ihn auf keinen Fall bezüglich des JGAs ansprechen, denn das macht Dich nur unattraktiv. Sei cool und wünsch ihm viel Spaß. Er soll doch mit einem guten Gefühl fahren oder? Und sicherlich wird er sich ab und zu bei Dir melden, dann aber freiwillig. Mach Dir diese schöne Beziehung nicht durch unbegründete Eifersucht kaputt und freu Dich, dass er auch ohne Dich seinen Spaß haben kann.

W, 31
 
  • #10
Liebe FS,

****wie kann ich ihn halten*****, das liest sich nicht schön. Du hast es nicht nötig, jemanden zu halten, sondern um deiner Selbst willen geliebt zu werden. Du machst dich zum Sklaven deiner Angst und das ist nicht günstig, sich auf eine Beziehung einzulassen und gelassen den Werdegang zu beobachten. Misstrauen und Eifersucht zerstören, Mut und Selbstbewustsein ist förderlich. Sieben Jahre Altersunterschied sind kein Mangel und sollten dich auch nicht in den Schatten stellen. Schau dir gelassen die gemeinsamen Discobesuche an und beobachte. Vertrauen muss wachsen, gibt euch eine Chance....Viel Glück
 
  • #11
Drei meiner Freundinnen haben Männer,die zwischen 6-12 Jahre jünger sind und haben schon Silberhochzeit gehabt. Mein Partner ist auch 6 Jahre jünger. Soviel zum ersten Teil deiner Frage.
Für mich hat Liebe viel mit Vertrauen zu tun. Ich würde sogar sagen,dass sich Liebe und Eifersucht gegenseitig ausschließen.
 
  • #12
Der Altersunterschied ist nicht so riesig. Er scheint per se kein Problem zu sein. Auch wenn Dein Freund gleichaltrig wäre, hättest Du wahrscheinlich kein gutes Gefühl bezüglich seiner frivolen Junggesellenreise nach Amsterdam! - Ich bin älter als Du und ziemlich desillusioniert. Daher meinpragmatischer Rat: Mach Dir klar, dass er sowieso jederzeit fremdgehen kann wenn er will, auch ohne zu verreisen. Des Weiteren: Die meisten gehen früher oder später fremd. Finde Dich möglichst schon im Voraus damit ab. Pack ihm eine Schachtel gute Kondome ein und wünsch ihm viel Spaß. Die einzige Forderung die ich noch stellen würde: Er möge bitte ggf an Deine u seine Gesundheit denken. Unterdrück bitte die Sorgen/ Eifersuchtsgefühle, das bringt gar nichts. Lass ihn einfach. Und solltest Du mal alleine Feiern gehen, dann lass Dir doch bitte auch keine gute Gelegenheit entgehen, sollte sich eine bieten. Bei einer solchen Männerreise nach Amsterdam inkl Stripclub kannst fest davon ausgehen dass die ganze Gruppe fremdp*pp*n wird, egal ob Single oder liiert. Wer sowas nicht will, der fährt erst gar nicht mit! Gruß w ü40
 
G

Ga_ui

Gast
  • #13
In meinem Freundeskreis sind gebildete, vernünftige, nette Männer und Frauen und auch da werden die JGAs so geplant, dass man eben nicht in ein Dörfchen zum campen fährt. Ich glaube eher, dass Männer all die Prostituierten oder Tänzerinnen nicht so toll finden. Man kann überall Fremdgehen, entweder man ist dafür der Typ oder nicht.

Das ist Schönrednerei! Gerade nach außen hin geflogene, gebildete Männer gehen an erster Stelle fremd! Das glauben deren Frauen nur nie, deswegen kommen auch so viele Männer damit durch!

Ich frage mich, ob es bei manchen noch richtig tickt?
Nicht die FS kann die Beziehung kaputt machen, sondern nur der Mann! Wenn ich weiß, meine Partnerin könnte diese Aktion kränken (was jeder normale Mann weiß), dann würde ich das lassen! So wichtig ist ein Junggesellenabschied ja wohl auch nicht. Frauen stecken für den Partner auch viele Hobbys, Freunde, Ausgehen, Reisen, Studien oder Berufswünsche zurück.

Genauso wenig verpasst man was als Mann, wenn man sich in einem fremden Land ein Wochenende lang vollkommen zulaufen lässt!

Ich habe etwas dagegen, immer das Problem an der Fragestellerin zu sehen. Daheim sitzt der Problemfall! Dein Partner ist nicht in der Lage, zu erkennen, dass er eure Beziehung anknackst. Es ist nur ein kleiner Tropfen, aber solche Aktionen lassen dich immer mehr und mehr zweifeln.

Klar würde ich ihm viel Spaß wünschen, ich würde in deinem Alter sehr vorsichtig sein, ob ich mit so einem wirklich ein Kind zeugen will! Ich würde ihn wissen lassen, dass er so mit seinem Verhalten noch nicht als Vater und Ehemann für mich geeignet ist. Und ich würde ihn auch wissen lassen, dass er bei solchen Aktionen eher ein guter Freund für dich ist, aber nicht als Partner taugt. Denn er ist der Beziehungschädiger, nicht du! Also lass dir nicht einreden, du wärst das Problem, oder du sollst den Mund halten.

Ich glaube, würde eine vergeben Frau so eine Aktion bringen, und würde sagen:"Ich lass mich jetzt mal ein ganzes Wochenende lang irgendwo im Ausland volllaufen mit fremden Männern und mach Party non-stop", dann wäre in den meisten Haushalten aber die Hölle los! Mit Beleidigungen und Respektlosigkeiten erster Güte. Ich bin schwer sicher, kein vergebener Mann würde das nur annäherend gut finden.
 
  • #14
Ich weiß nicht, ob dieser Partner überhaupt der Richtige ist für dich, mal unabhängig von Amsterdam, er scheint ja generell sehr feierorientiert zu sein. Diskotheken, Kinder, Hausbau.
Woraus besteht eure Beziehung denn noch, ausser das er dich überall mit hin nimmt? Gibt es gemeinsame Interessen?
Du lebst zu sehr über ihn, was ist mit deinem Freunden, deinem Leben? Konzentrier dich mehr auf dich. Was in Amsterdam passiert, liegt in seiner Verantwortung, das kannst du nicht kontrollieren. Zentrier dich mehr auf dich, dann haut es dich nicht so um, sollte er generell fremdgehen.
Ich hab generell kein gutes Gefühl bei dieser Beziehung, ich frage mich ob er grundsätzlich der passende Lebenspartner ist.
Was passiert, wenn Kinder da sind, du hockst daheim, gibst deinen Beruf auf und er geht feiern?
Ja, , und das Männer Stripperinnen nicht toll finden, halte ich für ein Märchen...sonst könnten sie auch zur Feier des Tages Kunstausstellungen in Amsterdam aufsuchen. Du kannst erst mal gar nichts tun, ausser bei dir bleiben und dich fragen, ob Dir diese Beziehung gut tut.
Für Amsterdam nimmst du dir am besten was vor, sonst gehst du die Wände hoch.
 
  • #15
Liebe FS,
Du hast Dein Thema nicht richtig erfasst. Themenstellung ist nicht der jüngere Mann, sondern Deine Eifersucht, die aus negativen Erfahrungen mit Männern resultiert. Ich kann es aufgrund eigener Erfahrungen sehr gut nachvollziehen, wie schwer es ist, jemals wieder Vertrauen in einen Mann zu fassen, aber wenn Dir das nicht gelingt, wirst Du jede Beziehung an die Wand fahren. Hast Du kein Vertrauen zu einem Mann, geh' keine Beziehung ein, weil Du alles tust, um die Negativerfahrung zu wiederholen - Du versuchst ihn einzuengen, zu kontrollieren und drängst ihn so von Dir weg. Das hält kein Mensch aus, es zu versuchen, einem verunsicherten, eifersüchtigen Menschen Recht zu machen.

Ich arbeite in einem Mannerumfeld und habe durch meinen Sport viel mit Männern zu tun. In den letzten 2 Jahren wird viel geheiratet und es gibt ohne Ende JAG, übrigens auch auf der Frauenseite. Bei den Männern scheint es Usus zu sein, in Stripperbars zu gehen und kaum ein Mann findet es Klasse. Sie saufen dabei so viel, damit sie Begeisterung heucheln und rumgroelen können. Es sind so grundsolide Männer, die können ohne Sprit garnicht so aufdrehen. Die gucken ein bisschen, der totale Held fasst auch mal an, den meisten ist es zu ordinaer.
Ich frage mich, warum sie dann immer wieder das gleiche Programm machen, auf das die meisten garkeine Lust haben - der Gruppenzwang treibt sie. Wenn sie mal ehrlich miteinander reden würden, würdenssie vielleicht eher ein besonderes Sportevent machen wollen, aber keiner trautnsich zuzugeben, dass sie dieses sexistische Programm anoedet.

Natürlich gibt es Männer, die sich dafür begeistern können und es am liebsten jeden Tag hätten. Krieg' Deine amoklaufenden Emotionen in den Griff und frag' Dich zu welcher Kategorie Mann Dein Partner gehört. Wenn zur ersteren, dann lass' ihn kommentarlos ziehen, bzw. wünsch' ihm viel Vergnügen. Dann muß er sich schonmal nicht beweisen, dass er sich Vonndir nicht einschränken lässt und es wird nichts passieren.
Wenn er zur zweiten Kategorie gehört, den Männern die sichnauch in Deiner Anwesenheit nach jeder Frau den Hals verdrehen, dann lass' ihn ziehen und beende es, wenn er zurück kommt. Dann wird sein Verhalten in Kombination mit Deiner Eifersucht zu einem Dich krank machenden Faktor, den Du zügig aus Deinem Leben entfernen solltest. Ein Mann, an dessen Ehrlichkeit und Treue Du zweifelst, ist der falsche Partner für Dich.
 
A

Ares

Gast
  • #16
Die meisten gehen früher oder später fremd.
Bei einer solchen Männerreise nach Amsterdam inkl Stripclub kannst fest davon ausgehen dass die ganze Gruppe fremdp*pp*n wird, egal ob Single oder liiert.

Erschreckend, wie Frauen so drauf sind (bei Männern kannst Du es kaum beurteilen, also ist Dein Schluss ja wohl der von Frauen auf Männer). Die meisten gehen fremd? Wirklich? Dann habe ich bisher wohl Glück gehabt oder es schlicht nicht mitbekommen. Und das Frauen fremdp*pp*n, sobald sie einen Stripabend im Rahmen eines Junggesellinnenabschieds haben (hatten schon einige Freundinnen von mir) ist ja noch erschreckender. In der Gruppe? Massenorgie? Auch, wenn sie sonst wegfahren?

Manche Frauen hier suchen sich anscheinend immer wieder gestörte Partner. Statt die eigenen Suchmuster zu hinterfragen, wird dann auf "alle" Männer geschlossen. Welcher "normale" Mann geht mit Freunden in den Stripclub und anschließend in den Puff? Mir wurde das noch nie angeboten, ich habe es auch noch nie konkret gehört und ich würde es auch sicher nicht machen. Ja, es gibt das, aber in der Regel gehen Männer auch nicht mit homosexuellen Männern fremd. Es gibt auch Frauen, die kein Stück besser sind. Schließe ich deshalb auf "alle" Frauen? Sicher nicht. Frauen mit Deinem Weltbild tun mir leid. Sie sind einfach beziehungsunfähig aufgrund ihres gestörten Verhältnisses zu Männern.

Was mir aber auch schon seit langem auffällt: viele Frauen fliegen genau auf den Typus Mann, bei dem anzunehmen ist, dass er eher fremdgeht. Und wundern sich dann, wenn er es tut.
 
  • #17
Leute bitte, jetzt haltet mal den Ball flach. Jeder war doch sicher schonmal auf einem JGA. Da wird etwas von 2-3 Leuten geplant und dann steht das für die ganze Gruppe. Es kann doch sogar sein, dass der Junge Mann nicht einmal große Lust auf das Wochenende hat. Soll er dann als einziger nicht mitfahren, weil er das moralisch nicht vertreten kann, quasi ein Spielverderber sein? In unserem Alter laufen die meisten JGAs so ab. Wir waren mit den Mädels übrigens auch in Amsterdam. Auch in einem Stripclub. Ist nicht meins, war aber ganz witzig. Man macht an so einem Abend extra Dinge, die man sonst nicht macht und sollte das bloß nicht zu ernst nehmen. Keine von meinen Freundinnen hat mit irgendwem Nummern ausgetauscht etc.. Ihr stellt den armen Kerl so hin, als würde er die Beziehung zerstören weil er jedes Wochenende in den Puff geht. Er hat der FS ehrlich gesagt was Sache ist und gerade so jemand hat keine Geheimnisse.
Liebe FS, lass Dich von den verbitterten Antworten #11 und #12 nicht runterziehen. Die Ansichten sind etwas weltfremd und nicht zeitgemäß.
 
  • #18
der Altersunterschied ist, wie einige hier schon geschrieben haben völlig irrelevant. Wichtig ist, daß ihr euch versteht und einander vertraut.
Ich hatte ebenfalls eine sehr schöne und lange Beziehung mit einer 12 Jahre älteren Frau. Und mir ist es in den letzten 20 Jahren nie in den Sinn gekommen fremdzugehen.
Ein Junggesellenabschied in einem Striplokal sollte dich nicht allzusehr beunruhigen. Es ist inzwischen so etwas wie ein Ritual zur Verabschiedung aus dem Singleleben geworden. Im Regelfall ist es nichts weiter als eine kleine Sauftour mit den besten Freunden um sich noch einmal vorzugaukeln man könnte so richtig "die Sau rauslassen" - in der Regel bleibt es bei ein paar harmlosen Bieren und einigen zotigen Bemerkungen unter den "Kumpels".

Versuche deine Eifersucht zu überwinden, wenn du deinem Freund zu hause vertrauen kannst, dann wird er dein Vertrauen auch bei einer Tour durch Amsterdam nicht misbrauchen, zumal er dort auch noch unter der Beobachtung seiner Freunde steht.

Ich weiß noch genau, wie es mit meiner Beziehung davor war, da hatte ich eine krankhaft eifersüchtige Freundin, Ihre Eifersucht war derart ausgeprägt, daß sie jede Frau mit der ich mal getanzt habe oder mit der ich ein längeres Gespräch geführt hatte hinter meinem Rücken fertigmachen wollte. Als mir eine gute Freundin von solch einer Szene berichtet hatte und ich noch von anderen ähnliche Hinweise bekommen hatte, habe ich die Beziehung beendet, weil sie mir offensichtlich nicht vertraut hat. Vertrauen ist aber, zumindest für mich, die wichtigste Basis einer Beziehung
 
  • #19
Hallo Lisbeth,

Altersunterschied ist nicht das Thema - bei einem anderen Partner wäre es etwas anderes.
Vertrauen und sich einlassen können ist für eine Beziehung wichtig. Eifersucht ist das Gegenteil davon.
Positiv ist, Du merkst selbst, es ist nicht ER, der Auslöser des Problems, da ist ein Thema, das zu Dir gehört.

Du drückst es in der Überschrift aus - kann ich ihn halten?
Halten kann man niemanden, aber vertreiben. Durch Eifersucht, Misstrauen, evtl. Klammern.
Nur dahinter steckt oft etwas anderes, Du warst schon in Therapie, vielleicht magst Du noch mal ein paar Stunden hinschauen. Es ist nicht nur der Selbstwert, es sind sehr massive Verlustängste.
Aus dem Gefühl heraus, aus früheren Erleben, man ist es nicht wert geliebt zu werden, man hat die Unterstützung, den Halt höchstens nur selten bis gar nicht bekommen, ist in Stich gelassen worden,... Alte Verletzungen aus der Kindheit.
Aus dieser Unsicherheit kommen dann Zweifel, Ängste - die innere Wertung, es kann sowieso nicht gut gehen, auch er wird mich verlassen, bei Dir dann noch scheinbar sachlich begründet durch den Altersunterschied - damit kann es ja überhaupt nicht gut gehen...
Und damit ist die Basis für die sich selbst erfüllende Prophezeiung gelegt.

An Deiner Stelle würde ich mit ihm reden, nur über das was in Dir vorgeht, Deine Ängste, Zweifel, damit er verstehen kann.
Keine Rechtfertigung, aber auch keine Forderungen an ihn. Denn egal was er tut, sagt, wird und kann es ändern.
Das wirst Du tun müssen, arbeite weiter an Dir, schau Dir die alten Verletzungen an.

Freu Dich darüber, eine gute Beziehung zu haben - ER liebt und schätzt Dich, sonst wärt Ihr nicht zusammen.
Tu Du es auch, vertraue ihm, lass ihn seine Feier genießen - und wenn die innerlichen Zweifel wieder kommen, sag deutlich STOPP zu Dir, bevor das Gedankenkarusell startet, das ist etwas altes, hat nichts mit ihm zu tun.
Zieh mit Deinen Freundinnen um die Häuser, feiere auch...
 
  • #20
Also, ich gehe jetzt mal nicht näher auf Kommentar #12 ein, denn da scheint einiges im Argen zu liegen.

Ein paar Anmerkungen von meiner Seite:

Dein Freund ist kein Problemfall, er liebt dich, er plant mit dir und er will sich einfach mal amüsieren gehen. Das musst du aushalten. Der ist 26, und ist auch nur einmal jung. Hast du selbst mit 26 nur zu Hause gehockt? Hättest du engen Freunden die Teilnahme am Junggesellenabschied verweigert, mit den Worten "mein Partner hat da Angst, dass ich mit einem anderen Mann tanzen könnte, deswegen bleib ich lieber zu Hause"?

Was ist eigentlich so schlimm daran, wenn er mal mit ner anderen Frau tanzt? Muss er denn wirklich jeden Schritt vor dir rechtfertigen? Du bist doch nicht seine Mutter?! Du hast ihn auch nicht an der Leine, er ist nach wie vor ein freier, erwachsener Mensch, der tun kann, was er möchte.

Du bist also schon so oft belogen und betrogen worden, soso. Deswegen muss der arme Kerl jetzt büßen? Deswegen darf der jetzt nichtmal mehr an einem lustigen Abend mit einer anderen Frau tanzen? Obwohl er sonst alles perfekt ist, er liebt dich er tut alles für die Beziehung und so weiter?

Er hat jeden Tag die Gelegenheit, dich zu betrügen und tut es nicht. Wieso sollte er das extra in Amsterdam auf einem Junggesellenabschied machen?
 
  • #21
Tendenziell gucken die mit 26 nur, mutig werden sie erst ein paar Jahre später...
Gegen so einen Junggesellenabschied kann man sich kaum wehren, und ob sich ein Mann auf eine Prostituiere einlässt oder nicht ist Typfrage und nicht eine Frage der Gelegenheiten. Die Gelegenheit gibt es nämlich auch daheim, wenn man sie will.
 
  • #22
Allerdings sollte dir bekannt sein, dass es in Amsterdam an jeder Ecke von Nutten, Dreck und Drogen wimmelt. Mir schleierhaft, was man da will.
Amsterdam ist einfach eine wunderbare Stadt. Jung, lebendig, liberal. Wer nie dort war, muss sich offenbar der Klischees bedienen. Ad FS: Lass ihn. Ihr habt eine gute Beziehung, euer Altersunterschied ist irrelevant.
Die meisten gehen früher oder später fremd. Finde Dich möglichst schon im Voraus damit ab. Pack ihm eine Schachtel gute Kondome ein und wünsch ihm viel Spaß. Und solltest Du mal alleine Feiern gehen, dann lass Dir doch bitte auch keine gute Gelegenheit entgehen, sollte sich eine bieten. Bei einer solchen Männerreise nach Amsterdam inkl Stripclub kannst fest davon ausgehen dass die ganze Gruppe fremdp*pp*n wird, egal ob Single oder liiert.
Bei einer derartigen Einstellung empfehle ich, Männern einfach fernzubleiben, damit ist jeder Seite geholfen. Wie Darling aber selbst sagt, ist sie halt einfach desillusioniert und deshalb offenbar nicht in der Lage zu differenzieren. Ich bin 48 und habe noch nie Männer kennen gelernt, die so ticken, auch in meinem Freundeskreis gibt es das nicht - obwohl es durchaus Trennungen gibt. DIE Männer als Fremdgänger zu brandmarken, ist genauso absurd wie DIE Frauen als Goldgräberinnen zu bezeichnen.
 
  • #23
Ich frage mich, warum sie dann immer wieder das gleiche Programm machen, auf das die meisten garkeine Lust haben - der Gruppenzwang treibt sie. Wenn sie mal ehrlich miteinander reden würden, würdenssie vielleicht eher ein besonderes Sportevent machen wollen, aber keiner trautnsich zuzugeben, dass sie dieses sexistische Programm anoedet.
Genau das frage ich mich auch. Und dem Gruppenzwang kann man sich ja anscheinend nicht entziehen. Wäre vielleicht an der Zeit Alternativvorschläge zu bringen.
FS: Vergönne ihm das Wochenende in Amsterdam. Meine Erfahrungen bei solchen Events sind bezüglich fremdgehen eher kaum bis gar nicht. Besaufen bis zum Abwinken eher schon (Ja, hier gilt der Mann noch als Mann). Ich bin mir sicher, dass das Einzige auf das er sich freut, ein Wiedersehen mit dir ist. Versuche dich abzulenken und mach dir eine schöne Zeit. Eueren Altersunterschied halte ich für irrelevant.

m
 
  • #24
Hallo, hier die FS:
ich möchte allen für eure Beiträge danken, ich sehe den JGA etwas entspannter und werde ihn nicht weiter darauf ansprechen (= nerven). Möchte nicht wirken wie eine zickige, eifersüchtige Partnerin, welche ihm keinen Spaß gönnt. Was mich jedoch noch etwas beunruhigt ist, dass er sich nie bei mir meldet, sobald er mit seinen Freunden feiern geht. Finde ich etwas schade, denn Zeit, um Partybilder bei Facebook zu posten, ist dennoch da. Er war letzten Sommer für 3 Wochen auf Partyurlaub (Bulgarien) mit 4 Singlefreunden (wir waren gerade einige Wochen zusammen) und in der Zeit bekam ich so gut wie keine Nachrichten von ihm. Nicht mal, dass er gut gelandet ist etc. Klar, im Urlaub ist man abgelenkt, aber verletzt war ich dennoch. Deswegen mache ich mir seitdem bisschen (ok, viele) Gedanken, wenn er mit seinen Kumpels auf Club- und Discotour ist... ich werde versuchen, mich irgendwie abzulenken.
 
  • #25
...Was mich jedoch noch etwas beunruhigt ist, dass er sich nie bei mir meldet, sobald er mit seinen Freunden feiern geht. Finde ich etwas schade, denn Zeit, um Partybilder bei Facebook zu posten, ist dennoch da....
Vielleicht kannst du ihm diese Enttäuschung ja irgendwie sanft vermitteln? (es darf kein Vorwurf sein)
Ich würde ihm sagen, dass du dich für ihn freust, dass du bei diesem Spaß auch gerne dabei wärst (oder ...dass du auch so gern mal Amsterdam sehen würdest) und du dich total freuen würdest, wenn er dir ein paar Fotos schickt. Oder dir eine Appeltart mitbringt...
 
  • #26
Was, wenn er dort mit irgendwelchen Frauen tanzt, Nummern tauscht und mich dann auch belügt und betrügt?

Ich erkenne zwischen deinen Sorgen und der Tatsache,dass er ein paar Jahre jünger ist, keinen Zusammenhang. Das du betrogen und belogen wirst kann dir in jedem Alter passieren und jemand der es darauf anlegt wird es auch tun
Ich habe derzeit selbst eine Beziehungsanbahnung mit einem 28-jährigen, meine Vorgängerin mit der er 6 Jahre zusammen war, ist 12 Jahre älter als er. Zwischen euch liegen ja keine 30 Jahre worüber man sich Gedanken machen müsste. Ich habe nach deinem Text auch nicht den Eindruck, dass er irgendwelche Anstalten zum fremdgehen macht und finde man muss nicht hinter jedem Busch Verrat&Betrug wittern. Damit machst du dir lediglich selbst das Leben schwer. Wenn du bereits wegen deiner Depressionen in Behandlung bist solltest du das bei deinem Therapeuten thematisieren.

Diese Kontrolliererei würde ich auch sein lassen. Auch wenn er Zeit hat um Partybilder bei FB hochzuladen dann lass ihm doch die Freude. Er muss sich doch nicht ständig wie ein Hündchen bei dir melden. Im umgekehrten Fall würde ich das ziemlich abtörnend finden wenn man mir keine Luft mehr zum Atmen lässt.
Was mich jedoch noch etwas beunruhigt ist, dass er sich nie bei mir meldet, sobald er mit seinen Freunden feiern geht. Finde ich etwas schade, denn Zeit, um Partybilder bei Facebook zu posten, ist dennoch da.
Was mich jedoch noch etwas beunruhigt ist, dass er sich nie bei mir meldet, sobald er mit seinen Freunden feiern geht. Finde ich etwas schade, denn Zeit, um Partybilder bei Facebook zu posten, ist dennoch da.

w33
 
Top