G

Gast

Gast
  • #31
Die Einstellung von @25 gefällt mir.

Ich finde Männer mit Hund nicht "männlicher", aber traue ihnen mehr Verantwortungsbereitschaft zu als einem Mann mit irgendeinem anderen Haustier. "Hundeleute" sind oft auch viel netter und unkomplizierter als "Katzenleute".
Da sich mein eigener Hund aber nicht mit jedem anderen Hund versteht, ist es praktischer, wenn der Mann ein Kleintier hält, sonst scheitert die Partnersuche noch an der Unverträglichkeit der Hunde. ;-)
 
Top